Home-Button drücken gilt als Handyverstoß

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Home-Button drücken gilt als Handyverstoß

      adac-blog.de/handy-home-button/
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Handy liegt unangetastest über Bluetooth verbunden, so rum. Dient rein dem telefonieren über Freisprecheinrichtung. Alles andere muss ein möglich Beifahrer erledigen, oder warten. Jede weitergehende Nutzung während der Fahrt alleine ist lebensgefährlich.
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Inselfahrer schrieb:

      Handy liegt unangetastest über Bluetooth verbunden, so rum. Dient rein dem telefonieren über Freisprecheinrichtung. Alles andere muss ein möglich Beifahrer erledigen, oder warten. Jede weitergehende Nutzung während der Fahrt alleine ist lebensgefährlich.
      Sehe ich genauso. Und ob es aus oder an ist, ist auch egal; man braucht es während der Fahrt nicht.
      Deshalb brauche ich auch keine Appanbindung oder irgendwelche Funktionen im Auto, mit denen man das Handy irgendwie doch nutzen kann während der Fahrt.

      Mein Tipo: Limousine 1.6 Multijet Lounge Magnetico Bronze mit Lounge Tech 06/2016

    • MM5490 schrieb:

      Inselfahrer schrieb:

      Handy liegt unangetastest über Bluetooth verbunden, so rum. Dient rein dem telefonieren über Freisprecheinrichtung. Alles andere muss ein möglich Beifahrer erledigen, oder warten. Jede weitergehende Nutzung während der Fahrt alleine ist lebensgefährlich.
      Sehe ich genauso. Und ob es aus oder an ist, ist auch egal; man braucht es während der Fahrt nicht.Deshalb brauche ich auch keine Appanbindung oder irgendwelche Funktionen im Auto, mit denen man das Handy irgendwie doch nutzen kann während der Fahrt.
      Ich bin da bei Euch, auch wenn ich das differenziert sehe. Handy in die Hand nehmen während der Fahrt geht gar nicht, es kann mir niemand erzählen das er dadurch nicht zumindest einen Moment lang abgelenkt ist! Und wenn ich die Leute mit Handy am Ohr im Straßenverkehr sehe kriege ich einen Hals, man kann es besonders toll auf Autobahnen beobachten: Fährt auf einmal ein Audi, Mercedes oder BMW der gerade noch mit einem Affenzahn überholt hat deutlich langsamer und "komisch", sieht man zu 99,9% wenn man den überholt das der Fahrer ein Handy am Ohr hat. Geht gar nicht!

      Für mich (!) die einzige Ausnahme wo man ein Auge zudrücken kann ist im Stau, aber nur wenn es da richtige Standphasen von mehr als 10 Sekunden gibt. Wer da während einer Standphase kurz das Handy in die Hand nimmt um Bescheid zu geben das es zu einem Termin / einer Verabredung später wird, das finde ich noch ok - auch wenn der Gesetzgeber selbst das verbietet weil ja der Motor läuft. Danach dürfte ich selbst auf einem öffentlichen Parkplatz nicht bei laufendem Motor das Handy in die Hand nehmen, das finde ich etwas übertrieben.

      Ich persönlich habe seit Jahren immer eine Freisprecheinrichtung. Mein Handy hängt so das ich kurz sehen kann ob meine Sprachbefehle richtig ausgeführt werden, das lenkt nicht mehr ab als ein Blick aufs Radio oder Navi. Im Tipo nutze ich die Sprachsteuerung der Freisprechanlage, vorher habe ich immer die "OK Google" Funktion des Handys genutzt - damit kann man sowohl Nachrichten schreiben als auch Anrufe tätigen ohne das Handy in die Hand zu nehmen. Hat allerdings einen Haken: sollte ich in einen Unfall verwickelt werden und mein Handy kontrolliert werden könnte ich kurz vorher eine Nachricht (auch WhatsApp-Nachricht geht über OK Google!) geschickt haben. Kann ich dann wirklich beweisen das ich die Nachricht diktiert und nicht selber getippt habe? Deswegen rufe ich dann auch lieber an, da kann man leichter zeigen das es mit Sprachansage geht :D Und das alles nutze ich hauptsächlich wenn ich alle 14 Tage alleine Strecke mache um Sohnemann zu holen, weil es auf dieser Strecke fast immer Stau gibt und ich nie einschätzen kann, wie spät ich wo bin - da macht es Sinn zwischendurch Bescheid geben zu können wie viel später es wird. Das Handy nehme ich erst bei Aussteigen wieder in die Hand, dazwischen ist das für mich Tabu.

      Gruß, Matze
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann