Unterschiede EU Länderversionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschiede EU Länderversionen

      Hallo zusammen,
      gibt es größere und bedeutende Unterschiede bei den Länderversionen der verschiedenen EU Tipo.
      Also, ich meine fehlende Extras oder sonstige technische Bauteile, die sich deutlich unterscheiden? Und worauf man achten muss?
      Danke und Gruß
      der Cappo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cappo ()

    • Würde mich auch mal interessieren, ob es da große Unterschiede gibt. Das 500c Cabrio Sport, das wir erst kürzlich für unsere Tochter gekauft haben, ist ein Litauen-Import, ausstattungsmäßig aber wohl 1:1 im Vergleich mit der deutschen Version.
      Viele Grüße,

      Klaus... Tiposi und italophil :1f1ee-1f1f9:

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Bei den osteuropäischen Versionen die mir im Frühjahr untergekommen sind ist mir zumindest aufgefallen, das sie alle noch ein richtiges Ersatzrad und als Kombi damit den doppelten Ladeboden noch hatten. Ansonsten ist es eh schwer zu vergleichen, da im Zweifelsfall meist unklar ist welche Ausstattung vor dir steht. Steht ja meist nix dran ... das Thema hatten wir in einem anderen Themenstrang schon mal
      Fiat Tipo Kombi Pop 2019 1.4 95PS (+ Tech-Paket, Geschwindigkeitsregelanlage) Mediteraneo Blau
      nachgerüstet: Armlehne vorn, schwarze Seitenblinker, Scheiben verdunkelt, Anhängerkupplung, Windabweiser, Motorhaubendichtung, Rückfahrkamera, Scheinwerferblenden


      davor: Citroen Berlingo; Peugeot 206SW; Kia Clarus; Trabant 601 Kombi
    • Das aus Litauen importierte 500c Cabrio unserer Tochter hat auch ein echtes Ersatzrad!!! :thumbup: Da war ich doch sehr erstaunt.
      Viele Grüße,

      Klaus... Tiposi und italophil :1f1ee-1f1f9:

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Unterschiede EU Länderversionen

      Chemnitzer schrieb:

      Bei den osteuropäischen Versionen die mir im Frühjahr untergekommen sind ist mir zumindest aufgefallen, das sie alle noch ein richtiges Ersatzrad und als Kombi damit den doppelten Ladeboden noch hatten. Ansonsten ist es eh schwer zu vergleichen, da im Zweifelsfall meist unklar ist welche Ausstattung vor dir steht. Steht ja meist nix dran ... das Thema hatten wir in einem anderen Themenstrang schon mal
      Der doppelte boden ist aber nicht nur länderabhängig sondern zumind. Für D auch baujahrabhängig. Ich meine der boden viel 2019 dem Rotstift zum opfer mein kombi bj. 17 hat zumind. Auch noch einen.

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • tuxedo21 schrieb:

      Chemnitzer schrieb:

      Bei den osteuropäischen Versionen die mir im Frühjahr untergekommen sind ist mir zumindest aufgefallen, das sie alle noch ein richtiges Ersatzrad und als Kombi damit den doppelten Ladeboden noch hatten. Ansonsten ist es eh schwer zu vergleichen, da im Zweifelsfall meist unklar ist welche Ausstattung vor dir steht. Steht ja meist nix dran ... das Thema hatten wir in einem anderen Themenstrang schon mal
      Der doppelte boden ist aber nicht nur länderabhängig sondern zumind. Für D auch baujahrabhängig. Ich meine der boden viel 2019 dem Rotstift zum opfer mein kombi bj. 17 hat zumind. Auch noch einen.
      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      deswegen schrieb ich ja auch "noch" ... hatte nur 2019'er Modelle vor der Nase. Meiner hat keinen mehr die ganzen mit kyrillischem Handbuch schon


      Scuderia Italia schrieb:

