Verzicht auf Hebel und Schalter... und die möglichen Folgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verzicht auf Hebel und Schalter... und die möglichen Folgen

      spiegel.de/auto/tesla-druck-au…f9-4b1c-b925-8166e8ae7635

      Wenn man auch an den sooo beliebten Golf denkt, wo VW fast alle Knöpfe aus dem Innenraum verbannt hat - hoffentlich macht Fiat diese Mode in der Form nicht mit! Ich finde die Mischung aus (vor allen Dingen Dreh-) Knöpfen, Touchscreen und Sprachsteuerung für das Telefonieren super. Ich hatte mal einen Honda als Leihwagen, da musste man schon ganz genau hinsehen, wenn man nur das Gebläse stärker einstellen wollte :-/

      Mein Tipo: Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Mediterraneo Blau (alles außer Leder & Xenon), EZ 07/17

    • Generell bin ich nicht dagegen. Zumindest nur solange, wie es keine Sicherheitsrelevanten Bauteile entfernt werden. Sprich z.B Blinkerhebel. Bevor ich dabei erstmal in 10 Menüs rumsuchen muss, bevor ich blinken kann, bin ich schon 3 mal abgebogen. Naja, bei vielen Leute auf der Straße ist das ja egal. Die benutzen die Blinker ja grundsätzlich nicht.

      Aber so was wie z.B die Klimaanlage, könnte man auf Touchscreen umlegen. Solange man da auch nicht in 10 Menüs und Untermenüs schauen muss.
      Hauptsache es muss alles Modern und aufgeräumt sein. Davon mal ab, wird das ja wohl auch Kosten sparen, wenn man die Hebel und Kabel nicht mehr bauen und verbinden muss.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Hatchback S-Design, 1,4 T-Jet 120PS Pompei Grau Metallic

    • JD4040 schrieb:

      Mechanik ist teurer! ;)
      und nur Touchscreen ist nun verboten...
      auto-motor-und-sport.de/tech-z…ung-fuer-scheibenwischer/

      der wollte nur den Wischerintervall verändern... geht nur per Touchscreen bei dem Tesla
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau
    • Einen mechanischen Taster oder Schalter findet man mit "geschlossenen" Augen,
      ein Button zum Einschalten nicht!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JD4040 ()

    • Was ist eigentlich, wenn das Display mal ausfällt bzw kaputt geht? Dann ist doch erst mal Schluss mit jeglichen Komfortfunktionen.
      LG cuorus

      Es ist nicht wichtig wie schnell ein Auto ist, sondern wie ein Auto schnell ist.

      Mein Tipo: Limousine Lounge MY'19 1.4 16V, Amore-Rot-Metallic, H&R-Federn, Bilstein-B8-Stoßdämpfer, OZ HyperGT HLT 17", SPARCO Assetto Gara 16", BMC-Luftfilter / Piaggio Ape 50 E4

    • cuorus schrieb:

      Was ist eigentlich, wenn das Display mal ausfällt bzw kaputt geht? Dann ist doch erst mal Schluss mit jeglichen Komfortfunktionen.
      So ist es. Bei meinem alten Arbeitgeber gab es in der Druckerei natürlich alte und neue Maschinen. Alte Maschine: Überall Regler und Stellschrauben. Einzige Display war eine alte 7 Segment-Anzeige für die Geschwindigkeit.
      Neue Maschine konnte nur noch über ein zentrales Display gesteuert werden. Es gab an der Maschine sonst keinen einzigen Knopf mehr. Dann war das Display kaputt. Maschine stand 1 Woche!! da Sonderanfertigung und nicht auf Lager. Ab da, wurde von der Firma ein Ersatzdisplay auf Lager gelegt :1f648:

      Mein Auto: Fiat Tipo Sport T-Jet 120PS BJ 2020 / Abarth Punto Evo Multiair 200PS BJ 2010

    • Also sorry, aber wenn das soweit kommt das alle diesen Dreck aus dem Golf 8 übernehmen, dann fahr ich kein Auto mehr, das geht gar nicht dieser ganze Touchscreen Müll.

      So wie im jetzigen Tipo muss es sein, Touchscreen für Multimedia und alles andere über Knöpfe und vorallem Drehregler, da erfolgt die Bedienung blind und zack zack.
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, klare Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet, Ulter Sport ESD

    • Stimmt, ich bin auch kein Freund von diesen Touchscreens. Wie du geschrieben hast, höchstens für Multimedia.

      Ich hatte damals die Chance einen Astra J zu fahren. Genau das Modell das wegen der angeblichen Knöpfchenflut immer wieder verteufelt wurde. Nach zwei Tagen habe ich mich blind darauf verlassen können. Dort waren auf Armaturenbrett knapp 40 Schalter/Knöpfe und genau 4 am Lenkrad. Mit ein wenig Eingewöhnungszeit haben auch unbedarfte Zeitgenossen blind die einzelnen Funktionen verstanden, zumal die meistens Knöpfe immer logisch in Blöcken zusammenlagen.

      Wenn ich mir heute diverse und moderne Autos anschaue, dann sind bis zu 40 Funktionen auf den Lenkradtasten, und nur noch 4 auf dem Armaturenbrett...
      Und von diesen Lenkradraste sind noch zwei zum scrollen...welch ein absoluter Schwachsinn!

      Eine Frage: Welcher Hersteller hat noch hinterm Lenkrad Lautstärkeregler/Umschalter für Sender bzw. "Weiter"-Taste für USB-Titel?
      Ich finde das persönlich erste Klasse! Ohne zu schauen Lautstärke verändern, davon habe ich immer geträumt - und der Tipo macht's war!

      LG
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      ----------------------------------------
      rrooaarr - ich hab´ den Tiger im Tank - rrooaarr ;)

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Gestern am Porsche kurz vor der Rückgabe noch ein nettes Gimmick entdeckt. Im unteren Teil des Lenkrades gibt es rückwärtig gelegen einen Knopf für Lenkradheizung an und aus. Cool.

      Ansonsten sehr aufgeräumt und nicht überladen. Menüführung top, wichtige Funktionen per Wippen oder Drehschalter.
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Eibachfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Chris1800 schrieb:



      Aber so was wie z.B die Klimaanlage, könnte man auf Touchscreen umlegen. Solange man da auch nicht in 10 Menüs und Untermenüs schauen muss.
      Hauptsache es muss alles Modern und aufgeräumt sein. Davon mal ab, wird das ja wohl auch Kosten sparen, wenn man die Hebel und Kabel nicht mehr bauen und verbinden muss.
      Bitte auch nicht!

      Ich hatte mal einen Kaktus als Mietwagen, bei dem war die Heizung auch über den Tatsch-Scream gesteuert. Blöd nur, wenn der mit dem Navi belegt ist und man grade durch eine völlig fremde Stadt eiert und es im Auto kalt wird. Auf "Klima" umschalten, dann auf "wärmer" stellen, dann wieder zurück auf Navi, inzwischen ist man an zweimal Abbiegen vorbeigefahren; ganz abgesehen von der Gefahr, die durchs Rumtatschen auf dem Scream (kein Schreibfehler :) ) entsteht wenn man keinen Beifahrer hat.
      Der Optimist hat nur zuwenig Informationen

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1.4 T-Jet

    • Bei aller modernen Weiterentwicklung und allem Komfort. Ich fahre ein Auto und möchte das schon auch noch merken. Ich möchte schalten und Knöppe drücken und Hebel ziehen und und und......sonst könnt ich auch Bus fahren. Der Tipo ist sehr bedienerfreundlich und das finde ich gut so.
      You´re never fully dressed without a smile











      Fiat Tipo , 1,4 T-Jet Lounge, Komfort- Paket, Sicherheitspaket Plus und ne endgeile Fahrerin am Steuer :thumbsup: