Wer darf Frauenparkplätze nutzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wer darf Frauenparkplätze nutzen?

      Die Versuchung ist groß: Man(n) ist spät dran, die Verabredung wartet
      und es gibt nur einen freien Frauenparkplatz.
      Hier sollten Männer ihr Auto aber nicht abstellen.

      adac-blog.de/maenner-frauenparkplatz/
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Der Grund dafür, warum es so viele Frauenparkplätze gibt ist der, dass immer wieder Frauen auf Parkplätzen überfallen werden (vor allem ältere Damen), und es auch Vergewaltigungen gab. Was das bringen soll, versteh ich jedoch nicht, die sollten ihr Securitypersonal nicht am Eingang aufstellen, sondern auf den Parkplätzen, dann würden die Frauenparkplätze auch Sinn machen.

      Mein Tipo: Tipo Kombi, 1,4 T-Jet, Lounge, Cinema schwarz metallic, 17" , Style- und Techpaket, Sitzheizung

    • Ich wurde schon einmal blöd angemacht, weil ich mich beim Einkaufen mit meinem Kleinkind auf einen Mutter-Kind-Parkplatz gestellt habe. Sowas ignoriere ich, für mich sind das Eltern-Kind-Parkplätze. Frauenparkplätze gibt es tatsächlich wegen vermehrter Übergriffe gegen Frauen, deshalb sind die auch in den besser ausgeleuchteten und näher am Ausgang befindlichen Stellen. Finde ich auch OK so.

      Mein Tipo: Tipo Kombi Lounge Multijet 1.6, Colosseo Grau Metallic, Style+Tech+Komfort Pakete, 02/2017

    • vespa78 schrieb:

      Der Grund dafür, warum es so viele Frauenparkplätze gibt ist der, dass immer wieder Frauen auf Parkplätzen überfallen werden (vor allem ältere Damen), und es auch Vergewaltigungen gab. Was das bringen soll, versteh ich jedoch nicht, die sollten ihr Securitypersonal nicht am Eingang aufstellen, sondern auf den Parkplätzen, dann würden die Frauenparkplätze auch Sinn machen.
      Ja, das wäre sinnvoll!
      Was nutzen Überwachungskameras, wenn man die auswertet, wenn es passiert ist,
      zudem sind diese Dinger oft defekt, außer Betrieb!

      mosquito70 schrieb:

      Es gibt Familienparkplätze, Frauenparkplätze und Behindertenparkplätze
      bald bestimmt auch Schwulen und Lesbenparkplätze sowie Parkplätze für Hundebesitzer und Hamsterzüchter.
      Nur Männerparkplätze gibt's wohl keine ;( .
      Mopsparkplätze :D
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • general.hubbub schrieb:

      Ich wurde schon einmal blöd angemacht, weil ich mich beim Einkaufen mit meinem Kleinkind auf einen Mutter-Kind-Parkplatz gestellt habe. Sowas ignoriere ich, für mich sind das Eltern-Kind-Parkplätze. Frauenparkplätze gibt es tatsächlich wegen vermehrter Übergriffe gegen Frauen, deshalb sind die auch in den besser ausgeleuchteten und näher am Ausgang befindlichen Stellen. Finde ich auch OK so.
      Als mein Sohn noch ein kleiner Stöpsel war, habe ich auch gelegentlich Eltern-Kind-Parkplatz genutzt (ich allein mit Sohn). Fand ich legitim, ob mein Sohn jetzt bei mir oder meiner Frau den Platz zum Aussteigen braucht und nicht erst komplett über den ganzen Parkplatz rennen muss - wo ist der Unterschied?

      Frauenparkplätze - zwiegespalten. Es gibt in manchen Parkhäusern etwas sehr viele Frauenparkplätze (hier in Bocholt in den Arcaden gefühlt 20%), dabei sind alle nicht weit vom nächsten Ein-/Ausgang weg und das ganze Parkhaus super ausgeleuchtet. Und außerdem - das ist doch der perfekte Hinweis "guck, da parken Deine Opfer, hier leg Dich auf die Lauer". Da nützt es auch nix wenn die direkt am Ausgang sind weil da eh keiner ist der helfen könnte.. ob es dann 20 Meter oder 100 Meter zum Ausgang sind ist doch auch schon egal?

      Gruß, Matze
      FIAT - Feuer In Allen Töpfen

      HEAVY METAL :1f918: :1f918: ist Gottes Entschädigung für die Volksmusik <X

      Mein Tipo: Limousine 1,6 Multijet Lounge in "mahatma-rot" mit Paketen, Popo-Heizung für die Frau und 17-Zöllern für den Mann

    • vespa78 schrieb:


      Es gibt sie doch, die Männerparkplätze :thumbsup:
      Na gut, das kann man akzeptieren...meine Frau geht shoppen und in dieser Zeit sitze ich bequem in/an einer Bar... :D

      Mfg
      Andi

      PS: Bei uns am Aldi-Parkplatz (mehrere Geschäfte) wurden alle Frauen-Parkplätze im Rahmen der neuen Teerung/Neugestaltung entfernt. Dafür gibts jede Menge Behinderten- und Familienparkplätze (früher Frau-Kind-Parkplatz), die eine doppelte Breite eines "normalen" Parkplatzes haben.
      Finde ich auf jeden Fall besser.
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Wenn mich eine anquatscht, weil ich auf nem Frauenparkplatz stehe, verspreche ich ihr u´sofort umzuparken, wenn sie mir einen Männerparkplatz zeigt :D
      Viel schlimmer sind die Deppen, die sich auf Behindertenparkplätze stellen :cursing:

      In meinem täglich Einkaufscenter sind die Frauenparkflächen weder besser ausgeleuchtet als andere und auch nicht besser abgesichert. Ick würde sagen, wenn unbedingt Frauenparkplätze gebaut werden müssen, dann sollten diese etwas größer sein, damit die X5-, Touareg- oder Cayenne-Weiber auch reinpassen :whistling:
      mein Tipo: 1.4 16V Easy Limousine ferrarirot
    • TipTop schrieb:

      Wenn mich eine anquatscht, weil ich auf nem Frauenparkplatz stehe, verspreche ich ihr u´sofort umzuparken, wenn sie mir einen Männerparkplatz zeigt :D
      Viel schlimmer sind die Deppen, die sich auf Behindertenparkplätze stellen :cursing:

      In meinem täglich Einkaufscenter sind die Frauenparkflächen weder besser ausgeleuchtet als andere und auch nicht besser abgesichert. Ick würde sagen, wenn unbedingt Frauenparkplätze gebaut werden müssen, dann sollten diese etwas größer sein, damit die X5-, Touareg- oder Cayenne-Weiber auch reinpassen :whistling:
      Deine Antwort passt wie die Faust auf's Auge :thumbsup:
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V