FCA auf der Dubai International Motor Show 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FCA auf der Dubai International Motor Show 2017

      Fiat auf der Dubai International Motor Show 2017


      Feiern zum 60. Geburtstag des Fiat 500 werden in den Vereinigten Arabischen Emiraten fortgesetzt. Jubiläums-Sondermodell Fiat 500 „60th Anniversary" einer der Stars im Dubai World Trade Center. Sportlicher Fiat 500X S-Design ergänzt Präsentation von Fiat auf der Messe, die vom 14. bis 18. November 2017 stattfindet.
      Frankfurt, im November 2017
      Das ikonische Design und der individuelle Stil der Fiat 500 Familie steht im Mittelpunkt der Präsentation von Fiat auf der Dubai International Motor Show (14. bis 18. November 2017). Einer der Stars auf der Messe in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist der Fiat 500 „60th Anniversary", ein exklusives Sondermodell zum 60. Geburtstag des legendären Kleinwagens. Dem nur in limitier­ter Stückzahl gebauten Fiat 500 „60th Anniversary" zur Seite steht der Fiat 500X, die Crossover-Variante der vielseitigen Baureihe. Zu sehen ist der Fiat 500X S-Design, die sportlichste Modellversion mit besonders dynamischem Stil und innovativen Ausstattungsdetails.
      Das Sondermodell zum 60. Geburtstag des Fiat 500
      2017 war ein aufregendes Jahr in der Geschichte des Fiat 500. Mit zahlreichen Aktionen wurde weltweit der 60. Geburtstag des historischen „Nuova Cinquecento" gefeiert, der am 4. Juli 1957 in Turin seine Weltpremiere hatte. Fünfzig Jahre später, am 4. Juli 2007, trat der aktuelle Fiat 500 das Erbe seines berühmten Vorgängers an.
      Ein besonderes Geburtstagsgeschenk kam von einem der berühmtesten Museen der Welt. Das Museum of Modern Art in New York (MoMA) nahm den Fiat 500 in seine permanente Ausstellung auf, eine außergewöhnliche Hommage an den kulturellen und künstlerischen Wert dieser Ikone des italienischen Stils. Aufsehen erregte darüber hinaus eine Werbekampagne, in der Oscar :00ae: -Gewinner Adrien Brody unter dem Motto „See you in the future" die Hauptrolle neben einem historischen und einem aktuellen Fiat 500 spielt. Der Kurzfilm wurde inzwischen rund 19 Millionen Mal im Internet online angeschaut.
      Der rote Faden innerhalb der ein Jahr andauernden Geburtstagsfeier des Fiat 500 war die „500 Forever Young Tour". In einer Reihe europäischer Metropolen trafen sich aktuelle und historische Varianten des Fiat 500 mit Fans der Markenikone zu Partys im Stil der 1950er Jahre. In Italien wurde der Fiat 500 außerdem durch eine offizielle Briefmarke sowie eine Gedenkmünze aus Silber geehrt - zwei Sammlerstücke für Enthusiasten.
      Aus Anlass des 60. Geburtstags des historischen Vorgängers präsentierte Fiat darüber hinaus zwei Sondermodelle, die den Stil der 1950er Jahre mit der Technologie des 21. Jahrhunderts kombinieren. Ein Kennzeichen des Fiat 500 Anniversario - an der Seite von Adrien Brody zu sehen im Video „See you in the future" - ist die auffallende Karosseriefarbe, entweder Riviera Grün oder Sicilia Orange. Auch der Fiat 500 „60th Anniversary", Hauptdarsteller auf dem Messestand von Fiat auf der Dubai International Motor Show, greift historische Designelemente auf. Dazu zählen beispielsweise die mit Vinyl bezogene Abdeckung der Armatu­rentafel, das Markenlogo im klassischen Design am Kühlergrill, auf der Kofferraumhaube und auf dem Lenkrad sowie die Chromspangen auf der vorderen Haube.
