Erster Erfahrungsbericht mit dem Tipo Cross und Firefly Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erster Erfahrungsbericht mit dem Tipo Cross und Firefly Motor

      Ich hab dieses Wochenende genutzt, um den neuen Tipo mal ordentlich zu testen. Und damit meine ich 150KM, was im Normalfall einer Monatsfahrleistung entspricht :thumbsup:

      Ich hatte ja große Vorbehalte, was den Motor anging und die wurden auch teilweise bestätigt. Das Anfahren geht nicht mehr so locker wie beim Tjet. Zu Schnell die Kupplung kommen lassen quittiert das Auto gern mit Abwürgen.
      Ein weiterer Kritikpunkt ist das Ruckeln. Aber das kannte ich schon vom 500X. Wenn man im Verkehr fährt, und mal kurz aufs Pedal tippt, aber gleich wieder runter muss mag er gar nicht. Das ruckelt dann ziemlich stark!

      Das wars aber auch schon mit negativer Kritik. Der Rest ist durchaus positiv und kann sich sehen lassen. Es scheint inzwischen alles zu funktionieren wie es soll. Die Verkehrsschilderkennung arbeitet richtig gut, der intelligente Adaptive Tempomat gefällt mir. Wenn der ein neues Tempolimit erkennt, dann schlägt er direkt vor, mit Tastendruck auf die neue Geschwindigkeit einzustellen. Parksensoren mit Querverkehrerkennung überzeugen auch.
      Nach etwas Eingewöhnung kann ich mir den digitalen Tacho kaum mehr wegdenken. Mir gefällt er total gut!

      Zum Licht: Ich kann jetzt keine wirkliche Verbesserung zu den 25W Xenon im jetzigen Tipo erkennen, aber die finde ich auch schon Top. Vielleicht ist das Licht etwas heller, aber die Ausleuchtung ist mMn gleich oder ähnlich!

      Und jetzt noch mal zum Motor: Wenn der läuft, läuft er gut. Die Anfahrschwäche könnte man theoretisch mit einer Hybrid-Lösung wie im 500er weg bringen. Dafür ist der Motor extrem leise. Erstaunlich leise, denn im 500X ist der um einiges lauter!
      Auch wenn man neben dem Auto steht hört man kaum was. Klar, bei höheren Drehzahlen kommt der Dreizylinder-Charakter durch, aber das lässt sich nicht leugnen. Aber auch hier zurückhaltend!
      Ich hatte mal kurz 160 drauf, aber der Wind war lauter als der Motor.
      Was für mich fehlt, ist der 6. Gang. Man kann zwar quasi ab 50 KmH im 5. fahren, aber auf der Autobahn wäre der 6. dann doch nett. Gibts nicht, ist halt so.
      Jetzt müssen wir noch Langzeitdaten abwarten, aber es sieht so aus, als wär der Firefly sehr sparsam. Ich denke, Verbräuche weit unter 7 Liter sind locker, evetuell sogar weit unter 6 möglich!

      Also den 95PS Sauger ersetzt der neue Firefly sehr gut. Den Tjet kann er nicht ganz ersetzen. Ich hoffe, mit dem 130PS Hybrid +DDCT liefern die dann noch ein Sahnestück, dass ich dann eventuell kaufen würde!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      1. Fiat Tipo Kombi TJet
      2. Abarth 595 Custom
      3. Alfa Romeo GTV - Finally verkauft , bleibt aber im Umfeld!
    • Alfaverteiler schrieb:

      Den Tjet kann er nicht ganz ersetzen.
      1000 Dank für diesen tollen fachmännischen Bericht :thumbup: Beim Lesen vom ersten Absatz hab ich schon Spliss bekommen :D :D :D

      Deshalb so wie es bei mir hinten drauf steht: Lebensfreude hat 5 Buchstaben: TURBO :love:
      Der Teufel hat mich geschickt und Gott hat´s abgesegnet! :D







      Mein Tipo: 1,4 T-Jet Lounge, vollausgestattete rollende Gitarrenhure in freundlichem Schwarz mit Glitzer

    • Chemnitzer schrieb:

      Alfaverteiler schrieb:

      ...Also den 95PS Sauger ersetzt der neue Firefly sehr gut...
      Seh ich nicht ganz so. Die 6,9l Verbrauch hab ich nach jetzt 10.000km auch. Dafür ruckelt bei mir nix, anfahren tut er ordentlich und nen 6. Gang hab ich auch.
      Das mag sein und stimmen, allerdings wird man den 1,4er Fire Motor nicht mehr lange zulassen können, darum musste ja was neues kommen.
      Persönlich mag ich den Tjet auch lieber, aber hilft nix.
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      1. Fiat Tipo Kombi TJet
      2. Abarth 595 Custom
      3. Alfa Romeo GTV - Finally verkauft , bleibt aber im Umfeld!
    • Danke für den kompetenten Bericht, aus dem ich keinen Pferdefuß oder dicken Minuspunkt herauslese :thumbup:
      Wenn sich mehr Menschen für den Tipo begeistern, ist das schön. Meist kommt man ja schon von einem anderen Auto und vergleicht den Tipo damit. Das ist dann spannend, woran man sich dann stören kann. Da kann man als Autoverkäufer sichtlich ein Lied von singen...
      Wir sitzen hier als Besitzer(innen) der Vorversion quasi als hohe Jury zwischen den Stühlen. Man kennt das Auto, ist grundsätzlich und größtenteils zufrieden und guckt, wo man sich verbessern kann. Das ist anderes Niveau, als wenn man gerade einen Ersatz für ein pannenanfälliges Alteisen sucht.
    • Multitina schrieb:

