Ganzjahresreifen vs Sommer/Winterreifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganzjahresreifen vs Sommer/Winterreifen

      der ADAC hat mal getestet und verglichen.
      Headline: Keiner kann alles
      adac.de/rund-ums-fahrzeug/test…zjahresreifen/235-55-r17/
      katastrophale Bremswege im trockenem...
      will nicht wissen wie die sich bei 35 Grad verhalten...


      GJR auch 2018 schon mal gestest nur in einer anderen Größe
      adac.de/rund-ums-fahrzeug/test…jahresreifen/175-65-r14t/
      9 Reifen gestestet
      4 Modelle schneiden befriedigend ab, 5 Modelle erreichen nur die Note ausreichend


      2014 und 2016 auch schon GJR Reifen gestet
      Zitat: "Der ADAC hat bereits zweimal Ganzjahresreifen für die untere Mittelklasse getestet. Das Ergebnis war jedesmal ernüchternd"


      ich bleib bei meiner Meinung: GJR sind nur ein ganz fauler Kompromiss und teils gefährlich in Grenzsituationen.


      so nun los mit der Diskussion und Verteidigung der Ganzjahresreifen...


      Edit: nur als Anmerkung
      in dem aktuellen Test hat der beste Reifen die Note 3,6 (ausreichend)
      2018 bester Reifen 2,7 (befriedigend - erstaunlicher weise ein Nexen).

      ich würde nie im Leben auch nur ansatzweise einen Sommer oder Winterreifen kaufen der als Note nur 2,7 - 3,6 (oder schlechter) hat, nur um das Wechseln oder Geld zu sparen...
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von 19inchwheeler ()

    • Ich fahre seit Jahrzehnten GJR, das auf allen unseren Autos!
      Wir leben immer noch und Unfälle hatten wir schon ewig nicht mehr!
      Letztes Mal mit Sommerreifen! :D Das lag aber nicht daran! ;)
      Wenn ich im Süden wohnen würde, dann hätte ich mit Sicherheit
      auch Winterreifen. Aber hier gibt es halt keinen Schnee, keinen Winter!
      Was helfen mir diese Test's? Nix, ich fahre vorausschauend, bremse eh
      nur wenig!
      Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht!
      Das ist für mich der beste Test!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • 19inchwheeler schrieb:

      ich bleib bei meiner Meinung: GJR sind nur ein ganz fauler Kompromiss und teils gefährlich in Grenzsituationen.
      Dem schließe ich mich an. Wie gesagt, wenn es einen Reifen gäbe, der die enormen Temperaturunterschiede aushält ohne haftungstechnische Einbußen, würden keine saisonalen Gummimischungen mehr produziert werden. :thumbup:
      Kann jeder halten oder drüber denken wie er will, ich fahre meine Räder 5-6 Jahre und gebe dafür auch richtig Geld aus weil ich Qualität will. Ausserdem bin ich ein "gerne-im-Winter-Fahrer" :thumbsup:
      You´re never fully dressed without a smile











      Fiat Tipo , 1,4 T-Jet Lounge, Komfort- Paket, Sicherheitspaket Plus und ne endgeile Fahrerin am Steuer :thumbsup:
    • Mal ein wenig Statistik!

      Etwa 16% aller Autos fahren GJR!

      Die meisten Unfälle passieren in den Monaten Juni, Juli,
      meist auf trockenen Straßen!
      Daraus folgt, in den kälteren Monaten wird vorsichtiger gefahren!



      Leider gibt es keine Statistik, wie hoch der Anteil an GJR ist!
      Und hätten diese Unfälle mit Saison Reifen verhindert werden können!?

      Wenn man mit Sommerreifen unterwegs ist, fühlt man sich sicherer und riskiert mehr!?
      Die meisten Unfälle passieren durch Unachtsamkeit und Überschätzung, das können
      Saison Reifen auch nicht verhindern!

      Wer mit GJR der Witterung angepasst fährt, der fährt auch mit GJR sicher,
      lasst euch da nichts vom ADAC einimpfen!

      Eins ist jedoch klar, in Winterregionen gehören Winterreifen drauf!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Ich fahre seit Jahrzehnten GJR, das auf allen unseren Autos!
      Wir leben immer noch und Unfälle hatten wir schon ewig nicht mehr!
      Letztes Mal mit Sommerreifen! :D Das lag aber nicht daran! ;)
      Wenn ich im Süden wohnen würde, dann hätte ich mit Sicherheit
      auch Winterreifen. Aber hier gibt es halt keinen Schnee, keinen Winter!
      Was helfen mir diese Test's? Nix, ich fahre vorausschauend, bremse eh
      nur wenig!
      Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht!
      Das ist für mich der beste Test!
      das mag sein das du bisher keine Unfälle oder öhnliches mit GJR erlebt hast.
      dementsprechend auch vorrausschauend fährst.

      Aber fakt ist, die GJR sind den S/W Reifen deutlich unterlegen. Und das verkennen viele.

      Auch oft und gerne genommen "ich fahre ja nur wenig und in der Stadt"...
      Gegenargument folgende Situation (und das ist nicht an den Haaren herbeigezogen, da schon 2x live gesehen) auch wenn man nur wenig fährt, kann das genau so überall passieren:
      Wohngebiet wo Kinder leben. Auto fährt normal die Straße entlang. Nicht mal 50 km/h laut meinem extrem guten AugenGeschwindigkeitsMeßgerät :D . Kind rennt seinem Ball hinterher auf die Straße...
      In einer Situation konnte das Fahrzeug noch bremsen, in der zweiten das andere Fahrzeug nicht mehr.

      Jetzt kann ich nicht sagen was für Reifen aufgezogen waren, aber wenn ich GJR drauf habe und weiß das der Bremsweg deutlich länger ist als mit S/W Reifen... heisst das im schlimmsten Fall: Kind umgefahren oder eben nicht.
      Und schon allein aus diesem Grund und dem Wissen des miserablen Bremsweges fallen für mich GJR raus.
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau
    • JD4040 schrieb:

      Wenn man mit Sommerreifen unterwegs ist, fühlt man sich sicherer und riskiert mehr!?
      Die meisten Unfälle passieren durch Unachtsamkeit und Überschätzung, das können
      Saison Reifen auch nicht verhindern!
      ich würde eher behaupten das GJR das sogar schlimmern.
      Die Leute sehen meist nur "oh kann ich das ganze Jahre fahren cool" und passen eben nicht den Fahrstil an.
      Warum auch... gehen doch im Sommer wie im Winter...
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau
    • 19inchwheeler schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Ich fahre seit Jahrzehnten GJR, das auf allen unseren Autos!
      Wir leben immer noch und Unfälle hatten wir schon ewig nicht mehr!
      Letztes Mal mit Sommerreifen! :D Das lag aber nicht daran! ;)
      Wenn ich im Süden wohnen würde, dann hätte ich mit Sicherheit
      auch Winterreifen. Aber hier gibt es halt keinen Schnee, keinen Winter!
      Was helfen mir diese Test's? Nix, ich fahre vorausschauend, bremse eh
      nur wenig!
      Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht!
      Das ist für mich der beste Test!
      das mag sein das du bisher keine Unfälle oder öhnliches mit GJR erlebt hast.dementsprechend auch vorrausschauend fährst.

      Aber fakt ist, die GJR sind den S/W Reifen deutlich unterlegen. Und das verkennen viele.

      Auch oft und gerne genommen "ich fahre ja nur wenig und in der Stadt"...
      Gegenargument folgende Situation (und das ist nicht an den Haaren herbeigezogen, da schon 2x live gesehen) auch wenn man nur wenig fährt, kann das genau so überall passieren:
      Wohngebiet wo Kinder leben. Auto fährt normal die Straße entlang. Nicht mal 50 km/h laut meinem extrem guten AugenGeschwindigkeitsMeßgerät :D . Kind rennt seinem Ball hinterher auf die Straße...
      In einer Situation konnte das Fahrzeug noch bremsen, in der zweiten das andere Fahrzeug nicht mehr.

      Jetzt kann ich nicht sagen was für Reifen aufgezogen waren, aber wenn ich GJR drauf habe und weiß das der Bremsweg deutlich länger ist als mit S/W Reifen... heisst das im schlimmsten Fall: Kind umgefahren oder eben nicht.
      Und schon allein aus diesem Grund und dem Wissen des miserablen Bremsweges fallen für mich GJR raus.
      Da gebe ich dir Recht, diese Aussage soll und darf kein Argument für die Reifenwahl sein!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • 19inchwheeler schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Wenn man mit Sommerreifen unterwegs ist, fühlt man sich sicherer und riskiert mehr!?
      Die meisten Unfälle passieren durch Unachtsamkeit und Überschätzung, das können
      Saison Reifen auch nicht verhindern!
      ich würde eher behaupten das GJR das sogar schlimmern.Die Leute sehen meist nur "oh kann ich das ganze Jahre fahren cool" und passen eben nicht den Fahrstil an.
      Warum auch... gehen doch im Sommer wie im Winter...
      Leider ist deine und meine Aussage durch nichts zu belegen! ;)
      Schade, dass es dazu keine Statistik gibt!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Daraus folgt, in den kälteren Monaten wird vorsichtiger gefahren!
      Kann ich dir sagen woran des liegt: Hilfe eine Schneeflocke wir werden alle sterben 8o 30!!!! überall! 1000 m vor der Ampel anfangen zu bremsen aaaarg, jeden Winter könnt ich hier kotzen <X
      You´re never fully dressed without a smile











      Fiat Tipo , 1,4 T-Jet Lounge, Komfort- Paket, Sicherheitspaket Plus und ne endgeile Fahrerin am Steuer :thumbsup:
    • Danke für die Links zu den Reifentests.

      Was bei den Reifentest fehlt ist die Bewertung der Reifenalterung. Wenn ein Wenigfahrer zum sechsten Mal seine einst sehr guten Winterreifen montiert, dann sind die wegen der "Versprödung" eben nicht mehr wirklich gut.

      Zum Thema Statistik: Glaube keine die du nicht selbst gefälscht hast.
      Korrelation bedeutet nicht Kausalität - z.B. Scheidungsrate und Magarinekonsum - mehr dazu unter tylervigen.com/spurious-correlations
    • Betameche schrieb:

      Was bei den Reifentest fehlt ist die Bewertung der Reifenalterung. Wenn ein Wenigfahrer zum sechsten Mal seine einst sehr guten Winterreifen montiert, dann sind die wegen der "Versprödung" eben nicht mehr wirklich gut.
      Mag sein wenn man die daheim lagert, ich habe des ne zeitlang auch gemacht. Jetzt macht das Pneuhage, weiiiiiil die Räder samt Felgen gereinigt werden und ich hatte da noch nie vorzeitigen Verschleiß oder wie auch immer man des nennen mag. Zahle ich zwar aber des isch mir egal :)
      You´re never fully dressed without a smile











      Fiat Tipo , 1,4 T-Jet Lounge, Komfort- Paket, Sicherheitspaket Plus und ne endgeile Fahrerin am Steuer :thumbsup:
    • Betameche schrieb:

      Danke für die Links zu den Reifentests.

      Was bei den Reifentest fehlt ist die Bewertung der Reifenalterung. Wenn ein Wenigfahrer zum sechsten Mal seine einst sehr guten Winterreifen montiert, dann sind die wegen der "Versprödung" eben nicht mehr wirklich gut.

      Zum Thema Statistik: Glaube keine die du nicht selbst gefälscht hast.
      Korrelation bedeutet nicht Kausalität - z.B. Scheidungsrate und Magarinekonsum - mehr dazu unter tylervigen.com/spurious-correlations
      Ja solche Kunden sind auch immer gut. Reifen 10 Jahre alt aber noch 6,5mm Profil.
      "das Profil ist noch gut, die fahr ich noch..." "aber die Reifen sind 10 Jahre alt. Der Gummi ist mittlerweile Plastik und die 6,5mm Profil werden sich nie abfahren... Wirklich gute Bodenhaftung haben sie damit auch nicht mehr..." "egal ich fahr nicht viel und nur in der Stadt..."

      Mehr als einmal erlebt... Egal ob junge oder alte Fahrer(innen)
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau
    • Ganzjahresreifen vs Sommer/Winterreifen

      JD4040 schrieb:

      Ich fahre seit Jahrzehnten GJR, das auf allen unseren Autos!
      Wir leben immer noch und Unfälle hatten wir schon ewig nicht mehr!
      Letztes Mal mit Sommerreifen! :D Das lag aber nicht daran! ;)
      Wenn ich im Süden wohnen würde, dann hätte ich mit Sicherheit
      auch Winterreifen. Aber hier gibt es halt keinen Schnee, keinen Winter!
      Was helfen mir diese Test's? Nix, ich fahre vorausschauend, bremse eh
      nur wenig!
      Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht!
      Das ist für mich der beste Test!
      Ich sage klipp und klar: das ob und wie ich gjr nutze entscheidend von der wohngegend UND den gefahrenen kilometern UND dem fahrstil ankommt.

      Wohn ich im hohen norden wohne, kriege keine 10000 km im jahr zusammen und fahre geruhsam kann der gjr sich lohnen. Während wenn auch nur ein Kriterium ins gegenteil schlägt, es schon aus sicherheitstechnischer sicht keine andere lösung geben kann als regelrechte sommer/winter reifen. Abgesehen vom alter der reifen.. Meine erfahrung ist folgende:
      Habe auf dem firmenwagen gjr. Auf dem tipo swr. Vom verschleiß nehmen die sich nichts. Die swr vom tipo halten halt ca. doppelt so lange sind halt jeweils auch nur halb solange pro jahr drauf wie die gjr vom firmenwagen.

      Aber alleine der tatsache geschuldet, das wir relativ weite Strecken, urlaubsbedingt, fahren und das dann auch mit den 2 knirpsen, gibts auch hier wie ich finde keine 2 meinungen. Es
      Geht dabei dann eben auch nicht um 40€. Die sind es nicht wert. Gjr sind immer nur ein Kompromiss. Nichts mehr als das...

      Ein gjr ist eben nicht fisch nicht fleisch.

      Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • 19inchwheeler schrieb:

      Betameche schrieb:

      Danke für die Links zu den Reifentests.

      Was bei den Reifentest fehlt ist die Bewertung der Reifenalterung. Wenn ein Wenigfahrer zum sechsten Mal seine einst sehr guten Winterreifen montiert, dann sind die wegen der "Versprödung" eben nicht mehr wirklich gut.

      Zum Thema Statistik: Glaube keine die du nicht selbst gefälscht hast.
      Korrelation bedeutet nicht Kausalität - z.B. Scheidungsrate und Magarinekonsum - mehr dazu unter tylervigen.com/spurious-correlations
      Ja solche Kunden sind auch immer gut. Reifen 10 Jahre alt aber noch 6,5mm Profil."das Profil ist noch gut, die fahr ich noch..." "aber die Reifen sind 10 Jahre alt. Der Gummi ist mittlerweile Plastik und die 6,5mm Profil werden sich nie abfahren... Wirklich gute Bodenhaftung haben sie damit auch nicht mehr..." "egal ich fahr nicht viel und nur in der Stadt..."

      Mehr als einmal erlebt... Egal ob junge oder alte Fahrer(innen)
      Ich war mal bei einer TÜV Prüfung mit meinem Wagen,
      da kam eine alte Dame mit einem Polo angefahren,
      Reifen 8 Jahre alt.
      Profil noch von der Tiefe her perfekt, aber der Prüfer hat dann mal
      gezeigt, wie porös die Reifen waren.
      Die Alterung der Reifen wird oft nicht beachtet.
      Plakette gab es natürlich nicht.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Gerd......kommt immer drauf an.....habe heute Smart Felgen nebst Contireifen gekauft......Reifen sind von 2002.....sehen aus wie Neu.....Profil 8mm....waren nur 1 Woche auf einen Smart montiert und dann nur im dunklen Keller gelagert.....da ist nix porös oder verhärtet.....

      nutze die Reifen aber nur noch als Standreifen für Claudis Cabrio über den Winter in der Garage

      und auf die Alus ziehe ich Winterreifen für den Wintersmarti....

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Fiat Panda Modell 169, 1.1 mit 54 PS, Ford Kuga 4x4

    • Ich bin kein Chemiker oder Reifeningeneur... Aber ich gehe mal davon aus das Reifen, egal wie sie gelagert werden, dennoch altern.
      Wenn sie UV Licht ausgesetzt sind schneller als ohne UV Licht... Aber dennoch entweicht der Weichmacher aus dem Gummi und der Reifen "altert".
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau
    • 19inchwheeler schrieb:

      Ich bin kein Chemiker oder Reifeningeneur... Aber ich gehe mal davon aus das Reifen, egal wie sie gelagert werden, dennoch altern.
      Wenn sie UV Licht ausgesetzt sind schneller als ohne UV Licht... Aber dennoch entweicht der Weichmacher aus dem Gummi und der Reifen "altert".
      Mit diesen alten Reifen würde ich keinen Belastungstest auf den Straßen mehr machen!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Ganzjahresreifen vs Sommer/Winterreifen

      Fiatfantom schrieb:

      da hätte ich kein Problem mit Gerd..... :) :) :)

      LG Thomas :thumbup:
      Ich wie meine vorredner auch schon sagten, auch nicht. ;)
      Auch wenn der in 95% der fälle gut gehen sollte.
      Kautschuk is am ende eben trotzdem auch nur harz, der irgendwann halt wieder hart wird egal wo er liegt....

      Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
      Gesendet von meinem Wählscheibentelefon 155

      Mein Tipo: 1.4Tjet 120PS Lounge Ausstattung + Sitzheizung "AMORE ROT" in der "Pampersbomber Edition"

    • Nun macht Euch mal nicht ins Hemd...... :) ;) ;)

      früher habe ich die Reifen erst einmal 1-2 Jahre liegen lassen damit Sie sich nicht so schnell abnutzen..... :whistling: :whistling: :whistling:
      und bei meinem Käfer hatte ich noch Winterreifen mit Spikes......die waren geil....die Spikes konnte man austauschen.....die Reifen waren auch uralt.....bin trotzdem überall angekommen, solange keine feinen Risse da sind habe ich keine Bedenken......klar würde ich mit alten Reifen keine Rennen fahren......

      und ja man merkt sofort einen Unterschied zwischen Alt und Neu......
      Justins erster Opel war 18 Jahre alt und hatte noch die ersten Reifen drauf, da hat man gedacht man hat Holzräder..... :D :D :D bin trotzdem von Lichtenfels aus Heim gefahren.....und ich lebe noch.... ^^ ^^ ^^

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Fiat Panda Modell 169, 1.1 mit 54 PS, Ford Kuga 4x4