Probefahrt Fiat 500e

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probefahrt Fiat 500e

      Wie Ihr sicherlich durch meine früheren Kommentare wisst stehe ich der elektrischen Mobilität eher skeptisch gegenüber.
      Auch habe ich mich nicht wirklich um die Probefahrt gerissen sondern bekam sie eher aufs Auge gedrückt. :1f609:
      Wie auch immer heute war es nun soweit.
      Um 11:30 stand ich bei meinem bevorzugten Händler auf der Matte und ließ mich durch Sascha den Verkäufer meines Vertrauens kurz in das Wägelchen einweisen.
      Ich versuche es einfach mal ähnlich wiederzugeben.
      Der erste Aha Moment war das Wägelchen zu öffnen. Es gibt keine mechanischen Türgriffe wie wir sie kennen sondern die Türgriffe sind elektrisch kombiniert mit Keyless Entry und Go. Ebenso gibt es im Inneren nur zwei hübsche Tasten an der Tür um diese zu öffnen.
      Das erste Raumgefühl und die Materialanmutung nachdem ich Platz genommen hatte war sehr positiv. Das Leder der Polsterung und auch die Materialien am Armaturenbrett und den Türverkleidungen fühlen sich sehr wertig an.
      Mit dem ersten antippen des Start Knopfes erwachen dann die Beiden TFT Displays wovon das mittlere gefühlt gigantisch ist.
      An dieser Stelle würde mir erklärt das es 3 Fahrmodi gibt. 1. der Wagen fährt wie ein normaler Automatik Wagen. Das bedeutet Gas geben und Bremsen. 2. Der geile Modus. Das Ding lässt sich mit dem Gaspedal steuern was bedeutet drauftreten und Dich haut es in den Sitz und wie mehr man das Gas los lässt umso mehr bremst die Fuhre. Dies geht rein elektrisch ohne das der Wagen die Bremsbeläge anlegt. Wärend Dieser Phase werden durch die Bremsenergie die Akkus geladen.
      Nach kurzer Zeit hat man sich so sehr an diese Fahrweise gewöhnt das man im normalen Verkehr, Ampeln usw. nie herkömmlich Bremsen muss.
      Der 3 Fahrmodi ist dafür gedacht alles abzuschalten was nicht wirklich gebraucht wird und begrenzt die V-max auf 80Km/h um extrem Energie zu sparen.
      Jetzt im Winter hat man natürlich die Klimaautomatik welche super funktioniert auf schön mollige 23 Grad eingestellt und hat die Hinternwärmer an das Licht schaltet sich ein usw. In diesem Zustand bin ich mit einer errechneten Reichweite von 245 Km gestartet.
      Natürlich fällt schnell auf das man erst mal so gut wie überhaupt nichts hört. Den"Gang" legt man durch antippen der Taste D wie Drive ein. Es gibt noch N Neutral, R Rückwärts und P für Park. Beim ersten Anfahren spielt der Wagen außen eine classische Melodie um Passanten zu warnen. :1f601:
      Anfangs habe ich das Gaspedal innerorts vorsichtig betätigt. Nach verlassen der Ortschaft jedoch habe ich das Ding dann mal Richtung Boden gedrückt.
      Das Wägelchen setzt das quasi in Echtzeit in richtig heftigen Vortrieb um. Hinter mir drängelte in diesem Moment ein dicker Audi A6 jedoch hat er nach 2 Sekunden aufgegeben.
      Wie soll man dieses Gefühl beschreiben. Es zieht fast lautlos jedoch mächtig ohne Unterbrechung von 0-150 Km/h worauf der Vortrieb des Wagens begrenzt ist.
      Das ganze macht höllischen Spaß. Das Fahrwerk ist sehr exakt und trotzdem enorm komfortabel. Auch auf sehr schlechten Straßen fühlt sich das Wägelchen sehr souverän an.
      Die Lenkung ist traumhaft präzise.
      Die Lautstärke im Fahrzeug ist egal in welchem Geschwindigkeitsbereich immer ungewohnt leise. Dafür gibt es aber ein richtig Fett klingendes Audosystem. Die Sprachsteuerung sei es für Klima, Entertainment, Navi, Google oder wie auch immer ist das Beste was ich je getestet habe und funktioniert auf Anhieb perfekt. Weiterhin gibt es sehr viele Möglichkeiten die TFTs zu benutzen so lässt sich zum Beispiel die Navikarte auch großflächig in den Tacho projizieren. Auch funktioniert die Verkehrszeichenerkennung welche sich auf Tastendruck mit dem Speedlimiter vernetzt perfekt. Das ist super hilfreich. Das Fahrzeug beherrscht autonomes Fahren auf Level 2 was bedeutet das er die Spur sowie Abstand hält und nötigenfalls bremst. Ich habe dies auf der Autobahn getestet und es funktionierte tadellos.
      Alles andere wie Wischer Voll LED usw. ist automatisch wie wir es vom Tipo kennen. Totwinkelwarner, rundum Sensoren und Kamera sind natürlich mit an Bord.
      Zur Reichweite muss ich anmerken das ich an jedem Ortsausgang und auf der Autobahn bei jedem Beschleunigen voll Feuer gegeben habe. Einfach weil es so geil ist. Ich habe es somit überhaupt nicht auf sparsames fahren angelegt.
      Nach gefahrenen 217 Km mit gesamtem Wohlfühlprogramm zeigte die Reichweitenanzeige noch 43 Km Restreichweite an.
      Das Wägelchen zeigte auch das es in 1:17 wieder auf 100% zu laden wäre eine Schnellladesäule vorausgesetzt. Hier in meiner Stadt sind die fast überall in den Parkhäusern oder Supermarktparkplätzen vorhanden und kostenfrei. Die Punkte sind im Navi hinterlegt und mit einem kurzem Sprachbefehl fährt er sie auch an.
      Zu den Kosten: Der von mir getestete Wagen hat die höchste Ausstattungsvariante und ist dazu auch noch ein Cabrio. Der Listenpreis beläuft sich somit auf ca. 39000€. Davon abzuziehen sind 6100€ Zuschuß vom Staat und ca. 3600€ Zuschuß von FCA. Somit kann man rund 10000€ abziehen und landet bei ca. 29000€.
      Ich habe mich mal schlau gemacht und erfahren das der Spaß in abgespeckter nicht Cabrio Variante somit unter 20000€ zu haben ist.
      Mein Fazit :
      Spaßfaktor: 100%. Das Fahrverhalten und die Agilität machen süchtig. Der Komfort ist wirklich spitze denn das Auto fühlt sich sehr wertig an und man fühlt sich darin sehr nobel untergebracht. Die Sitze sind wirklich tip-top der Seitenhalt super. Die Ausstattung an Helferlein und Gimicks erinnern eher an eine Oberklassen Limo als an einen Kleinwagen.
      Trotz aller meiner Vorurteile würde der Wagen für mich und mein Fahrprofil perfekt ausreichen.
      Er ist tatsächlich mehr als ein Spielzeug sondern ein ernstzunehmendes Auto.
      Die Optik und das Design ist hervorragend gelungen.
      Alles fühlt sich an wie aus einem Guss.
      Das Fahren nur mit Gaspedal und Lenkrad ist einfach spitze.
      Ich will nun nicht mehr ausschließen das irgendwann in der Zukunft so eine E Kiste sich in die heimische Garage verirrt. :rolleyes: :love:

      Mein Dank für diese "Erfahrung" geht an das Autohaus Paschke in Offenburg welches mir den Wagen überlassen hat.

      Hier noch ein paar Eindrücke:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Cross 1,0 Firefly

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mosquito70 ()

    • Toller Bericht! Klasse. Macht Lust auf eine Probefahrt.... 8o
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Elektroautos machen generell richtig Laune.

      Wenn dann mal irgendwann die Reichweite und der Preis in der Region von den bisherigen Verbrennermotorenmodellen liegt, wird mein nächstes Fahrzeug auch ein Stromer.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung,Winter MAK Milano black mirror 7x17 ET35 215/45R 17 91V., H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze Seitenblinker von Novitec, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig

    • mosquito70 schrieb:

      Stimmt Frank das ist definitiv ein Staubsauger aber er macht richtig Laune. :D
      Musst Du unbedingt mal testen.

      :thumbup: :thumbup: :thumbup: Jaaaa... so ist das mit den Elektrovehikeln. Das mit dem Audi A6 glaube ich Dir auf's Wort. Mit dem Smart EQ zersägt man beim Ampelstart auch alles, was neben einem steht, es sei denn, es ist ebenso ein Elektroauto. Macht einen Heidenspaß. Das Geile ist halt, dass das Drehmoment sofort anliegt beim Tritt aufs Spaßpedal, während ein Audi mit DSG noch überlegt, was jetzt am besten gemacht werden soll. Da ist das E-Auto schon lange weg.
      Viele Grüße,

      Klaus... der so gerne wieder einmal nach Italien fahren möchte. :rolleyes:

      Mein Auto: Das sind meine Italiener -> Fiat Tipo Sport in Gelato-Weiß mit 1.4 Liter T-Jet-Turbobenziner / Fiat 124 Spider Lusso in Magnetico Bronze Metallic mit 1.4 Liter MultiAir-Turbobenziner / Fiat 500c Cabrio Sport in Vesuvio Schwarz mit 1.2 L 8V Sauger, alle Fahrzeuge mit Vollausstattung

    • Oh der Ralf ist angefixt , Tipo weg und 500E her? Will den auch mal testen wenn mein Händler einen zugelassen hat , im mom hat er 2 im Verkaufsraum stehen.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Nein Manni der Tipo bleibt und der Spider auch. Ich habe leider kein Geld zum verbrennen. :1f601:
      Aber Spaß macht das Ding wirklich mein Freund.
      Daher mach das und fahre ihn wenn möglich.
      Sobald der neue Tipo Cross bei meinem Händler eintrifft bekomme ich einen Anruf und den Schlüssel zum testen in die Hand. Da bin ich auch gespannt.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Cross 1,0 Firefly

    • Testen will ich ihn unbedingt, hab ja da schon einige tests von gesehen und war da schon erstaunt was Fiat da gebaut hat.
      Darum frage ich mich warum Fiat keine Werbung für das Auto macht ebenso wie für den neuen Tipo? Den Cross werde ich auch mal Probefahren wenn der Coenen ihn dann hat.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • manni schrieb:

      Testen will ich ihn unbedingt, hab ja da schon einige tests von gesehen und war da schon erstaunt was Fiat da gebaut hat.
      Darum frage ich mich warum Fiat keine Werbung für das Auto macht ebenso wie für den neuen Tipo? Den Cross werde ich auch mal Probefahren wenn der Coenen ihn dann hat.

      Das mit der Werbung frage ich mich auch. Quasi null Präsenz in den Medien bzgl. 500E und Tipo Cross. Für mich als Vertriebsguru und Marketingmensch absolut unverständlich. Kein Wunder, dass die Marke dieses Image hat, das sie hat.
      Viele Grüße,

      Klaus... der so gerne wieder einmal nach Italien fahren möchte. :rolleyes:

      Mein Auto: Das sind meine Italiener -> Fiat Tipo Sport in Gelato-Weiß mit 1.4 Liter T-Jet-Turbobenziner / Fiat 124 Spider Lusso in Magnetico Bronze Metallic mit 1.4 Liter MultiAir-Turbobenziner / Fiat 500c Cabrio Sport in Vesuvio Schwarz mit 1.2 L 8V Sauger, alle Fahrzeuge mit Vollausstattung

    • Ja ist echt seltsam , vieleicht sind schon alle verkauft und die kommen mit der produktion nicht hinter her soll zumindest beim 500e so sein
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Scuderia Italia schrieb:

      manni schrieb:

      Testen will ich ihn unbedingt, hab ja da schon einige tests von gesehen und war da schon erstaunt was Fiat da gebaut hat.
      Darum frage ich mich warum Fiat keine Werbung für das Auto macht ebenso wie für den neuen Tipo? Den Cross werde ich auch mal Probefahren wenn der Coenen ihn dann hat.
      Das mit der Werbung frage ich mich auch. Quasi null Präsenz in den Medien bzgl. 500E und Tipo Cross. Für mich als Vertriebsguru und Marketingmensch absolut unverständlich. Kein Wunder, dass die Marke dieses Image hat, das sie hat.
      In den sozialen Medien und auf YouTube sind sie sehr präsent.

      manni schrieb:

      Ja ist echt seltsam , vieleicht sind schon alle verkauft und die kommen mit der produktion nicht hinter her soll zumindest beim 500e so sein
      Das stimmt nicht ich hätte heute problemlos einen kaufen können. Mein Händler hat mehrere zur Auswahl. Auch bestellen wäre kein Problem. Allerdings gehen sie tatsächlich weg wie warme Semmel. Paschke hat diese Woche 15 verkauft.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Cross 1,0 Firefly

    • Manni, da hat der 500e kein Problem. Von knapp 10% auf 85% geht in knapp 25 Minuten! Das ist sehr, sehr schnell!
      Und für einen Gang auf Toilette und eine Tasse Kaffee mit 2 Glimmstengeln reicht das...

      Der bringt tatsächlich beim aufladen die Leistung von 85kw/h bis zum Schluss. Und das ist selbst bei den grossen eAutos unserer Premiumhersteller nicht üblich. Der Audi eTron z.B. fängt schnell an (auch mit ca. 85kw/h) hat ab 50% Füllung des Akku aber nur noch eine Ladegeschwindigkeit von unter 20kw/h.
      Um auf 50% Leistung zu kommen braucht er schon 1 1/2 Stunden. Ist also deutlich langsamer als der 500e!

      Das wirklich gute am 500e ist, das er tatsächlich reale 300km weit kommt. Laut WLTP sind es ja 320km. Und bei der Drosselung der Leistung auf max. 80km/h und auf etwas über 20kw des Akkus (ca. die Hälfte der normalen Power) kannst du im reinen Stadtbetrieb ca. 480km weit fahren!

      Als einfaches Stadtauto mit kleinem Akku und einfacher Ausstattung (z.B. 7"statt 10,25" Display) kostet der 500e nach Abzug der Prämie nur noch rund 15.000€
      Dann sind aber laut WLTP nur noch 180km Reichweite drin!

      LG
      Andi

      PS: der einzigste Nachteil meiner Meinung nach ist die Heizung/Klimaanlage. Um Geld zu sparen ist eine normale Heizung/Klimaanlage eingebaut, die relativ viel Strom verbraucht. Eine moderne Wärmepumpen wäre besser für die Reichweite, aber deutlich teurer geworden.
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andis HP ()

    • Echt ein toller Bericht über den 500e :thumbsup:
      Danke auch für die tollen Bilder :love:
      Jetzt bekommt man echt noch mehr Lust den selber mal fahren zu dürfen.
      Ich hoffe mein Händler bekommt einen 8)
      Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet 120Ps S-Design Cinema Schwarz Metallic H&R Federn in Blau.

      : Fiat Tipo Kombi S-Design 1,4 T-Jet Cinema Schwarz Metallic, Xenon, H&R Federn in Blau.

    • youtube.com/watch?v=S1MTAtaopYc

      Gerade drüber gestolpert, ein „Test“ oder viel mehr ein Hohelied auf den 500e. :1f609:
      Wer absolute Freiheit anstrebt sollte die Einsamkeit mögen.

      Mein Tipo: Kombi Lounge T-Jet, Cinema Black, 225er auf Dotz Revvo black 8J x 18", Schaltwegverkürzung, Eibach pro, Siemoneit Leistungsoptimierung, DTE Pedal-Box

    • Super Video! Und man merkt dem Tester an, das er wirklich begeistert war!

      LG
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"