Aus Amore zur Zukunft – Fiat engagiert sich vielfältig für die Umwelt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus Amore zur Zukunft – Fiat engagiert sich vielfältig für die Umwelt



      Im Rahmen des „Fiat Clean-Up Day“ sammelten Angestellte der Fiat Autohäuser, Kunden und örtliche Umweltschutzvereine gemeinsam Abfall von öffentlichen Flächen. Neuer Fiat 500 Hybrid und neuer Fiat Panda Hybrid reduzieren CO2-Ausstoß durch innovative Mild-Hybrid-Technologie. Sitzbezüge der Sondermodelle zum Marktstart werden aus Recycling-Material hergestellt. Fiat pflanzt für jedes verkaufte Hybrid-Modell fünf Bäume, die pro Jahr bis zu 20 Tonnen Sauerstoff erzeugen.
      Frankfurt, im März 2020
      Fiat engagiert sich für die Umwelt. Und das nicht nur mit den neuen, besonders sparsamen Hybrid-Modellen von Fiat 500 und Fiat Panda, sondern auch mit speziellen Aktionen vor Ort. Unter dem Motto „Aus Amore zur Zukunft“ organisierten Fiat Autohäuser bundesweit die Beseitigung von Müll von öffentlichen Flächen. Im Rahmen des „Fiat Clean-Up Day“ sammelten am vergangenen Wochenende Mitarbeiter der Autohäuser, örtliche Umweltschutzvereine und Kunden unter anderem in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Essen und Hanau Abfälle ein und engagierten sich so für ihre Region.
      Der „Fiat Clean-Up Day” läutete auch die Deutschland-Premiere der neuen Hybrid-Modelle von Fiat 500 und Fiat Panda ein, mit denen die Umwelt gleich mehrfach gewinnt. In beiden Kompaktwagen unterstützt ein Batterie-betriebener Generator den Benzinmotor. Durch diese sogenannte Mild-Hybrid-Technologie werden Verbrauch und Emissionen gesenkt bei unveränderter Leistungsfähigkeit. So stößt der neue Fiat 500 Hybrid lediglich 93 Gramm Kohlendioxid pro gefahrenem Kilometer aus.
      Außerdem pflanzt Fiat für jedes verkaufte Fahrzeug aus der Hybrid-Familie fünf Bäume. Jeder Baum bindet pro Jahr etwa fünf bis sechs Tonnen Kohlendioxid und erzeugt rund vier Tonnen Sauerstoff bei fünf Bäumen also bis zu 20 Tonnen. Fiat arbeitet bei diesem Projekt mit Non-Profit Organisationen und Klimaschutz-Unternehmen wie „PLANT-MY-TREE“ zusammen, die regionale Aufforstungsprogramme ins Leben gerufen haben und damit einen großen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz in Deutschland leisten.
      Und schließlich setzt auch die „Launch Edition“, die Fiat zum Marktstart von Fiat 500 Hybrid und Fiat Panda Hybrid anbietet, ein starkes Zeichen in Sachen Umweltschutz. Die Sitzbezüge der beiden Sondermodelle sind komplett aus dem Recycling-Material SEAQUAL :00ae: hergestellt. Diese spezielle Faser wird teilweise aus Kunststoff hergestellt, der aus dem Meer eingesammelt wurde. Durch die Unterstützung der SEAQUAL :00ae: Initiative ist Fiat Teil einer internationalen Gemeinschaft, die sich für die Säuberung der Ozeane und die Förderung lokaler Projekte einsetzt.
      Verbrauchswerte
      Fiat 500 Hybrid 50 kW (70 PS)
      4,1 l/100 km*
      93 g/km*
      Fiat Panda Hybrid 50 kW (70 PS)
      4,1 l/100 km*
      93 g/km*

      *Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und CO2-Emission kombiniert (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und hier unentgeltlich erhältlich ist.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Die Akion gibt es bei mir regelmäßig vor der Haustüre und der anliegenden S-Bahnstation: was kann ich für meine Umwelt tun. "Danke", Ihr Dreckteufel, die dafür sorgen, dass diese Arbeit nie aufhört.... :cursing:
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Servus liebe Motorsportfreunde,

      bei uns heißt das RAMA DAMA !!

      Mit Rama dama oder Ramadama bezeichnet man im Bairischen eine organisierte Aufräumaktion, bei der im öffentlichen Raum, unter der ehrenamtlichen Beteiligung der Bevölkerung, Müll zur fachgerechten Entsorgung gesammelt wird. Die Organisation übernehmen Gemeinden, Schulen, Vereine oder Bürgerinitiativen.

      Find ich gut! Machen wir in unserem Ort auch regelmäßig! :thumbup:

      Wer die Daseinsberechtigung der Aufräumer schützen möchte und auch direkten Kontakt sucht, der fährt an diesem jenen Tag an den RAMA DAMA Leuten vorbei und wirft ihnen etwas Müll zu. Das steigert die Kommunikation und hält den Blutdruck am oberen Level! Außerdem kann man dann gleich noch testen, ob das eigene Auto an Spurtvermögen eingebüßt hat... :evil: ;) :thumbsup: (ist natürlich nur Spass)

      Herzliche Grüße Nick

      Mein Tipo: 1.6er Diesel 120PS Tipo Lounge (ALT) / NEW: TIPO Kombi 1.6er Diesel 120PS Lounge Passione Rot 17"Alus Xenon Navi DAB NS Popo-Heizung