FIat Tipo Motortausch Fiat 500 Abarth?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FIat Tipo Motortausch Fiat 500 Abarth?

      Hey,
      hier mal ein Gedankenspiel. Hat sich schon mal einer überlegt ob es möglich wäre sich den 145ps Abarth Motor aus dem Fiat 500 in seinen Tipo zu pflanzen?
      Und selbst wenn es technisch möglich wäre, was würde der TÜV dazu meinen? ?(
      Schreibt einfach mal was ihr dazu denkt. :thumbsup:

      Mein Tipo: 1.4l 95PS Hatchback POP

    • Als erste mal, ja die Motoren aus dem 500 Abarth oder aber auch aus den Abarth Puntos kannst du in den Tipo verpflanzen mit Anpassungen am Kabelbaum und Motorhaltern. Steuergerät muss natürlich auch angepasst werden. Aber vom Grundsatz her ist es möglich. Heutzutage ist das ganze nur mit sehr viel Aufwand verbunden. Früher war es einfacher als es noch nicht so viel Elektronik gab.

      Den 145PS Motor zu verpflanzen macht aber wenig Sinn in meinen Augen. Die 145PS bekommt man z.B. beim 1,4T-Jet auch mit ner Kennfeldoptimierung hin für einen Bruchteil der Kosten was der Umbau kosten würde.

      Beim 1.4 16V wäre es okay. Wobei wenn ich einen Motorumbau machen wollte, dann auch zum stärksten Motor greifen würde.
      Zumal der Motor nicht viel mehr kostet wie der 145PS.

      Das Getriebe vom 1,4T-Jet hätte damit auch keine Probleme. Wenn im 95PS Tipo das gleiche Getriebe verbaut ist passt es auch. Kann ich aber nicht sagen ob es dasselbe ist.

      Der 180PS Motor hat ein Drehmoment von 250NM. Ich habe nach der Optimierung 300NM im Tipo. Das Getriebe kann dauerhaft bis zu 320NM problemlos ab.

      So ein Umbau sollte von Anfang an mit dem TÜV besprochen werden noch vor der Planung. So weiß man genau, worauf man achten muss und was man noch anpassen muss. Grundsätzlich ist so ein Motorumbau aus der Sicht vom TÜV eigentlich kein Problem. Je Nach Leistungszuwachs müssen dann auf jedenfall noch weitere Änderrungen am Fahrzeug gemacht werden. Bremsanlage z.B. aufrüsten.

      Grobe Umbaukosten von meinem Tipo auf den 180PS Abarth vom Händler auf 3500-4000€ geschätzt. Nur Motorumbau ( gebrauchter Motor) ohne andere Änderrungen ( Bremsen) und ohne TÜVabnahme.

      Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt und die ersten Infos schon eingeholt.
      Musste das ganze aber auf Eis legen da wir eine unvorhergesehene größere Investition tätigen mussten und das ganze jetzt die nächsten Jahre einfach nicht drin ist.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung, Leistungssteigerrung von Pogea Racing 146PS 300Nm, Sommer Dotz Spa Dark 8x18" ET35 225/40 18", Winter MAK Milano black mirror 7x17" ET35 215/45 17" , H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze LED Seitenblinker, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Tobir83 ()

    • In der Facebookgruppe Fiat Tipo D,A,CH ist jemand der hat den 155PS 1.4 T-Jet aus dem Punto Abarth in seine Tipo Limousine verbaut.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung, Leistungssteigerrung von Pogea Racing 146PS 300Nm, Sommer Dotz Spa Dark 8x18" ET35 225/40 18", Winter MAK Milano black mirror 7x17" ET35 215/45 17" , H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze LED Seitenblinker, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig

    • Nur mal so nebenbei: Laut Teilenummern ist der Tipo Tjet mit dem Abarth Tjet identisch (inklusive Ansaugkrümmer).
      Bis auf für Nockenwellen und Turbo. Die unterscheiden sich.
      Nockennwellen wegen Füllgrad/Ansprechverhalten und Turbo wegen Platzprobleme und Leistung.
      Rest ist gleich.
      Ergo: größerer Turbo drauf, Kühlung anpassen und Software anpassen.
      Zack 180PS oder mehr.
      Oder nur Software und 15xPS.
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau l 9" Android Custom Navi
    • Ob das das Getriebe und die Bremsen mit machen ? Der ganze Wagen ist für 120PS geplant und nicht für 180 PS
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • ich würde das auch zuerst mit der Versicherung besprechen.
      Keine Ahnung, was die dazu sagen, ich hab sowas nie gemacht.
      Aber sicher ist sicher. Nicht dass die im Falle eines Unfalls aussteigen weil das Auto nicht den Vorgaben entspricht.
      Der Tipo ist eben vom Hersteller nicht für diese Leistung freigegeben.
      Ich nehme an, die würden sich sofort für leistungsfrei erklären.

      Mein Tipo: 1.0 Firefly "City Life" Limousine

    • Über die Legalität habe ich ja nichts gesagt.
      Wollte nur mitteilen das es nicht nötig ist einen Motor aus einem Abarth einzubauen...