      Lieferbar ausschließlich als Cabriolet, fährt der Fiat 500 „60th Anniversary", serienmäßig in Zweifar­ben-Lackierung Dolcevita vor: in drei Schichten aufgetragenes Weiß für den Karosseriekörper, Elfenbein für Motorhaube und Dachsäulen. Eine trennende Linie in Grau und Burgund unterstreicht den Bicolore-Effekt, auch die Kofferraumhaube ist Grau lackiert.
      Der exklusive Stil des spektakulären Fiat 500 Sondermodells wird außen ergänzt durch optische Details wie die verchromten Abdeckkappen der Außenspiegel, die 16-Zoll-Leichtmetallräder im spezifischen Design sowie das extra entwickelte Logo „560". Dessen Grafik vereint das Kennzeichen der Baureihe 500 mit den rot abgesetzten Zahlen 6 und 0 für den 60.Geburtstag. Das Logo ziert das Limited-Edition-Modell auf den B-Säulen, auf den Einstiegsleisten und auf einer speziellen Plakette, aus der die laufende Produktionsnummer hervor­geht.
      Auch im Innenraum des Fiat 500 „60th Anniversary" finden sich Designdetails im Retrostil. Dazu gehören unter anderem die Sitzbe­züge in Leder in der Farbe Elfenbein mit burgunderfarbenen Kontrastnähten. Die Farben der Sitze korrespondieren mit dem zentralen Teil der Armaturentafel und den Fußmatten.
      So ausgeprägt die optischen Parallelen des Fiat 500 „60th Anniversary" zum „Nuova Cinquecento" von 1957 sind, die Technologie und der Komfort stammen aus dem 21. Jahrhundert. Zur Serienausstattung gehö­ren unter anderem das Lederlenkrad mit Multifunktionstasten für das Entertainmentsystem, der Lederschaltknauf, Nebelscheinwerfer und Parksensoren hinten. Das serienmäßige Entertainmentsystem UconnectTM LIVE wird über einen Touchscreen mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) Bildschirmdiagonale gesteuert. Die neu­este Generation des Systems bietet Navigationssystem, drahtlose Verbindung zu kompatiblen Smartphones mittels Bluetooth, Audiostreaming, SMS-Vorlesefunktion, Sprachsteuerung sowie Anschlussmöglichkeiten für externe Datenspeicher über USB- oder Aux-In.
      Zwischen März und Oktober fand der Fiat 500 „60th Anniversary" im EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) bereits rund 10.000 Käufer.
      Der Fiat 500X S-Design
      Zweiter Blickfang am Stand von Fiat auf der Dubai International Motor Show ist der Fiat 500X S-Design. Das sportlichste Modell der Baureihe verkörpert die perfekte Kombination aus modernem Stil, innovativer Technologie und Dynamik.
      Auf Wunsch steht für den Fiat 500X S-Design die neue Karosseriefarbe Alpi Grün zur Verfügung. Zusätzlich sind viele Details in Schwarz abgesetzt, wie etwa die seitlichen Schutzleisten, die Türgriffe, der vordere Spoiler, die Einfassung der Rückleuchten, der Griff an der Kofferraumklappe sowie die Abdeckkappen der Außenspiegel. Ergänzt wird die exklusive Optik durch getönte Fensterscheiben hin­ten, zweifarbig lackierte Leichtmetallräder im 17-Zoll-Format und Xenon-Hauptscheinwerfer mit brünier­ten Einfassungen. Dunkle Details bestimmen die Optik auch im Innenraum, unter anderem an den Ver­kleidungen von Armaturentafel, Mittelkonsole und Türen. Exklusive Kennzeichen des Fiat 500X S-Design sind darüber hinaus die Stoffbezüge der Sitze mit kupferfarbenem X-Logo. Diese markanten Elemente betonen den modernen und sportlichen Charakter des Fiat 500X S-Design noch stärker.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Jeep :00ae: auf der Dubai International Motor Show 2017

