Neuzulassungen Mai 2020!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuzulassungen Mai 2020!


      Nach dem Corona Einbruch bei den Neuzulassungen im April, erobert der
      Fiat 500 wieder Platz 1 im Minisegment! Der Fiat Panda verbessert sich auf
      Platz 6 im Minisegment! Gegenüber den Monaten ohne Corona fehlen aber noch
      ca. 50% bei den Fiat Neuzulassungen.
      Der Fiat Tipo hat im Mai nochmal ca. 30% bei den Neuzulassungen eingebüßt!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Scheint so! Umso schneller muss jetzt das FL inkl. der neuen Motoren kommen.

      LG
      Andi

      PS: ich habe gestern ein Rentnerehepaar an meinen FCA-Dealer vermittelt. Sie haben seit Jahren bei mir die Tipo's vor der Haustüre gesehen und waren vom Design immer angetan. Jetzt haben sie sich entschieden, sich einen Tipo anzulegen. Zuerst hatten sie Interesse an der Limousine, aber da es den nicht mit dem 120PS-Beinziner gibt, soll es ein Kombi werden!
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Es zeigt sich in Sachen "Kein T-Jet in der Limo": Entweder will Fiat keine Limousinen verkaufen oder ist einfach unheimlich dumm. Ebenso die fehlende Automatik in der Limo ... X/
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • Der grösste Teil der Limousinen wird für die süd- und osteuropäischen Länder gebaut. Dort sind starke Benziner nicht so gefragt.

      Und Automatik gab es ja. Waren bei den Händlern nur Standuhren. Mein FCA-Dealer verkaufte letztes Jahr noch eine neue (!) Automatik-Limousine aus 2016!!!

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Deshalb könnte man aber trotzdem den T-Jet in Mitteleuropa anbieten. Hexenwerk wäre das wohl keins, die Autogas-Version dieses Motors scheint es ja in gewissen Ländern in der Limousine zu geben. Und keine Automatik in einem klassischen Rentnerfahrzeug anzubieten, halte ich grundsätzlich für dämlich. Die geringe Nachfrage nach dem 1.6AT war m.M.n. auch eher den hohen Verbräuchen und den nicht gerade berauschenden Leistungswerten des Motors zuzuschreiben, als dass keiner eine Automatik wollte.
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • Einen neuen Punto wird's nicht geben!
      Höchstens ein B-SUV auf Basis des neuen Centoventi, also nur als Vesuv...

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Die niedrigen Zulassungszahlen des Tipo haben hoffentlich noch etwas mit Corona zu tun. Die Abwicklung pipapo läuft doch über Italien, oder? Dort war ja nun lange Zeit Stillstand.
      Zudem hat die Fiat Marketing Abteilung in Deutschland mMn total versagt. Hätte nicht bei einem Hyundai Händler ein gebrauchter Tipo gestanden, würde ich heute in einem i 30 fahren. Wie soll man nach dem Tipo suchen, wenn man gar nicht weiß das es den gibt ;)
      Ich hätte in jeder größeren Stadt einen Tipo zugelassen mit dicker Werbung "der neue Tipo" osä und den an gut frequentierten Stellen gefahren bzw. geparkt.
      Gruß
      Mein Tipo: Hatchback (1.4 T-Jet/120 PS) / Lounge Ausstattung / Amore-Rot :thumbup:
    • Kann mir auch keinen Reim darauf machen. Auto macht nen guten Eindruck, sieht gut aus und laut Gtü der Zuverlässigste in seiner Klasse(bisx3 Jahre) . Ausgereifte Technik halt.
      Bei mir im Raum liegt es wohl daran, das Fiat auf eine falsche Geschäftspolitik setzt.
      Wo keine Händler sind, kann nichts gezeigt werden und dann kauft auch keiner. Und die einzigsten Anbieter sind vielleicht mal freie Händler mit EU oder Tageszulassungen.

      Echt schade, das Fiat hier so schlecht aufgestellt ist.
      Tipo1,4l 16V Kombi aus 2018. Lounge in GelatoWeiß mit U-Connect 7, Klimaautomatik, org. 17" Felgen, Eibach Tieferlegung, DTE Pedalbox, dazu Distanzscheiben10mm vorne + 15mm hinten pro Seite.

      Mein Tipo: 1.4 16V Kombi in Gelato Weiß. Uconnect 7", Klima, 18 Zoll Alu's mit Distanzscheiben, Maxton Frontspoiler und Seitenschweller, DTE Pedalbox, Eibach-Tieferlegung & abneh.Anhängerkupplung

    • Also, wenn ich mal zurück blicke in Sachen Tipo dann ist das eine Entwicklung wo sich Fiat nicht wundern darf, dass die Verkaufszahlen ausbleiben. Die Autos haben zwar immer noch ein gutes Preis/Leistungsverhältnis aber die Preise steigen ständig und die Ausstattung nimmt immer mehr ab. Da gibt es z.B. keine Getränkehalterung mehr in der Armlehne auf der Rücksitzbank, da fehlt plötzlich eine Zwischenablage im Kofferraum, da haben die 95 PS Autos nur noch Trommelbremsen auf der Hinterachse, da gibts auf einmal keine Dachrehling mehr, Rückfahrsensoren gibt es nur noch 3 statt 4 auf der hinteren Stoßstange. die Steckdose im Kofferraum kostet plötzlich 80€ extra, Gummilippen und Abdeckung im Motorraum wurden weggelassen, die Sicherheitsgurte sind nicht mehr höhenverstellbar (ganz schlimm, ein no go), das Handschubfach ist nicht mehr beleuchtet, Haltegriffe auf der Fahrerseite im Innenraum fehlen. Da gibt es mit Sicherheit noch viel viel mehr.
      Ich will das Auto nicht schlecht reden, ich freue mich auch jedesmal wenn ich einen sehe aber so eine Politik von Fiat ist die falsche. Ich hab ja nix dagegen, dass die Autos teurer werden, ich verdiene ja auch mehr als noch vor 4 Jahren aber sie dürfen nicht schlechter werden. Es nützt nix, wenn die Farbpalette erweitert wird oder aus 15 Zoll Rädern auf einmal 16 Zöller werden, dass macht ein Auto nicht besser. Ein My 20 ist teurer aber schlechter als ein My19, ein My 19 ist teurer und schlechter als ein My 18 usw. Ich denke Ihr wisst was ich meine.
      Mich hat mal einer gefragt "weißt du eigentlich was FIAT bedeutet?" Ich sagte, "ja - Faszinierende Italienische Automobiltechnik, warum fragst du?"

      Der war dann ruhig. Keine Ahnung was der gedacht hat.

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 T-Jet 120 PS Kombi, S-Design - Vollausstattung, Metropolitanograu (Bundeswehrgrau), Lovato Gasanlage-LPG, 17 Zöller im Winter, 18 Zöller im Sommer