FCA Germany AG - Personalmeldung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FCA Germany AG - Personalmeldung



      Harald Koch neuer Director Fleet & Business Sales von FCA Germany AG

      Frankfurt, im Januar 2020
      Mit sofortiger Wirkung übernimmt Herr Harald Koch (52) die Position des Directors Fleet & Business Sales bei der FCA Germany AG. In dieser Funktion folgt er auf Herrn Daniel Schnell, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. In seiner neuen Aufgabe berichtet Harald Koch an Frau Maria Grazia Davino, Vorstandsvorsitzende der FCA Germany AG in Frankfurt am Main.
      Harald Koch verfügt über langjährige Erfahrung innerhalb der Vertriebsorganisation von FCA und bekleidete in der Vergangenheit unterschiedliche Positionen in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Er war zuletzt als Sales Administration Manager innerhalb der deutschen Direktion Fiat/Abarth tätig. Dort bekleidete er unter anderem die Rolle des Brand Country Managers Abarth und war als Regionalleiter zuständig für die Vertriebsaktivitäten der Marken Alfa Romeo, Jeep und Lancia. Als Brand Development & Optimization Manager Alfa Romeo betreute er die europäischen Märkte Großbritannien, Österreich, Schweiz, Deutschland und Benelux.
      “Die Ernennung von Harald Koch zum Verantwortlichen des Bereiches Fleet & Business Sales ist eine weitere Bestätigung für unseren strategischen Ansatz, interne Ressourcen gezielt weiter zu entwickeln und somit die Organisationsstruktur von FCA zu stärken”, kommentiert Maria Grazia Davino die Entscheidung. “Er kennt sämtliche Aspekte des Business inklusive aller internen Prozesse und kann sich deshalb gezielt der Dynamik auf dem deutschen Flottenmarkt anpassen.”
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • ...und in zwei Jahren ist dieser auch wieder weg!

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Leider Manni, leider!
      Wenn man bedenkt, was das jedesmal für Kosten generiert...kaum eingearbeitet schon wieder weg. Das kann doch kein effektives Arbeiten sein.

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • manni schrieb:

      Das ist normal in Großkonzerne da wird haüfig gewechselt
      Richtig, das ist ein MUSS!
      Sonst entstehen langfristige Seilschaften, die den Aktionären schaden können!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Andi, wer von denn arbeitet denn? die kassiern nur kräftig ab. Sehe ich in unserm Konzern.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung