Angepinnt Corona Impfung! - Würdet ihr euch impfen lassen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Betameche schrieb:

      Mal ein paar Gedanken zum Thema - so gut wie möglich frei von Emotionen und Polemik:

      Corona ist gekommen um zu bleiben. Auch wenn ich es nicht wahrhaben wollte.
      Die Idee es könnte ein Leben nach Corona geben ist hinfällig. Es wird in Zukunft nur ein Leben mit Corona geben.
      Meine statistische Lebenserwartung zu Grunde gelegt, wird das Virus füher oder später in meinen Körper eindringen, ob ich will oder nicht.

      Eine echte Behandlung gibt es noch nicht. Mein Körper muss es aus eigener Kraft schaffen.
      Alles was man im Spital tun kann ist meinen Körper zu unterstützen.

      Eine Impfung hilft in dem sie das statistische Risiko zu erkranken mindert. Die neuartigen Impfverfahren scheinen ungefährlich. Einen lebenslangen Schutz und die Gewähr den Erreger nicht weiter zu verbreiten bieten sie bisher nicht.

      Die Frage die mich quält ist:
      Werde ich einen milden, vielleicht unbemerkten Verlauf haben oder einen schweren?
      Niemand kann die Frage beantworten. Kein Test der Welt, kein Arzt schon gar nicht die Kartenlegerin auf dem Jahrmarkt.
      Die Frage was ich zur Risikominderung unternehme muss ich allein auf mich gestellt beantworten und ich erwarte, dass andere meine Entscheidung respektieren.
      Gehe ich konform bis auf einen Punkt bzw. Zusatz.
      Die Impfung begünstigt zudem einen milden Verlauf, sprich die Wahrscheinlichkeit eines milden Verlauf ist für geimpfte größer.
      take 0% autotune, 100% Drugs, 1.000% passion…...get 100% pure Rock ´n´ Roll :1f918:

      Mein Tipo: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 225er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box

    • Neu

      JD4040 schrieb:

      Gerade erfahren, erster Corona Todesfall in unserer Verwandtschaft!
      Eine Cousine 45 Jahre, Sportlehrerin, strikte Impfverweigerin!
      Sie hat 3 Wochen daheim gelegen, wollte nicht ins Krankenhaus,
      nun ist es zu spät!
      Bei meinem letzten Gespräch sagte sie mir, sie würde lieber den Dienst
      quittieren, bevor sie sich impfen lassen würde!
      Solche Menschen kann man nicht überzeugen!
      Tut mir leid Gerd :(
      Mich hat mal einer gefragt "weißt du eigentlich was FIAT bedeutet?" Ich sagte, "ja - Faszinierende Italienische Automobiltechnik, warum fragst du?"

      Der war dann ruhig. Keine Ahnung was der gedacht hat.

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 T-Jet 120 PS Kombi, S-Design - Vollausstattung, Metropolitanograu (Bundeswehrgrau), Lovato Gasanlage-LPG, 17 Zöller im Winter, 18 Zöller im Sommer

    • Neu

      Denorius schrieb:

      Bekannter hatte einen Tag nach der Impfung einen Schlaganfall. Jetzt Rollstuhl. (47 Jahre)

      Antworten
      - das kommt nicht von der Impfung
      - der Schwurbler spinnt
      - gibt es nicht
      - der Impfstoff ist sicher
      - lach Smilie
      Ja und ich hatte einen Tag später Pupritzenkatarrh! :D
      Im Jahr gibt es in Deutschland 14.000 Schlaganfälle!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Neu

      Eine Impfpflicht ist nichts Neues!
      Wer hat die Impfpflicht erfunden?
      Bayern!

      Bayern führte am 26. August 1807 als weltweit erstes Land eine Impfpflicht ein.
      Als im Deutschen Reich 1871 über 180.000 Menschen an einer Pocken-Epidemie sterben,
      führt Otto von Bismarck 1874 mit dem Reichsimpfgesetz eine Impfpflicht ein.
      Wer sich weigerte, dem drohten Geldstrafen, Haft oder auch die Zwangsimpfung.
      In der DDR gab es eine gesetzliche Impfpflicht unter anderem gegen Tuberkulose,
      Kinderlähmung und auch gegen Masern.
      Wer dagegen verstieß, dem drohten Geldstrafen bis zu 500 DDR-Mark.
      In der Bundesrepublik gab es zwischen 1959 und 1983 eine Impfpflicht gegen Pocken.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Neu

      Denorius schrieb:

      Bekannter hatte einen Tag nach der Impfung einen Schlaganfall. Jetzt Rollstuhl. (47 Jahre)

      Antworten
      - das kommt nicht von der Impfung
      - der Schwurbler spinnt
      - gibt es nicht
      - der Impfstoff ist sicher
      - lach Smilie
      Ja und?
      Ich hatte vor Corona und mit 44 Jahren meinen Schlaganfall! Und jetzt mit 57 sitze ich auch im Rollstuhl (zumindest ausser Haus)...
      Das kam garantiert nicht von der Impfung!

