Fahrwerk ja oder nein !?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrwerk ja oder nein !?

      Hallo zusammen,

      ich bin absolut zufrieden mit meinem Tipo Kombi S-Design und so soll es auch bleiben. Dennoch finde ich, er müsste etwas tiefer sein. Ich habe gesehen, der ein oder andere hat ein H&R Fahrwerk verbaut. Ich möchte einfach nach euren Erfahrungen Fragen und hätte ein paar Fragen. Damals hatte ich einen Bravo Sport und habe beim Kauf direkt Eibach 30 / 30 verbauen lassen. Leider hatte ich dadurch andauernd Probleme. Jedes Jahr neue Koppelstangen, Knarzen des Gummis und am Schluss defekte Domlager nach nicht einmal 50000 km.

      Hat jemand Probleme mit Tieferlegungsfedern?
      Erlischt die Garantie des Fahrzeuges bzw. des Fahrwerkes?
      Habt ihr Geräusche?

      Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen, vielen Dank!

      Gruß

      : Fiat Tipo Kombi - S Design - TJet 120 PS

    • Ich habe die H&R Federn drinne. Aber noch nicht lange. Knapp 2500km erst. Bisher keine Probleme. Garantie auf Fahrwerksteile ist mit dem Einbau der Federn offiziell eigentlich hinfällig. Aber bei einem vernüftigen Händler ist das kein Problem und er übersieht die Veränderrung einfach.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung, Leistungssteigerrung von Pogea Racing 146PS 300Nm, Sommer Dotz Spa Dark 8x18" ET35 225/40 18", Winter MAK Milano black mirror 7x17" ET35 215/45 17" , H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze LED Seitenblinker, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig, Sportlenkrad,MOMO Schaltknauf, Motoranbauteile lackiert

    • Hier haben sehr viel ja Tieferlegungsfedern eingebaut. Und einige von denen habe sie schon lange drin. Bis jetzt hab ich nichts von direkten Folgeschäden aufgrund der Federn hier gelesen.
      Ich denke es werden sich auch noch nach und nach hier einige zu Wort melden.

      Ich hatte in meinen ganzen anderen Autos noch nie irgendwelche Probleme durch Tieferlegungsfedern.
      Es kann durchaus vorkommen, dass bestimmte Bauteile etwas früher kaputt gehen als wie mit Serienfedern durch die andere Beanspruchung. Aber das ist auch völlig normal und im Rahmen.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung, Leistungssteigerrung von Pogea Racing 146PS 300Nm, Sommer Dotz Spa Dark 8x18" ET35 225/40 18", Winter MAK Milano black mirror 7x17" ET35 215/45 17" , H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze LED Seitenblinker, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig, Sportlenkrad,MOMO Schaltknauf, Motoranbauteile lackiert

    • Für mich kommt eine Tieferlegung eigentlich nicht in Frage. Würde mich aber Interessieren welche Vorteile das genau hat? Optisch ist es ja gar nicht meins. Aber hat man positive Veränderungen im Fahrverhalten oder ist das wirklich nur was optisches?

      Lg
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 2 Seeker 12X 120W sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat

    • Ich hatte Eibach 30/30 an meinem Punto.
      Nicht um ihn wirklich tiefer zu legen, sondern nur um ihn auf normal Niveau zu bringen. Er ist von Werk her sehr hoch gebaut. Punto Country :thumbsup: .
      Habe den Wagen neu gekauft und die Federn gleich von Fiat einbauen lassen. Keine Probleme mit der Garantie.
      Leider hatte ich aber ziemlich schnell Fahrwerksgeräusche. Daher empfehle ich Federn nur in Verbindung mit Dämpfern. Auch wenn die Ferdern für die Originaldämpfer freigegeben sind.
      Es gibt immer einen anderen Weg!
    • ENZO schrieb:

      Ich hatte Eibach 30/30 an meinem Punto.
      Nicht um ihn wirklich tiefer zu legen, sondern nur um ihn auf normal Niveau zu bringen. Er ist von Werk her sehr hoch gebaut. Punto Country :thumbsup: .
      Habe den Wagen neu gekauft und die Federn gleich von Fiat einbauen lassen. Keine Probleme mit der Garantie.
      Leider hatte ich aber ziemlich schnell Fahrwerksgeräusche. Daher empfehle ich Federn nur in Verbindung mit Dämpfern. Auch wenn die Ferdern für die Originaldämpfer freigegeben sind.
      Mein Händler sagt bei H&R sind keine Dämpfer notwendig das passt so mit dem Fahrwerk.Und der kennt sich aus. Optisch ist der Tipo viel zu hoch.
      Der Teufel hat mich geschickt und Gott hat´s abgesegnet! :D







