Angepinnt Anleitung zum Abbau der Motorabdeckung des 1.4 T-Jet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anleitung zum Abbau der Motorabdeckung des 1.4 T-Jet

      Hallo zusammen,

      ich habe mich mal daran begeben und habe eine Anleitung für den Abbau der Motorabdeckung des 1.4 T-Jet Motors verfasst, da ich schon die eine oder andere Anfrage hierzu bekommen habe. In den meisten Fällen betrafen diese das Lösen der Click-Schlauchklemmen, mit denen die beiden Schläuche links und rechts mit dem Kunststoffrohr, welches fest in die Motorabdeckung integriert ist, verbunden sind.

      Für das Öffnen und Schließen der Schellen empfiehlt sich eine solche Click-Schlauchschellenzange (lässt sich von verschiedenen Anbietern im Netz finden):



      Es soll Menschen geben, die nicht völlig grobmotorisch veranlagt sind, die die Klemmen mit etwas Gefühl mit einer handelsüblichen, stumpfen Kneif- bzw. Beißzange öffnen und schließen, so auch manche Werkstatt - selbst schon gesehen. Ich rate hier mal offiziell davon ab ;) und empfehle obige Zange, die speziell für solche Klemmen ausgelegt ist. Wer möchte, kann es natürlich gerne versuchen (ohne Gewähr).

      Hier also meine Anleitung - alle Angaben ohne Gewähr und ohne Übernahme jeglicher Risiken:



      1
      Die beiden tief sitzenden Sechkantschrauben mit einer Ratsche, einer Verlängerung und einer 10er Nuss lösen.

      2
      Die beiden eingekreisten Click-Schlauchschellen lösen und die Schläuche abziehen. Anmerkung: Der abgewinkelte Schlauch, der mit Blick auf die Motorabdeckung oben rechts sitzt, wird nur am unteren Ende gelöst. Oben, direkt am Kunststoffrohr der Motorabdeckung, bleibt der Schlauch auf dem Rohr sitzen, da später die Motorabdeckung mitsamt dem daran befindlichen abgewinkelten Schlauch nach oben abgehoben wird.

      3
      Die beiden Clipse öffnen (sind nur gerastet) und den Schlauch aus den Clipsen führen.

      4
      Clip lösen (ist nur gerastet) und Sensorkabel aus dem Clip führen.

      5
      Hier sitzt die Motorabdeckung mit einer Gummitülle auf einem Zapfen, der auf dem Motor verschraubt ist. Motorabdeckung mit einem Ruck vom Zapfen abziehen. Achtung!!! Unbedingt vorher darauf achten, dass das Sensorkabel (Punkt 4) aus dem Clip entfernt wurde. Wer das nicht tut und die Abdeckung all zu ruckartig vom Zapfen rupft, der hat hinterher das abgerissene Sensorkabel in der Hand. Soll so mancher Werkstatt schon passiert sein. ;(

      Der Einbau der Motorabdeckung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.


      P.S.
      Und wenn man schon mal dabei ist, kann man den Schlauch / die Schläuche gleich mal auf Porösheit überprüfen. Oftmals sind die Schläuche schon in den ersten Jahren derart porös, so dass sie getauscht werden müssen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia Italia ()

    • Scuderia Italia schrieb:

      Wenn ich es zeitlich hinbekomme werde ich demnächst noch 1-2 Anleitungen verfassen. Habe da noch was in petto. ;)
      Ich kann helfen wenns um das Thema Fahrwerk geht! Hab mein Fahrwerk selbst eingebaut! Wirklich eine Spielerei für geübte Schrauber. Der größte Aufwandwar das Pladtikzeugs unter den Scheibenwischerarmen! :1f602:

      Reine Schraberzeit waren nur knapp 50 Minuten! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stahlfelge ()

    • @JD4040

      Hallo Gerd,

      ich wollte mal fragen, ob man meine Anleitung nicht besser unter der Rubrik "How-To-Do" unterbringen sollte. Ich selbst habe sie dort vergeblich gesucht, bis ich dann anhand der Suche festgestellt habe, dass ich die Anleitung damals unter der Rubrik "Motor" geschrieben habe. Oder kann man die Anleitung eventuell von "How To Do" aus verlinken?
    • Cool Klaus, deine Anleitung hatte ich noch nicht gesehen, sehr schön Erklärt. Ich liebe solche Anleitungen. Bei YouTube kann man lange suchen und finden tun wir nichts zum Thema Tipo!
      Deswegen wenn ich was schraube, mach ich ein Video dazu und die Anderen Usern sind damit ein wenig geholfen! :1f609: :1f44d:

      Mein Tipo: Fiat Tipo SW 1.6 E-torQ Lounge 81 kW Automatik , Cinema Schwarz Metallic, Lounge Business Packet , MSW 82 8x18 et40, Ez 02/2017, H&R Federn 35/30 mm, Getönten Scheiben, CSR Spoiler-Kit

    • Bei Black Viper ist nur gesteckt die Motorabdeckung!
      Bilder
      • IMG-20201006-WA0001.jpg

        211,02 kB, 1.600×1.200, 31 mal angesehen

      Mein Tipo: Fiat Tipo SW 1.6 E-torQ Lounge 81 kW Automatik , Cinema Schwarz Metallic, Lounge Business Packet , MSW 82 8x18 et40, Ez 02/2017, H&R Federn 35/30 mm, Getönten Scheiben, CSR Spoiler-Kit

    • In der Regel bevorzuge ich vernünftige Federbandschellen, auch an Kühlwasserschläuchen...
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, LED-Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet