Kann das sein.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kann das sein.....

      Nun sind wir schon einige Zeit hier im Forum aktiv und mir stellt sich die Frage, kann man daraus schon so eine Art Schlußfolgerung ziehen, wie gut unsere Fahrzeuge sind?!

      Sicher, bis jetzt hatten wir schon einige Beanstandungen, darunter auch welche die sehr ärgerlich waren, bzw. sind. Im Großen und Ganzen würde ich sagen, das es von anderen Herstellern mehr zu meckern gab. Wenn ich heute nochmal vor der Wahl stehen würde, welches Auto ich mir kaufe, würde ich wieder den Tipo genau so konfigurieren, wie ich es vor fast einem Jahr gemacht habe.

      Freue mich jedesmal aufs Neue, mit dem feinen Wagen zu fahren. :)
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • ....Das kann sein :thumbsup:
      Achim auch ich bin mit dem Wagen zufrieden. Wahrscheinlich würde ich mir zwar eine stärkere Variante konfigurieren obwohl ich dann auf die schöne Form der Limousine verzichten müsste. Optisch gefällt sie mir immer noch mit Abstand am besten.
      Außer das mein Navi sich jedesmal sträubt sich updaten zu lassen und es mal Problemchen mit USB gab habe ich nichts auszusetzen. Preis/Leistung sind top und das Wägelchen ist sparsam und bequem. :thumbup:
      Fahren lässt es sich hervorragend und bei mir klappert, knistert oder knarrt nichts.
      Ach ja und die Katzen finden die Antenne ganz toll dies konnte ich mittlerweile beobachten. Den Marder habe ich zu Unrecht verdächtigt :whistling:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Ja, alles in allem ist mein Tipolino Super, der nächste hat dann aber doch mehr Bums als "nur" 95 PS, den gibts dann mit 120 PS :thumbup: :thumbup: :thumbup: und die Einparksensoren werd ich dann doch nehmen, ich bin nicht sehr Groß was mir die "Rücksicht" im Tipo nicht leicht macht. Da sind Hilfen schon was feines. Auch die "Form" also Hatchback bleibt, auch wenn hier so einige meinen die Limo wäre das einzig wahre, aber das sollte jeder für sich entscheiden und die anderen die keine Limo fahren nicht runtermachen es sind ALLES Tipos!!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Evtl. wirds ne andere Farbe das Blau ist echt Genial, aber das werd ich sehen wenn der nächste bestellt wird. Also abgesehen von den 2-3 Dingen bin ich zufrieden, und hab das richtige Auto gekauft. :D :D
    • Ich würde mir meinen Carlo auf jeden Fall wieder kaufen! Was aber nicht heißt, dass ich nicht kritisch über einige Dinge nachdenke. Mein Auto hat für mich vorallem persönliche Werte, nach einer harten Zeit mit einem alten Auto, der Krankheit, der Kampf mit den Anwälten um meine Krankenleistungen und Kosten, hat meine Familie damals schwer getroffen. Wir hatten keine einfache Zeit, viele Sorgen, finanziell stand es auch mehr als auf der Kippe. Den BMW "erbte" ich ja damals nach einem Todesfall in der Familie, kurz bevor der Tipo kam. Ich habe niemals mit dem Gedanken gespielt, alles Rückgänig zu machen. Warum? Weil ich mit meiner Frau um den Tipo gekämpft habe, weil dieses Auto für uns ein Symbol dafür war, dass wir zusammengehalten haben, zusammen gekämpft haben, selbst nachdem der Betrüger von Fiat Händler vor 3 Jahren unsere letzten Ersparnisse in seiner Insolvenz verheizt hatte.

