US Justiz hat FCA am Wickel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • US Justiz hat FCA am Wickel

      handelsblatt.com/unternehmen/i…r-am-wickel/19819874.html

      Daher ist die Aktie auch heute um fast 6% abgeschmiert.....
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, EZ: 6/2016

    • Ich denke, das Thema ist gegessen. Was unsere deutsche Presse wahrscheinlich nicht wahrhaben will... :thumbdown:

      Meldung von heute aus den USA:

      FCA hat gerade die gesetzteskonforme Neuabstimmung der Motoren
      abgeschlossen, so dass sie heute die Zulassung beantragen konnten:

      Zitat:
      AUBURN HILLS, Mich., May 19, 2017 /PRNewswire/ --
      FCA US announced today it has formally filed an application for diesel vehicle emissions certification with the U.S. Environmental Protection Agency (EPA) and the California Air Resources Board (CARB) for its 2017 model year (MY) Jeep Grand Cherokee and Ram 1500 diesel vehicles. These vehicles feature updated emissions software calibrations.
      The filing is the result of many months of close collaboration between FCA US and EPA and CARB, including extensive testing of the vehicles, to clarify issues related to the Company's emissions control technology. With the permission of EPA and CARB, FCA US intends to install the same modified emissions software in 2014-2016 MY Jeep Grand Cherokee and Ram 1500 diesel vehicles. FCA US believes this will address the agencies' concerns regarding the emissions software calibrations in those vehicles.
      FCA US also believes that these actions should help facilitate a prompt resolution to ongoing discussions with the Environment and Natural Resources Division of the U.S. Department of Justice and other governmental agencies.
      FCA US expects that following EPA and CARB approval, owners of the 2014-2016 MY vehicles will be able to receive the software updates at their dealerships. FCA expects that the installation of these updated software calibrations will improve the 2014-2016 MY vehicles' emissions performance and does not anticipate any impact on performance or fuel efficiency.

      [/quote]
      Mfg
      Andi

      PS: ich kann zwar nur bruchstückhaft Englisch, aber da wo ich den Text herhabe wurde er praktisch als "Thema erledigt" deklariert!
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Hat FCA nicht schon ihre 105.000 Diesel in den USA umgerüstet gehabt? Kann net so schlimm werden, weil FCA ja net so ein verkappter deutscher Produzent von Stinkedieseln ist.
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Inselfahrer schrieb:

      Hat FCA nicht schon ihre 105.000 Diesel in den USA umgerüstet gehabt? Kann net so schlimm werden, weil FCA ja net so ein verkappter deutscher Produzent von Stinkedieseln ist.
      Ja, aber leider ist das dem Justizministerium egal. Alleine schon die Möglichkeit einer Abgasmanipulation reicht in den USA schon aus, um zu ermitteln. Dazu kommt, das schon einige Besitzer von Diesel-Fahrzeugen der FCA-Gruppe Klage erhoben haben.

      Jetzt wird dazu noch bekannt, das evtl. der 500X mit dem 1,6l-Diesel ebenfalls eine Software installiert haben soll, die falsche Abgaswerte ergibt. Auch wurden extrem erhöhte Abgaswerte im Realbetrieb gemessen, aber auf der Rolle nicht. Dies läßt eine Softwaremanipulation erahnen, genau wie im Fall VW!

      Man wird sehen, was daraus wird... :/

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Ist doch schlimmer, als ich befürchtet habe!
      Die EPA verklagt FCA! Obwohl FCA die nötigen Softwarelösung mit Absprache der EPA reguliert bzw. zur Neugenehmigung vorgelegt hat!
      Welches Spiel will die EPA jetzt spielen?

      Evtl. könnte die EPA ein ganze Klagewelle auslösen. Mit FCA ist auch Bosch wieder ins Visier geraten. Das könnte der ganz große Knall werden.
      Und zuletzt ist auch Daimler wieder ins Augenmerk der EPA gekommen. Deren Fahrzeuge werden momentan links gemacht...

      Lassen wir uns überraschen, was die EPA noch im Schilde führt!

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"