Selbststarthile / Notstartset Empfehlungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Selbststarthile / Notstartset Empfehlungen?

      Hallöchen in die Runde,

      wir haben die Batterie unseres geliebten Tipo wohl leider komplett leergelutscht. Er ist primär ein Kurzstreckenwagen bei uns und hat vorhin nach 10-minütigem Radiohören der Schwiegermama bei Sitzheizung und co, kapituliert.

      Uns konnte zum Glück per Überbrückungskabel wieder auf die Beine geholfen werden. Nun wollte ich mich aber mal informieren, ob es nicht auch geeignete Selbststarhilfen bzw. Notstartersets gibt. Die Suche hat mir dazu hier leider nicht wirklich was ausgespuckt. Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Selbststarter-Set sammeln können und vielleicht sogar eine Empfehlung für uns? Muss man beim Kauf etwas beachten bzw. auf irgendwelche Kennzahlen besonderen Wert legen?

      Vielen Dank euch schon mal und bleibt alle gesund!

      Mein Tipo: Kombi MORE (MY20) 1,4 T-Jet S-Design in Gelato weiß mit schwarzem Dach (und Himmel) inklusive Komfortpaket, Sicherheitspaket, 12V im Kofferraum und Ganzjahresreifen

    • Bei viel Kurzstrecke würde ich die Batterie einfach regelmässig an ein Ladegerät hauen. Das entladen einer Autobatterie ist nicht so optimal. Lieber das Geld für ein gutes Ladegerät ausgeben :1f44d-1f3fb:

      Von DEFA und Calix gibt es auch verbaubare Ladegeräte wo du dann vorne im Grill eine "Steckdose" hast wo du dann nur noch das Ladekabel einstecken musst wenn du die Batterie laden möchtest.
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 3 Seeker 12X 120W Zusatzscheinwerfer sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat, LED Abblendlicht

    • Ich hab eins in Garage liegen, Ultimate Speed damals bei Lidl gekauft für 60 Euronen. Funzt gut ist auch ne Taschenlampe dran. Das haben die oft immer mal wieder im Angebot.
      Aber wie Noah sagte wenn ihr oft Kurzstrecke fahrt kauft ein Ladegerät und in Abständen immer mal wieder die Batterie laden ;)
      Wake up Beauty, it´s Time for BEAST!







      Mein Tipo: 1,4 T-Jet Lounge, vollausgestattete rollende Gitarrenhure in freundlichem Schwarz mit Glitzer

    • Flappa & Flamma schrieb:

      Hallöchen in die Runde,

      wir haben die Batterie unseres geliebten Tipo wohl leider komplett leergelutscht. Er ist primär ein Kurzstreckenwagen bei uns und hat vorhin nach 10-minütigem Radiohören der Schwiegermama bei Sitzheizung und co, kapituliert.

      Uns konnte zum Glück per Überbrückungskabel wieder auf die Beine geholfen werden. Nun wollte ich mich aber mal informieren, ob es nicht auch geeignete Selbststarhilfen bzw. Notstartersets gibt. Die Suche hat mir dazu hier leider nicht wirklich was ausgespuckt. Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Selbststarter-Set sammeln können und vielleicht sogar eine Empfehlung für uns? Muss man beim Kauf etwas beachten bzw. auf irgendwelche Kennzahlen besonderen Wert legen?

      Vielen Dank euch schon mal und bleibt alle gesund!
      Unsere Werksfeuer hatte mal versucht mir mit so einen Teil Starthilfe zu geben. Beim Diesel hat es nicht geklappt, da musste dann der Sprinter zum Überbrücken hinhalten. Ich habe zu Hause ein Ladegerät mit Starthilfe Funktion, das hatte beim Fox problemlos funktioniert. Das war damals ein Notkauf bei ATU von Einhellig, weil die Batterie über Nacht immer leergesaugt wurde.

      Mein Tipo: Tipo Kombi, 1,6 Diesel,Lounge, Tech-Paket, Style-Paket Sicherheits-Paket

    • Ich hatte mal so ein Teil, mit eingebauten Kompressor und so, im Winter überbrücken, im Sommer am See Bälle und Luftmatratzen aufblasen :1f648: , Problem an diesen Tragbaren Kisten ist :1f602: , haben ja selbst ein eingebauten Akku, der auch irgend wann am Arsch war und nach dem Laden keine Power mehr hatte, also voll der Quatsch :1f609:

      War so ein Teil :1f648:

      : Tipo Sport 1,4 T- Jet 2020

    • Für unterwegs habe ich schon seit Jahren das Dino-Kraftpaket im Auto liegen.
      Geht auch für große Dieselmotoren... ;)
      Nicht ganz billig, aber jeden Cent wert.
      Gruß Ronny

      Das Leben ist zu kurz, um das falsche Auto zu fahren...

      : Tipo Kombi 1.4 T-Jet S-Design

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cargohonk ()

    • Okay, 18Ah-Li, 600A sind schon sehr viel.
      Für seinen 1,4l-Benziner reicht dem Fragesteller locker ein halb so großes Power-Pack. Das lässt sich auch leichter unterbringen, wenn man Tasche mit Gedöns weglässt und wirklich nur Akku und Krokodilklemmen ins Auto packt.
      Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

      : 2019er Tipo Pop HB 1.4 95PS

    • Flappa & Flamma schrieb:

      Hallöchen in die Runde,

      wir haben die Batterie unseres geliebten Tipo wohl leider komplett leergelutscht. (...)
      Gab es denn vorher schon Anzeichen dafür? Bei mir ist letzten Winter ab und zu das monochrome Zentraldisplay einfach ausgefallen; nach einem Besuch beim Händler meinte der, dass ich die Batterie in der dunklen Jahreszeit ab und zu laden solle - und siehe da, keine Probleme mehr. Bin mit diesem Billigheimer zufrieden: ebay.de/itm/393714889250?_trkp…4524%7Ctkp%3ABFBMuNXH8q9f Damit musst Du evtl. kein Selbststarter-Set kaufen. Aber die meisten hier schwören auf ctek.com/de/

      Mein Tipo: Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Mediterraneo Blau (alles außer Leder), EZ 07/17

    • Ich hab ein 300 SEK (30 Euro) Ladegerät aus dem Baumarkt das "Intelligent" sein soll. Funktioniert gut. Ich habe dazu noch einen Batterietester gekauft mit dem ich den Zustand der Batterie testen kann. Werte stimmen zu 99% mit einem Profi-Tester überein. Kostete auch 300 SEK (30 Euro).
      Ich koche Wasser jetzt nach Celsius, nicht mehr nach Fahrenheit. Das spart 112 Grad!

      Noah mein Name. Und Nein, ich besitze keine Arche!

      Mein Tipo: Maestro Graue Hatchback in der Lounge Ausstattung mit dem 1.6 E.Torq Motor und Automatik. 3 Seeker 12X 120W Zusatzscheinwerfer sowie 80W LED-Bar, Nachgerüstetes Android Auto sowie nachgerüsteter adaptiver Tempomat, LED Abblendlicht

    • Aller herzlichsten Dank für all eure Antworten. Das hilft wirklich enorm!

      Nachdem wir den Wagen gestern per Überbrückungskabeln wieder anbekommen haben, sind wie bisschen über die Autobahn gebraust, um die Batterie aufzuladen.

      Laut BC sind wir nun wieder bei 3/4 Ladung. Heute gab es keinerlei Probleme mehr. Hoffentlich bleibt das erst mal so.

      Ansonsten haben wir nun viele nützliche Tipps, dank euch. Vielen Dank noch mal!

      Mein Tipo: Kombi MORE (MY20) 1,4 T-Jet S-Design in Gelato weiß mit schwarzem Dach (und Himmel) inklusive Komfortpaket, Sicherheitspaket, 12V im Kofferraum und Ganzjahresreifen

    • Hey, schön von Euch zu hören ! :thumbsup:
      Immer noch zufrieden von der Batterie mal abgesehen ?

      Kurzstrecke ist ja nicht nur für die Batterie suboptimal. :/
      Also öfter mal nen Ausflug machen, die Kids werden größer. :D
      ***********************************************************
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
      **************************************Oscar Wilde***********

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB 1.4 Street 95PS rosso amore, Tech Paket (PDC, Tempomat, Bluetooth, MFL), Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, LED Tagfahrlicht, nachgerüstete 12V im Kofferraum, EZ 08/2019

    • Hey ihr beiden,

      prinzipiell haben wir uns direkt erst mal ein Überbrückungskabel zugelegt. Da sich die Situation aber vorerst verbessert hat, werden wir nicht direkt einen Notstarter kaufen. Das wachsame Auge wird aber auf dem Lidl-Katalog verweilen!

      Bezüglich Ladegerät werden wir uns informieren und dann wahrscheinlich kurzfristig zuschlagen. Scheint ja durchaus sinnvoll zu sein.

