Fiat-Chrysler Serbien: Gewerkschaften vereinbaren dreijähriges Streikverbot

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fiat-Chrysler Serbien: Gewerkschaften vereinbaren dreijähriges Streikverbot

      wsws.org/de/articles/2017/07/27/fiat-j27.html
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Was soll man noch dazu sagen... =O . Die Gewerkschaften sind also noch schlimmer als die Arbeitgeber.
      Das ganze hat einen üblen Beigeschmack. Das FCA hier mitspielt als Zweidritteleigner macht die Sache auch nicht besser...

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • JD4040 schrieb:

      Ja, Andi, Mafia-Methoden!
      Jetzt dürfen die AN in den nächsten 3 Jahren nicht mal mehr durch Streiks
      ihren Unmut kund tun :thumbdown:
      sag ich doch hier fehlen die friedensrichter borselino und Falcone die sind dafür eingetreten :thumbup: nur ihnen ist es zu verdanken das in den 80er und bis 92 so viele Mafiosi hinter Gitter gekommen sind.leider hat ihnen das leben gekostet :/ :/

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Daran sieht man das bei uns in Deutschland das Verhältnis stimmt.
      Wir jammern teilweise auf sehr hohem Niveau. In Frankreich ist das Lohnniveau auch niedriger die Preise für Lebensmittel usw. jedoch wesentlich teurer. In Spanien etwas biliger jedoch die Löhne viel niedriger. :thumbsup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • mosquito70 schrieb:

      Daran sieht man das bei uns in Deutschland das Verhältnis stimmt.
      Wir jammern teilweise auf sehr hohem Niveau. In Frankreich ist das Lohnniveau auch niedriger die Preise für Lebensmittel usw. jedoch wesentlich teurer. In Spanien etwas biliger jedoch die Löhne viel niedriger. :thumbsup:
      Ralf meine worte :D auch in Italien ist das lohnniveau niedrig aber immer noch um ein vielfaches höher als in serbien :)

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • bravina schrieb:

      mosquito70 schrieb:

      Daran sieht man das bei uns in Deutschland das Verhältnis stimmt.
      Wir jammern teilweise auf sehr hohem Niveau. In Frankreich ist das Lohnniveau auch niedriger die Preise für Lebensmittel usw. jedoch wesentlich teurer. In Spanien etwas biliger jedoch die Löhne viel niedriger. :thumbsup:
      Ralf meine worte :D auch in Italien ist das lohnniveau niedrig aber immer noch um ein vielfaches höher als in serbien :)
      Wenn die Bevölkerung streikt, so habe ich volles Verständnis!
      Die Firmenspitzen sacken sich das Geld ein, was denen aus den Taschen fällt, ist für das Fußvolk.
      Das ist auch in Deutschland so, seit 20 Jahren auch hier schlimmer geworden,
      dennoch wie Ralf sagt, ist das Gefälle hier noch moderater.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V