Putztag bei Sonnenschein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

So, bei dem Wetter heute hat es mich gejuckt. Also Lappen raus, Carnaubawachs, Scheibenreiniger, Reifenglanz (Bratöl) und jetzt strahlt er wie neu.

Kommentare 4

  • Rubberrabbit -

    Mensch ist dein Motorraum dreckig, Junge musse mal putzen, mal die Schläuche mit Silikonspray machen, speziell der mittlere Schlauch, der in den großen Ansaugschlauch über geht (das ist deine Kurbelgehäuseentlüftung) schön geschmeidig halten die reißen wie papier. Aber bei allem Dreck, fein hassu das Fiat rot gemacht auf dem Deckel. Ich hab damals sogar überlegt den Deckel zu lackieren, aber was man dafür alles abbauen muss und da hier die ganze Luftführung durchgeht....heute würd ich es trotzdem machen ;)

    • Mahatma1961 -

      Wie unterschiedlich doch die Eindrücke / Pupillenwahrnehmungen sind: ich darf Achim von heute Mittag zitieren „Mensch Jörg, Dein Motorraum sieht ja richtig sauber aus!“

    • MatzeBOH -

      Also ob man den Motorraum putzen muss oder nicht - kann man sich drüber streiten, ich habe das noch nie gemacht. Wichtig ist, keine Motorwäsche mit dem Dampfstrahler, das mögen die wenigsten Motoren und ich glaube ein Turbo mags auch nicht so naß ;)

    • Rubberrabbit -

      Ach Jörg von so weit oben kann der Achim das gar nicht genau sehen, von daher würde ich nicht davon ausgehen das er sich irrt! :) Und Matze ein Putzlappen (Fusselfrei) etwas lauwarmes Wasser um ihn zu befeuchten und Gummipflege, das wirkt wunder. Dampfstahler ist doch Pipikram, macht alles schnell sauber mag sein, drückt das Wasser aber an Stellen wo nie wasser hinsoll. Motorwäsche nix gut!