Diese Werbung wird für Tipo-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Immer mehr Banken und Sparkassen schließen ihre Zweigstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Immer mehr Banken und Sparkassen schließen ihre Zweigstellen

      Heute in unserer Zeitung gelesen, es werden wieder 2 Zweigstellen geschlossen,
      vor 2 Jahren noch aufwendig renoviert.
      Diese vermehrten Schließungen sind schon seit einigen Jahren zu bemerken.
      Bei uns sind es Filialen in deren Einzugsgebiet sehr viele Senioren wohnen.
      Die Rente am Monatsende abholen wird immer schwerer, die Wege weiter.
      Wenn es nach den Banken geht, sollte das Bargeld abgeschafft werden,
      bei der Geburt Chip im Nacken fertig!

      Wie sieht es bei euch aus, zahlt ihr noch mit Bargeld, oder legt ihr eure Chipkarte an den Kassen vor?
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Das gibt es hier auch, wirtschaftliche Überlegungen sind das nicht alleine. Bald gibt es ja die "Pflegerobter" die gehen dann gerne zur Bank. Die Welt wird immer anderster....
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Nun auch bei uns in der Region legt das Bankensterben langsam immer mehr zu! Man kann es zwar auch in anderen Bereichen des alltäglichen Lebens erkennen, aber bei den Banken immer mehr! Bestes Beispiel ist die Commerzbank hier, wo meine Frau "noch" Kunde ist. Obwohl gerade diese Bank ja eine interessante Historie hat und von unserem Staat wegen ihres schlechten Managements gerettet werden musste, behandeln sie dich nach wie vor von Oben herab. Wie oft ich schon sagte "Wechsel doch mal deine Bank" aber manchmal ist der Mensch zu träge!

      In unserer Stadt mit ca. 50.000 Einwohnern gab es mal 4 Filialen mit Ansprechpartnern, heute gibt es nur noch EINE mitten in der Stadt. Für ältere Menschen oder Leute die auf dem Land leben, bedeutet das unter Umständen eine kleine Weltreise um einen Menschen persönlich sprechen zu können. Die drei anderen Filialen stehen noch, aber nur noch mit Überweisungs und Einzahlungsautomat, was ja sehr "freundlich" für die älteren Herrschaften ist, die keine Ahnung haben wie man das Gesindel bedient. Noch dazu sind von 3 Einzahlungsautomaten in der ganzen Stadt, regelmäßig 2 kaputt und man verschwendet viel Zeit, weil man nur mal was aufs Konto einzahlen möchte.

      Manchmal sitzen in den alten Büros noch Anzugträger, die dann auf die Bitte um Hilfe spöttisch reagieren "naja...wir sind nur für Fond und Investment...mit Privatkunden geben wir uns nicht ab". Neulich erst beobachtet, als eine alte Frau wegen einer Fehlfunktion des Automaten nicht mehr an ihre Karte kam.

      Bis auf die Sparkasse in der Region, die noch sehr traditionell arbeitet, passiert das aber immer mehr bei den Banken. Wir füttern sie mit Kapital, wir verschaffen ihnen den Wohlstand, wir halten das System....aber sollen wenns nach der Politik und den Banken geht, die Klappe halten und ohne zu Fragen den Kapitalismus anschieben. Aus dem Grund habe ich eine EC Karte, verweigere aber Kreditkarten, Dispos oder ähnliches, ich lasse die Drecksäcke doch nicht noch Wucherzinsen verdienen durch mich.

      Ich zahle nach wie vor mit Bargeld, auch wenn sie dich komisch anschauen bei vielen Märkten. Warum? So habe ich defintiv einen Überblick darüber, was ich wirklich ausgebe...nicht erst wenn die Kontoauszüge kommen oder die Abrechnung der Kreditkarte. Ich weis was ich mir leisten kann und was nicht, so lebe ich nicht über meine Verhältnisse und überlege zweimal was ich mir kaufe. Gut damit bin ich ein totfeind des Kapitalismus...ist aber so!
      "Wieso nennt man Sie 'Dirty Harry'?"

      "Weil er ein schlimmer Finger ist! Weil er sich nur im Dreck
      wohlfühlt! Harry hasst alles auf dieser Welt, das Leben, den Tod,
      Ausländer, Neger, Schwule, Kellnerinnen, Verbrecher, und sich selbst!"

      "Hasst er vielleicht auch Mexikaner?"

      "Fragen Sie ihn doch!"

      Harry: "Besonders Mexikaner!" 8)
    • Zahle je nach Bedarf bar, mit EC Karte oder mit Kreditkarte. Da wir alle Ausgaben protokollieren und in Excel eintragen, haben wir laufend eine Kontrolle über den Finanzstatus, und das zudem differenziert nach Lebensmittel, Textil, Drogerie, Auto/Bike/Fahrrad, Sonstiges und feste, immer wieder monatlich anfallende Kosten.

      Gestern morgen stand an der Ampel eine mobile Bankfiliale von der Kölner Stadtsparkasse. Die fahren damit durch die Lande und sind somit vor Ort Ansprechpartner, Bankautomat u.v.m. Gute Idee!
      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, EZ: 6/2016

    • Jörg, mit dem mobilien Wagen gebe ich Dir nur bedingt Recht. Das ist nixcht mehr al ein Alibi, den habe ich auch schon fahren sehen, nur wann der wo hält.....kann man sicher im Internet sehen, aber wer von den ältern Mitbürgern mag schon oder hat Internet?!
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Inselfahrer schrieb:

      Jörg, mit dem mobilien Wagen gebe ich Dir nur bedingt Recht. Das ist nixcht mehr al ein Alibi, den habe ich auch schon fahren sehen, nur wann der wo hält.....kann man sicher im Internet sehen, aber wer von den ältern Mitbürgern mag schon oder hat Internet?!
      Nach dem Motto "Lidl lohnt sich", müssen sich unsere älteren Mitmenschen demnächst ihre Rente bei Lidl & Co abholen.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Ich sehe das zwiespältig. Auf der einen Seite sind die Filialen sicher gerade für ältere Menschen gut und notwendig.

      Aber da die örtliche Sparkasse nicht etwas wettbewerbsfähiges passend zu meinen Nutzungsprofil anbieten kann oder will (eine Filiale brauche ich halt einfach nicht), habe ich mein Konto dort auch vor 2 Jahren aufgelöst, da ich nicht bereit bin absurde Kontoführungs- und Kreditkartengebühren zu zahlen.

      Mein Tipo: Easy Kombi, 1.4 16V T-Jet, 120 PS, Colosseo Grau​, Easy Tech Paket + Popowärmer​​

    • immer weniger Leistung, dafür immer höhere Kosten bzw. Gebühren. Habe meiner Kreissparkasse auch schon vor Jahren den Rücken gekehrt. Mache alles online trotzdem wollen die immer mehr Gebühren für jede Kleinigkeit. Bin dann zur Spardabank gewechselt und da eigentlich sehr zufrieden. Eine Filiale von denen betrete ich trozdem höchstens einmal im Jahr, ich brauche das einfach nicht.....
      LG
      Frank :)

      Mein Tipo: 1,4 16V OpeningEdition Plus, Limousine, weiß, EZ 08/16; “Antonio“ (EU-Import)

    • Wir haben damals einen Kredit für einen Wohnungskauf bei der ING-DiBa abgeschlossen; und später (der Einfachheit halber) auch alle anderen Konten dorthin verlegt. EC-Automaten sind rar, aber man bekommt neben der EC- eine VISA-Card für umme und kann damit (fast) überall kostenlos abheben. Ich zahle ohnehin meistens mit der EC-Card.

      Mein Tipo: Kombi 1.4 T-Jet Lounge in Mediterraneo Blau

    • Ich mag weder E Banking noch Whats AP......will ich nicht....aus Basta..... :) :)
      Auch bei uns auf den Land sterben die kleinen Geschäftsstellen der Raiffeisen-, Sparkassen.....aus, oder man legt Sie zusammen oder stellt einfach nur einen GAA auf.

      Neu bei uns ist beim Netto, wenn Du dort für 25 Euro einkaufen tust, kann Du gleichzeitig Dir bis zu 200 Euro auszahlen lassen, wird dann zusammen mit dem Einkauf abgebucht......das Nutzen bei uns viel Ältere Leute......ich finde sowas echt gut.... :thumbup: :thumbup:

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limo 95 PS Benziner, Ausstattung Pop,Colosseo Grau

    • woodfoot schrieb:

      immer weniger Leistung, dafür immer höhere Kosten bzw. Gebühren. Habe meiner Kreissparkasse auch schon vor Jahren den Rücken gekehrt. Mache alles online trotzdem wollen die immer mehr Gebühren für jede Kleinigkeit. Bin dann zur Spardabank gewechselt und da eigentlich sehr zufrieden. Eine Filiale von denen betrete ich trozdem höchstens einmal im Jahr, ich brauche das einfach nicht.....
      Also, die Gebühren finde ich auch anders... aber die reinen Online-Banken sind auch anders...

      Fiatfantom schrieb:

      Ich mag weder E Banking noch Whats AP......will ich nicht....aus Basta..... :) :)
      Auch bei uns auf den Land sterben die kleinen Geschäftsstellen der Raiffeisen-, Sparkassen.....aus, oder man legt Sie zusammen oder stellt einfach nur einen GAA auf.

