Angepinnt Corona ist eine ernste Gefahr!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Nach 21 Monaten Corona Scheiß gibt es genügend Aufklärung,
      wenn man will!
      Zerpflücken kann man alles, hilft aber einem selbst nicht!
      Bisschen Mathekenntnisse, bisschen Physikkenntnisse und schon
      weis man was zu tun ist!
      1. AHAL Regeln einhalten egal ob geimpft oder ungeimpft!
      2. Sich impfen lassen, wenn man sich gegen schwerste Erkrankung schützen möchte!

      Für diese Erkenntnisse braucht man kein Lauterbach und Co!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Neu

      ninosiciliano schrieb:

      Jeder soll das machen für den es richtig hält.
      So ist es!

      Und wenn zu viel machen was sie wollen, wird es eine andere Lösung geben!
      Ist doch klar, war doch immer so!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Neu

      JD4040 schrieb:

      ninosiciliano schrieb:

      Jeder soll das machen für den es richtig hält.
      So ist es!
      Und wenn zu viel machen was sie wollen, wird es eine andere Lösung geben!
      Ist doch klar, war doch immer so!


      In Berlin dreht man ja schon an den Stellschräubchen.

      Mich ärgert diese Heuchlerei der Politiker. Immer betonen das impfen freiwillig sei und hinten rum den Bürger zur Impfung nötigen, damit er ohne Einschränkungen am Leben teil haben darf.

      Die sollen da oben mit offenen Karten spielen. Aber da hat man ja Angst im Herbst nicht mehr gewählt zu werden.
      Grüße Don Dirk


      ...Mich erschüttert nichts.

      Ich habe 3 Kinder :D

      Mein Tipo: Kombi, Maestro Grau, 1.4 Easy, 6 Gang, Navi, Tempomat, Sitzheizung, Klima, Tech + Style Paket, schwarze Seitenblinker

    • Neu

      JD4040 schrieb:

      Nach 21 Monaten Corona Scheiß gibt es genügend Aufklärung,
      wenn man will!
      Zerpflücken kann man alles, hilft aber einem selbst nicht!
      Bisschen Mathekenntnisse, bisschen Physikkenntnisse und schon
      weis man was zu tun ist!
      1. AHAL Regeln einhalten egal ob geimpft oder ungeimpft!
      2. Sich impfen lassen, wenn man sich gegen schwerste Erkrankung schützen möchte!

      Für diese Erkenntnisse braucht man kein Lauterbach und Co!
      Dem kann ich im Wesentlichen zustimmen. Würde nur etwas ergänzen: ...schwerste Erkrankungen potentiell schützen möchte.
      31 Jahre Fiat: Uno, Panda, Uno, Punto, Stilo, Tipo

      Mein Tipo: Tipo Kombi, 1.4 T-Jet Lounge BJ 2020, AHK, LED Abblend- und Fernlicht

    • Neu

      drfiat schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Nach 21 Monaten Corona Scheiß gibt es genügend Aufklärung,
      wenn man will!
      Zerpflücken kann man alles, hilft aber einem selbst nicht!
      Bisschen Mathekenntnisse, bisschen Physikkenntnisse und schon
      weis man was zu tun ist!
      1. AHAL Regeln einhalten egal ob geimpft oder ungeimpft!
      2. Sich impfen lassen, wenn man sich gegen schwerste Erkrankung schützen möchte!

      Für diese Erkenntnisse braucht man kein Lauterbach und Co!
      Dem kann ich im Wesentlichen zustimmen. Würde nur etwas ergänzen: ...schwerste Erkrankungen potentiell schützen möchte.
      Ja, so ist es ganz richtig! :thumbup:
      Je nach Wirkstoff und Alter aktuell bis zu 87%!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Neu

      Wie können die Fachleute uns mit gutem Gewissen einen Impfstoff bereits nach ein paar Monaten unterjubeln, der normalerweise mehrere Jahre Entwicklungszeit benötigt? Warum sind hier die vielen Jahre auf einmal nicht notwendig? Wie können Spätfolgen ausgeschlossen werden, wenn man gar keine Beweise dafür hat? Wenn Spätfolgen nicht ausgeschlossen werden können, wie kann man dann sagen, dass die Impfstoffe bedenkenlos sind?
      Das sind Fragen, die das Volk beantwortet haben möchte. Es wird soviel im Fernsehen geschwafelt aber diese Antworten muss man sich aus dem Internet raussuchen. Diese wichtigen Fragen möchte man von Fachleuten direkt beantwortet und erklärt bekommen.
      Kann natürlich niemand, ohne die normalerweise notwendige Entwicklungszeit, weil niemand in die Zukunft schauen kann. Wie kann man auf dieser Grundlage eine Impfpflicht fordern. Daran sieht man doch, dass für die Politiker nur die eigenen Interessen im Vordergrund stehen. Alles andere sind Kollateralschäden.
      Und deswegen sage ich schon aus Prinzip "NEIN"!
      Es gibt immer einen anderen Weg!
    • Neu

      Ja, aber es gibt nunmal diesen Thread und er ist auch dafür da, einfach nur mal seinen Senf abzulassen. Dann geht es einem manchmal einfach besser. Genau das hatten wir beide schonmal in einem anderen Thread festgestellt, weißt du noch?
      Ich will gar nicht diskutieren und ich erwarte auch keine Reaktionen auf meine Aussagen.
      Es gibt immer einen anderen Weg!
    • Neu

      ENZO schrieb:

      Wie können die Fachleute uns mit gutem Gewissen einen Impfstoff bereits nach ein paar Monaten unterjubeln, der normalerweise mehrere Jahre Entwicklungszeit benötigt? Warum sind hier die vielen Jahre auf einmal nicht notwendig? Wie können Spätfolgen ausgeschlossen werden, wenn man gar keine Beweise dafür hat? Wenn Spätfolgen nicht ausgeschlossen werden können, wie kann man dann sagen, dass die Impfstoffe bedenkenlos sind?
      Das sind Fragen, die das Volk beantwortet haben möchte. Es wird soviel im Fernsehen geschwafelt aber diese Antworten muss man sich aus dem Internet raussuchen. Diese wichtigen Fragen möchte man von Fachleuten direkt beantwortet und erklärt bekommen.
      Kann natürlich niemand, ohne die normalerweise notwendige Entwicklungszeit, weil niemand in die Zukunft schauen kann. Wie kann man auf dieser Grundlage eine Impfpflicht fordern. Daran sieht man doch, dass für die Politiker nur die eigenen Interessen im Vordergrund stehen. Alles andere sind Kollateralschäden.
      Und deswegen sage ich schon aus Prinzip "NEIN"!
      Fehlinfos über Fehlinfos!
      Wenn man nur Fehlinfos aufsaugt, kommt das dabei raus!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Neu

      ENZO schrieb:

      Ja, aber es gibt nunmal diesen Thread und er ist auch dafür da, einfach nur mal seinen Senf abzulassen. Dann geht es einem manchmal einfach besser. Genau das hatten wir beide schonmal in einem anderen Thread festgestellt, weißt du noch?
      Ich will gar nicht diskutieren und ich erwarte auch keine Reaktionen auf meine Aussagen.
      Enzo.....nur weil es diesen Thread gibt muss man Ihn aber nicht zustopfen mit Müll......das ist voll LW......und hilft auf keinem.

      Thema für mich durch.

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Fiat Tipo Kombi Pop 95 PS Benziner, VW Lupo , Smart Cabrio Brabus Line, Smart 451

    • Neu

      ENZO schrieb:

      Fragen können niemals Fehlinfos ssin
      Wenn man die Fragen 183mal stellt und 183mal dabei falsche Behauptungen aufstellt...
      und 183 mal eigentlich gelesen haben sollte, es ist nicht so, dann bleiben es Fehlinfos!
      Sorry!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V