Tesla, der etwas andere Tipo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tesla, der etwas andere Tipo

      Schlage vor wir machen einen Teslablock hier, sonst verwischen wir das Problemthema.

      Sind gespannt auf erste Erfahrungen...

      Ein Ex Kollege ist übrigens vor einem halben Jahr zu Tesla gegangen. Filiale Dortmund. Bin gespannt wie er sich dort weiter entwickelt.

      Wir hatten vor 2 oder 3 Jahren in Essen ein Forum veranstaltet zum Thema Elektromobilität. Und da fuhr dann auch ein Ami mit seinem Model 3 im Rahmen seiner Europarundreise vor. Was für ein Auflauf! Und diesen 3-reihigen Tesla hatten wir auch da. Durfte Mal hinten sehr komfortabel sitzen. Ist schon was Cooles!!
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • lp5dsm schrieb:

      lp5dsm schrieb:

      Und tatsächlich ist es die obere Lambdasonde, dies hat die Auslesung ergeben. Angeblich habe ich den falschen Typ Öl (bis jetzt war immer 0w30 drin, er meint da gäbe es riesen Unterschiede) im Fahrzeug, das führt zu diesem Problem. Muss sofort gemacht werden, stimmt das?

      Gruss
      Oli
      Liebe Community ^^ ^^
      Bitte entschuldigt mein spätes Statement.

      Mir wurde super geholfen hier. Wie von euch vermutet, war es die Lambdasonde, welche nach 89tkm den Geist aufgegeben hat. Kurz nach der Reparatur habe ich dann meinen Tesla bestellt und den Tipo verkauft.

      Ich möchte mich bei euch für die kompetente Unterstützung und das angenehme und freundschaftliche Klima im Forum bedanken, davon könnten sich einige andere eine Scheibe abschneiden.

      Auf weitere erfüllte Kilometer mit euren Tipo's.

      Gruss und tschüss
      Oliver ;( ;(
      Ich glaube das ist auf das hier Bezogen ^^ und ich habe geschrieben das er gern im Forum bleiben kann und seine Erfahrungen mit uns teilen kann es gibt bestimmt welche die das auch interessiert.
      Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet 120Ps S-Design Cinema Schwarz Metallic H&R Federn in Blau.

      : Fiat Tipo Kombi S-Design 1,4 T-Jet Cinema Schwarz Metallic, Xenon, H&R Federn in Blau.

    • Wenn soviele nichts mit dem Tipo zu tun habenden Belanglosigkeiten hier Platz haben, dann darf auch ein Thema der elektrischen Mobillität hier stehen. Bei mir vor der Haustür entsteht grad eine Giga-E-Auto-Fabrik und die weltweit größte Batteriefabrik gleich daneben. Sehr spannend... und einen Beitrag wert, finde ich.
      Nein! Ich habe keinen Besuch - das sind alles meine Schuhe.

      Mein Tipo: 1.4 HB aus MY19 ist meist grün. Komplett-Ausstattung: Motor, Räder, Lenkrad, Bremse.

    • Ich bin schon gespannt wie sich die Tochterfirma Polestar von Volvo durchsetzten wird. Sind auch extrem schöne Autos. Technisch auf dem neusten stand und stabil wie wie ein Panzer.
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 2 Seeker 12X 120W sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat

    • Polestar sehen echt klasse aus, hab schon mehrere in echt gesehen, arbeite ja öfters bei Moll. Aber die dürften auch gut was kosten...

      Aber solange das Stromnetz unterdimensioniert ist und man als normaler Mieter keine Möglichkeit hat zuhause zu laden ist das für mich noch keine Überlegung wert, dennoch interessiert mich diese Technik brennend...
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, LED-Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet, Ulter Sport ESD

    • mosquito70 schrieb:

      Jetzt nicht gleich heulen. :D
      Mein Kommentar war auf die Überschrift von Jörg bezogen.
      Natürlich dürft Ihr hier über alles quatschen was Euch glücklich macht. ;)
      Wollte mit etwas Humor zu einem Off topic Thema überleiten.....
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • Die Überschrift - der etwas andere Tipo - ist womöglich schon ein Teil der Zukunft, wenn Stellanits mit Tesla fusioniert ;) ...

      Jetzt nicht gleich hauen :) .

      Kann ja passieren...
      Nein! Ich habe keinen Besuch - das sind alles meine Schuhe.

      Mein Tipo: 1.4 HB aus MY19 ist meist grün. Komplett-Ausstattung: Motor, Räder, Lenkrad, Bremse.

    • Bulliheizer schrieb:

      Polestar sehen echt klasse aus, hab schon mehrere in echt gesehen, arbeite ja öfters bei Moll. Aber die dürften auch gut was kosten...

      Aber solange das Stromnetz unterdimensioniert ist und man als normaler Mieter keine Möglichkeit hat zuhause zu laden ist das für mich noch keine Überlegung wert, dennoch interessiert mich diese Technik brennend...
      Den Polestar 2 bekommt man ab 57'000€ ohne Beitrag vom Bund. Der ist preislich in der gleichen Liga wie Tesla. Qualitativ aber einiges besser.
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 2 Seeker 12X 120W sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat

    • Den Polestar konnte ich mir neulich aus der Nähe betrachten, noch bevor der Wagen bei den Händlern stand. Der Sohn von unserem Nachbar arbeitet nämlich in der Filmbranche und hatte mit seinem Filmteam einen weißen Polestar übers gesamte Wochenende für Dreharbeiten zur Verfügung. Er ist mit seinem Team mehrfach von unserer Straße aus zu den Aufnahmen gestartet. Der Polestar war dann immer rundherum mit Gestellen und Kameras ausgerüstet, hinterhergefahren sind sie mit einem Mini, ebenso mit Kameras ausgerüstet.
    • mosquito70 schrieb:

      Jetzt nicht gleich heulen. :D
      Mein Kommentar war auf die Überschrift von Jörg bezogen.
      Natürlich dürft Ihr hier über alles quatschen was Euch glücklich macht. ;)
      Gut, uns zwei sieht man hier dann nicht mehr :D <X

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972

    • Den Polestar habe ich mir ebenfalls angeschaut aber schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist.

      Was ich bei Tesla im Bestellprozess erlebt habe, ist ja mal was ganz neues und das machte für mich den Unterschied.

      - Es gibt keine Verkäufer die an Verkaufszahlen gemessen werden, es sind Berater (viel angenehmer)
      - Bestellung per Knopfdruck auf der Website, ein Berater hilft durch den Prozess wenn nötig
      - Auto durfte ich von Freitag auf Samstag probefahren, noch nie erlebt
      - Tesla hat die Preise nach meiner Bestellung um CHF 2'000.00 gesenkt, wurden mir automatisch nachträglich abgezogen
      - Auto war noch vor der Unterschrift auf dem Leasingvertrag auf dem Weg in die Schweiz
      - Bestellung kann bis zur Auslieferung storniert werden (CHF 100.00 gehen verloren)
      - Lieferzeit: 1 Monat

      Nach so einer Erfahrung tue ich mich mit stundenlangen Konfigurationen auf Websites oder vor Ort schwer (da gibt es Menschen die das lieben, ist mir bewusst), mit langen Lieferzeiten erst recht. Und deshalb ist Polestar sehr früh ausgeschieden. Und wie schon in einem Post erwähnt: 0 - 100 in 3.3s!! Das ist schon ne Nummer. 8) 8) 8)

      Mein Auto: Tesla Model 3 Performance 2021 Refresh - Perlweiss - Black Interior