      Neu bei uns ist beim Netto, wenn Du dort für 25 Euro einkaufen tust, kann Du gleichzeitig Dir bis zu 200 Euro auszahlen lassen, wird dann zusammen mit dem Einkauf abgebucht......das Nutzen bei uns viel Ältere Leute......ich finde sowas echt gut.... :thumbup: :thumbup:

      LG Thomas :thumbup:
      Zugegeben, ich habe sowohl Internetbanking als auch EC- und Kreditkarte - und Bargeld nutze ich auch noch. Ähnlich wie Jörg nutze ich den PC um alles 100pro auf dem Laufenden zu haben, aber mit nem anderen Programm. Wobei ich auch aus dem Kopf immer auf 5-10 Euro genau weiß was ich noch zur Verfügung habe, ist Trainingssache ;)

      Ich bin modern altmodisch - ich gehe ungern stets und ständig mit hunderten Euros spazieren, habe lieber normal nur ein paar Euro bar dabei falls mal was weg kommt. Daher zahle ich z.B. Tanken fast immer mit Karte (wobei das beim Tipo durch den kleinen Tank anders ginge... beim Croma war das schon anders, Volltanken 75,- Euro^^).. beim Einkaufen haben wir unsere Haushaltskasse in Bar mit.. Überweisungen mache ich online, abbuchen darf bei mir nicht jeder Rummel-Laden...

      Was die Geschäftsstellen angeht - sorry, aber wer so abgehoben ist wie die Banken kann ruhig einen Teil der Filialen dicht machen. Morgens um 8:30 öffnen und um 16:30 oder 17:00 den Laden dicht machen - ja welcher Arbeitnehmer kommt denn zu diesen Zeiten in die Bank? Ergo brauche ich auch mehr die Automaten und Internetbanking. Aber - eine reine Online-Bank kommt für mich nicht in Frage! Was ist wenn mal die Karte nicht will oder verloren / vom Automaten eingezogen ist - wie komme ich dann an Geld? Ich hatte schon EC-Automaten der spinnt und mal alle Karten einsammelt.. Software-Fehler, Montags war bei der Bank eine "Karten-Abholschlange" vom feinsten.. An die Karte kamen die nicht sofort ran, ich aber Samstags mittags mit Ausweis an Bargeld!

      Und eine kostenlose Bank mit Filialen? Hm, fällt mir hier bei uns nur die Postbank ein.. NEIN! Den Sauhaufen will ich nicht! Habe eine persönliche Aversion gegen die Postbank hier in Bocholt.. und Silke generell mit Postbank schlechte Erfahrungen.

      Ich denke es wird auf Dauer für die Banken nicht andres gehen als weniger Filialen zu haben, wofür braucht man bei 75000 Einwohnern 10-15 Volksbank-Filialen hier in Bocholt? Und ich finde die Idee der Supermärkte, den Leuten auf Wunsch Bargeld auszuzahlen eine gute Lösung. Ist doch Win-Win-Situation - der Supermarkt hat weniger Geld in der Kasse, weniger Risiko eines Überfalls, und der Kunde der möchte geht mit Bargeld in der Börse wieder aus dem Laden!

      Gruß, Matze
      Nach sieben Monaten stieg er auf zum Metal-Teilegott... und der Teufel räumte seinen Thron!
      Feuer In Allen Töpfen - Fiat eben :thumbsup: :thumbsup:

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

    • Ist ja eigentlich Stand der Dinge. Gerade hier im ländlichen Saarland war früher praktisch in jedem Dorf eine Raiffeisen- bzw. Volksbankfiliale.
      Seit diese nach und nach zumachten, standen gerade die älteren Leutchen, die den Führerschein nie machten, auf einmal wortwörtlich "alt" da...

      Ich habe das Glück, das in unserem Nachbarort noch eine große Zweigstelle ist mit einem Einzugsgebiet von ca. 10.000 Einwohnern. Die machen so schnell nicht dicht.

      Meine ganzen Bankgeschäfte mache ich dort. Meist am Überweisungsterminal, manchmal aber auch am Schalter. Ein wenig quatschen ist dann immer drin.

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Ich bin seit 22 Jahren bei meiner Raiffeisenbank, die hat noch 3 Zweigstellen die mit Sicherheit nicht geschlossen werden, 3 kleinere wurden aber die letzten zugemacht und es stehen doert nur noch Automaten.

      Ich zahle meistens mit EC Karte und beim Tanken bin ich bei der Baywa und habe eine Tankkarte, die buchen dann einmal im Monate ab, Überweisungen mache ich per Mail oder Telefon mit meinem Bankberater, man kennt sich halt seit Jahren da ist das Problemlos möglich. :)

      Bargeld nehme ich nur mit, wenn ich weiß das ich größere Sachen kaufen will oder zu Weihnachten oder im Urlaub.

      Habe sowohl im Haus sowie im meinen damaligen Wohnwagen einen Safe, auch mein neuer gebrauchter WWG kriegt wieder einen.

      Habe also nie viel Geld in der Geldbörse.

      LG Thomas :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limo 95 PS Benziner, Ausstattung Pop,Colosseo Grau