Fensterheber VR im A****...ähh kaputt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fensterheber VR im A****...ähh kaputt

      Hallo liebe Mitfahrer,

      nach längerer Abwesendheit hier im Forum und ohne Probleme beim Tipo, dachte sich wohl irgendwer, dass es mal wieder Zeit für eine Reparatur am Tipo sein sollte. :cursing:

      Es ist eigentlich nichts wildes, aber doch trotzdem etwas ärgerlich.
      Kurze Zusammenfassung des Problems:

      Ich wollte nachts in den Urlaub nach Österreich starten. Es war mittags und ich war gerade auf dem Weg zur Tankstelle um nochmal voll zu tanken. Am Beifahrerfenster war etwas Tau (nicht gefroren!). Daraufhin wollte ich das Fenster ein Stückle weit öffnen für bessere Sicht. Doch dann gab es ein laut knirschendes Geräusch und ich dachte die Scheibe wäre im A****. Das Fenster war nun halb offen und nichts ging mehr. Weder hoch, noch runter.
      Also wieder ab nach Hause.

      Da ich das schon von meinem Grande Punto und einem anderen GP kennen, wusste ich was an Arbeit auf mich zu kommt. Also wie gesagt nichts wildes.
      Die Verblendungen für die Schrauben ab, Schrauben raus, die "Dreieckige Blende" ab, den Stecker vom Fensterschalter ab und schwubs die Türverkleidung abgezogen.
      Dann den Seilzug vom Schloss ausgehängt und diese, ich nenn es mal Styroporschaum-Folie aufgeschnitten. Die Muttern vom Fenterheber gelöst, Scheibe ausgehängt und die Gesamte Hebeeinrichtung war draußen. Ich habe versucht die Spule neu aufzuwickeln, aber das Stahlseil ist total verknickt. Keine Chance.
      Soweit, so gut.
      Jetzt war ein neues Problem da. Woher einen Heber auf die schnelle? Denn es war schon spät Mittag und vorallem Samstag. X/

      Also musste ich etwas improvisieren. Danke für die Erfindung des Kabelbinders und des Klebebands. :thumbsup:
      Scheibe ganz nach oben, Kabelbinder durch das Loch in der Scheibe gezogen und an der Tür verspannt. Dann die Türverkleidung wieder drauf. Allerdings bekam ich nicht so einen Zug auf die Scheibe, dass sie ganz oben blieb. Daher habe ich kleine Fließenlegerkeile aus Holz zwischen Scheibe und Dichtleiste (von innen) gesteckt und das ganze mit Klebeband fixiert und abgedichtet, weil es beim Fahren doch ziehmlich nervende Pfeiftöne gemacht hat.

      So konnte ich dann trotz alledem nachts in den Urlaub fahren und hat knappe 1600 Km überstanden.

      Heute habe ich bei meinem Lieferanten des Vertrauens nachgefragt wegen des Fensterhebers... Nicht lieferbar, gibt es nicht im Zubehör. X( :cursing: Nur über Fiat zu beziehen.
      Vorhin also mit dem Teiledienst von meiner Werkstatt telefoniert ... die müssen erst noch abklären welcher passt, weil laut deren Aussage, Fiat die Teile-Nummer schon 50 mal im System geändert hat und nun gibt es 2 verschiedene. Er vermutet aber, dass der eine mit Motörchen ist und der andere ohne...naja mal sehen.

      Gerade den Rückruf bekommen: 3 Varrianten (plus MwSt.)

      Über Fiat:
      1. Original komplett - ca. 174 €
      2. Original komplett / Austausch - ca. 105 €

      Über den Hersteller (Magneti - glaube ich):
      3. Original / ohne Motor - ca. 48 €


      Habe nun den ohne Motor bestellt. Bekomme ich morgen abend.

      Bis dahin, allseits gute Fahrt.
      .
      Grande Punto 1.4 8V
      Tipo Pop 1.4 16V

      Yamaha BT 1100 Bulldog (Belgarda-Werke)

      Mein Tipo: Tipo 5-Türer POP 1.4 16V 95 PS - Cinema Metallic Schwarz

    • Schöner Mist! :S

      Darf ich fragen, nach wie vielen Kilometern das nun bei Dir passiert ist. Damit man abschätzen kann, ob das irgendwann bei uns droht..... :whistling:

      Interessiert mich auch beruflich, da wir gerade für einen Teilehersteller dieser Produktgruppe in Europa Marktforschung betreiben. :)
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Mahatma1961 schrieb:

      Darf ich fragen, nach wie vielen Kilometern...