      Der BMW ist was schönes, was man ab und an am Wochenende herausholt und es genießt. Der Tipo uns Begleiter jeden Tag den man sich selbst erkämpft hatte, von daher muss man einfach sagen, hat man einen anderen Bezug dazu und freut sich jeden Tag ihn zu sehen/fahren. Gut es liegt auch daran, dass Fiat nach Jahren es endlich mal geschafft hatte, den Markt der kleinen Limousinen wiederzubeleben und ich die Form des Autos einfach wundervoll finde. Ja ich bin was das angeht sehr emotional, was ihm einiges an Vorschusslorbeeren garantiert! ;)

      Jedoch muss man sagen, wenn man so einige Berichte von Käufern liest, wenn man sich das Auto mal genauer anschaut, speziell in der Pop oder Easy Version, wo eben die Ausstattung nicht "blendet", dass der Tipo kein Auto für die Ewigkeit ist. Was er auch nicht sein will, es soll ein treuer Begleiter für 5 bis 6 Jahre sein, seinen Dienst verrichten aber dann quasi ersetzt werden. Als robuster Dauerläufer wird er meiner Meinung nach nie in die Geschichte eingehen. Viele Dinge sind extrem "günstig" konzepiert, viele Materialien auf Verschleiß ausgelegt und der Rotstift war stets ein treuer Begleiter bei der Entwicklung.

      Dämmungen, Hinterachskonstruktion, Kabelbäume, Befestigung von Karrosserieteilen (z.b. Kotflügel), Verwendete Stoffe (Dachimmel bei der Limousine, Sitzbezüge, Fußraumauskleidung), dies alles brüllt dich an "ich bin günstig". Stört mich das? Nein! Warum? Weil dieses Auto für einen Preis angeboten wird, der nicht mehr zulässt! Ein großes, schönes, geräumiges Auto (egal ob Limousine, Hatchback oder Kombi) für einen Preis den sich auch kleine Familien leisten können, mit gefälligem Design, guter Ausstattung, genau das soll er sein und das ist er auch!!!!! Hätte Fiat mehr Geld in die Hand genommen, wäre er sicher einem Golf ebenbürdig geworden, aber bezahlbar? Das bezweifel ich!

      Ich erfreue mich jeden Tag an meinem Tipo, ich fahre ihn gern, er hat eine gute Seele und bietet geringe Unterhaltskosten, dass macht ihn für mich zu einem verdammt guten Auto. Fiat werfe ich jedoch schon vor, dass man die Limousine mehr als Stiefmütterlich behandelt!

      Das fängt bei den Trommelbremsen an, geht über die Motoren und die Verarbeitungsqualität! Hier fühlt man sich fast etwas diskriminiert und als Käufer der oftmals fast das gleiche zahlt, ist das bitter! Kein LED Tagfahrlicht (egal wie gut es ist), kein hochwertiger Dachhimmel, keine Scheibenbremsen, keine robusteren Sitzbezüge, keine elektronische Umluftsteuerung sondern Ural-Hebel, alles im Hatchback und Kombi geht etwas sanfter, ist durchdachter. Den Schuh muss sich Fiat anziehen. Und wenn ich sehe wie der Hatchback meines Kumpels den Anker beim bremsen rauswirft, dagegen ist meine Trommel hinten ein Witz.

      Lange Rede, kurzer Sinn, ich liebe meinen Tipo, weiß um seine Fehler, weiß das ich mir niemals einen Tipo über 19.000 Euro kaufen würde, dass Auto kein ewiges Leben hat und günstig sein soll. Dagegen stelle ich die ganzen positiven Eigenschaften und sage mir "das passt". Besonders schätze ich die Fahrer, denn der Tipo scheint eine spezielle Gattung Mensch anzusprechen, was man hier im Forum sieht! Besondere Menschen die ich sehr schätze!
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • Im August 2015 ist Fiat mit der Tipo Nullserie gestartet,
      also ist der Tipo in 2 Monaten 2 Jahre alt.
      Für ein nagelneues Modell auffällig wenig Kinderkrankheiten!
      Eins ist jetzt schon mal klar, einen Konstruktionsfehler kann
      man auf wichtige Teile schon mal ausschließen.
      Wie es im Langzeitbetrieb aussehen wird, bleibt ab zu warten.
      Bis in 2-3 Jahren das erste Tipo Facelifting kommt, kann man
      schon mehr zum Langzeitverhalten sagen.
      Den 500X gibt es nun auch schon 3 Jahre, auch ohne große
      Auffälligkeiten, in dieser Hinsicht hat sich Fiat sehr verbessert!
      Schaut man sich die Rückrufaktionen an, waren es in den Anfängen
      Montagefehler und Qualitätsschwankungen bei den Zulieferern,
      damit haben ja alle Automobilhersteller zu kämpfen.
      Klar gibt es immer wieder was zu verbessern, aber erst mal prüfen,
      ob man den Mehrpreis auch zahlen möchte.
      Denke, für den Preis hat Fiat einen soliden, formschönen Tipo
      auf die Räder gestellt!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Also ich würde meinen Karl genauso wieder nehmen,Preis/ Leistung unschlagbar und als Limo.......toll :love: ,

      gerade da ich mich beruflich verändern wollte und ich damals noch nicht wusste wie es weitergeht, aus jetztiger Sicht die richtige Entscheidung..... und ich denke auch das er lange halten wird und die Ersatzteile gegenüber dem Freemont wesentlich günstiger sind.

      Bei mir klappert nichts, außer bei Kälte beim Anlassen, Verarbeitung + Verbrauch gut bis sehr gut, Nutzwert mit 3 Kindern gut und wenn der Kofferraum mal nicht langt kommt der Anhänger dran.

      Man darf nie vergessen mein Karl hat mit Winterreifen 12990 Euro gekostet und ich habe tolles Auto, ich kann Ihn aber nicht mit einem Audi/BMW oder Mercedes vergleichen in der Verarbeitung, das wäre unfair.....aber was bekommt Ihr sonst für einen Neuwagen für nur 13000 Euro????

      Meckern kann man schnell, man muss aber mal die Kirche im Dorf lassen..... ;) ;) ;)

      Von mir bekommt er ne 2+


      LG Thomas :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limo 95 PS Benziner, Ausstattung Pop,Colosseo Grau

    • dem kann ich mich nur anschliessen. Kann über Antonio nur gutes berichten. Gut er ist kein Sportler, aber das wusste ich ja bereits nach der Probefahrt. Auch ich habe für mein Opening Edition Plus 13.000 Euro bezahlt und für diesen Preis gibt es keinen besseren und so gutaussehenden Wagen wie den Tipo.
      Freue mich jedes mal wenn ich ihn sehe und mit ihm weg fahre... :love:
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • Ich habe meinen ja gerade einmal nicht ganz 2 Monate, muss aber sagen ich habe mich so schnell an ihn gewöhnt das ich ihn nicht mehr hergeben mag. Bei meiner "Fahrzeughistorie" war der Tausch zum Tipo quasi der einzige vollkommen freiwillige, die anderen waren "gezwungener":
      -erst Panda, der war sowas von aufgebraucht, da ging nix mehr, es musste ein neuer her
      -danach Punto, bis zum Hecktreffer - danach war es längentechnisch ein Smart, es musste was neues her
      -es wurde ein Bravo, der war schön und ordentlich aufgemotzt (da war ich auch Anfang bis Mitte zwanzig :rolleyes: ), dann kündigte sich Nachwuchs an - er musste schweren Herzens weg, hatte keinen Kinderwagen-tauglichen Kofferraum
      -der Stilo Multiwagon (Kombi) mit 1,6er Benziner hätte mehr Leistung haben können, bekam dann wegen vielen Kilometern eine Gasanlage die den Motor aufgeraucht hat, einschließlich Kolbenringen usw. - Motorschaden, nix mehr reparieren, nächster Bitte
      -Croma Diesel, nicht schön aber praktisch, geräumig und zuverlässig. Ich hätte den auch noch weiter fahren und durchreparieren können, dann hätte der bestimmt noch mal 4-5 Jahre gemacht, mindestens 2-3 auf jeden Fall ABER

      Es wurde eine rote Tipo Limousine, gebraucht weil günstiger :D Schöner, neuer, schneller (beim Beschleunigen) isser auch, ich bereue nix!

      Und ja, auch der HB und der Kombi sind Tipo´s der Rest ist Geschmacksache. Mir gefällt die Limo am besten - punkt. Ist ja eine Aussage keine Frage ;)

      Der einzige wirklich nervige Kritikpunkt am Tipo (ist aber glaube ich bei mehr neueren Modellen so) ist die Sitzlehnenverstellung. Ich mochte die alte "Drehradverstellung" lieber, man konnte sich hinsetzen, drehen bis es passt und gut war. Jetzt mit dem Hebel ist die Verstellung nicht so schön feinfühlig machbar finde ich, habe länger gebraucht bis das passte und weiß jetzt schon das meine Frau verbot bekommt da etwas zu verstellen wenn sie ihn mal fährt!
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MatzeBOH ()

    • Da bleibt mir fast nichts mehr übrig. Ihr habt praktisch alles gesagt!

      Meine Frau war am Tag der Deutschlandvorstellung (19.3.2016) sofort in das Auto verliebt. Dort stand eine weiße Limo als Lounge mit den 17"Alu. Sie sagte wortwörtlich: "Den oder keinen!" Danach ging es schnell, noch ein paar Rechenspielchen angestellt (das Haus war noch nicht bezahlt) und Ende April bestellt.

      Die einzigste Frage, die meine Frau mit gestellt hatte, war: "Ist der mit 95PS schnell genug?" Und ich antwortete: "Ist er dir mit 185km/h schnell genug?" Danach meinte ich nur: "Bedenke, wir haben jetzt einen 75PS-Astra-G der schon ganz schön schnauft bei 140. Und uns hat er gereicht." Damit waren alle Bedenken weg, und der Tipo wurde bestellt.

      Einzigster Wunsch (wie hier mittlerweile fast alle wissen), Übergabe sollte am 50. Geburtstag meiner Frau sein. Und das klappte. Er war zwar knapp 2 Monate vorher da (was wir erst viel später erfuhren) aber der Händler hielt sich dran. Der Wagen stand bei den Schrottautos in der hintersten Ecke mit einer Plane abgedeckt. Dadurch sahen wir ihn nicht.

      Was soll ich sonst noch sagen? Meine Frau und ich sind absolut und ohne Abstriche mit dem Wagen zufrieden. Trotzdem soll er nach Wunsch meiner Frau in 4 Jahren abgegeben werden. Evtl. gegen einen neuen, aber stärkeren Tipo... :D . Sie sagt immer: "Warte ab, bis dahin gibt es andere Modelle von Fiat!"

      Im März diesen Jahres sollte Ersatz für meinen Panda HP gesucht werden. Anfänglich war meine Frau strikt gegen einen weitere Tipo. Ich hatte mir einen 120PS-Benziner mit Lounge-Ausstattung als Hätschi-Bätschi in Mahatma-Rot ausgesucht. Er sollte als Tageszulassung weniger als 17.000€ kosten, minus 2.000 für meinen Panda wäre es tolles Angebot gewesen. Aber als wir uns 2 Tage später entschieden hatten, diesen zu kaufen, war er schon weg.

      Naja es sollte wohl noch nicht sein. Das Ergebnis kennt ihr ja auch alle. Es wurde der Kampfwürfel (oder wie ihn meine Frau nennt: Apfelsinchen) in SizilliaOrange mit dem superstarken 1,4l-77PS-Benzin-Motörchen... 8)

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Andis HP schrieb:

      Da bleibt mir fast nichts mehr übrig. Ihr habt praktisch alles gesagt!

      Meine Frau war am Tag der Deutschlandvorstellung (19.3.2016) sofort in das Auto verliebt. Dort stand eine weiße Limo als Lounge mit den 17"Alu. Sie sagte wortwörtlich: "Den oder keinen!" Danach ging es schnell, noch ein paar Rechenspielchen angestellt (das Haus war noch nicht bezahlt) und Ende April bestellt.

