Samuel Koch übernimmt sein neues Auto vom AUTONOMY-Partner PARAVAN

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Samuel Koch übernimmt sein neues Auto vom AUTONOMY-Partner PARAVAN



      Der neue Lancia Voyager von Samuel Koch wurde von der PARAVAN GmbH auf seine Bedürfnisse adaptiert
      [*] Fiat AUTONOMY und Samuel Koch treten gemeinsam für das gleiche Ziel ein: Die freie und selbstbestimmte Mobilität trotz körperlichem Handicap


      Pfronstetten/Frankfurt, im Oktober 2017
      Samuel Koch, Markenbotschafter von Fiat AUTONOMY, übernahm sein neues behindertengerechtes Auto beim Spezialisten für behindertengerechte Fahrzeugumbauten, dem AUTONOMY-Partner PARAVAN GmbH in Pfronstetten Aichelau.
      Innerhalb von neun Wochen erhielt der Lancia Voyager einen rollstuhlgerechten Fahrzeugumbau von PARAVAN mit einer Tieferlegung und einem Sicherungssystem für den Rollstuhl, einer Unterflurrampe sowie dem PARAVAN-Luftfahrwerk zur Absenkung des Fahrzeugs beim Ein- und Ausstieg. Das Fahrzeug ist so vorbereitet, dass auch das Selbstfahren in Zukunft möglich ist, zum Beispiel durch die Ergänzung mit dem digitalen Fahr- und Lenksystems Space Drive II, made by PARAVAN.
      Unabhängig leben auch mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit ist das Ziel, das Samuel Koch als Markenbotschafter von AUTONOMY antreibt. Trotz körperlicher Beeinträchtigungen infolge eines Unfalls strebt er danach, Hindernisse zu überwinden und seine Träume zu verwirklichen. Sei es als Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt, als Autor oder mit seinem Engagement für soziale Projekte. Im Fokus steht dabei immer auch die Eigenverantwortung des Menschen: Selbsthilfe statt Selbstmitleid, Mitgestaltung statt Resignation.
      Die aktive Teilhabe am Straßenverkehr, das Setzen und Erreichen eigener Ziele, ist nicht nur eine wichtige Etappe auf dem Weg zur Unabhängigkeit, sie ist auch ein Gewinn an Selbstwertgefühl.
      Über Fiat AUTONOMY
      AUTONOMY steht seit Jahrzehnten für maßgeschneiderte Fahrzeuglösungen und vielfältige Umbaumöglichkeiten für Menschen mit körperlichem Handicap. Ob einfache mechanische Fahrhilfe oder hochkomplexe, Mikroprozessor gesteuerte Bediensysteme - in Zusammenarbeit mit kompetenten Kooperationspartnern bietet AUTONOMY seit 1994 die perfekte Technologie für eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr mit Fahrzeugen der Marken Fiat, Alfa Romeo, Jeep :00ae: und Fiat Professional.
      Fiat AUTONOMY wendet sich dabei zum einen an Personen mit eingeschränkter Mobilität, die selbst fahren. Zum anderen können mit den Komponenten von Fiat AUTONOMY auch Fahrzeuge so modifiziert werden, dass beispielsweise Menschen mit Handicap auf einem Spezialsitz als Mitfahrer an Bord genommen oder Rollstühle samt Benutzer sicher im Fahrzeug fixiert werden können.
      Umfassende Beratung und Antworten auf individuelle Fragen bieten die geschulten Mitarbeiter innerhalb des Fiat Vertragshändlernetzes (im Internet unter www.fiatautonomy.de).
      Umbauten von Fiat AUTONOMY sind unter anderem erhältlich für:
      Fiat: Fiat 500 inklusive Cabriolet-Variante Fiat 500C, Fiat 500L, Fiat 500X, Fiat Punto, Fiat Qubo, Fiat Doblò, sowie die Transportermodelle Fiat Doblò Cargo, Fiat Talento und Fiat Ducato.
      Alfa Romeo: Alfa Romeo Mito, Alfa Romeo Giulietta, Alfa Romeo Giulia, Alfa Romeo Stelvio
      Jeep: Jeep Renegade, Jeep Cherokee, Jeep Grand Cherokee, Jeep Wrangler, Jeep Wrangler Unlimited
      Damit bietet Fiat AUTONOMY in Deutschland eine einzigartige Marken- und Modellvielfalt aus einer Hand.
      Mehr Informationen zum Programm und Kontakt zu Fiat Vertragshändlern in Deutschland unter www.fiatautonomy.de
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • bravina schrieb:

      wow ^^ ein lancia :thumbsup: :thumbsup: schön! :D :D
      Wird der den noch überhaupt gebaut oder ist das ein gebrauchter? aber Chic ist er ja
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Damit hat Lancia wieder eine Zulassung in 2017...und ja, das kann nur ein junger Gebrauchter oder Restposten gewesen sein.

      Die Aktion find ich gut. Schade das im Konfigurator diese Sachen nicht mehr angeboten werden. Früher gab es noch Hinweise, das auch der Fiat-Partner bei Bedarf die Verbindung mit der Krankenkasse herstellt.
      Heutige Interessenten finden nix mehr über behindertgerechten Umbau diverser Fiat-Modelle. Ich finde sowas müsste auf der Startseite von Fiat sofort ersichtlich sein...

      Mfg
      Andi

      PS: die Tieferlegung sieht rattenscharf bei dem Voyager aus...
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"