      Das Alter in Jahren wäre auch interessant. Kann ja sogar sein, dass der Heber auf der Beifahrerseite so gut wie nie benutzt wurde und es ihn nun aus Altersgründen dahingerafft hat. 8|
      Viele Grüße,
      Klaus... Tiposi und italophil

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Braindead schrieb:

      Für einen defekt aus Altersgründen ist dieses Tipo-Model eigentlich noch gar nicht lang genug auf dem Markt...

      In der Theorie ja. Da hast Du natürlich Recht.
      Viele Grüße,
      Klaus... Tiposi und italophil

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Mahatma1961 schrieb:

      Schöner Mist! :S

      Darf ich fragen, nach wie vielen Kilometern das nun bei Dir passiert ist. Damit man abschätzen kann, ob das irgendwann bei uns droht..... :whistling:

      Interessiert mich auch beruflich, da wir gerade für einen Teilehersteller dieser Produktgruppe in Europa Marktforschung betreiben. :)

      Scuderia Italia schrieb:

      Mahatma1961 schrieb:

      Darf ich fragen, nach wie vielen Kilometern...
      Das Alter in Jahren wäre auch interessant. Kann ja sogar sein, dass der Heber auf der Beifahrerseite so gut wie nie benutzt wurde und es ihn nun aus Altersgründen dahingerafft hat. 8|

      Also der Tipo ist Bj. 2016 und hat jetzt fast 42600 Km drauf. Von daher dürfte das keine Alterserscheinung oder dergleichen sein...

      Reine Spekulation: Vielleicht war die Feder nicht richtig eingepresst oder die Scheibe bzw. der Heber waren irgendwann mal leicht angefroren und hat daher eine Vorschädigung gehabt (Aber dann müsste meiner Meinung nach das Seil für zum "Öffnen" einen Kaputt sein, da bei Frost dort die größte Kraft auftritt.)...

      Wie schon erwähnt hatte ich das beim GP 2x Hinten (Kurbelantrieb). Da war es Altersbediengt (Bj. 2006 - ca. 250.000 Km runter) und weil sie kaum genutzt wurden, sprich sie waren fest gerostet und beim Versuch zu kurbeln sind die Seile gerissen.
      Und dann ein anderes Mal beim GP 1.9 Sport (Fahrerseite) vom Vater. Dort vermute ich auch Altersbedingt und wenig Benutzung, da ebenfalls Bj. 2006 und ca. 185.000 Km.

      Blauer Pfeil: An dem Nippel wird die Scheibe eingehakt.
      Das Seil für zum "Fenster schließen" ist rausgesprungen (rausgerissen?).


      Rote Pfeile: Da ist der Kunststoff leicht eingerissen.


      Grande Punto 1.4 8V
      Tipo Pop 1.4 16V

      Yamaha BT 1100 Bulldog (Belgarda-Werke)

      Mein Tipo: Tipo 5-Türer POP 1.4 16V 95 PS - Cinema Metallic Schwarz

    • woodfoot schrieb:

      Wir wollen kommenden Mittwoch in Urlaub. Vielleicht besser wenn ich die Fenster erst mal nicht runter lasse bis dahin :D
      Nach dem ich die Scheibe "geflickt" hatte, bin ich erstmal in meine Werkstatt und habe eine kleine Werkzeugtasche zurecht gemacht (Schraubendreher, Inbus, Zange, Drahtmaus (Rödel-Draht), Kabelbinder und Klebeband...) Was man halt so braucht... :D

      Da fällt mir noch ein, vor ca. 1 1/2 Jahren habe ich mir auch 2 Wagenhaber und Radschrauben-Schlüssel für den Tipo und Punto gekauft, sowie je einen extra Winterreifen. Weil damals bin ich auf Nachtschicht gefahren und im Werk auf dem Weg zum Betrieb hats auf einmal "Zisch" gemacht. Hinten Links platt - Blechschraube drinn. X/
      Also dann Vater angerufen. Der hat mir dann einen Winterreifen vorbeigebracht und meinen Wagenheber, weil wie sollte ich die Kiste aufbocken? Werkzeug war ja kein Problem, die Schlosserei ist gleich nebenan. Aber Wagenheber? Habe die Kollegen (9 Mann) gefragt, aber keiner hatte einen. Manche wussten es erst gar nicht ob sie einen im Auto haben. :D

      Das Reifendicht-Dings-Bummens habe ich dann grad aussortiert. Nur den Kompressor behalten.

