Ölwechsel beim 1.4 95 PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ölwechsel beim 1.4 95 PS

      So erste Aktion in Eigenregie: Ölwechsel :)

      Der Grund das ich das Öl bei 11500 Km raushole ist der, weil die Werkstatt falsches Öl eingefüllt hat. :evil:

      Ölfilter ist ne normale Dose.... Bekam ich nur mit der Zange los .... :evil:

      Um die Ölablassschraube (ist ne Madenschraube mit Inbus) los zu bekommen am besten eben die Stützstrebe unten losschrauben.

      Motorabdeckung muss natürlich auch komplett ab.

      Was mir sehr gefällt, ist die schöne Bauweise, auf den ersten Blick kommt man z.B. sehr gut ans Getriebe wenn damit mal was sein sollte. :P
      Bilder
      • 20201112_111457_HDR.jpg

        685,46 kB, 2.016×1.512, 81 mal angesehen
      • 20201112_111327_HDR.jpg

        514,21 kB, 1.512×2.016, 66 mal angesehen
      • 20201112_111438.jpg

        507,16 kB, 1.512×2.016, 57 mal angesehen
      • 20201112_111340_HDR.jpg

        665,4 kB, 2.016×1.512, 66 mal angesehen

      Mein Auto: Fiat Tipo Kombi 1.4 95 PS

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daro ()

    • Daro schrieb:

      So erste Aktion in Eigenregie: Ölwechsel :)

      Der Grund das ich das Öl bei 11500 Km raushole ist der, weil die Werkstatt falsches Öl eingefüllt hat. :evil:

      Ölfilter ist ne normale Dose.... Bekam ich nur mit der Zange los .... :evil:

      Um die Ölablassschraube (ist ne Madenschraube mit Inbus) los zu bekommen am besten eben die Stützstrebe unten losschrauben.

      Motorabdeckung muss natürlich auch komplett ab.

      Was mir sehr gefällt, ist die schöne Bauweise, auf den ersten Blick kommt man z.B. sehr gut ans Getriebe wenn damit mal was sein sollte. :P
      Unglaublich, was hat FIAT hier schon wieder gespart, diese olle dünne Blechwanne. Der 1,4 16 V hatte schon 2003 eigentlich ne vernünftige Gußölwanne mit Kühlrippen und nicht mehr dieses Büchsenblechding was nach paar Steinschlägen schön anfängt zu rosten!
      Autos
      Aktuell Tipo 1,4 T-Jet S-Design Kombi & 5 Türer S-Design, verflossen Ulysse 179Ax 2,0 Punto 188b 1,4, Punto 188b 1,2 16V, Punto 188a 1,2 16V Punto 188a 1,2 8V, Lancia Lybra 1,8, Fiat Bravo 1,4 12 V, Fiat Marea Weekend 1,8 16V, Lancia Dedra 1,9 TD, Fiat Tempra 2,0 Facelift und Tempra 2,0 sowie Fiat Regata 75 S. Trabant 601 deluxe Kombi und MZ TS 250
    • Na, beim Sauger sitzt der Ölfilter ja gut, beim T-Jet sieht das leider ganz anders aus...
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, LED-Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet, Ulter Sport ESD

    • Daro schrieb:

      OW40 ist richtig richtig dünne Plörre
      Beim Mehrbereichsöl gibt die erste Zahl die Tiefsttemperatur der Pumpbarkeit an, die zweite die Viskosität bei 100°C.

      Also:
      0W40, pumpbar bis -40°C
      5W40, pumpbar bis -35°C


      Bei 100°C haben beide Sorten, also 0W40 und 5W40, die gleiche Viskosität von 12,5 mm²/s bis 16,3 mm²/s.

      Altöl hat durch Verdünnung und Verunreinigung andere Flieseigenschaften als Frisches.

      Fazit: Ein 0W40 kann problemlos anstelle eines 5W40 benutzt werden, umgekehrt nicht. Erstrecht nicht wenn man in Sibirien wohnt. (Ich bin in Preussisch-Sibirien zu Hause)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Betameche ()

    • Ja ist soweit alles richtig.

      Es geht aber um die Viskosität beim Kaltstart:

      Ein 0W ist im kalten dünner als ein 5W.

      Ist der Motor kalt und die Kolben und Kolbenringe noch nicht durch die Temperatur ausgedeht, gelagt Öl in den Brennraum.

      Es geht um den Übergang vom Kaltstart an bis zum Warmen Motor.

      Fiat schreibt 5W... Vor, dann sollte das auch darein.

      Das gleiche Phänomen hatte ich in meiner Karriere schon bei anderen Motoren auch .... Öl zu dünn gewählt = Verbrauch. Öl nach Hersteller = alles gut.

      Habe mich natürlich Rückversichert bei Fiat, sonst würde ich das nicht schreiben. :D

      Mein Auto: Fiat Tipo Kombi 1.4 95 PS