Im Zeichen des Skorpions: Der Abarth Day 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Im Zeichen des Skorpions: Der Abarth Day 2020




      Gelungener Abarth Day für Fans der Marke mit dem Skorpion im Logo am Bilster Berg. Trotz begrenzter Teilnehmerzahl vor Ort konnte die Community online live dabei sein. Die Abarth World zeigte sich hautnah und fahraktiv. Vor Ort wurden die neuen Modelle getestet und Wettbewerbe ausgetragen, auch die Abarth Partner waren mit von der Partie.
      Frankfurt, im Oktober 2020
      Es war bereits der 7. Abarth Day, in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation ein sehr exklusives Event mit begrenzter Teilnehmerzahl. Dennoch konnten alle, die in diesem Jahr nicht bei der Veranstaltung vor Ort sein konnten den Spirit von Abarth über die Online- und Social Media-Kanäle der Marke hautnah erleben – mit Bildern und Videos direkt vom Abarth Day.
      Die Kunden, Fans und Handelspartner der Marke mit dem Skorpion im Logo, die in Ostwestfalen vor Ort waren, erwartete mit dem Bilster Berg eine hochmoderne Renn- und Teststrecke: Wer mit einem Abarth anreiste, konnte den 4,2 Kilometer langen und mit 19 Kurven – etwa dem Übergang von der „Kommandatur“ in die „Mausefalle“ – anspruchsvollen Kurs mit dem eigenen Auto „erfahren“. Aber auch ohne persönlichen Lieblingsskorpion bot sich reichlich Gelegenheit, den Bilster Berg und seine Eigenheiten unter die Räder zu nehmen. In beiden Fällen erklärten Instruktoren das Setup der Strecke und zeigten wie der ideale Rennverlauf wäre. Diese Experience kam bei den Teilnehmern sehr gut an – viele entdeckten währenddessen ihr eigenes Potential und das der Fahrzeuge aus dem Hause Abarth. Im Abarth Driving Center am Start/Ziel-Einlauf konnte man Testfahrten mit den aktuellen Modellen buchen.
      Im Fokus standen die beiden neuen Sondermodelle – der Abarth 595 Scorpioneoro und der Abarth 595 Monster Energy Yamaha.
      Der Abarth 595 Scorpioneoro wird in einer limitierten Auflage von nur 2.000 Exemplaren vertrieben und ist eine Hommage an den exklusiven A112 Abarth „Targa Oro“, den die Fans einfach nur „Gold Ring“ nennen. Dieses wirklich exklusive Auto, von dem 1979 nur 150 Modelle hergestellt wurden, ist Kult: Alle Modelle sind schwarz lackiert, haben goldene Details, ein raffiniertes Interieur und bieten eine breite Palette an Ausstattungsmerkmalen, die einfach zu einem italienischen Gran Turismo gehören.
      Die zweite Neuheit ist die spezielle Abarth 595 Monster Energy Yamaha Sonderserie. Sie richtet sich vor allem an junge Motorsportfans und bietet – wie alle Modelle von Abarth – ein aufregendes, exklusives Produkt mit ultrahoher Performance. Die auf ebenfalls nur 2.000 Fahrzeuge limitierte Sonderserie ist das Ergebnis der starken Bindung zwischen den Marken Abarth und Yamaha. Diese außergewöhnliche Partnerschaft begann 2015 dank der gemeinsamen Werte - optimale Leistungsentfaltung, erfolgreicher Motorsport, innovative Technologie und maximaler Fahrspaß.
      Vor Ort traten die Teilnehmer bei witzigen und spannenden Challenges gegeneinander an. Bei der Abarth Speed Cam ging es um Geschwindigkeit, beim Autoball um Geschicklichkeit und bei der Buzzer Challenge um Wendigkeit. Alles natürlich im Abarth. Neben den Challenges warteten noch viele weitere Stationen auf die Fans. So übte man auf der „Dynamikfläche“ das Handling bei Nässe, ließ in der E-Gaming Area virtuell die Reifen glühen, fuhr im Renntaxi an der Seite eines Profis oder bestaunte in Halle 2 seltene Automobile und „Klassiker“ der Marke.
      Die Resonanz der Teilnehmer war großartig. Man freute sich, dass es unter den aktuell herrschenden Bedingungen gelang, den etwas anderen Abarth Day zu einem einmaligen Erlebnis werden zu lassen. Dass der siebte Abarth Day zu einem großen Erfolg wurde, lag auch an den Partnern der Marke. Denn die Motorradprofis von Yamaha, der beliebte Energy Drink Monster, die Geschwistermagazine Men’s Health/Women’s Health und der deutsche Playboy zeigten sich auf dem Bilster Berg von ihrer besten Seite – also mit viel Rennsport-Spirit, Dynamik und Power.
      Alle Videos und Bilder zum Abarth Day stehen auf den Social Media Kanälen von Abarth zur Verfügung. Aber eines ist heute schon klar: Der Abarth Day ist DAS Event für alle Abarthisti, die sich heute schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr freuen. Wer sich über das, was kommt, zum frühestmöglichen Zeitpunkt informieren und auch sonst wissen will, was bei Abarth los ist, sollte sich unbedingt bei der offiziellen Marken-Community The Scorpionship anmelden.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Das war bestimmt ein klasse Ereignis, und dann auch noch am Bilster Berg!!! Bei der Entwicklung der Strecke hat ja kein geringerer als Walter Röhrl maßgeblich mitgewirkt. Ich kann nur jedem empfehlen, dort mal zu fahren und ein Fahrertraining zu buchen. Allererste Sahne!!! :thumbup: Hier gibt es ein paar interessante Infos zur Strecke: de.wikipedia.org/wiki/Bilster_Berg
      Viele Grüße,
      Klaus... Tiposi und italophil

      Mein Auto: Tipo Sport in Gelato-Weiß - 1.4 Liter T-Jet Turbobenziner - Der Tipo ist und bleibt technisch im Serienzustand - ansonsten: Alles tipi topi mit meinem Tipo.

    • Aber einige Teilnehmer haben sich bei Abarth beschwert...obwohl die Teilnehmeranzahl eingeschränkt und der Einzelfahrttermin im Voraus festgelegt war, durften einige nicht mehr fahren, weil es zu spät (dunkel) war.
      Hat also nicht bei jedem nicht nur Freude ausgelöst...

      LG
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"