Modellbau-Treff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Modellbau-Treff

      Ich sitze gerade in meinem Zimmer vorm Rechner und frage mich beim Anblick meiner RC-Modelle, ob es hier auch andere mit diesem tollen Hobby gibt :love: Ich fahre seit schon 9 Jahren ein Tamiya TT-01 Chassis mit diversem Tuning inkl. Brushless System und Lipo. Gefahren wird bei mir meist an Sonn - und Feiertagen auf Parkplätzen oder in Parkhäusern. Das besondere an dem Hobby ist für mich, dass man dabei richtig gut abschalten kann. In dem Moment ist halt alles egal und man fährt nur seine Bahnen. Dabei ist man an der frischen Luft und hockt nicht nur in der Bude :) Natürlich kommt nach der Entspannung oft auch der Ärger wenn sich mal wieder ein Querlenker verabschiedet hat :thumbdown: Aber das Schrauben gehört nun mal dazu und macht mindestens genau so viel Spaß wie das fahren ;) Vielleicht gibt es ja den ein oder anderen der das selbe Hobby teilt, ich würde mich drüber freuen wenn man sich hier darüber austatuschen kann ^^

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 16V Limo als Pop + Komfort und Tech Paket, Brock B39 225/45 R17, Vogtland Tieferlegungsfedern 45/40mm VA/HA

    • ...ich hab schon vor 30 Jahren mit diesem Hobby angefangen ^^ Aktuell hauptsächlich RC-Autos (auch einen Tamiya Suzuki SX-4, dazu Verbrenner mit Nitromotoren), RC-Hubschrauber (550er Klasse) sowie eine Drohne (DJI Phantom 3) und selten Rennboot mit brushless Antrieb.
      Schade, dass Du so weit weg wohnst, sonst könnte man sich nicht nur mit unseren Tipos treffen :)

      Herzliche Grüße
      Andreas
      Mein Tipo: Hatchback 1,4 16V 95 PS "POP" gelato weiß EZ 1/17
    • Nun ich betrieb lange Zeit eine andere Form von Modellbau, die Modelleisenbahn. Ok eigentlich als Rentner-Hobby verrufen, mochte ich es, meine eigene Welt zu erschaffen mit Sezenen und bauten die mir gefallen. Sozusagen die kleine, heile Welt abseits des Chaos! ;) Modellbau hat meiner Meinung nach, egal in welcher Form, viele positive Aspekte für den Menschen. Es fördert den Geist, die Geduld, fordert Phantasie und man muss auch lernen exact zu arbeiten. Man ist Elektriker, Landschaftsbauer und Seelsorger in einem! ;)

      Leider sind die Preise so explodiert, dass man Weihnachten schon fast überlegen muss, kauf ich mir und meinen Söhnen eine Lok (für bescheidene 400 Euro das Stück und das sind die günstigen) oder mache ich ein schönes Fest. Irgendwann ließ ich es einschlafen, obwohl es mir fehlt. Aber egal um was es geht, Figuren, Häuser, Streumaterial etc. die Preise sind so massiv angestiegen, dass man sich als Normalo schwer tut, das zu rechtfertigen. Bei den älteren Herren mit goldener Kreditkarte und Höhrgerät hinter dem Ohr, sieht das natürlich anders aus.

      Eine Zeit lang hatte ich auch einen Heng Long Panzer, umgerüstet auf Metallgetriebe, mit Sound-Prozessor, Metallketten und richtig schönen, feinen Details. Das machte Spaß und der Nachbar schaute nicht schlecht wenn im Garten Krieg ausbrach! :D
    • Ja die Preise in dem Bereich sind schon extrem. Ich hab in meinem Modell nen 8T Brushless-Motor. Damit läuft der um die 80 kmh. Genug Leistung um auch mal auf trockenem Aspahlt zu driften. Hab dadurch aber jetzt meinen aktuellen Satz Reifen ziemlich runter gefahren. Neue wären eigentlich fällig. Aber 10 - 30 Euro für nen Satz sind echt happig. Und eigentlich fahre ich selten iwo gegen. Aber wenn dann richtig :D Sind dann meist die Aufhängungsteile wie Querlenker, Achsschenkel oder auch mal Radachsen die dann hin sind. Und bei Tamiya ist es so doof, dass das benötigte Teil immer Teil einer größeren Teiletüte ist und man dann die ganze Tüte für 10 -15 Euro kaufen muss obwohl man nur ein Teil daraus braucht. Das ist halt leider nen Hobby, dass ins Geld geht ;(

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 16V Limo als Pop + Komfort und Tech Paket, Brock B39 225/45 R17, Vogtland Tieferlegungsfedern 45/40mm VA/HA