Amaury de Bourmont wird neuer Deutschland-Chef von Stellantis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amaury de Bourmont wird neuer Deutschland-Chef von Stellantis



      Amaury de Bourmont wird neuer Deutschland-Chef von Stellantis
      Amaury de Bourmont wird mit sofortiger Wirkung für das Deutschland-Geschäft von Stellantis verantwortlich sein. Der 55-jährige führt derzeit bereits den Vertrieb der Marken Opel, Peugeot, Citroën und DS Automobiles in Deutschland. Zusätzlich übernimmt er nun noch den Vorstandsvorsitz der FCA Germany AG mit den Marken Fiat, Abarth, Alfa Romeo und Jeep. Er folgt in dieser Funktion auf Maria Grazia Davino, die zum Head of Sales & Marketing für die Region Enlarged Europe von Stellantis befördert wurde. Beide berichten in ihren neuen Funktionen an Maxime Picat, Enlarged Europe Chief Operating Officer von Stellantis.
      „Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Maria Grazia Davino und Amaury de Bourmont“, sagte Maxime Picat. „Ich bin überzeugt, dass beide mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem ausgewiesenen Vertriebs-Know-How dazu beitragen werden, das profitable Wachstum unserer Marken weiter zu fördern.“
      „Die vergangenen drei Jahre als CEO von FCA Germany waren eine wunderbare Zeit mit einem großartigen Team und großartigen Händlern“, betonte Maria Grazia Davino. „Wir haben wichtige Weichen gestellt und sind im Markt stark positioniert. Ich freue mich sehr, auch in der neuen Funktion weiter an dem Erfolg unserer Marken in Deutschland mitarbeiten zu dürfen.“
      Amaury de Bourmont unterstrich: „Deutschland ist einer der wichtigsten Märkte von Stellantis in Europa. Zwei starke Teams wachsen bereits seit einigen Wochen zusammen und ich bin überzeugt, dass wir von dem großen Potenzial unserer starken Marken in Zukunft noch mehr profitieren werden.
      Die gebürtige Italienerin Maria Grazia Davino war zuletzt als Managing Director für FCA in Österreich und der Schweiz tätig. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Automobilbranche in verantwortlichen Funktionen in den Bereichen Sales, Marketing und Finanz. Ihre berufliche Laufbahn begann Davino bei der Lamborghini Holding, wo sie in verschiedenen Positionen tätig war. 2012 setzte sie ihre Laufbahn bei FCA fort - einerseits im Sales Planning für die Region EMEA, als Geschäftsführerin des Motor Village Mirafiori in Turin, sowie als Geschäftsführerin des Motor Village in Rom.
      Amaury de Bourmont verfügt über rund 30-jährige Erfahrung in der Automobilbranche. Er hält einen Abschluss von der Wirtschaftshochschule ISG und einen MBA mit Schwerpunkt Sales & Marketing von INSEAD. Bei der Groupe PSA übernahm er seit 1992 unterschiedlichste Führungspositionen im Vertriebsbereich. Zwischen 1999 und 2009 war de Bourmont in Frankfurt, Mannheim und Saarbrücken tätig, unter anderem als Leiter der dortigen PSA-Niederlassungen. 2009 wechselte er als Geschäftsführer für die Marke Peugeot in die Schweiz, bevor er 2012 die Position des Vertriebsdirektors Europa für die Löwenmarke übernahm. Ab 2015 war er als Managing Director für das wirtschaftliche Ergebnis der Marken Citroën und DS Automobiles in Frankreich verantwortlich, bevor er im August vergangenen Jahres zum Deutschland-Chef der Groupe PSA ernannt wurde.
      Stellantis ist als einer der weltweit führenden Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter geleitet von einer klaren Vision: dank unverwechselbarer, erschwinglicher und zuverlässiger Lösungen die Freiheit der Mobilität zu bieten. Neben dem reichen Erbe und der breiten geografischen Präsenz liegen die größten Stärken des Unternehmens in seiner Performance in Sachen Nachhaltigkeit, seiner großen Erfahrung und den vielfältigen Talenten seiner Mitarbeiter, die rund um den Globus arbeiten. Stellantis schöpft aus seinem breitgefächerten ikonischen Portfolio – ganz im Geiste der Visionäre, die ihre Marken mit Leidenschaft und einem Wettbewerbsgeist erfüllten, der Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen anspricht. Stellantis strebt danach, das Großartigste zu werden, nicht das Größte, während es Mehrwert schafft für alle Stakeholder und die Gesellschaften, in denen es tätig ist.
      Twitter @Stellantis Facebook Stellantis LinkedIn Stellantis YouTube Stellantis
      Pressekontakte:
      www.stellantis.com
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Ja... war fast zu erwarten, dass man bei solch Fusion einen Landes-Chef aus dem größerem, somit französischem Teil des Verbundes holt.
      Aber der Herr de Bourmont ist wahrscheinlich schlau genug, zu wissen, dass er der Kundschaft, die gern zum Italiener Pizza e Pasta essen geht, nicht zuviel Ratatouille, Bouef bourguignon und Bouillabaise servieren kann.
    • Nimmt Maria den Tipo-Kalender mit nach England?

      LG
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Andis HP ()

    • Das hoffe ich. Habe ihr gestern Nachmittag einen neuen Aftermarketreport geschickt und am Abend kam die Antwort. Ein kurzes "Thank you". :whistling:
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, Vogtlandfedern, Bilsteindämpfer, verstärkte Koppelstangen, Dach- und Frontspoilerfolierung, EZ: 6/2016