      Mein Tipo: 1,4 T-Jet Lounge, vollausgestattete rollende Gitarrenhure in freundlichem Schwarz mit Glitzer

    • Hatte erst die Eibachfedern, jetzt die Vogtlandfedern. Zusammen mit den Bilstein B6 Dämpfern. 8o

      Ja, Kurvenhatz kann sehr viel Spass machen mit geringen Karosserieverschiebungen und Wankelbewegungen...... :whistling:
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016

    • ENZO schrieb:

      Daher empfehle ich Federn nur in Verbindung mit Dämpfern.
      Gekürzte Dämpfer sind ab 30mm schon sinnvoll aber kein Muss. Ab 45mm müssen sie aber rein. Ansonsten hat man nicht mehr lange Spaß mit den Stoßdämpfer.
      Ist aber auch bischen Fahrzeugabhängig. Bei dem einen Modell kann auch eine 30mm Tieferlegung schon für Probleme sorgen beim anderen nicht.
      So wirklich pauschal sagen kann man es nicht.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung, Leistungssteigerrung von Pogea Racing 146PS 300Nm, Sommer Dotz Spa Dark 8x18" ET35 225/40 18", Winter MAK Milano black mirror 7x17" ET35 215/45 17" , H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze LED Seitenblinker, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig, Sportlenkrad,MOMO Schaltknauf, Motoranbauteile lackiert

    • Badudda schrieb:

      Für mich kommt eine Tieferlegung eigentlich nicht in Frage. Würde mich aber Interessieren welche Vorteile das genau hat? Optisch ist es ja gar nicht meins. Aber hat man positive Veränderungen im Fahrverhalten oder ist das wirklich nur was optisches?

      Lg

      Ist beim Tipo eigentlich nur Kosmetik, wem es gefällt soll es so machen. Fahrwerkstechnische Wunder wird wohl niemand ernsthaft erwarten. Für mich kommt eine Tieferlegung daher auch nicht in Frage. Ich war schon mehrfach mit dem Tipo beim Fahrertraining, und das Fahrwerk ist ab Werk absolut perfekt abgestimmt. Selbst im Grenzbereich immer noch gutmütig und absolut beherrschbar. :thumbup: Das haben die Ingenieure wirklich gut hinbekommen.
    • Scuderia Italia schrieb:

      Badudda schrieb:

      Für mich kommt eine Tieferlegung eigentlich nicht in Frage. Würde mich aber Interessieren welche Vorteile das genau hat? Optisch ist es ja gar nicht meins. Aber hat man positive Veränderungen im Fahrverhalten oder ist das wirklich nur was optisches?

      Lg
      Ist beim Tipo eigentlich nur Kosmetik, wem es gefällt soll es so machen. Fahrwerkstechnische Wunder wird wohl niemand ernsthaft erwarten. Für mich kommt eine Tieferlegung daher auch nicht in Frage. Ich war schon mehrfach mit dem Tipo beim Fahrertraining, und das Fahrwerk ist ab Werk absolut perfekt abgestimmt. Selbst im Grenzbereich immer noch gutmütig und absolut beherrschbar. :thumbup: Das haben die Ingenieure wirklich gut hinbekommen.
      Ok, hab schon gedacht ich verpass da das absolute Fahrerlebnis :D Danke dir
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 2 Seeker 12X 120W sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat

    • Chaosliesl schrieb:

      Badudda schrieb:

      Ok, hab schon gedacht ich verpass da das absolute Fahrerlebnis
      Verpasst du ;) die Kurvenschnittigkeit :D ich wollt auch erst nicht bin dann aber einen tieferen gefahren :whistling:
      Bei uns gibts ja so gut wie nirgends Kurven und wenn dann sind die so gross das man dem fast nicht mehr Kurve sagen kann :1f602: Aber eine Tieferlegung kommt schon wegen diesem Winter nicht in Frage. Mit Splitt, Eis und Schnee auf der Strasse ist das eher Kontraproduktiv :1f605:
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 2 Seeker 12X 120W sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat