Ewiges Problem mit jaulender Klimaanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Fiatfantom schrieb:

      So habe gerade mal nachgeschaut......Kuga wurde am 30.3.2012 im Ausland zugelassen laut Kaufvertrag...... ?(

      laut Papieren am 26.04.2012...... laut Digitalen Service Nachweis von Ford auch :)

      gekauft wurde das Fahrzeug am 9.1.2013 mit 10 KM und zugelassen in Deutschland am 10.1.2013.....Vorbesitzer--somit bin ich der 2. Besitzer :D

      somit war meine erste Aussage falsch....es ist das richtige Zulassungsdatum aus dem Ausland im Fahrzeugschein vermerkt.....

      was steht denn bei Dir im Fahrzeugschein User 123 als Erstzulassungsdatum.....??????

      gekauft wurde das Fahrzeug bei einem großen Ford - Händler in Hagen.....

      LG Thomas :thumbup:
      Erstzulassung steht bei mir August. Also eben genau da wo ich den Wagen auch zugelassen habe. Deshalb bin ich auch davon ausgegangen das alles seine Richtigkeit hat

      Aber merkst was? Da widerspricht sich doch was... bei dir ist alles wie es sein soll. Bei einer Tageszulassung ist, wie der Name schon sagt, das Fahrzeug nur sehr kurz angemeldet. Dennoch wurde es ja zugelassen und hat somit bereits einen Halter. Der Käufer eines solchen Fahrzeugs wäre dann der 2. Halter. So ist es gedacht. Aber ich bin ja Halter nr. 1!

      Ist es nicht so das beim zulassen eines Fahrzeugs die Datenbank gecheckt wird? Das System müsste doch einen Fehler melden wenn die ersten Papiere beantragt werden, aber das Fahrzeug schonmal zugelassen wurde. Natürlich nur wenn das in Rumänien alles seine Richtigkeit hatte...
      Somit hätte ich doch das Fahrzeug nicht so problemlos zulassen können bzw hätte keine Papiere bekommen dürfen. Bei Deutschen Fahrzeugen ist das ja so. Ich meine bei Reimport müsste das ähnlich laufen.

      Scuderia Italia schrieb:

      Eben. Es zählt der Tag der Erstzulassung, auch wenn das im Ausland war. Und so ist es ja auch beim Wagen von @User123 bei Fiat hinterlegt. Sonst könnte man ja den Wagen 1-2 Jahre im Ausland fahren, dann erstmalig hier anmelden und hätte 3 Jahre TÜV. Das wäre ja Unsinn. Also müsste der TÜV (= 3 Jahre nach Erstzulassung) beim Wagen von @User123 eigentlich im Februar und nicht im August sein. Daher ist das Ganze etwas seltsam. Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
      bei Fiat ist ja hinterlegt das mein Fahrzeug einen Vorbesitzer hat und somit die Garantie ab Februar startet. Insofern gebe ich dir recht das ja dann auch Tüv im Februar 2022 stattfinden müsste. Fakt ist aber es steht August im Schein!
      Fiat Tipo Kombi 95 PS - Benziner - Lounge Ausstattung
    • Neu

      User123 schrieb:

      bei Fiat ist ja hinterlegt das mein Fahrzeug einen Vorbesitzer hat und somit die Garantie ab Februar startet. Insofern gebe ich dir recht das ja dann auch Tüv im Februar 2022 stattfinden müsste. Fakt ist aber es steht August im Schein!

      Genau so meinte ich das. :thumbup:
      Viele Grüße,
      Klaus... Tiposi und italophil

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand - ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Neu

      User123 schrieb:

      Fiatfantom schrieb:

      So habe gerade mal nachgeschaut......Kuga wurde am 30.3.2012 im Ausland zugelassen laut Kaufvertrag...... ?(

      laut Papieren am 26.04.2012...... laut Digitalen Service Nachweis von Ford auch :)

      gekauft wurde das Fahrzeug am 9.1.2013 mit 10 KM und zugelassen in Deutschland am 10.1.2013.....Vorbesitzer--somit bin ich der 2. Besitzer :D

      somit war meine erste Aussage falsch....es ist das richtige Zulassungsdatum aus dem Ausland im Fahrzeugschein vermerkt.....

      was steht denn bei Dir im Fahrzeugschein User 123 als Erstzulassungsdatum.....??????

      gekauft wurde das Fahrzeug bei einem großen Ford - Händler in Hagen.....

      LG Thomas :thumbup:
      Aber merkst was? Da widerspricht sich doch was... bei dir ist alles wie es sein soll. Bei einer Tageszulassung ist, wie der Name schon sagt, das Fahrzeug nur sehr kurz angemeldet. Dennoch wurde es ja zugelassen und hat somit bereits einen Halter. Der Käufer eines solchen Fahrzeugs wäre dann der 2. Halter. So ist es gedacht. Aber ich bin ja Halter nr. 1!
      Das komische ist das Claudias Onkel laut Fahrzeugbrief der Erstbesitzer ist bzw. war, laut Ford Datenbank aber der 2. Besitzer da es eine Tageszulassung war..... ?( ?( ?(
      naja mir ist es ja egal......

      ich kenne es nur von früher das im Fahrzeugbrief stand das es ein Reimport war und die Typschlüsselnr. mit 000 angeben war......ist aber bei meinen Brief nicht so.....

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Ford Kuga 4x4, Fiat 500 S Cabrio, Smart Cabrio Brabus Line, Smart 451