      LG
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Neu

      Andis HP schrieb:

      Denorius schrieb:

      Bekannter hatte einen Tag nach der Impfung einen Schlaganfall. Jetzt Rollstuhl. (47 Jahre)

      Antworten
      - das kommt nicht von der Impfung
      - der Schwurbler spinnt
      - gibt es nicht
      - der Impfstoff ist sicher
      - lach Smilie
      Ja und?Ich hatte vor Corona und mit 44 Jahren meinen Schlaganfall! Und jetzt mit 57 sitze ich auch im Rollstuhl (zumindest ausser Haus)...
      Das kam garantiert nicht von der Impfung!

      LG
      Andi
      siehe Punkt 1
    • Neu

      JD4040 schrieb:

      Eine Impfpflicht ist nichts Neues!
      Wer hat die Impfpflicht erfunden?
      Bayern!

      Bayern führte am 26. August 1807 als weltweit erstes Land eine Impfpflicht ein.
      Als im Deutschen Reich 1871 über 180.000 Menschen an einer Pocken-Epidemie sterben,
      führt Otto von Bismarck 1874 mit dem Reichsimpfgesetz eine Impfpflicht ein.
      Wer sich weigerte, dem drohten Geldstrafen, Haft oder auch die Zwangsimpfung.
      In der DDR gab es eine gesetzliche Impfpflicht unter anderem gegen Tuberkulose,
      Kinderlähmung und auch gegen Masern.
      Wer dagegen verstieß, dem drohten Geldstrafen bis zu 500 DDR-Mark.
      In der Bundesrepublik gab es zwischen 1959 und 1983 eine Impfpflicht gegen Pocken.
      Und alle die ab 1874 der Impfpflicht nachgekommen sind, leben heut nicht mehr. :)
      Mich hat mal einer gefragt "weißt du eigentlich was FIAT bedeutet?" Ich sagte, "ja - Faszinierende Italienische Automobiltechnik, warum fragst du?"

      Der war dann ruhig. Keine Ahnung was der gedacht hat.

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 T-Jet 120 PS Kombi, S-Design - Vollausstattung, Metropolitanograu (Bundeswehrgrau), Lovato Gasanlage-LPG, 17 Zöller im Winter, 18 Zöller im Sommer

    • Neu

      Es gibt übrigens auch Genesenendurchbrüche, eine Kollegin hat innerhalb von einem 3/4Jahr zweimal Corona gehabt, und beim 2. mal stärker als beim 1.mal.
      Autos
      Aktuell Tipo 1,4 T-Jet S-Design Kombi, Hyundai Kona Elektro Trend 64 kWh , verflossen 1,4 T-Jet 5 Türer S-Design, Ulysse 179Ax 2,0 Punto 188b 1,4, Punto 188b 1,2 16V, Punto 188a 1,2 16V Punto 188a 1,2 8V, Lancia Lybra 1,8, Fiat Bravo 1,4 12 V, Fiat Marea Weekend 1,8 16V, Lancia Dedra 1,9 TD, Fiat Tempra 2,0 Facelift und Tempra 2,0 sowie Fiat Regata 75 S. Trabant 601 deluxe Kombi und MZ TS 250
    • Neu

      Auch nach einem Jahr seien Genesene noch "sehr gut" vor Infektion und schwerer Erkrankung geschützt.
      n-tv.de/wissen/Wie-gut-sind-Ge…etzt-article22952746.html
      Und trotzdem hat die hübsche Beatrice Egli zweimal Corona bekommen.
      rtl.de/cms/beatrice-egli-hat-c…ar-ungeimpft-4870281.html
      31 Jahre Fiat: Uno, Panda, Uno, Punto, Stilo, Tipo

      Mein Tipo: Tipo Kombi, 1.4 T-Jet Lounge BJ 2020, AHK, LED Abblend- und Fernlicht

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von drfiat ()

    • Neu

      Turbo M schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Eine Impfpflicht ist nichts Neues!
      Wer hat die Impfpflicht erfunden?
      Bayern!

      Bayern führte am 26. August 1807 als weltweit erstes Land eine Impfpflicht ein.
      Als im Deutschen Reich 1871 über 180.000 Menschen an einer Pocken-Epidemie sterben,
      führt Otto von Bismarck 1874 mit dem Reichsimpfgesetz eine Impfpflicht ein.
      Wer sich weigerte, dem drohten Geldstrafen, Haft oder auch die Zwangsimpfung.
      In der DDR gab es eine gesetzliche Impfpflicht unter anderem gegen Tuberkulose,
      Kinderlähmung und auch gegen Masern.
      Wer dagegen verstieß, dem drohten Geldstrafen bis zu 500 DDR-Mark.
      In der Bundesrepublik gab es zwischen 1959 und 1983 eine Impfpflicht gegen Pocken.
      Und alle die ab 1874 der Impfpflicht nachgekommen sind, leben heut nicht mehr. :)
      Starkes Argument! :1f914: :1f601:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Cross 1,0 Firefly