Diese Werbung wird für Tipo-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Poliermaschine im Test 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Poliermaschine im Test 2017

      testsieger.bussgeldkatalog.org/poliermaschine/
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Was mich ein wenig irritiert bei den angepriesenen Modellen ist das auf eine stufenlose Drehzahlregelung eigentlich nicht eingegangen wird.
      Ich lese dort von 6000 Umdrehungen Leerlaufdrehzahl ?( .
      Wenn man seinen Lack in Sekundenschnelle überhitzen und versauen will ist das die perfekte Geschwindigkeit.
      Ich benutze seit Jahren eine Maschine die in etwa der Ausrüstung von Lackierern und Aufbereitern entspricht und polieren mit Drehzahlen zwischen 800-1500 Umdrehungen daher sind mir solche Angaben völlig suspekt.
      Dazu benutze ich Schleifpasten und Polituren von 3M mit erstklassigem Ergebnis.
      Bei solch hohen Geschwindigkeiten hat man die Maschine noch nicht richtig angesetzt gibt's schon perfekte aber unerwünschte Hologramme im Lack <X =O .
      Wenn das Jemand anders sieht lasse ich mich gerne belehren :thumbsup: .

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Die beste und gefühlvollste Poliermaschine ist immer noch die Hand! ;) Sagt auch meine Frau, dass die alles besser kann, wie die brummenden "Arbeitshilfen" :D

      Sicherlich, gewisse Kratzer gehen nur mit der Maschine heraus, aber ich bin von richtiger Handarbeit überzeugt, da steckt mehr Gefühl dahinter und wie Ralf schon sagt, man versaut sich nicht so schnell den Lack. Auch mit einer Poliermaschine muss man umgehen können, sonst richtet man mehr Schaden an als sonst was.

      In beiden Fällen gilt, Mittel von 3M nehmen! Mit dem guten Finess it kann man oft halbe Wunder bewirken!
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)