Zweiter Genosse in der Familie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zweiter Genosse in der Familie

      Hi wie bereits in einem anderen thread geschrieben. Bekommt unsere autofamilie einen kleinen Zuwachs!

      Auto ist für die Freundin Ziel : besonders günstig von A nach B. (Auto sowie Teile habe ich spendiert der Rest gehört dann meiner freundin)

      Geworden ist es kurzerhand ein kleiner Ford Fiesta BJ 2000 mit ~85.000km in Pazifik grün metallic. 1.3l benziner mit heißen 50ps (ist bei uns in Ö ja leider ultra wichtig)

      Er ist nichtmehr der schönste deshalb hat er 8fach bereift gemein-günstig den Besitzer gewechselt.

      Nun bei einem Auto in der Preisklasse ist natürlich etwas zu tun.

      Gemacht wurde : Bremse vo. Beläge + Scheiben.
      Silentbuchsen beidseitig achse hinten.
      Federbeinstützlager vo.
      Dämpfer + Federn hinten.
      Eine kleine stelle am schweller geschweißt.

      Unterbodenschutz muss noch aufgebracht werden und die bremsleitungen hi. Von rost befreit werden. Und uns ist blöderweise eine silentbuchse hops gegangen beim Einbau.. nie wieder febi bilstein.

      Bilder werden folgen wenn der kleine es durch die Überprüfung schafft.

      Motorisch ist er top, dicht und springt sofort an ;)

      LG euer mysterx.
      Und ja es ist ein Ford.. was solls kindheitserinnerungen - Rückbank (Ford Escort)

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

    • Glückwunsch zum Fiesta mit Stoßstangen-Motor, von mir auch Fiesta-Klapper-Motor genannt. :D Zu einer Zeit, als bei den Japanern die ersten DOHC-Motoren mit VVT kamen und sogar Opel auf "16V" setzte, baute Ford noch munter diese 80er Jahre OHV-Motoren in Fiesta und Ka ein. Hätte sich damals sonst kein europäischer Hersteller mehr trauen dürfen ...
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • cuorus schrieb:

      Glückwunsch zum Fiesta mit Stoßstangen-Motor, von mir auch Fiesta-Klapper-Motor genannt. :D Zu einer Zeit, als bei den Japanern die ersten DOHC-Motoren mit VVT kamen und sogar Opel auf "16V" setzte, baute Ford noch munter diese 80er Jahre OHV-Motoren in Fiesta und Ka ein. Hätte sich damals sonst kein europäischer Hersteller mehr trauen dürfen ...
      witziges detail am Rande der grundmotor dieses stoßstangenmotors wurde 1959 geschaffen. Dann weitere adaptierungen Eben bis der Fiesta mk6 kam.

      Ventile zum händisch einstellen und Spiel kontrollieren.

      Ein grob behauener eisenblock eben.

      Für wissbegierige: de.m.wikipedia.org/wiki/Ford_Kent

      @Fiatfantom

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mysterx ()

    • Chaosliesl schrieb:

      Das darfst du ausnahmsweise mal machen, und wenn die Karre endgültig runtergeritten ist, gehst du los und kaufst noch ein Tipo 8o :thumbsup:
      So haben wir das gemacht :D

      Micra mit Bärchenfelgen gegen Tipo Hatchback S-Design getauscht.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, CSR Heckspoiler, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck

    • mysterx schrieb:

      Nein die bärchenfelgen!
      Doch genau die...

      Ich hab ihn ein letztes mal vorm Verkaufen geputzt. Fahre also an die Waschstraße... die blicke der anderen, männlichen Zeitgenossen... unbezahlbar.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, CSR Heckspoiler, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck