Angepinnt Massive Technische Probleme beim 1.6 M-Jet (Kurbelwelle)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Massive Technische Probleme beim 1.6 M-Jet (Kurbelwelle)

      Heute habe ich einen interessanten Plausch mit meinem Service-Leiter bei Fiat gehabt, als es um einen Termin mit meinem Tipo ging. Er meinte generell, der Tipo sei wirklich zuverlässig und robust gebaut, auch ihm machen einige recht simple technische Lösungen am Fahrwerk zu schaffen, die wohl nicht auf ein dauerhaftes Leben ausgelegt sind. Doch bis auf die weiterhin recht angespannte Lage bei Ersatzteilen der Limousine und diverse Klappergeräusche in Türen und am Unterboden, ist nichts auffällig.

      Tja wäre da nicht der 1.6 M-Jet der immer wieder für Zicken sorgt! Thema Schwungscheibe hatten wir schon mal, doch jetzt kommt es härter. Es gab beim Tipo als auch anderen Modellen mit diesem Motor, reihenweise Motorschäden. Hier wurden viel zu kurze Kurbelwellen eingebaut (warum auch immer) was zum Verlust des Öldrucks führen kann und kapitale Motorschäden auslöst. Anweisung von Fiat, sofort den Motor tauschen, keine Reparatur-Versuche.

      Wer also einen solchen Motor hat und die Motorkontroll-Lampe blinkt auf bzw. Öldruckwarnung, Motor sofort abstellen, Auto stehen lassen sonst gibt es bald darauf einen Knall. Aktuell tut man sich sehr schwer, einen Produktionszeitraum einzugrenzen. Es hat frische M-Jets erwischt als auch Modelle die seit Anfang 2016 laufen.

      Also Jungs wenn sich bei euch solche Probleme andeuten, reagiert schnell und umgehend.
    • Mal gut das ich einen Benziner genommen hab......es stand auch ein Diesel dort und ich habe erst überlegt ob ich nicht doch den nehmen soll......aber die ganzen Dieselskandale haben aber dann dafür gesorgt das ich den Benziner genommen habe. :thumbsup:

      LG Thomas :thumbup:
    • Meine Entscheidung bezog sich auf das Automatikgetriebe, und das ist an den 1.6 E-Torq gekoppelt, also Benziner. Und bis jetzt ist als super Okay.
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Ist mein erstes Automatik Fahrzeug in meinem automaobilen Leben. Erfahrunge hatte ich in jungen Jahren auf dieversen 3 Gang Automaten von Opel sammeln können. Die alten Getriebe kann mit dem heute verbauten nicht vergleichen. Das schalten erfolgt fast unmerklich, der Vorwärstdrang beim Anfahren ist okay und mein Benzinverbrauch hält sich in Grenzen. Klar wenn ich ihn auf der Bahn fordere, steigt der Verbrauch merklich an.

      Aber im Schnitt mit 7 Ltr ist der verbrauch für mich okay. Habe ja auch immer die Klimaautomatik an und das Radio sowieso. :) Er tut, was ich will und das gut. Ein feiner Gleiter, ein "Schnellfahrer" wird sicher nicht glücklich damit.
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Leider Thomas.....aus gesundheiltlichen gründen ist die Automatik die Beste Alternative für mich, Tempomat hat er eh und die Kombination bei Fiat ist unschlagbar. Schau dir vergleichbare Modelle von Mitbewerbern an, die kosten ungleich mehr als mein Fiat Tipo. Ich denke, ich habe alles richtig gemacht in Bezug auf meinen Wagen. :)
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Wenn das stimmt wird Fiat "ein wenig" bluten dürfen, die Motoren werden die schön auf Garantie machen müssen. Aber ich habe in der Richtung noch nichts gehört, und der 1,6er MJ ist ja jetzt kein neuer Motor. Wir werden sehen, und im Zweifelsfall wird bei so einem Schaden auch ein Leihwagen drin sein ;)
    • Das wirft ja nun kein gutes Bild auf Fiat.
      Was haben die mit dem ausgereiften, millionenfach verbauten Motor gemacht? Zu kurze Kurbelwellen? Nicht wahr, oder =O X( ?
      Oder steckt hier etwas ganz anderes dahinter?
      Ich bin mal gespannt, was dabei offiziell herauskommt.

      Mfg
      Andi
      ‐------------‐-----‐-----------------------------------------------------
      Ich habe an euch nur eine Bitte: BLEIBT GESUND!