      Und legal über 150PS gibt es ja per Software von diversen Anbietern mit TÜV... Die Bremse macht das auch noch mit weil sich die Vmax dadurch nicht extrem ändert... Und ob ich schneller los fahre ist der Bremse ja wurscht...
      Lounge SW Tjet l Pogea Racing l 19" VW Pretoria Felgen l EBC Brakes l H&R Federn l LED Abblendlicht l Stelvio LED Nebelscheinwerfer l Audiotec Fisher Komplettausbau l 9" Android Custom Navi
    • Nee nee wo willst Du das denn fahren......außerdem ist der Tipo dafür nicht ausgelegt.....

      als ich Mira vom Ammersee geholt habe bin ich mit dem Dicken nur einmal für 2 Minuten über 200 gefahren, dann zog wieder einer raus..... :( :( :( da fahre ich lieber stressfrei 130 und schwimme so mit..... :) :) :)

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Auto: Ford Kuga 4x4, Fiat 500 S Cabrio, Smart Cabrio Brabus Line, Smart 451

    • manni schrieb:

      Ob das das Getriebe und die Bremsen mit machen ? Der ganze Wagen ist für 120PS geplant und nicht für 180 PS
      Das Getriebe kann das locker ab. Bis 320NM sind auch auf lange Sicht kein Problem.
      Der Original Abarth bringt es gerade mal auf 250NM.
      Ich habe nach der Optimierung 300NM im Tipo.

      Bei einer Leistungssteigerrung von bis zu 40PS ist das mit den Bremsen kein Problem.
      Geht man aber von 120PS auf die 180PS ist eine größere Bremsanlage pflicht. Anders wird der TÜV da auch sonst nicht mitspielen.


      19inchwheeler schrieb:

      Ergo: größerer Turbo drauf, Kühlung anpassen und Software anpassen.
      Zack 180PS oder mehr.
      Würde bei mir gehen ja. Das mit dem Motor ist mir auch bekannt.
      Beim Fragensteller geht das aber nicht. Denn er fährt den 1.4 16V mit 95PS.
      Da bleibt nur die Variante anderen Motor einbauen wenn man deutlich mehr Leistung will.


      Max76 schrieb:

      ich würde das auch zuerst mit der Versicherung besprechen.
      Wenn das ganze vom TÜV abgesegnet ist und alles eingetragen, dann gibt es mit der Versicherrung keine Probleme. Bescheid geben und gut. Eventuell zahlt man dann etwas mehr. Das war es dann aber auch.

      Ich habe für meinen A Corsa mit dem 82PS Motor, original hatte er den 45PS Motor, bei der Versicherrung nur den Preis vom 45PS Corsa zahlen müssen.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Sport 1,4T-Jet, Vollausstattung, Leistungssteigerrung von Pogea Racing 146PS 300Nm, Sommer Dotz Spa Dark 8x18" ET35 225/40 18", Winter MAK Milano black mirror 7x17" ET35 215/45 17" , H&R 40/35 Federn, Smoke Nebelscheinwerfer,K&N Sportluftfilter,Bremssättel schwarz lackiert, schwarze LED Seitenblinker, Schaltwegverkürzung Novitec,cleaner Kühlergrill ( Eigenbau), Heckklappe clean ( Schriftzug,Logo,Scheibenwischer entfernt), LED Facelift Heckleuchten, handgefertigte Edelstahl Auspuffanlage von Wimmer Rennsporttechnik 80er Doppelendrohr fahrzeugmittig

    • Ich hätte da eher Fahrwerks Bedenken - es ist ja doch ein günstiger Wagen - als Bremsen Getriebe und Co.

      Streng genommen ist die Hinterachse ja einfach Steinzeit.

      Ich glaube auch dass die Elektronik mit Sicherheit der größte Stolperstein ist.

      Vorbei sind die Zeiten wo alles ging solang es irgendwie hineinpasst.

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Lounge Sicht-Paket 17" LM

    • Da der Themenersteller nicht den 1.4er T-Jet drin hat reden wir also von einer ganzen Menge Umbau...

      Neben Motor, Software und Co. kommen da die Bremsen mit dazu. Aktuell doch beim 95er mit Trommel hinten!?

      Da wird es fast einfacher den Hatchback mit 95 PS zu verkaufen und nen T-Jet anzuschaffen (vielleicht gleich nen Sport für die Optik). Dann ne Kennfeldoptimierung drüber hauen und die 150 PS genießen.


      Und ob der T-Jet Tipo die Werte ab kann... das sehen doch die Mitglieder des Forums schon seit mehreren Jahren und diversen Mitgliedern, welche mit um die 150 PS und um 300 NM fahren. Allein meiner hat jetzt knapp 40.000 mit der Optimierung gelaufen.
      Intoleranz wird hier nicht toleriert! :thumbsup:

      : Fiat Tipo Lounge (mit Style, Tech, etc.), colosseo grau, 1.4 T-Jet (151PS 310NM), BMC-Filter, dunkle Seitenblinker & Nebler, H&R Tieferlegung, CSR Heckspoiler, Schriftzüge entfernt, cleaner Frontgrill, LED-Innenraumbel., chrom weg, Abarth-Logo Heck