Attraktives Avenger Angebot: Voll-elektrischen Jeep® jetzt ab 269 Euro monatlich leasen

Partner:
Feiertag?
  • Mir gefällt der eigentlich richtig gut, auch genau in dieser Farbe.

    Trotzdem wird's mit uns nix. Mag kein (noch) kein E Auto, auch keinen 1.0 Liter Hubraumriesen und vor allem habe ich weit und breit keinen Jeep Händler in der Nähe.

    Also weg damit... ^^

    LG
    Frank :)

    Mein Fiat: Fiat Tipo1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import), Honda Civic 1.5 VTEC Limousine, Cosmic blue, EZ 6/20
  • Hier in Italien sehe ich jede Menge rumfahren,alle haben hinten so ne komische Blende unter dem Stossfänger :D  :whistling: 8)

    Mein Fiat: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972
  • Für 269,- könnte ich Ihn voll finanziert auch abbezahlen.


    Lohnt sich nur als Selbständiger, für mich kommt leasen nicht in Frage 😉


    Popcorn 🍿?


    Bin echt neugierig wann der Freund meiner Tochter Ihn bekommt, werde da nochmals nachhaken 🙈

    Mein Fiat: Tipo Sport 1,4 T- Jet 2020
  • in D ohne BLende :D ausser du löcherst den verkäufer :thumbup:

    Mein Fiat: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972
  • Für 269,- könnte ich Ihn voll finanziert auch abbezahlen.

    Kommt darauf an wie alt du bist....da zahlst du ohne Zinsen dann über 12 Jahre dran ab, mit Zinsen locker 15. ;)

    Da ist eine gewaltige Schlussrate fällig oder du lebst eben den Gedanken des Leasing, fährst das Auto 3 Jahre und gibst es wieder zurück, bzw. tauschst es gegen ein neues ein. (quasi Langzeitmiete)

    Gehören tut dir dann zwar nie etwas, aber du fährst immer ein neuwertiges Auto und hast mit Defekten eher weniger Sorgen.

    Kann also auch für den Privatmann interessant sein, wenn man darauf steht immer ein aktuelles Auto zu fahren mit einer fest kalkulierten monatlichen Rate.....ist wie Wohnungsmiete nur fürs Auto. ;)

    Finanzielle Vorteile bringt es aber tatsächlich nur Unternehmern, aber das muß ja nicht für jeden das wichtigste Kriterium sein. ;)

    Andere Galaxien haben auch schöne Realitäten.

    Mein Fiat: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 235er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box, Maxton Front und Heck, CSR Schweller, "böser Blick" und Heckaufsatz
  • Kommt darauf an wie alt du bist....da zahlst du ohne Zinsen dann über 12 Jahre dran ab, mit Zinsen locker 15. ;)

    Da ist eine gewaltige Schlussrate fällig ...

    nö, 10 Jahre finanziert ohne Schlussrate.



    ...

    oder du lebst eben den Gedanken des Leasing, fährst das Auto 3 Jahre und gibst es wieder zurück, bzw. tauschst es gegen ein neues ein. (quasi Langzeitmiete)

    Gehören tut dir dann zwar nie etwas, aber du fährst immer ein neuwertiges Auto und hast mit Defekten eher weniger Sorgen.

    Kann also auch für den Privatmann interessant sein, wenn man darauf steht immer ein aktuelles Auto zu fahren mit einer fest kalkulierten monatlichen Rate.....ist wie Wohnungsmiete nur fürs Auto. ;)

    Finanzielle Vorteile bringt es aber tatsächlich nur Unternehmern, aber das muß ja nicht für jeden das wichtigste Kriterium sein.;)


    Sicher eine Sichtweise, die jeder für sich abwägen muss.