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • das gibt's halt und es ist auch nicht jeder Motor betroffen und vor allem es gab noch kein Motorschaden hier im Forum d.h. die Motoren laufen auch bei meinem Händler gab es noch keinen d.h. der Motor läuft.Ist ja auch in div. fCA Modellen eingebaut und wird in Zukunft der einsteigerdiesel beim Konzern also der serviceman "Babbelt großen mist" damit schädigt er seinen Arbeitgeber und verunsichert die kunden.Also Leute wo Motorschaden? lach und nochmals lach ;)

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972

    • MatzeBOH schrieb:

      Wenn das stimmt wird Fiat "ein wenig" bluten dürfen, die Motoren werden die schön auf Garantie machen müssen. Aber ich habe in der Richtung noch nichts gehört, und der 1,6er MJ ist ja jetzt kein neuer Motor. Wir werden sehen, und im Zweifelsfall wird bei so einem Schaden auch ein Leihwagen drin sein ;)
      dito eben noch nichts gehört sonst hätte die VW Zeitung schon berichtet(autobild)also cool down! :thumbup:

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er,Fiat 500F Bj 1972

    • Na das hab ich doch auch nicht geschrieben, weil hier jetzt das große Zittern anfangen soll, aber wenn mir ein Meister sagt, man sollte die Info mal im Forum öffentlich machen, damit Betroffene wissen, was im Notfall zu tun ist, tu ich das eben.

      Wenn das hier ein 1.6 M-Jet Fahrer liest und dann plötzlich die Symptome hat, dann kann er entsprechend reagieren. Das ist auch für die Sicherheit gedacht, denn wenn sowas auf der Autobahn passiert, ist das kein Spaß. Also macht euch nicht verrückt ihr Dieseltreiber, fahrt wie immer mit mit eurem Tipo, achtet aber auf die Warnzeichen.

      Ich denke nicht das Fiat da groß was offiziell macht, aber ich bin für den Tip dankbar. Zudem meinte er, dass er öfters in Frankfurt ist an der "Technik-Basis" wenn jemand mal Fragen hat zu Technik und Problemen kann er mir das mitteilen und er bespricht es an der Quelle direkt! ;) Wer weiß wie einem das nutzen kann.
    • Kurze Frage, gibts da schon etwas genauere Infos?

      Ich meine ich habe deswegen keine Schlaflosen Nächte, aber als jemand der monatlich über 3000 Kilometer fährt würde ich schon gern wissen obs ein Problem geben könnte.

      Meine eigentlich sehr guten und verlässlichen Fiatkontakte können mir auch nicht mehr sagen, außer dass es Probleme in der Produktion gab
      TIPO Limo - 120PS JTDM Lounge mit Business Paket
      • Medterraneo Blau
      • Grau eletrowelded Melange
      • 17" ALU Schlapfen mit Diamant Finish
      • Sitzheizung
      • Zusatzheizung
    • ein 1,6 Motorschaden wäre mir noch NIE untergekommen.

      Es gibt auch diesbezüglich nichts im Fiat - Netz außer das:

      AKTUALISIERUNG DER EURO 6 KALIBRIERUNGEN MIT NEUEN DATENSÄTZEN BEI DEN VERSIONEN MIT MOTORISIERUNGEN 1.3 UND 1.6 MJET EURO 6, UM DIE LEISTUNGEN HINSICHTLICH DER EMISSIONEN BEI TATSÄCHLICHEN FAHRBEDINGUNGEN ZU VERBESSERN.


      Softwareupdate Motorsteuergerät



      oder war das VW :D :D :D
      Tschü Gü :1f528: :2692: :1f6e0:

      Mein Tipo: 1,4 T-Jet 5türig Lounge - Ausstattung

    • Das mag sein, dass dir das noch nicht unter gekommen ist, aber diverse Service-Leiter warnen einen doch nicht für umsonst, was zu kurze Kurbelwellen angeht oder? Die sind ja sonst eher damit beschäftigt, alles zu leugnen und zu sagen "Tipo gehte nixe kaputte" ;)

      Ich erinnere mich an einen Fall hier im Forum, wo auch ein 1.6 M-Jet Fahrer auf der Autobahn Probleme bekam, danach wurde der Motor angeblich in der Werkstatt zerlegt und wieder in Schuss gebracht, aber so wirklichen Sinn hat es nicht ergeben, was ihm die Werkstatt erzählt hat. Es passte eher zu den Symptomen, die hier beschrieben wurden. Wenn Fiat dazu sagt, Reparaturversuche unterlassen, Motor wechseln, will das viel heißen oder? ;)