Alfa Romeo Stelvio als „Familienauto des Jahres 2020“ ausgezeichnet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alfa Romeo Stelvio als „Familienauto des Jahres 2020“ ausgezeichnet



      Leser von AUTO STRASSENVERKEHR wählen italienischen SUV zum Doppelsieger im Punkt Design. Alfa Romeo Stelvio belegt hier Platz 1 in Gesamtwertung und Import-Kategorie der Fahrzeuge im Preissegment von 35.000 bis 45.000 Euro. Insgesamt 128 Modelle im Wettbewerb.[1]
      Frankfurt, 24. Juni 2020
      Die Leser des Fachmagazins AUTO STRASSENVERKEHR haben den Alfa Romeo Stelvio gleich in zwei Wertungsklassen zum „Familienauto des Jahres“ gewählt. Für sie ist der italienische SUV das schönste Fahrzeug in der Preisklasse von 35.000 bis 45.000 Euro. Dank der Stimmen der exakt 9.341 Teilnehmer belegte der Alfa Romeo Stelvio Rang 1 in Gesamt- und Importwertung der Wettbewerbskategorie Design. Insgesamt stellten sich 128 Vans, Kombis und SUV der Leser-Jury. Wichtigstes Kriterium für die Teilnahmeberechtigung an der Online-Wahl zum „Familienauto des Jahres“: Ein Kofferraum-Volumen von mindestens 400 Litern.
      Eine Vorgabe, die der Alfa Romeo Stelvio deutlich übertrifft. Gemessen nach der sogenannten VDA-Norm – also bei Beladung bis maximal zur Oberkante der Rücksitzbank – fasst der Kofferraum des SUV genau 525 Liter. Durch Umlegen der Rückbank und Beladung bis auf Dachhöhe erhöht sich der Stauraum hinter der elektrischen Heckklappe nochmal deutlich. Als ideales Familienauto qualifiziert sich der Alfa Romeo Stelvio darüber hinaus durch das großzügige Platzangebot für den Fahrer und bis zu vier Passagiere. Die äußeren Sitze der Rückbank weisen ISOFIX-Befestigungen für Kindersitze auf. Optional sind Gepäcknetz und ein Schienensystem zum Sichern von Ladung im Kofferraum erhältlich.
      Neben dem unvergleichlichen Fahrspaß und dem satten Sound des Audiosystems, der allen Familienmitgliedern an Bord zugutekommt, überzeugt der Alfa Romeo Stelvio auch durch seine Sicherheitsausstattung. Zu ihr zählen sechs Airbags sowie elektronische Einrichtungen wie das Kollisionswarnsystem mit Autonomer Notbremse, der Aktive Spurhalteassistent, der Aktive Totwinkelassistent oder der Aufmerksamkeitsassistent, der den Fahrer bei erkannten Konzentrationsmängeln zu einer Pause auffordert. Andere Systeme wie die Aktive Geschwindigkeitsregelanlage, der Stau- und Autobahnassistent oder die Intelligente Verkehrszeichenkontrolle mit Aktiver Geschwindigkeitskontrolle erhöhen die Sicherheit noch weiter und ermöglichen dem Alfa Romeo Stelvio außerdem Autonomes Fahren auf Stufe 2. Für hohen Komfort auf allen Plätzen sorgen die ergonomisch geformten Sitze und modellabhängig die AlfaTM Dynamic Suspension mit adaptiven Stoßdämpfern, die beim gemütlichen Gleiten Fahrbahnunebenheiten effizient filtern, bei verschärftem Tempo dagegen auf straff wechseln und die sportliche Seite des Alfa Romeo Stelvio wecken. Schließlich ist nicht immer die ganze Familie an Bord.

      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • mosquito70 schrieb:

      Familienauto. ?(
      Ja, da passt eine Durchschnittsfamilie rein! :D

      Für die Durchschnittsfamilie gilt: Eltern sind verheiratet und haben zwei Kinder.
      Sowohl die Mutter als auch der Vater sind berufstätig.
      Die Familie wohnt in den eigenen vier Wänden,
      darin stehen jedem Familienmitglied durchschnittlich 35 Quadratmeter zur Verfügung.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Liegt bestimmt an den familienfreundlichen Preisen, die für dieses Auto aufgerufen werden. :thumbup:
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • Die Guilia hat ebenfalls bei dieser Zeitschrift den Titel: "Familienfahrzeug des Jahres" gewonnen!
      In der Sparte: Mittelklasse

      Der Stelvio in der Sparte: SUV von 35.000 - 50.000€

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"