    33 Jahre Fiat: Uno, Panda, Uno, Punto, Stilo, Tipo

    Mein Fiat: Tipo Kombi, 1.4 T-Jet Lounge BJ 2020, AHK, LED Abblend- und Fernlicht
  • Nicht das ich das letzteWort haben wollte, aber….nicht für die angegebene monatliche Rate von 269,- € ;)

    Andere Galaxien haben auch schöne Realitäten.

    Mein Fiat: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 235er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box, Maxton Front und Heck, CSR Schweller, "böser Blick" und Heckaufsatz
  • Auch ne Stolze Summe die Mann monatlich über haben muss.


    Meistens gibt Mann seinen ja noch in Zahlung oder hat gewisses Eigenkapital, dann sieht die Sache wieder besser aus.


    Meiner wurde auch voll finanziert, waren aber auch nur 20 tausend für den Sport ❤️.

    4 Jahre muss ich glaube noch, dann ist er bezahlt.

    Mein Fiat: Tipo Sport 1,4 T- Jet 2020
  • Nicht das ich das letzteWort haben wollte, aber….nicht für die angegebene monatliche Rate von 269,- € ;)

    hast nicht das letzte Wort. ^^ Dann hängste noch ein Jahr ran... Aber es entsteht keine gewaltige Schlussrate. ;)

    Und hier bist Du wie gesagt round about 10.000€ in zwei Jahren los, bei einer Fahrleistung von insgesamt 10.000 km. Das hält nur ein Forumsmitglied ein. ^^

    Klar, dafür gibt es nach zwei Jahren ein neues Auto. Man könnte auch sagen: Du bist in 10 Jahren 50.000€ ohne Preissteigerung (bei 3% Teuerung würde dieses Fahrzeug ca. 67.000€! kosten) anstatt 45000€ mit Restwert vom Fahrzeug und freie Kilometer. :)

    33 Jahre Fiat: Uno, Panda, Uno, Punto, Stilo, Tipo

    Mein Fiat: Tipo Kombi, 1.4 T-Jet Lounge BJ 2020, AHK, LED Abblend- und Fernlicht
  • Eher 2-3….das sind rund 70,-/Monat. ;)

    Aber auch egal, da reden wir eh von Finanzierung.

    Leasing ist in der Regel auf 1-3 Jahre ausgelegt, maximal 5 und immer mit Schlussrate sollte man das Fahrzeug übernehmen wollen.

    Bei 3 Jahren Laufzeit zahlst du ca. 50% des Neupreises über die Raten, die andere Hälfte ist Abschlussrate.

    Zumeist wird auf Wunsch ein Anschlussleasing angeboten, aber auch dieses ist mit einer Schlussrate Versehen und unabhängig davon macht Leasing bei längeren Laufzeiten dann wirklich gar keinen Sinn mehr.

    Andere Galaxien haben auch schöne Realitäten.

    Mein Fiat: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 235er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box, Maxton Front und Heck, CSR Schweller, "böser Blick" und Heckaufsatz
  • :/ genau, die längeren Laufzeiten. Das ist der entscheidende Punkt. Während ein Betrieb ein Fahrzeug braucht, bei dem keine/kaum Wartung anfällt, stets zuverlässig sein wird, macht ein Leasing neben den finanziellen Vorteilen durchaus Sinn.

    Allerdings ist obiges Angebot mit 5000 km p.a. dafür nicht wirklich interessant für Selbstständige oder Firmen. Hier will man den Endverbraucher mit Leasing überzeugen, der gerne sich nicht lange binden möchte und stets ein neues Fahrzeug haben möchte.

    Sicher ein Argument, nur nicht finanziell. Eben eine individuelle Abwägung.


    Oder anders ausgedrückt: Manche fahren auch einen Kia. :1f602: :1f602: :1f602:

    33 Jahre Fiat: Uno, Panda, Uno, Punto, Stilo, Tipo

    Mein Fiat: Tipo Kombi, 1.4 T-Jet Lounge BJ 2020, AHK, LED Abblend- und Fernlicht

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!