      Danke für den kompetenten Bericht, aus dem ich keinen Pferdefuß oder dicken Minuspunkt herauslese :thumbup:
      Wenn sich mehr Menschen für den Tipo begeistern, ist das schön. Meist kommt man ja schon von einem anderen Auto und vergleicht den Tipo damit. Das ist dann spannend, woran man sich dann stören kann. Da kann man als Autoverkäufer sichtlich ein Lied von singen...
      Wir sitzen hier als Besitzer(innen) der Vorversion quasi als hohe Jury zwischen den Stühlen. Man kennt das Auto, ist grundsätzlich und größtenteils zufrieden und guckt, wo man sich verbessern kann. Das ist anderes Niveau, als wenn man gerade einen Ersatz für ein pannenanfälliges Alteisen sucht.
      Liebe Tina das finde ich sehr gelungen umschrieben :thumbsup:
      Der Teufel hat mich geschickt und Gott hat´s abgesegnet! :D







      Mein Tipo: 1,4 T-Jet Lounge, vollausgestattete rollende Gitarrenhure in freundlichem Schwarz mit Glitzer

    • Black Tipo 87 schrieb:

      Neidisch bin :thumbsup:
      Aber echt ein toller Bericht :love:
      Weißt du noch ungefähr in welchen Drehzahlbereich er war bei 160?
      Verbräuche von 6 bis 7l wären ja echt mega :)
      Naja, da der Drehzahlmesser leider nur 500er Schritte anzeigt, kann ich es nicht genau sagen, es war aber um die 4000 U/min wenn ich mich recht erinnere!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      1. Fiat Tipo Kombi TJet
      2. Abarth 595 Custom
      3. Alfa Romeo GTV - Finally verkauft , bleibt aber im Umfeld!
    • Auch von mir erstmal ein dickes Dankeschön für deinen Einblick zum neuen Tipo.

      Ich erkenne für mich leider noch keinen Mehrwert zu meinem aktuellen Tipo. Die Verbesserungen fallen nicht so sehr in Gewicht, dass ich mich darüber ärgere nicht noch ein paar Monate gewartet zu haben, damit ich das neue Modell kaufe.
      Mein Tipo: 1.4 T-Jet mit 120 PS als Kombi in Schwarz
    • Alfaverteiler schrieb:

      Chemnitzer schrieb:

      Alfaverteiler schrieb:

      ...Also den 95PS Sauger ersetzt der neue Firefly sehr gut...
      Seh ich nicht ganz so. Die 6,9l Verbrauch hab ich nach jetzt 10.000km auch. Dafür ruckelt bei mir nix, anfahren tut er ordentlich und nen 6. Gang hab ich auch.
      Das mag sein und stimmen, allerdings wird man den 1,4er Fire Motor nicht mehr lange zulassen können, darum musste ja was neues kommen.Persönlich mag ich den Tjet auch lieber, aber hilft nix.
      sehr guter Bericht, :thumbup: ,der 1,4er haben sie übrigens auf 6D-full bekommen im Abarth 500er,möglich wäre es also schon gewesen halt nicht gewollt :thumbup:

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972

    • Ist wohl dem flottenverbrauch zu danken , es ist wie es ist und wir haben ja unsern schönen alten Tipo noch und wer sich einen neuen kauft kennt ja eh den unterschied nicht .
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Black Tipo 87 schrieb:

      Der Türkische Tipo hat ja noch den Alten Alten 1,4l 95ps und noch einen Analogen Tacho.
      Im innenraum eigentlich nur das Neue Lenkrad.
      Kann es eventuell denn nicht auch sein, dass gerade die Einstiegsmodell noch den klassischen analogen Tacho anbieten? Wäre an sich ja auch eine coole Sache. Wobei ich das Design des Tachos im "alten" Tipo deutlich gelungener finde.
      Mein Tipo: 1.4 T-Jet mit 120 PS als Kombi in Schwarz
    • Also die neuen Scheinwerfer finde ich richtig klasse und das neue Blau ist der Hammer, steht der Limo perfekt, schönes Auto :1f44d:
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, LED-Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet

    • Tribal Chief schrieb:

      Black Tipo 87 schrieb:

      Der Türkische Tipo hat ja noch den Alten Alten 1,4l 95ps und noch einen Analogen Tacho.
      Im innenraum eigentlich nur das Neue Lenkrad.
      Kann es eventuell denn nicht auch sein, dass gerade die Einstiegsmodell noch den klassischen analogen Tacho anbieten? Wäre an sich ja auch eine coole Sache. Wobei ich das Design des Tachos im "alten" Tipo deutlich gelungener finde.
      Ganz genau das. Laut Preisliste ist der TFT Tacho ab Life/Cross Serie und kann derzeit nicht in einer unteren Ausstattungslinie erworben werden. Bedeutet, wer den will, muss auch die Top Ausführung kaufen!
      Autoverkäufer, aber hier ausnahmslos privat unterwegs , Infos gebe ich aber nach Möglichkeit gerne weiter!

      1. Fiat Tipo Kombi TJet
      2. Abarth 595 Custom
      3. Alfa Romeo GTV - Finally verkauft , bleibt aber im Umfeld!
    • Aha, die Fronten wurden angeglichen und es gibt scheinbar nur noch runde Nebelscheinwerfer. Man erkennt die Limo also nicht mehr von vorn und das Abbiegelicht der Limousine dürfte nun vermutlich eine etwas geringere Ausleuchtung der Seiten haben.
    • Keine Seitenausleuchtung wäre treffender, die runden Nebler sind eine Katastrophe, hab ja nicht umsonst auf LED umgerüstet.

      Bei den eckigen der bisherigen Limo kann ich mich nur auf Aussagen verlassen, die sollen aber deutlich besser sein, ist aber an der Form des Reflektors schon zu erahnen.
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, LED-Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet