Dashcam Kabelverlegung und Anschluß beim Kombi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dashcam Kabelverlegung und Anschluß beim Kombi

      Hallo zusammen

      Ich habe mir eine Dashcam für vorn und hinten gekauft und möchte das Kabel für die hintere Kamera gern duch die Gummitülle in die Heckklappe ziehen. Dazu habe ich ein paar Fragen .. und zwar.
      Wie bekomme ich den Dachhimmel ohne Beschädigungen gelöst? Hab zwar im Antennenfußwechselthread was gelesen, doch mir ist nicht klar wie ich die obere Seitenverkleidung wegbekomme - ist die nur geklipst? Dann muß noch von der Heckklappe die Verkleidung über der Scheibe weg, gleiche Frage - auch nur geklipst, oder gibt es was zu beachten?
      Für den Anschluß brauche ich Zündungsplus und Dauerplus. Den möchte ich im Sicherungskasten unterm Lenkrad via Stromdieben mit extra Sicherung abgreifen. Welchen Sicherungsplatz würdet ihr dafür jeweils wählen?

      Danke schon vorab.
      Grüße Hendrik

      Mein Tipo: ..ist ein hochbeiniger, colloseograuer 1,6 Diesel, Name "Budmobil", Vollleder, 7",ACC, CC usw.

    • Ich kann das verstehen, wenn man eine graue Maus fährt und einen das Müllauto ständig übersieht und rammt, dass man dann Kameras einbaut. An den Seiten solltest Du aber auch noch welche haben, IMHO...

      Deine Frage zu den Sicherungen kann ich beantworten. Du meinst mit Stromdieb hoffentlich nicht die Kleinen, die man in die Leitung einpresst, sondern Sicherungshalter mit Abzweig.
      Die komplette linke Seite mit den 5A-Plätzen hat Zündungsplus und fast die gesamte rechte Seite Dauerplus. Rechts ist im Handbuch fast komplett erklärt, such dir was aus. Die Cams ziehen so wenig, da ist es quasi wurscht, wo die draufkommen.
      Viel Erfolg
      Tina
      Nein! Ich habe keinen Besuch - das sind alles meine Schuhe.

      Mein Tipo: 1.4 HB aus MY19 ist meist grün. Komplett-Ausstattung: Motor, Räder, Lenkrad, Bremse.

    • Danke für deine bescheidene Meinung. Trotz des extremen Risikos eines verfrühten Todes hab ich mich im Vollbesitz meines Geistes für das Mausgrau entschieden - war mir bis dato gar nicht bewußt das ich so ein Teufelskerl bin :thumbsup: . Da muß man doch einfach `ne Kamera einbauen - jeden Tag gibt`s dann mindestens einen spektakulären Clip. Aber da du das Müllauto erwähnst - 2006 wurde mein nichtgrauer A4 von einem Ebensolchen in die ewigen Jagdgründe befördert - mit entsprechendem Videomaterial wäre es meiner Anwältin sicher leichter gefallen gegen die Stadt Berlin anzukommen.

      Auf die korrekte Bezeichnung bin ich nicht gekommen, ja wird natürlich mit Sicherungshaltern mit Abzweig angeschlossen. Hätte ja sein können das hier jemand das Gleiche schon hinter sich hat, man ist ja faul.

      Wird schon Grüße Hendrik

      Mein Tipo: ..ist ein hochbeiniger, colloseograuer 1,6 Diesel, Name "Budmobil", Vollleder, 7",ACC, CC usw.