Digitalradios mit DAB+ zum Nachrüsten: Für alle Autos problemlos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Digitalradios mit DAB+ zum Nachrüsten: Für alle Autos problemlos

      adac.de/rund-ums-fahrzeug/test…dios-mit-dab-nachruesten/
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Nur doof das beim Tipo die Aux-In-Dose eingespart wurde... <X aber ich habe sie noch... ;)
      Dann kann ich ja per DoItYourSelf DAB+ nachrüsten - mache ich aber nicht. Hier im Saartal gibt es immer noch kaum DAB+Sender.
      Ich habe selbst im Haus kein neues Radio, da die meisten Regionalsender die ich höre, nicht in DAB+ ausstrahlen.

      LG
      Andi

      PS: empfangbare DAB+Sender sind SR1, 2, und 3. Deutschlandfunk und 3 weitere Sender auf Franzmännisch (französisch). Der hier im Saarland der zweitmeist gehörte Sender Radio Salü gibt es nicht per DAB+. Auch RTL und RadioRegenbogen sind nicht empfangbar, von Radio Bob ganz zu schweigen!
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andis HP ()

    • Ich habe kürzlich in meinen Alfa Spider ein neues DAB+ Radio eingebaut. Da ich den Wagen wieder nutzen möchte dachte ich darüber nach das ich auf Bluetooth Streaming und das Freisprechen beim telefonieren nicht verzichten kann. Ausserdem möchte ich keine CD mehr im Auto verwenden sondern meine "unverzichtbare" Musik (ca. 40 GB) auf USB bei mir haben. Auf der Suche nach einer passenden Lösung dachte ich mir das ich mich mittlerweile bedingt durch Tipo und 124 Spider auch sehr an den Komfort von DAB+ gewöhnt habe. Also eine eierlegende Wollmilchsau musste her. Nach einigem einlesen im Netz stieß ich auf ein 1DIN Radio von JVC dem exzellente Referenzen bescheinigt wurden. Auch wichtig war mir das es sich optisch in den 22Jahre alten Wagen gut einfügt und nicht aussieht wie Spacetechnik von 2050 in einem Sportwagen aus den 90er Jahren.
      All dies erfüllte oben genanntes Gerät und zusätzlich noch eine Spotify Anbindung sowie die Möglichkeit das Gerät übers Smartphone fernzusteuern.
      Jetzt gab es nur noch ein Problem und zwar die Antenne. Auf die originale vollautomatische Hirschmann Antenne wollte ich nicht verzichten und eine zusätzliche Scheibenantenne wollte ich wegen der Optik nicht. Also habe ich einen elektronischen Antennenspliter mit Signalverstärkung hinter dem Radio im DIN Schacht verwendet.
      Gekostet hat der ganze Spaß ca. 130€.
      Im Vergleich zum serienmäßigen U-connect 5" aus meinem Tipo ist das JVC Gerät deutlich überlegen. Der Einbau war denkbar einfach. An den originalen Anschlüssen im Fahrzeug war keine Veränderung notwendig denn alles funktionierte plug and play. :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Finde die Idee von Blaupunkt cool, für ältere Autos ein "modernes" Bremen anzubieten:

      blaupunkt.com/de/nc/produkte/c…io/products/single/18897/

      Kann alles, und sieht nicht so spacig aus... aber leider nicht günstig zu nennen :-/

      Mein Tipo: Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Mediterraneo Blau (alles außer Leder & Xenon), EZ 07/17