Kalte Motor Benzin leicht ruckeln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kalte Motor Benzin leicht ruckeln

      Hallo, nun Frage Euch. Hab hier viele Forums Zeile über diesen Thema nicht gefunden.
      Auch hab bei Fiat Werkstatt gefragt, der Werkstattmeister ist in Urlaub.
      Also erklär ich es, bevor ich fast jeden Tag mein Tipo Benzin 120PS aus Garage los mit kalten Motor zur Arbeit fuhr, etwa 50 m bis 2 km ruckelt es komisch. Bis der Motor am Bordcomputer die Punkte in hälfte kommt, fährt einwandfrei.
      Fällt euch vielleicht auf? Oder ist das normal so? Sorry habe sowas keine Ahnung.
      Wäre toll hier im Forum was dazu sagt.
      Gruss Jost :)

      Mein Tipo: Tipo Kombi Lounge schwarz, 1.4 Multijet 120 PS, Navi, Rückfahrkamera, 17er Diamant Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Tempomat, schwarze Töne hinten

    • Naja wenn er leicht unrund läuft und etwas zickig ist, ist das eigentlich normal, dass macht der 1.4 16V so als auch der 1.4 T-Jet meines Lineas vor einigen Jahren. Die Motoren laufen durch die Euro-Norm auf extremen Magerlauf, daher sind sie kalt ein wenig bockig. Wenn es natürlich richtiges Ruckeln mit Aussetzern ist und er sich nicht "nur" etwas zäh und bockig anfühlt, dann ist es was anderes mein Freund.
    • Rubberrabbit schrieb:

      Naja wenn er leicht unrund läuft und etwas zickig ist, ist das eigentlich normal, dass macht der 1.4 16V so als auch der 1.4 T-Jet meines Lineas vor einigen Jahren. Die Motoren laufen durch die Euro-Norm auf extremen Magerlauf, daher sind sie kalt ein wenig bockig. Wenn es natürlich richtiges Ruckeln mit Aussetzern ist und er sich nicht "nur" etwas zäh und bockig anfühlt, dann ist es was anderes mein Freund.
      Dann bin ich etwas erleichtert, was sie geschrieben haben. Danke. Das meine ich auch wie Sie. Als ich fuhr mit kalten Motor, ganz leicht bockig, nicht so stark ruckeln, nur spürbar wie störrisch.
      Sonst läuft prima. Danke nochmals :thumbsup:

      LG Jost :)

      Mein Tipo: Tipo Kombi Lounge schwarz, 1.4 Multijet 120 PS, Navi, Rückfahrkamera, 17er Diamant Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Tempomat, schwarze Töne hinten

    • Das ist bei meinem 1.4er Benziner auch so. Ich würde zwar nicht sagen dass er schlecht oder unrund läuft ABER er läuft halt warm gefahren deutlich besser.Kalt klingt er leicht wie nen Diesel Warm hat er dann den typischen Saugbenziner Klang und die Sorgen sind weg :) Denke wie Martin auch, dass dies mit dem Magerlauf zu tun hat. Also nicht schlimm, nur halt nicht schön.

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 16V Limo als Pop + Komfort und Tech Paket, Brock B39 225/45 R17, Vogtland Tieferlegungsfedern 45/40mm VA/HA

    • Jost Neuhausen schrieb:

      Rubberrabbit schrieb:

      Naja wenn er leicht unrund läuft und etwas zickig ist, ist das eigentlich normal, dass macht der 1.4 16V so als auch der 1.4 T-Jet meines Lineas vor einigen Jahren. Die Motoren laufen durch die Euro-Norm auf extremen Magerlauf, daher sind sie kalt ein wenig bockig. Wenn es natürlich richtiges Ruckeln mit Aussetzern ist und er sich nicht "nur" etwas zäh und bockig anfühlt, dann ist es was anderes mein Freund.
      Dann bin ich etwas erleichtert, was sie geschrieben haben. Danke. Das meine ich auch wie Sie. Als ich fuhr mit kalten Motor, ganz leicht bockig, nicht so stark ruckeln, nur spürbar wie störrisch.Sonst läuft prima. Danke nochmals :thumbsup:

      LG Jost :)
      Jost du kannst auch beruhigt sein, alles im grünen Bereich. Genau das meine, er ist etwas störrisch, wie früher wenn ein alter Motor zum "klemmen" neigte, nimmt das Gas sauber an, aber man merkt der Vortrieb ist etwas störrisch.

      Dank der "tollen" Euro 6 müssen wir mit sowas laufen, lass ihn am Besten (wenn möglich) im Stand mal ein bis zwei Minuten laufen früh Morgens, dann hast du das Problem...wenn man es überhaupt so nennen kann...nicht wirklich. ;)
    • Rubberrabbit schrieb:

      Jost Neuhausen schrieb:

      Rubberrabbit schrieb:

      Naja wenn er leicht unrund läuft und etwas zickig ist, ist das eigentlich normal, dass macht der 1.4 16V so als auch der 1.4 T-Jet meines Lineas vor einigen Jahren. Die Motoren laufen durch die Euro-Norm auf extremen Magerlauf, daher sind sie kalt ein wenig bockig. Wenn es natürlich richtiges Ruckeln mit Aussetzern ist und er sich nicht "nur" etwas zäh und bockig anfühlt, dann ist es was anderes mein Freund.
      Dann bin ich etwas erleichtert, was sie geschrieben haben. Danke. Das meine ich auch wie Sie. Als ich fuhr mit kalten Motor, ganz leicht bockig, nicht so stark ruckeln, nur spürbar wie störrisch.Sonst läuft prima. Danke nochmals :thumbsup:
      LG Jost :)
      Jost du kannst auch beruhigt sein, alles im grünen Bereich. Genau das meine, er ist etwas störrisch, wie früher wenn ein alter Motor zum "klemmen" neigte, nimmt das Gas sauber an, aber man merkt der Vortrieb ist etwas störrisch.
      Dank der "tollen" Euro 6 müssen wir mit sowas laufen, lass ihn am Besten (wenn möglich) im Stand mal ein bis zwei Minuten laufen früh Morgens, dann hast du das Problem...wenn man es überhaupt so nennen kann...nicht wirklich. ;)
      :thumbsup: :thumbsup:

      Mein Tipo: Tipo Kombi Lounge schwarz, 1.4 Multijet 120 PS, Navi, Rückfahrkamera, 17er Diamant Leichtmetallfelgen, Sitzheizung, Tempomat, schwarze Töne hinten

    • Rubberrabbit schrieb:

      Jost du kannst auch beruhigt sein, alles im grünen Bereich. Genau das meine, er ist etwas störrisch, wie früher wenn ein alter Motor zum "klemmen" neigte, nimmt das Gas sauber an, aber man merkt der Vortrieb ist etwas störrisch.
      Wie ein türkischer Esel halt :D
      Da braucht man schon etwas Geduld :P
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Fiatfantom schrieb:

      Ich kenne das Problem nicht......meiner ist weder bockig noch ruckelt er...... :D :D :D



      LG Thomas :thumbup
      Weder meine Autos, noch meine Frau verhalten sich so :D
      bei mir genauso wenn jemand bockt ist es der Ziegenbock vom nachbar(lach) :thumbsup: :thumbsup:

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Ist beim Qubo noch deutlich ausgeprägter. Den sollte man auf jeden Fall ca. 2min laufen lassen bis er etwas Betriebswärme hat.
      Und wenn man unter 3.000 Umdrehungen (auch wenn er warm ist) Gas gibt, ruckelt er auch ganz fein. Fast nur im Gaspedal zu spüren.
      Genauso, wenn man die Klima einschaltet, da ist bei jeder Drehzahl beim Gasgeben ein Ruckeln zu verspüren. Da muss er sowieso zuviel Leistung an den Kompressor abgeben...
      Klima sollte man beim Qubo-Benziner nur einschalten wenn man auf flacher Strecke ruhig vor sich hinrollt... :huh: :whistling: ;)

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • bravina schrieb:

      JD4040 schrieb:

      Fiatfantom schrieb:

      Ich kenne das Problem nicht......meiner ist weder bockig noch ruckelt er...... :D :D :D



      LG Thomas :thumbup
      Weder meine Autos, noch meine Frau verhalten sich so :D
      bei mir genauso wenn jemand bockt ist es der Ziegenbock vom nachbar(lach) :thumbsup: :thumbsup:
      Also meine Silke ist ab und an auch mal bockig.. selten aber kommt vor...

      Kann ich von meinem Tipo nicht behaupten, so viel zum "Diesel ist doof" - der bockt weder kalt noch warm :D Und das trotz Euro 6 :P :P :P
      Aber, im Gegensatz zu früher wo die Benziner am Anfang fetter gelaufen sind damit die warm werden, laufen die heute bei den neueren Euro-Normen auch so mager das die bocken. Ob das für den Motor besser ist.. ich weiß nicht..

      Gruß, Matze
    • MatzeBOH schrieb:

      ...laufen die heute bei den neueren Euro-Normen auch so mager das die bocken. Ob das für den Motor besser ist.. ich weiß nicht..
      Wenn es bei einem ganz leichten "ruckeln" bleibt, ist alles im grünen Bereich. Normalerweise können die Fire-Motoren das ab...mein HP ruckelte (obwohl noch Euro4) auch schon ganz leicht, wenn er kalt war. Er hat das aber ohne zu murren über 110.000km hauptsächlich im Kurzstreckenverkehr mitgemacht.

      Auch bei Tipo oder gar Qubo habe ich auf Dauer diesbezüglich keine Bedenken. :D

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • ALSO mein damaliger bravo von 2009 hatte auch ganz leichtes ruckeln beim kalt-warmfahren mit 150t-jet,die giulietta meine ich ist auch ne kleine zicke auf den ersten Metern mit dem 1,8er Turbo die aber durch das tct ganz gut ausbalanciert wird :thumbsup: der 1,2er im ypsi macht gar nichts ob warm oder kalt ist ihm völlig schnuppe :D :D

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er