      Prinzipiell machen wir sehr gerne Ausflüge, aber aktuell ist ja leider nicht alles an Aktivitäten uneingeschränkt nutzbar. Daher konzentrieren sich die meisten Fahrten aktuell auf die Hobbies der Kids. Und da sind die Strecken eben meist nicht enorm weit. Zwar zu weit fürs Rad, aber wahrscheinlich nicht weit genug, um der Batterie etwas Saft zu gönnen.

      Mein Tipo: Kombi MORE (MY20) 1,4 T-Jet S-Design in Gelato weiß mit schwarzem Dach (und Himmel) inklusive Komfortpaket, Sicherheitspaket, 12V im Kofferraum und Ganzjahresreifen

    • Flappa & Flamma schrieb:

      Hey ihr beiden,

      prinzipiell haben wir uns direkt erst mal ein Überbrückungskabel zugelegt. Da sich die Situation aber vorerst verbessert hat, werden wir nicht direkt einen Notstarter kaufen. Das wachsame Auge wird aber auf dem Lidl-Katalog verweilen!

      Bezüglich Ladegerät werden wir uns informieren und dann wahrscheinlich kurzfristig zuschlagen. Scheint ja durchaus sinnvoll zu sein.

      Prinzipiell machen wir sehr gerne Ausflüge, aber aktuell ist ja leider nicht alles an Aktivitäten uneingeschränkt nutzbar. Daher konzentrieren sich die meisten Fahrten aktuell auf die Hobbies der Kids. Und da sind die Strecken eben meist nicht enorm weit. Zwar zu weit fürs Rad, aber wahrscheinlich nicht weit genug, um der Batterie etwas Saft zu gönnen.
      Einfach mal nen kleinen Umweg nach Hause fahren, bevorzugt über die Autobahn. :whistling: :D
      ***********************************************************
      Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!
      **************************************Oscar Wilde***********

      Mein Tipo: Fiat Tipo HB 1.4 Street 95PS rosso amore, Tech Paket (PDC, Tempomat, Bluetooth, MFL), Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, LED Tagfahrlicht, nachgerüstete 12V im Kofferraum, EZ 08/2019

    • Flappa & Flamma schrieb:

      Aller herzlichsten Dank für all eure Antworten. Das hilft wirklich enorm!

      Nachdem wir den Wagen gestern per Überbrückungskabeln wieder anbekommen haben, sind wie bisschen über die Autobahn gebraust, um die Batterie aufzuladen.

      Laut BC sind wir nun wieder bei 3/4 Ladung. Heute gab es keinerlei Probleme mehr. Hoffentlich bleibt das erst mal so.

      Ansonsten haben wir nun viele nützliche Tipps, dank euch. Vielen Dank noch mal!
      vergiss das ganz schnell wieder mit der ladestand anzeige... das is nur ne derart bescheuerte Spannungsanzeige... hast bestimmt schon gesehen das die bis 18v geht...
      gib deiner batterie bzw bord elektronik mal 18v .... wäre dann ein wirtschaftlicher totalschaden... und dein auto hätte nicht mal ein kratzer ... bzw evtl doch... weil du vor wut irgendwo reinhauen würdest

      Starthilfe is eher schlecht für die batterie...

      PFLEGELADEN ist das zauberwort...

      und wenn du extrem kurzstrecke hast, hilft da nur (falls vorhanden) nur den scheiß drecks Batteriesensor abziehen... und warum...??

      das auto weis einen scheiß wie lange du fährst, wann du wieder mal länger fährst um effektiv zu laden

      und die autobahnfahrt hat auch nix gebracht... da die ladeelektronik nur dann lädt wenn du vom gas gehst oder bremst...

      auf dauer hilft auch nur zb eine Spannungsanzeige die entweder im ziggi anzünder steckt oder eine extra verbaute, die dauerhaft an is... (nein das macht deiner batterie nix!!)
      das evtl mal anschauen...

      aber die 10min machen mich schon bissl stutzig... die muss extrem leer oder wirklich kaputt sein... alternativ mal die größt mögliche einbauen

      Mein Tipo: Fiat Tipo Lounge 1,6 Diesel 120PS Schwarz

    • Ob es zu empfehlen ist, kann ich nicht sagen... aber es gibt es ab dem 06.01. auch in der Filiale. Anja hat eines gekauft; nur ob es das gleiche Modell ist weiß ich nicht (eher nicht, sie hat je etwas von einer integrierten Taschenlampe geschrieben).

      Mein Tipo: Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Mediterraneo Blau (alles außer Leder), EZ 07/17