Angepinnt Corona Impfung! - Würdet ihr euch impfen lassen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      spiegel.de/politik/deutschland…fe-441d-b1e8-854871df0a8e
      ***********************************************************
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
      **************************************Oscar Wilde***********

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB 1.4 Street 95PS rosso amore, Tech Paket (PDC, Tempomat, Bluetooth, MFL), Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, LED Tagfahrlicht, nachgerüstete 12V im Kofferraum, EZ 08/2019

    • Neu

      Scuderia Italia schrieb:

      Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber es besteht Hoffnung. Nachdem meine Frau und zahlreiche Kolleginnen sich ja mühsam vergangene Woche endlich registrieren konnten, kam am Freitag die Mitteilung, dass nach neuestem Beschluss die Lehrkräfte über das staatliche Schulamt angemeldet werden. Etwas spät das Ganze.
      Und im Sommer können dann die geimpften Lehrer, die seit einem Jahr kaum was zu tun haben, in den Urlaub fahren, während alle anderen, die 40 Stunden arbeiten und danach die Kinder beschulen, zuhause bleien müssen weil sie, beim Impfen, noch lange nicht an der Reihe sind.
      Damit das niemand in den falschen Hals bekommt, es gibt sicher Lehrer die auch in diesen Zeiten engagiert arbeiten, allerding habe ich weder im Bekannten- noch im Kollegenkreis jemanden der einen solchen Lehrer für seine Kinder kennt. Das Gegenteil ist die Regel.

      : Limousine, Lounge, 1,6 Mjet, schwarz, 16" Aluräder

    • Neu

      vrider73 schrieb:

      Scuderia Italia schrieb:

      Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen, aber es besteht Hoffnung. Nachdem meine Frau und zahlreiche Kolleginnen sich ja mühsam vergangene Woche endlich registrieren konnten, kam am Freitag die Mitteilung, dass nach neuestem Beschluss die Lehrkräfte über das staatliche Schulamt angemeldet werden. Etwas spät das Ganze.
      Und im Sommer können dann die geimpften Lehrer, die seit einem Jahr kaum was zu tun haben...

      Anderes Beispiel: Meine Frau sitzt jeden Abend bis 22:00 Uhr / 23:00 Uhr an ihrem Schulkram, weil vormittags bis in den frühen Nachmittag hinein Betreuung in der Schule stattfindet (kein Unterricht) und anschließend der eigentliche Schulbetrieb beginnt, demnach rund 8 Stunden später und zusätzlich als üblich. Die Schulaufgaben werden dann nachmittags zusammengestellt und verteilt bzw. das von den Schülern bearbeitete Schulmaterial wird bis spätabends korrigiert. An der Schule meiner Frau haben die Lehrkräfte momentan mehr als Dreifachbelastung, inkl. Präsenz- und Videounterricht im Wechsel, und kriechen seit Monaten auf dem Zahnfleisch. Was Schule anbelangt wird hier in Hessen der Lockdown ganz klar auf dem Rücken der Lehrer ausgetragen.
      Viele Grüße,

      Klaus... der so gerne wieder einmal nach Italien fahren möchte. :rolleyes:

      Mein Auto: Das sind meine Italiener -> Fiat Tipo Sport in Gelato-Weiß mit 1.4 Liter T-Jet-Turbobenziner / Fiat 124 Spider Lusso in Magnetico Bronze Metallic mit 1.4 Liter MultiAir-Turbobenziner / Fiat 500c Cabrio Sport in Vesuvio Schwarz mit 1.2 L 8V Sauger, alle Fahrzeuge mit Vollausstattung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia Italia ()

    • Neu

      Wir haben beides kennengelernt, Lehrer die sich voll rein Knien und beinahe 24/7 via Mail für die Kinder erreichbar sind bis zu denen die sich noch immer hartnäckig Iserve verweigern.
      Wer absolute Freiheit anstrebt sollte die Einsamkeit mögen.

      Mein Tipo: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 225er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box

    • Neu

      Bei meiner Schwägerin (Sekundarstufe 1) und unserer Tochter (Ref. Grundschule) sieht es nicht anders aus inkl.digitalem Elternabend freitags bis 21:00 Uhr. Unvorstellbar, wenn ich einem meiner Mitarbeiter sagen würde, dass er für lau freitagabends bis 21:00 Uhr bleiben sollte. Aber es gibt immerhin Eltern, die das Engagement und die immense Mehrarbeit anerkennen:

      Viele Grüße,

      Klaus... der so gerne wieder einmal nach Italien fahren möchte. :rolleyes:

      Mein Auto: Das sind meine Italiener -> Fiat Tipo Sport in Gelato-Weiß mit 1.4 Liter T-Jet-Turbobenziner / Fiat 124 Spider Lusso in Magnetico Bronze Metallic mit 1.4 Liter MultiAir-Turbobenziner / Fiat 500c Cabrio Sport in Vesuvio Schwarz mit 1.2 L 8V Sauger, alle Fahrzeuge mit Vollausstattung

    • Neu

      vrider73 schrieb:

      Und im Sommer können dann die geimpften Lehrer, die seit einem Jahr kaum was zu tun haben, in den Urlaub fahren, während alle anderen, die 40 Stunden arbeiten und danach die Kinder beschulen, zuhause bleien müssen weil sie, beim Impfen, noch lange nicht an der Reihe sind.Damit das niemand in den falschen Hals bekommt, es gibt sicher Lehrer die auch in diesen Zeiten engagiert arbeiten, allerding habe ich weder im Bekannten- noch im Kollegenkreis jemanden der einen solchen Lehrer für seine Kinder kennt. Das Gegenteil ist die Regel.
      Wahre Worte. :thumbup:

      Aber ich kenne auch keinen Lehrer der sich so Aufopfernd verhalten hat.


      Scuderia Italia schrieb:

      Anderes Beispiel: Meine Frau sitzt jeden Abend bis 22:00 Uhr / 23:00 Uhr an ihrem Schulkram, weil vormittags bis in den frühen Nachmittag hinein Betreuung in der Schule stattfindet (kein Unterricht) und anschließend der eigentliche Schulbetrieb beginnt, demnach rund 8 Stunden später und zusätzlich als üblich. Die Schulaufgaben werden dann nachmittags zusammengestellt und verteilt bzw. das von den Schülern bearbeitete Schulmaterial wird bis spätabends korrigiert. An der Schule meiner Frau haben die Lehrkräfte momentan mehr als Dreifachbelastung und kriechen seit Monaten auf dem Zahnfleisch. Was Schule anbelangt wird der Lockdown ganz klar auf dem Rücken der Lehrer ausgetragen.

      In unserer Grundschule wurde die Notbetreuung auf die Mitarbeiter vom Hort übertragen. Die Lehrkräfte waren vor Ort. Was auch immer man da gemacht hat.......

      Die Schulaufgaben durften die Kinder zu Hause erledigen, da die Hortbetreuer keine Lehrkräfte sind.
      Grüße Don Dirk


      ...Mich erschüttert nichts.

      Ich habe 3 Kinder :D

      Mein Tipo: Kombi, Maestro Grau, 1.4 Easy, 6 Gang, Navi, Tempomat, Sitzheizung, Klima, Tech + Style Paket, schwarze Seitenblinker

    • Neu

      dorni schrieb:

      In unserer Grundschule wurde die Notbetreuung auf die Mitarbeiter vom Hort übertragen...

      Hier werden die Hortkinder zur Betreuung in den Hort gebracht und die Schüler zur Betreuung in die Schule. Anders geht das auch gar nicht, wenn man bei der Anzahl Kinder die Abstands- und Hygieneregeln beachtet wissen will. Der riesengroße Fehler hier in Hessen war einfach die dummdreiste pauschale Aussage, dass "jeder, der möchte, sein Kind in die Betreuung geben kann", völlig unabhängig davon, ob die Eltern berufstätig sind oder nicht. Während des ersten Lockdowns galt die Betreuung nur für Schüler von Eltern mit systemrelevanten Berufen, aber da hier jeder hinten und vorne beschissen hat, egal ob systemrelevanter Beruf oder nicht, hat man beim jetzigem Lockdown einfach gesagt: "Wurschtegal, soll bringen wer will, Einschränkungen werden ja sowieso ignoriert." Das hat natürlich Tür und Tor für jeden geöffnet, auch für den, der sowieso den ganzen Tag zuhause hockt und einfach nur Ruhe vor seinen Kids haben will. Ich kann mich noch gut daran erinnern, als abends nach dem Treffen mit Merkel die Pressekonferenz im Hessenfernsehen lief und quasi "Betreuung für alle" verkündet wurde. Wir dachten wir hören nicht recht.
      Viele Grüße,

      Klaus... der so gerne wieder einmal nach Italien fahren möchte. :rolleyes:

      Mein Auto: Das sind meine Italiener -> Fiat Tipo Sport in Gelato-Weiß mit 1.4 Liter T-Jet-Turbobenziner / Fiat 124 Spider Lusso in Magnetico Bronze Metallic mit 1.4 Liter MultiAir-Turbobenziner / Fiat 500c Cabrio Sport in Vesuvio Schwarz mit 1.2 L 8V Sauger, alle Fahrzeuge mit Vollausstattung

    • Neu

      Kinder abschieben, nee.
      Also die, die es nicht zwingend müssen weil die Existenz dranhängt.
      Wir stehen das mit den Kindern zusammen durch oder gar nicht.
      Bescheuert sowas, sie in so einer Situation alleine zu lassen mit den oft schlecht organisierten Betreuungsangeboten.
      Und nein, ich bin kein Helikopter, in einer Krise benötigen die Kids aber doch ein wenig mehr "Begleitung"-

      Wir haben auch diverse Chargen an Lehrern hier.
      Wenn alle so wären wie Junior`s Klassenlehrerin gäbe es hinterher kaum was aufzuholen.
      Bei anderen wissen die Kids noch nicht mal wie sie aussehen, weil sie, obwohl neue Lehrkraft im laufenden Schuljahr, noch keine einzige Videokonferenz angeboten haben,
      geschweige denn mal auf irgendwas ne Rückmeldung geben. Da ist die Motivation bei den Kids natürlich auch mittlerweile gleich Null.

      Morgen hat der Große wieder Online-Jugendfeuerwehrdienst, inklusive Gruppenchallenge im Knotenbinden und sowas.
      Der Judoabteilungsleiter schickt Trainingspläne, wie man auch ohne Partner üben kann.
      Finde ich klasse, so merken die Kids, dass es noch was anderes als sich Schule selbst beibringen gibt, dass sie nicht alleine und vergessen sind und es irgendwann mal weiter geht. :thumbup:
      ***********************************************************
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
      **************************************Oscar Wilde***********

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB 1.4 Street 95PS rosso amore, Tech Paket (PDC, Tempomat, Bluetooth, MFL), Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, LED Tagfahrlicht, nachgerüstete 12V im Kofferraum, EZ 08/2019