Stellantis berichtet Nettoumsatz von 32,6 Mrd. € für das dritte Quartal / Umfassende kommerzielle Maßnahmen und neue Produkteinführungen begrenzen die anhaltenden Auswirkungen der Halbleiter-Knappheit / Jahresprognose bestätigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stellantis berichtet Nettoumsatz von 32,6 Mrd. € für das dritte Quartal / Umfassende kommerzielle Maßnahmen und neue Produkteinführungen begrenzen die anhaltenden Auswirkungen der Halbleiter-Knappheit / Jahresprognose bestätigt



      • Konsolidierte Auslieferungen(1) von 1.131.000 Einheiten, 27% weniger als im dritten Quartal 2020 (pro-forma)(2), hauptsächlich aufgrund des Verlusts von ~30% der geplanten Produktion im dritten Quartal 2021 (~600.000 Einheiten) aufgrund nicht ausgeführter Halbleiteraufträge
      • Nettoumsatz von 32,6 Mrd. €, ein Rückgang von 14% im Vergleich zum dritten Quartal 2020 (pro-forma)(2) mit verbessertem Fahrzeugmix und positiven Nettopreisen, die durch geringere Volumina mehr als ausgeglichen werden
      • Neuwagenbestand von 689.000 Einheiten zum 30. September 2021, einschließlich Unternehmensbestand von 148.000 Einheiten

      „Der Nettoumsatz von Stellantis im dritten Quartal spiegelt den Erfolg unserer jüngsten Fahrzeugeinführungen wider, einschließlich neuer elektrifizierter Angebote. Gleichzeitig wurden von unseren Teams bedeutende kommerzielle und industrielle Maßnahmen als Reaktion auf nicht ausgeführte Halbleiteraufträge umgesetzt. Die Jahresprognose wird daher trotz der weiterhin geringen Sichtbarkeit hinsichtlich der Komponenten-Lieferungen bestätigt.“
      - Richard Palmer, CFO

      Neue Fahrzeuge: Zu den jüngsten Markteinführungen neuer Fahrzeuge gehören der DS 4, der Jeep Grand Cherokee L, der Opel Mokka und der Peugeot 308. Im September wurden die brandneuen Jeep Grand Wagoneer und Wagoneer auf den Markt gebracht und der brandneue Jeep Grand Cherokee vorgestellt, zusammen mit dem ersten elektrifizierten Grand Cherokee 4xe.
      Segmente: (alle Marktanteile Q3 2021) Marktführer EU30 bei Nutzfahrzeugen mit 32,0% Anteil. Der Marktanteil im US-Retail-Geschäft stieg von Q2 2021 um 0,5 Prozentpunkte auf 11,5%. Marktführerschaft in Südamerika, Brasilien und Argentinien mit 24,4%, 35,6% bzw. 31,0% Anteil bestätigt. Marktanteil von Maserati stieg im Jahresvergleich um 0,4 Prozentpunkte auf 2,4%. Die Auslieferungen des brandneuen Maserati MC20 haben begonnen.
      Strategische Partnerschaften: Beschleunigung der Elektrifizierungsstrategie mit mehreren angekündigten strategischen Partnerschaften* zur Erweiterung der Batteriezellenkapazität in Europa und Nordamerika. Abschluss einer endgültigen Vereinbarung zum Erwerb der First Investors Financial Services Group*, einem bedeutenden Meilenstein bei der Gründung eines konzerneigenen US-Finanzunternehmens.

      Ausblick für Gesamtjahr 2021 bestätigt
      Angepasste operative Marge (3) von ~10%
      In der Annahme keiner weiteren Verschlechterung der Halbleiter-Situation und keiner weiteren wesentlichen Lockdowns in Europa und den USA.
      Marktausblick 2021(4)
      Die Erwartungen für die wichtigsten Regionen des Unternehmens wurden ab H1 2021 angepasst: Nordamerika +5 % (von +10%), Südamerika +15% (von +20%), Enlarged Europe +5% (von +10%) und Mittlerer Osten und Afrika +20% (von +15%), während Indien & Asien-Pazifik (+10%) und China (+5%) beide unverändert blieben.

      Basis of preparation
      “Q3 2021”, “Q3 2020”, “YTD 2021” and “YTD 2020” represent revenues as reportable under IFRS. YTD 2021 includes Legacy FCA from January 17, 2021, following the closure of the Merger;
      “YTD 2021 Pro Forma”, “YTD 2020 Pro Forma" and "Q3 2020 Pro Forma” are presented as if the Merger had occurred January 1, 2020. Refer to the section "Notes" for additional detail.
      Reference should be made to the section “Safe Harbor Statement” included elsewhere within this document.
      ‡ Guidance includes impacts from purchase accounting and changes in accounting policies as required by IFRS in connection with the Merger. Guidance refers to Pro Forma results, which
      include results of FCA for the period January 1 - 16, 2021.
      * Transaction(s) subject to agreement on definitive documentation and customary closing conditions, including regulatory approvals
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V