Free2Move eSolutions und Accenture arbeiten zusammen an einer schnelleren Energiewende auf dem Weg zur CO2-Neutralität

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Free2Move eSolutions und Accenture arbeiten zusammen an einer schnelleren Energiewende auf dem Weg zur CO2-Neutralität




      Im Rahmen einer europaweiten langfristigen Zusammenarbeit gehenFree2Move eSolutions und Accenture eine strategische Partnerschaft ein, um den Übergang zur Elektromobilität voranzutreiben. Ziel ist es, die bestehenden komplexen Probleme zu lösen und zu einer nachhaltigeren Zukunft beizutragen.
      Mailand, im Juli 2021 – Accenture (NYSE: ACN) und Free2Move eSolutions, ein Technologieunternehmen in den Bereichen Elektromobilität und Energiewende, sind eine langfristige Partnerschaft eingegangen, um den Übergang zu emissionsfreier Mobilität zu beschleunigen.
      Die Partnerschaft stützt sich auf drei Säulen. An erster Stelle steht die Entwicklung eines abonnementbasierten Abrechnungssystems für Ladevorgänge zur Unterstützung einer nachhaltigen Mobilität mit einem komfortableren, intuitiveren Kundenerlebnis. Nach dem Aufbau der Plattform erhalten Free2Move eSolutions‘ Kunden Zugang zu den größten öffentlichen Ladepunkten in ganz Europa. Sie können darüber hinaus über eine Smartphone-Applikation sowohl öffentliche und private Ladesysteme im gesamten europäischen Netzwerk nutzen. Die Abrechnung erfolgt über ein vereinfachtes, abonnementbasiertes Zahlungsmodell.
      Derzeit können die Besitzer von Elektroautos in vielen Fällen nur auf Ladestationen von Anbietern zugreifen, mit denen sie eine Zahlungsvereinbarung haben. Das führt häufig zu umständlichen Routen zu den Ladestationen, was gleichzeitig die zurückgelegte Strecke verlängert. Das bedeutet für viele Besitzer von Elektroautos auch, dass sie mehrere Bezahlsysteme nutzen müssen, was weder bequem noch angenehm ist. Free2Move eSolutions wird dies benutzerfreundlich vereinfachen.
      Zweitens wird Accenture in ganz Europa Ladestationen installieren, beginnend mit den eigenen Standorten in Italien und Frankreich, und dabei Elektrofahrzeuge durch den Einsatz der Free2Move eSolutions-Technologie in das Netz einbinden. Die Mitarbeitenden von Accenture in diesen Ländern werden nach und nach Zugang zur Lade-App erhalten, um zuhause oder unterwegs aufladen zu können.
      Drittens sieht die Kooperation zwischen Free2Move eSolutions und Accenture die Entwicklung neuer gemeinsamer Angebote vor, die große Unternehmen bei der Elektrifizierung ihrer Fahrzeugflotten unterstützen und so den Übergang zu einer nachhaltigen Mobilität weiter beschleunigen.
      Accenture wird die Technologieplattform, die Gebührenstruktur und die Abonnements konzipieren, aufbauen, testen, skalieren und verwalten. Dank umfassender Erfahrung im Bereich nachhaltige Dienstleistungen, Cloud-Speichersysteme, künstliche Intelligenz, Analytik und Internet der Dinge (IoT) entwickelt Accenture außerdem eine nahtlose digitalisierte Plattform.
      „Free2Move eSolutions ist ein wichtiger Akteur im Bereich der Elektromobilität und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Dadurch können wir sowohl bei der digitalen Transformation als auch bei der Schaffung von Nachhaltigkeitsvorteilen führend sein“, so Jean Marc Ollagnier, CEO von Accenture Europe. „Accenture wird die im Rahmen dieser Partnerschaft entwickelten Lösungen schnell in der eigenen Flotte einsetzen, was auch dazu beitragen wird, einen weiteren Schritt in Richtung CO2-Neutralität zu nehmen. Das neue Accenture-Büro in Rom wird der erste Standort sein, der von dieser Technologie profitiert. Danach erfolgt die Expansion nach Frankreich und ganz Europa.“
      Roberto Di Stefano, CEO von Free2Move eSolutions, fügte hinzu: „Die Partnerschaft mit Accenture ist ein wichtiger Meilenstein, der es uns ermöglicht, führend beim Übergang zur Elektromobilität zu sein. Die Mission beider Partner ist es, komplexe Probleme zu lösen. Dies wollen wir einfacher und schneller erledigen und zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen.“
      Über Accenture
      Accenture is a global professional services company with leading capabilities in digital, cloud and security. Combining unmatched experience and specialized skills across more than 40 industries, we offer Strategy and Consulting, Interactive, Technology and Operations services—all powered by the world’s largest network of Advanced Technology and Intelligent Operations centers. Our 569,000 people deliver on the promise of technology and human ingenuity every day, serving clients in more than 120 countries. We embrace the power of change to create value and shared success for our clients, people, shareholders, partners and communities. Visit us at www.accenture.com.
      Über Free2 Move & Free2Move eSolutions
      Free2Move is a global mobility brand offering a complete and unique ecosystem for its private and professional customers around the world. Relying on data and technology, Free2Move puts the customer experience at the heart of the business to reinvent mobility and facilitate the transition to e-mobility.
      Free2Move eSolutions is a joint venture between Stellantis and Engie EPS, aiming to become a leader in the design, development, manufacturing and distribution of electric mobility products. In a spirit of innovation and as a pioneer, the company will guide the transition to new forms of electric mobility, to contribute to the depletion in CO2 emissions.
      Visit us on our websites: www.free2move.com/, www.esolutions.free2move.com/.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • und das ganze bis 2035! Ambitioniert <X ,auf Autobahnen und Schnellstraßen alle 150km lademöglichkeiten Strom und Wasserstoff oje mir wird's ganz übel, hier in Italien sehe ich davon noch nicht mal ein :P Anfang, an unserem Hotel 1! Lademöglichkeit mit 2 Steckplätze a 11kw :thumbup:

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972

    • Free2Move eSolutions und Accenture arbeiten zusammen an einer schnelleren Energiewende auf dem Weg zur CO2-Neutralität

      Man hat net mal einen landesweiten Stromausfall im Griff, sollte er passieren, aber europaweit Ladestationen.
      Das nenne ich mal Humor :D
      Der Teufel hat mich geschickt und Gott hat´s abgesegnet! :D







      Mein Tipo: 1,4 T-Jet Lounge, vollausgestattete rollende Gitarrenhure in freundlichem Schwarz mit Glitzer