Neuer Abarth 595 Scorpion Legend

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Abarth 595 Scorpion Legend



      In nur 50 Exemplaren und exklusiv für die Schweiz produziert, ist die neue Sonderserie 595 Scorpion Legend die perfekte Kombination aus Stil und Leistung. Die typischen Merkmale des 595 Scorpion Legend stimmen mit denjenigen überein, die aus der Abarth-Welt bekannt sind: Design (Rennausstattung mit Anniversary Body Kit, Armaturenbrett mit Alcantara-Verkleidung und Sitze in Helmet Braun), Leistung (180 PS Leistung pur) und spezieller Scorpion-Legend-Badge. Die Sonderserie ist sowohl als Limousine als auch als Cabriolet erhältlich und wird exklusiv auf dem Schweizer Markt ab CHF 34‘990.- angeboten.
      Der neue Abarth 595 Scorpion Legend richtet sich an alle Liebhaber von kompromissloser Leistung und Sportlichkeit, an diejenigen, die sowohl auf der Strasse als auch auf der Rennstrecke Spass haben wollen und die niemals darauf verzichten, eine Fahrt in ein aussergewöhnliches Erlebnis zu verwandeln.
      Apropos Farben: Die Besonderheit des 595 Scorpion Legend betrifft das neue Rally Blau, eine matte Farbe, die am Fiat 131 Abarth Rally der siebziger Jahre inspiriert ist, wohingegen die neuen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen auf die des Lancia Delta Rally Integrale aus den Neunzigern anspielen. Auch in der anderen erhältlichen Farbe, dem Skorpionschwarz, wirkt der neue Abarth ausgesprochen faszinierend. Um den Auftritt noch sportlicher zu gestalten, gibt es ein Bodykit in der Farbe der Karosserie mit überdimensionierten Radkästen und dem unverwechselbaren Sound der für die Marke Abarth typischen Record-Monza-Auspuffanlage.
      Der 595 Scorpion Legend verfügt vorn und hinten über neue Sitze in Helmet Braun, die zu einer der wichtigsten Neuerungen des Modelljahres 21 gehören.
      In puncto Technik gibt es ein 7-Zoll-Touchscreen-Radio mit Navigation, Apple CarPlay und Android-Auto-Kompatibilität. Handling und Fahrkomfort werden durch das Flachbodenlenkrad mit Fadenkreuz, KONI-Stossdämpfer vorn und hinten, Bi-Xenon-Scheinwerfer und Brembo-Bremssättel unterstützt.
      Die Carbondetails am Schaltknauf, das Alcantara-Armaturenbrett und die exklusive „Scorpion Legend"-Plakette im Mitteltunnel des Fahrzeugs tragen ebenfalls zur Attraktivität bei.
      Motoren, Getriebe, Mechanik
      Der neue Scorpion Legend ist mit dem 1.4 T-Jet ausgestattet, dem gleichen Motor, der auch die Formel-4-Autos in der italienischen und deutschen Meisterschaft antreibt. Sein 180 PS starker Motor mit Garrett-GT1446-Turbolader macht das Auto ideal für diejenigen, die den Adrenalinrausch der Rennwelt suchen, sowohl in Bezug auf Leistung (0 - 100 km/h in 6,7'') als auch auf den technischen Inhalt.
      Die 1.4-T-Jet-Variante ist serienmässig mit einem Schaltgetriebe gekoppelt, kann aber auf Wunsch mit einem sequentiellen Abarth-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad ausgestattet werden.
      Die neue Sonderserie ist bereits beim Grossteil der Schweizer Händler verfügbar und ab CHF 34‘990.-erhältlich.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Rund 35.000 Schweizer Franken für einen 500er Abarth...das ist mal ein Wort!

      LG
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • So dermaßen wie die 500er Kuh zermolken wird muss die nen Euter aus Kruppstahl haben...
      Gruß

      Marcel

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Toscana-Grün, Tech-, Komfort-, Style- und Sicherheitspaket zzgl. Popowärmer :-) Veränderungen: Lackierte Bremssättel, LED-Nebelscheinwerfer, LED-Seitenblinker, Schaltwegverkürzung, ACC nachgerüstet