      Ach ja, man sollte das Füllmittel auch mal kontrollieren, da es ein MH-Datum hat. 8)
      Grande Punto 1.4 8V
      Tipo Pop 1.4 16V

      Yamaha BT 1100 Bulldog (Belgarda-Werke)

      Mein Tipo: Tipo 5-Türer POP 1.4 16V 95 PS - Cinema Metallic Schwarz

    • So ihr Leuts, ich habe gerade den neuen Fensterheber bekommen. 57,12€ -Frisch aus Italien.



      Sieht ein klein wenig anders aus. ?( ;( (Der Schwarze ist original)




      Mal schauen ob der passt...Die Bohrungen für die Befestigung an der Tür und die Löcher für's Getriebe-Motor-Gehäuse passen schon mal überein.
      Morgen wird's eingebaut.
      Bilder
      • DSC_0003.jpg

        653,88 kB, 1.136×2.016, 59 mal angesehen
      Grande Punto 1.4 8V
      Tipo Pop 1.4 16V

      Yamaha BT 1100 Bulldog (Belgarda-Werke)

      Mein Tipo: Tipo 5-Türer POP 1.4 16V 95 PS - Cinema Metallic Schwarz

    • Rotfabriker schrieb:

      Hallo liebe Mitfahrer,

      nach längerer Abwesendheit hier im Forum und ohne Probleme beim Tipo, dachte sich wohl irgendwer, dass es mal wieder Zeit für eine Reparatur am Tipo sein sollte. :cursing:

      Es ist eigentlich nichts wildes, aber doch trotzdem etwas ärgerlich.
      Kurze Zusammenfassung des Problems:

      Ich wollte nachts in den Urlaub nach Österreich starten. Es war mittags und ich war gerade auf dem Weg zur Tankstelle um nochmal voll zu tanken. Am Beifahrerfenster war etwas Tau (nicht gefroren!). Daraufhin wollte ich das Fenster ein Stückle weit öffnen für bessere Sicht. Doch dann gab es ein laut knirschendes Geräusch und ich dachte die Scheibe wäre im A****. Das Fenster war nun halb offen und nichts ging mehr. Weder hoch, noch runter.
      Also wieder ab nach Hause.

      Da ich das schon von meinem Grande Punto und einem anderen GP kennen, wusste ich was an Arbeit auf mich zu kommt. Also wie gesagt nichts wildes.
      Die Verblendungen für die Schrauben ab, Schrauben raus, die "Dreieckige Blende" ab, den Stecker vom Fensterschalter ab und schwubs die Türverkleidung abgezogen.
      Dann den Seilzug vom Schloss ausgehängt und diese, ich nenn es mal Styroporschaum-Folie aufgeschnitten. Die Muttern vom Fenterheber gelöst, Scheibe ausgehängt und die Gesamte Hebeeinrichtung war draußen. Ich habe versucht die Spule neu aufzuwickeln, aber das Stahlseil ist total verknickt. Keine Chance.
      Soweit, so gut.
      Jetzt war ein neues Problem da. Woher einen Heber auf die schnelle? Denn es war schon spät Mittag und vorallem Samstag. X/

      Also musste ich etwas improvisieren. Danke für die Erfindung des Kabelbinders und des Klebebands. :thumbsup:
      Scheibe ganz nach oben, Kabelbinder durch das Loch in der Scheibe gezogen und an der Tür verspannt. Dann die Türverkleidung wieder drauf. Allerdings bekam ich nicht so einen Zug auf die Scheibe, dass sie ganz oben blieb. Daher habe ich kleine Fließenlegerkeile aus Holz zwischen Scheibe und Dichtleiste (von innen) gesteckt und das ganze mit Klebeband fixiert und abgedichtet, weil es beim Fahren doch ziehmlich nervende Pfeiftöne gemacht hat.

      So konnte ich dann trotz alledem nachts in den Urlaub fahren und hat knappe 1600 Km überstanden.

      Heute habe ich bei meinem Lieferanten des Vertrauens nachgefragt wegen des Fensterhebers... Nicht lieferbar, gibt es nicht im Zubehör. X( :cursing: Nur über Fiat zu beziehen.
      Vorhin also mit dem Teiledienst von meiner Werkstatt telefoniert ... die müssen erst noch abklären welcher passt, weil laut deren Aussage, Fiat die Teile-Nummer schon 50 mal im System geändert hat und nun gibt es 2 verschiedene. Er vermutet aber, dass der eine mit Motörchen ist und der andere ohne...naja mal sehen.

      Gerade den Rückruf bekommen: 3 Varrianten (plus MwSt.)

      Über Fiat:
      1. Original komplett - ca. 174 €
      2. Original komplett / Austausch - ca. 105 €

      Über den Hersteller (Magneti - glaube ich):
      3. Original / ohne Motor - ca. 48 €


      Habe nun den ohne Motor bestellt. Bekomme ich morgen abend.

      Bis dahin, allseits gute Fahrt.
      .
      Improvisation ist manchmal das halbe Leben. :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Einen schönen Nachmittag Allerseits.

      Juhu...Der Fensterheber passt, ist eingebaut und funktioniert. :thumbsup:

      Nachdem ich das Getriebe mit Motor montiert hatte, wollte ich einen Probelaufmachen. Doch "Oh Schreck" erstmal funktionierte gar nichts. Beim Betätigen der Taste (Hoch und Runter) merkte man, dass der Motor anzog (Klick) aber sich nicht bewegte. Daraufhin wieder den ganzen Gulasch auseinander gebaut. Dann den Motor vom Getriebe abgezogen. Getriebe dreht problemlos und der Motor auch. Also wieder alles zusammen montiert und noch mal probiert. Aber wieder nur ein Klicken und das wars. Ich dachte schon, dass der Motor einen Schlag hat.
      Was nun? Ich habe einfach mal die 3 Schrauben vom Motor gelöst und den Motor ein klein wenig vom Gehäuse gezogen. Und siehe da er läuft. 8o
      Die Schrauben wieder normal Handfest angezogen und schon wieder bewegte sich nichts. Sehr komisch.
      Ob im Gehäuse so wenig Platz ist, das es blockiert? Dabei handelt es sich um ein Schneckengetriebe.

      Ich habe jedenfalls die Schrauben so weit gelockert bis der Motor spührbar leicht drehen konnte und dann die Schrauben eine viertel Umdrehung wieder festgezogen. Zwischen Motor und Getriebe ist jetzt ca. 0,5 - 1 mm Luft.

      Wieso, Weshalb, Warum, weiß ich zwar nicht, aber hauptsache alles funktioniert.

      Nach dieser Doktorarbeit habe ich den Fensterheber eingebaut. Die Löcher für die Schrauben haben einwandfrei mit der Tür übereingestimmt. Nur die Scheibe einhaken war ein wenig Fummelarbeit. Es könnte an der Kälte gelegen haben oder die Wölbung von Fenster und Heber haben nicht so genau über eingestimmt. Mit vorsichtigem Ziehen und Drücken hat's dann geklappt.

      Nochmals Probelauf gemacht. Die Scheibe fährt sauber rauf und runter.

      Die Schnitte in der Schaumfolie habe ich, wie beim Punto, mit Gewebenad verschlossen.

      Zum Schluss den Seilzug von der Tür in die Verkleidung eingehakt und diese montiert. Zierblenden wieder drauf, Fertig.

      Grande Punto 1.4 8V
      Tipo Pop 1.4 16V

      Yamaha BT 1100 Bulldog (Belgarda-Werke)

      Mein Tipo: Tipo 5-Türer POP 1.4 16V 95 PS - Cinema Metallic Schwarz

    • Respekt. Klasse gemacht. :thumbup:
      Viele Grüße,
      Klaus... Tiposi und italophil

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Kann mich nur anschließen. Als im letzten Jahr der Fensterheber bei unserm defekt war konnte Fiat nicht liefern. Genau das gleiche Ersatzteil bestellt. Das Schadensbild war übrigens auch identisch.... was für ein Zufall...
      Die günstige Variante macht bei uns auch einen guten Job. Kann ich empfehlen.

      Mein Auto: Tipo 1,4 Pop mit Tech Paket, BMW 530dA Touring, Matra-Murena 2.2, MX-5 G184

    • Bisher funktionierte alles auf der Beifahrerseite ohne Probleme. Allerdings jetzt im Sommer, bei erhöhten Temperaturen, nicht mehr. Die Scheibe hängt sich aus, bleibt stehen. Der Heber fährt dann ohne Scheibe hoch und runter. :thumbsup:
      Diese Problem dachte ich mir schon, denn damals beim Einbau, ging die Scheibe schwer einzuhaken. Ich vermute, dass der Radius von der Führungsschiene des Hebers nicht ganz genau mit der Wölbung des Türblechs übereinstimmt.
      Grande Punto 1.4 8V
      Tipo Pop 1.4 16V

      Yamaha BT 1100 Bulldog (Belgarda-Werke)

      Mein Tipo: Tipo 5-Türer POP 1.4 16V 95 PS - Cinema Metallic Schwarz