Abarth Virtual Tour - virtuelles Treffen für die vielen Fans der Marke mit dem Skorpion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abarth Virtual Tour - virtuelles Treffen für die vielen Fans der Marke mit dem Skorpion





      Um auch in diesen besonderen Zeiten Kontakt zu den Fans zu halten, hat Abarth die große, 114.000-köpfige Community in eine virtuelle Tour eingebunden: Die Enthusiasten forderten sich gegenseitig heraus, indem sie ihre Fotos der aufregendsten Abarth-Rallyes posteten. Die besten Aufnahmen wurden auf den offiziellen Social Media Kanälen veröffentlicht und können hier weiterhin angesehen werden. Das bisherige Ergebnis ist phänomenal: Die Inhalte wurden 3 Millionen Mal angesehen und erreichten über 2,5 Millionen Benutzer.
      Frankfurt, im Mai 2020
      Während die Fans der Marke mit dem Skorpion im Logo darauf warten, wieder die Straßen Europas unsicher machen zu dürfen, haben sie sich virtuell zu einem besonderen Nervenkitzel getroffen: Die Abarth Virtual Tour hat die Leidenschaft der 114.000-köpfigen Community der Marke mit dem Skorpion im Logo erneut entfacht und sichtbar gemacht. Alle Mitglieder wurden eingeladen, ein Lieblingsfoto von sich und ihrem Abarth zu posten.
      Die Beteiligung war enorm groß: Mitglieder der Markengemeinschaft aus 16 verschiedenen Ländern veröffentlichten ihre privaten Schnappschüsse von denkwürdigen Momenten – und teilten ihre Erinnerungen auf diese Weise mit anderen Abarth Enthusiasten: Bislang wurden der Content der virtuellen Tour rund drei Millionen Mal angesehen und über 100.000 Interaktionen zwischen den Fans konnten gezählt werden.
      Mit ihrer enormen Beteiligung half die gesamte Community dabei, eine echte virtuelle Tour zu erstellen – und ihre Leidenschaft für Abarth mit Menschen aus ganz Europa zu teilen. Immerhin sind die Fans weltweit in 83 Clubs organisiert, die in ihrem lokalen Rahmen Rallyes und Ausfahrten organisieren. Die offizielle Marken-Community The Scorpionship hat aktuell mehr als 114.000 Mitglieder. Man kann sich übrigens einfach und kostenlos anmelden – ein Besuch auf der Webseite scorpionship.abarth.com genügt.
      Abarth bezieht die Fans traditionell in die wichtigsten Momente der Marke mit ein – und das sowohl physisch als eben auch virtuell. Ein Beispiel waren die erfolgreichen Abarth Days 2019 im vergangenen Herbst. Bei diesem Event wurde der 70. Geburtstag der Marke von über 5.000 Enthusiasten gefeiert. Außerdem wurden im Mailänder MIND Innovation District über 3.000 Fahrzeuge vorgeführt. Währenddessen konnten die Fans auch im Internet feiern: Am „Online-Abarth-Day“ beteiligten sich mehr als 140.000 User und begeisterten sich auch für die virtuelle Präsentation der Sonderedition Abarth 695 70° Anniversario.
      Der Erfolg der virtuellen Tour und die unzähligen Kommentare sind ein Beleg dafür, dass dafür, dass die Abarthisti auch im Web mit Leidenschaft unterwegs sind. Tatsächlich treffen sich die Fans derzeit verstärkt im Netz und warten gemeinsam darauf, sich wieder im realen Leben begegnen zu können.








      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V