Kleine Bestandsaufnahme nach 4 Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleine Bestandsaufnahme nach 4 Jahren

      Der Tipo ist nun 4 Jahre und 2 Monate alt, hat anstandslos seine 72.415 Kilometer gelaufen und nach dem heutigen Wasch- und Putzgang ist es Zeit, eine Bestandsaufnahme zu machen.



      Über den Nutzen als familientaugliches, zuverlässiges Auto muss man keine Worte verlieren. Mit riesigem Kofferraum plus Dachbox vermissen wir als Familie nichts. Und da die Maschine gut eingefahren wurde ist ein Durchschnittsverbrauch von 7,5 l auf 100 Kilometern mehr als akzeptabel, zumal mein Fahrstil nicht gerade von Zurückhaltung geprägt ist. :) Da darf er auch gerne regelmäßig einen Ölschluck nehmen. Aber was könnte sich hier auftun, schwitzt da etwas aus!?



      Ich bin heute Mal mit "der Lupe" um das Auto gegangen. Und mir ist bewusst geworden, wenn ich den als Leasingfahrzeug Mitte Juni zurück gegeben hätte, wäre es teuer geworden. Nicht nur meine eigenen "Tuningmassnahmen" (Dachfolierung, Frontlippenfolierung, Tieferlegung plus Bilstein B6 Dämpfer, Seitenfolierung, Einstiegsleisten etc.) sondern auch diverse Kratzer und kleine Dellen wären bei einer Ausbesserung richtig ins Geld gegangen. Egal, jetzt ist er meiner für mindestens 5-10 Jahre.



      Aufgefallen sind mir Steinschläge auf der Motorhaube, Kratzer bei den Kindereinstiegen, feinste Einschläge auf der Windschutzscheibe, Verbrauchsspuren/Abplatzer am Lenkrad und den Armauflegebereichen sowie kleinere Dellen von "lieben" Einparkern und ihren Türen. :cursing:






      Vieles davon kann man sicherlich durch eine professionelle Behandlung & Polierung beheben, aber das eilt jetzt nicht besonders. Letztendlich ist es immer noch ein Gebrauchsgegenstand und trotz bester Pflege kann es dann passieren, dass jemand mir auf der linken Seite viele Schrammen reingezogen hat und Unfallflucht begangen hat. Shit happens.

      All das hindert mich aber nicht daran, mich bei jedem Anblick des rot-glänzenden Tipos zu erfreuen, den riesigen Kofferraum schätzen zu wissen, die Soundanlage (Basic & Simple) aufzudrehen, die toll funktionierende Klimaanlage zu benutzen und ab und an etwas selbst am Auto zu machen (Innenraumfilter), weil noch nicht alles so zugebaut ist wie bei vielen Neuwagen.

      Ein Auto mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis. Den Kauf habe ich bis heute nicht bereut, denn mit dem Tipo bin ich nun auch über 4 Jahre im Forum und durfte alle Höhen und Tiefen miterleben und viele nette Leute kennenlernen. :thumbup:
      Bilder
      • Resizer_15983475890982.jpg

        810,85 kB, 1.382×1.036, 67 mal angesehen
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Ach, und dass die Bremsklötze nach 72.415 Kilometern noch so top aussehen.... 8o



      Die Bremsscheibe sah übrigens nur nach der Waschstraße so aus. Auch hier alles top bis zum TÜV 6/2021.

      Aber die Armlehne sieht wirklich sehr verbraucht aus. Das hat sich aber bereits im ersten Jahr abgezeichnet.



      Dafür sehen die Türen top aus.



      Der Wasserablauf hinten sammelt übrigens schön viel Dreck. Schaut da Mal hin.





      Einstiegsleiste top, Gummiabdeckung nicht mehr so top:
      Bilder
      • Resizer_159834758909812.jpg

        841,39 kB, 1.382×1.036, 44 mal angesehen
      • Resizer_15983475890983.jpg

        885,23 kB, 1.382×1.036, 34 mal angesehen
      • Resizer_159834758909814.jpg

        767,93 kB, 1.382×1.036, 35 mal angesehen
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mahatma1961 ()

    • Kurz gesagt: Gebrauchsspuren rundum. Eine Beseitigung lohnt nicht.
      Ich denke bei anderen Herstellern sieht es nach 4 Jahren auch nicht besser aus.
      Danke für die detailierte Dokumentation.

      Kein Kanten- oder Falzrost, kein Fahrwerksdefekt, noch die ersten Bremsscheiben/Beläge ...

      Das bischen Schwitzöl oben am Motor kommt aus der Ventilkammerbelüftung - harmlos ! Evtl. ein Tropfen beim Luftfilterabbau ausgetreten.
    • Tolle Bestandsaufnahme Jörg!

      Mein TurBienchen schaut nach 3 Jahren ähnlich gut aus. Die Herren bei der HU vor 3 Wochen waren begeistert vom Zustand des Wagens, obwohl das Auto schmutzig bei der HU (Termin war so nicht geplant) war.
      Die haben den Wagen links gemacht, aber nix gefunden!
      Sie haben faktisch das herausgefunden, was 1 Jahr vorher die GTÜ festgestellt hat: bester Kompakter nach 3 Jahren!

      Jörg, ich wünsche dir, das deine Vorstellung von weiteren problemlosen 5 - 10 Jahren in Erfüllung geht.

      Elke und ich haben auch über die Zukunft TurBienchens diskutiert und alle Gedanken ob eines Nachfolgers erstmal ad acta gelegt!
      Es sei denn FCA bringt in der nächsten Zeit einen Qubo-/Kampfwürfel-Nachfolger...
      Und wenn nicht bleibt TurBienchen bis zum geht nicht mehr. Und wenn ich noch mehr Probleme beim Ein-/Aussteigen bekomme, kommen wieder dir Original-Federn rein - dann ist er wieder 2-2,5cm höher... ;)

      LG
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Mahatma1961 schrieb:

      Ein Auto mit unschlagbarem Preis-/Leistungsverhältnis.
      Absolut korrekt. Daher habe ich mich auch für meinen Tipo entschieden. Möge er lange treu seine Dienste verrichten. Bei 30t KM pro Jahr rechne ich mit bis zu 10 Jahren. Moderne Diesel laufen locker bis 450.000 km.
      Danke auch für die kleinen Details wie Abplatzer am Türgriff. Dieser Bericht von Dir zeigt, dass unsere Tipos in nichts nachstehen gegenüber anderen PKWs.
    • Mahatma1961 schrieb:

      Ach, und dass die Bremsklötze nach 72.415 Kilometern noch so top aussehen.... 8o



      Die Bremsscheibe sah übrigens nur nach der Waschstraße so aus. Auch hier alles top bis zum TÜV 6/2021.

      Aber die Armlehne sieht wirklich sehr verbraucht aus. Das hat sich aber bereits im ersten Jahr abgezeichnet.



      Dafür sehen die Türen top aus.



      Der Wasserablauf hinten sammelt übrigens schön viel Dreck. Schaut da Mal hin.





      Einstiegsleiste top, Gummiabdeckung nicht mehr so top:
      Servus,

      bei mir sieht es auch so ähnlich aus bis auf die Delle weniger am Heck. An der Türverkleidung auf der Beifahrerseite, ist es auch so wie bei dir. Bin sehr zufrieden mit dem Auto keinerlei Probleme und sieht noch immer aus wie neu. Für mich ist er noch mein "Neuwagen" obwohl schon 4 Jahre alt xD

      Woher haste denn nochmal die Einstiegsleiste her?
      Die linke Spur sei mit dir xD

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB, colosseo grau metallic, Lounge,1.6 Diesel, 120 ps, 07/2016

    • Die Einstiegsleiste kam glaube ich aus Polen aber da stehe ich jetzt auf dem Schlauch wo genau her.... denke dazu haben wir ein Thema. Was sagt die Suche!?
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016