      Das aus Litauen importierte 500c Cabrio unserer Tochter hat auch ein echtes Ersatzrad!!! :thumbup: Da war ich doch sehr erstaunt.
      ...da ist meine Theorie doch schon bewiesen ;)
      Fiat Tipo Kombi Pop 2019 1.4 95PS (+ Tech-Paket, Geschwindigkeitsregelanlage) Mediteraneo Blau
      nachgerüstet: Armlehne vorn, schwarze Seitenblinker, Scheiben verdunkelt, Anhängerkupplung, Windabweiser, Motorhaubendichtung, Rückfahrkamera, Scheinwerferblenden


      davor: Citroen Berlingo; Peugeot 206SW; Kia Clarus; Trabant 601 Kombi
    • Hier gabs doch letztens jemanden mit einem Import-Tipo, dessen Auto noch nicht einmal eine Dämmmatte unter der Motorhaube hatte. Wenn ich mich richtig entsinne, kam der Wagen aus Russland.
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • Die Unterschiede in den Länderversionen können schon recht groß sein!

      In den Bereichen der Zusatzpakete, im Bereich Multimediasystem!
      Jedes Land kocht da sein eigenes Süppchen!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Unterschiede EU Länderversionen

      Nicht nur bei den ausstattungen, auch bei der technik gibts erhebliche unterschiede. Ob nun beim tipo auch weiß ich nicht, aber beim opel frontera war es so das sich mein nachbar einen neuen in lettland bestellt hat. Hintergrund: in lettland wurden beim diesel in der für die region typischen temperaturen stärkere und robustere zuheizer verbaut. Diese wärmten schneller und hatten höhere temperaturen als die Mitteleuropäischen versionen. Beim benziner sollen u.a. auch andere thermostate drin gewesen sein, die die kälte besser abkonnten und waren so langlebiger Kurz gesagt: in dem frontera aus lettland waren einfach robustere teile eingebaut als hier.

      Ähnlich nur umgekehrt, kenne ich es auch von version aus südafrika....

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Unterschiede EU Länderversionen

      Heiko04 schrieb:

      In der Garantie hast du schon mal Unterschiede. Bei einen Import Auto hast du 2 Jahre Garantie bei einen Deutschen Auto 4 Jahre.

      LG Heiko
      Aber eben nur als neuwagen. Da fast 70 % der tipos hier neue gebrauchte bzw. Tageszulassungen sind ist das eher der geringste teil der auf 4 jahre zurück greifen kann.

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Heiko04 schrieb:

      In der Garantie hast du schon mal Unterschiede. Bei einen Import Auto hast du 2 Jahre Garantie bei einen Deutschen Auto 4 Jahre.

      Stimmt. Da war was. Deshalb hat unser Händler beim litauischen 500c Cabrio unserer Tochter 2 Jahre zusätzlich oben drauf gepackt, so dass wir insgesamt dann doch wieder auf 4 Jahre gekommen sind. Läuft dann aber nicht über Fiat bzw. ist keine max. care brand, sondern läuft über einen externen Versicherer.
      Viele Grüße,

      Klaus... Tiposi und italophil :1f1ee-1f1f9:

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • tuxedo21 schrieb:

      Heiko04 schrieb:

      In der Garantie hast du schon mal Unterschiede. Bei einen Import Auto hast du 2 Jahre Garantie bei einen Deutschen Auto 4 Jahre.

      LG Heiko
      Aber eben nur als neuwagen. Da fast 70 % der tipos hier neue gebrauchte bzw. Tageszulassungen sind ist das eher der geringste teil der auf 4 jahre zurück greifen kann.
      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

      Alles in allem haben unsere 3 Tageszulassungen (Spider, Tipo und 500c) allesamt die 4 Jahre. Das war mir auch wichtig. Beim Spider waren es trotz TZ schon seitens Fiat 4 Jahre inkl. max care brand, bei den anderen beiden wie gesagt 2 Jahre extern oben drauf auf Kosten meines Händlers.
      Viele Grüße,

      Klaus... Tiposi und italophil :1f1ee-1f1f9:

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Unterschiede EU Länderversionen

      Scuderia Italia schrieb:

      tuxedo21 schrieb:

      Heiko04 schrieb:

      In der Garantie hast du schon mal Unterschiede. Bei einen Import Auto hast du 2 Jahre Garantie bei einen Deutschen Auto 4 Jahre.

      LG Heiko
      Aber eben nur als neuwagen. Da fast 70 % der tipos hier neue gebrauchte bzw. Tageszulassungen sind ist das eher der geringste teil der auf 4 jahre zurück greifen kann.
      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

      Alles in allem haben unsere 3 Tageszulassungen (Spider, Tipo und 500c) allesamt die 4 Jahre. Das war mir auch wichtig.
      Ich meine aber das dass nicht der standard ist. Da war der händler einfach nur nicht bei der sache. (Glück für euch) oder er hats wissentlich oben drauf gepackt. Dann haltet ihn euch warm. ;)

      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • tuxedo21 schrieb:

      Scuderia Italia schrieb:

      tuxedo21 schrieb:

      Heiko04 schrieb:

      In der Garantie hast du schon mal Unterschiede. Bei einen Import Auto hast du 2 Jahre Garantie bei einen Deutschen Auto 4 Jahre.

      LG Heiko
      Aber eben nur als neuwagen. Da fast 70 % der tipos hier neue gebrauchte bzw. Tageszulassungen sind ist das eher der geringste teil der auf 4 jahre zurück greifen kann.Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
      Alles in allem haben unsere 3 Tageszulassungen (Spider, Tipo und 500c) allesamt die 4 Jahre. Das war mir auch wichtig.
      Ich meine aber das dass nicht der standard ist. Da war der händler einfach nur nicht bei der sache. (Glück für euch) oder er hats wissentlich oben drauf gepackt. Dann haltet ihn euch warm. ;)
      Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

      Beim Tipo war es so (hatte ich auch schon mal woanders hier geschrieben), dass beim Verhandeln von 4 Jahre die Rede war. Das hat sich ein paar Tage hinterher aber als falsch herausgestellt, da TZ. Also hat mein Händler auf seine Kosten eine Zusatzversicherung für das 3. und 4. Jahr abgeschlossen, Kosten irgendwas um die 700 Euro!!! Beim 500c waren dann alle von Beginn an schlauer.
      Viele Grüße,

      Klaus... Tiposi und italophil :1f1ee-1f1f9:

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Heiko04 schrieb:

      In der Garantie hast du schon mal Unterschiede. Bei einen Import Auto hast du 2 Jahre Garantie bei einen Deutschen Auto 4 Jahre.

      LG Heiko
      Naja, gesetzlich sind es 2 Jahre in der EU!
      Im deutschsprachigen Raum werden 4 Jahre angeboten,
      wobei dann oft noch die Laufleistungen innerhalb der 4 Jahre
      unterschiedlich sein können.
      z.B. Österreich 4 Jahre 100.000 km
      Deutschland 4 Jahre 40.000 km

      Oft ist es günstiger auf das 3. und 4. Jahr zu verzichten und eine private Zusatzversicherung
      zu nutzen, wenn überhaupt!
      Und immer das "Kleingedruckte" lesen, wenn man meint, man hätte im 3. +4. Jahr das Sorglospaket,
      irrt man.
      Ich hätte immer auf die 3. +4. Verlängerung verzichten können, dann noch 700€ dafür...die wissen,
      wie man Geld druckt!
      An einer Garantieverlängerung verdient nur der Anbieter, der mit den Ängsten der Verbraucher spielt!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Ich hätte immer auf die 3. +4. Verlängerung verzichten können, dann noch 700€ dafür...die wissen,
      wie man Geld druckt!
      An einer Garantieverlängerung verdient nur der Anbieter, der mit den Ängsten der Verbraucher spielt!

      Da hast Du wohl Recht Gerd. In meinem Fall hat ja das Autohaus die Kosten übernommen, weil man fälschlicherweise mit den 4 Jahren geworben hatte und man das Geschäft dann gerne sauber haben wollte. Also war es mir recht so. Ich selbst hätte keine 700 Euro bezahlt.
      Viele Grüße,

      Klaus... Tiposi und italophil :1f1ee-1f1f9:

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - Spoilerlippe, Seitenschweller, Heckdiffusor und alle anderen Anbauteile in Glanz-Schwarz - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand: Nix tiefer und auch nix breiter - Ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.