      Die einzigste Frage, die meine Frau mit gestellt hatte, war: "Ist der mit 95PS schnell genug?" Und ich antwortete: "Ist er dir mit 185km/h schnell genug?" Danach meinte ich nur: "Bedenke, wir haben jetzt einen 75PS-Astra-G der schon ganz schön schnauft bei 140. Und uns hat er gereicht." Damit waren alle Bedenken weg, und der Tipo wurde bestellt.

      Einzigster Wunsch (wie hier mittlerweile fast alle wissen), Übergabe sollte am 50. Geburtstag meiner Frau sein. Und das klappte. Er war zwar knapp 2 Monate vorher da (was wir erst viel später erfuhren) aber der Händler hielt sich dran. Der Wagen stand bei den Schrottautos in der hintersten Ecke mit einer Plane abgedeckt. Dadurch sahen wir ihn nicht.

      Was soll ich sonst noch sagen? Meine Frau und ich sind absolut und ohne Abstriche mit dem Wagen zufrieden. Trotzdem soll er nach Wunsch meiner Frau in 4 Jahren abgegeben werden. Evtl. gegen einen neuen, aber stärkeren Tipo... :D . Sie sagt immer: "Warte ab, bis dahin gibt es andere Modelle von Fiat!"

      Im März diesen Jahres sollte Ersatz für meinen Panda HP gesucht werden. Anfänglich war meine Frau strikt gegen einen weitere Tipo. Ich hatte mir einen 120PS-Benziner mit Lounge-Ausstattung als Hätschi-Bätschi in Mahatma-Rot ausgesucht. Er sollte als Tageszulassung weniger als 17.000€ kosten, minus 2.000 für meinen Panda wäre es tolles Angebot gewesen. Aber als wir uns 2 Tage später entschieden hatten, diesen zu kaufen, war er schon weg.

      Naja es sollte wohl noch nicht sein. Das Ergebnis kennt ihr ja auch alle. Es wurde der Kampfwürfel (oder wie ihn meine Frau nennt: Apfelsinchen) in SizilliaOrange mit dem superstarken 1,4l-77PS-Benzin-Motörchen... 8)

      Mfg
      Andi
      Mit deinem "kampfwürfel"bist so selten wie ich mit dem Ypsilon.individualiesten :thumbsup: :thumbsup:

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • bravina schrieb:

      Mit deinem "kampfwürfel"bist so selten wie ich mit dem Ypsilon.individualiesten
      Ich hatte zeitweise schon mit dem Gedanken gespielt mit dem Kampfwürfel zum Treffen zu kommen (wenn er bis dahin da ist)...aber dann wieder aus logischen Gründen wieder verworfen... :D ;)

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Ist besser so, sonst müssen wir dich ja bei Gruppenfahrten immer anschieben oder auf dich warten! :D ;)

      Nein Spaß bei Seite, kannst kommen mit was du willst, Hauptsache du bist da!
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • Mein letzter war ein Passat Kombi (Pumpe Düse mit 170 TDI-PS und sämtlichen Schnickschnack), mein vorletzter ein Golf V (1,9 TDI), davor gabs den Renault Grand Espace, einen Fiat Ulysse und zig andere Marken wie Ford, Mazda, Mitsubishi, Toyota..........

      ..........aaaaaaaber keiner machte mir soviel Spaß wie dieser Tipo.........ich erlebte bei keinem diese Emotionen beim Fahren 8o 8o 8o

      Fazit nach fast 4 Monaten: es gibt keinen einzigen Grund über irgendwas zu meckern oder zu klagen..... ich bin total zufrieden!!!!!!
      Lebe heute - morgen ist ein anderer Tag ;)

      Mein Tipo: Tipo Hatchback Lounge 02/2017, Cinema Schwarz Metallic, 1.4 T-Jet 120, Sicherheitspaket, Tech Paket, Komfortpaket