      EMEA-Premiere des neuen Jeep Grand Cherokee Trackhawk und des Jeep Grand Cherokee "25th Anniversary Edition"
      [*]Premiere des neuen leistungsstarken Jeep Compass für den mittleren Osten
      [*]Zwei Sonder-Editionen des Jeep Wrangler:
      o Wrangler Unlimited "Freedom Edition" - exklusiv für die Märkte des mittleren Ostens
      o Wrangler Rubicon Recon Sonderedition mit Mopar :00ae: -Elementen für das Exterieur

      Frankfurt, im November 2017 Die Marke Jeep :00ae: präsentiert drei Neuheiten sowie zwei Sonder-Editionen auf der diesjährigen Dubai International Motor Show. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Jeep Grand Cherokee - dem am häufigsten prämierten SUV überhaupt. Er tritt in Dubai gleich im Doppelpack auf: als Grand Cherokee Trackhawk, angetrieben von einem 6,2 Liter großen Kompressor-V8 mit 520 kW (707 PS, nach SAE Testmethodik) sowie als Jeep Grand Cherokee 25th Anniversary Limited Edition, der jene Legende würdigt, die das Premium-SUV-Segment seit dem Grand Cherokee-Debüt im Jahr 1992 entscheidend mitgeprägt hat. Der von Grund auf neu entwickelte Jeep Compass - Benchmark im Bereich Kompakt-SUV - betritt das erste Mal Messeparket im mittleren Osten - hier in den gehobenen Ausstattungslinien Trailhawk sowie Limited mit Exterieur in „Spitfire Orange" respektive dreischichtiger „Pearl White"-Lackierung.Zwei Sonder-Editionen des zur Ikone gewordenen Jeep Wrangler haben ebenfalls ihr Regional-Debüt in Dubai: Jeep präsentiert den Wrangler Unlimited Freedom Edition - erhältlich ausschließlich im mittleren Osten - hier in „Firecracker Red" und den Wrangler Rubicon Recon in „Billet Silver" mit individuellem Mopar :00ae: -Exterieur. Beide Fahrzeuge verfügen über einen 3,6 Liter großen sowie 209 kW (284 PS) starken V6 und eine Fünfgang-Wandlerautomatik.EMEA- Premiere des neuen Jeep Grand Cherokee Trackhawk Der Star der Dubai International Motor Show ist der neue Jeep Grand Cherokee Trackhawk, der Ende dieses Jahres zu den Jeep-Händlern im mittleren Osten rollen wird. In Deutschland werden die ersten Fahrzeuge voraussichtlich im Frühjahr 2018 beim Handel sein.Als Antrieb dient ein 6,2 Liter großer V8 mit 520 kW (707 PS, nach SAE Testmethodik) sowie 875 Nm Drehmoment. Der Achtzylinder gibt seine Kraft an eine verstärkte Achtgang-Wandlerautomatik der TorqueFlite-Reihe weiter. In dieser Antriebskonfiguration ermöglicht der Trackhawk bahnbrechende Fahrleistungen: Den Standardsprint von 0 auf 100 km/h erledigt er binnen 3,7 Sekunden, und die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 289 km/h. Eine neue Brembo-Hochleistungsbremsanlage sorgt dafür, dass er auch schnell und sicher wieder zum Stillstand kommt. Für Weltklasse-Fahreigenschaften auf der Straße und bestes Handling sorgen das Selec-Track-System mit seinen fünf verschiedenen Fahrmodi sowie ein adaptives Dämpfungssystem von Bilstein.Das Exterieur des Jeep Grand Cherokee Trackhawk weist aggressive und funktionale Karosseriemerkmale auf, darüber hinaus ist er sofort erkennbar an den in Wagenfarbe gehaltenen Radhausverbreiterungen, der prägnant ausgeformten Motorhaube mit den typischen Entlüftungsgittern sowie an spezifischen, eckigen Auspuff-Endrohren. Den für Jeep typischen Kühlergrill mit sieben Schlitzen flankieren adaptive Bi-Xenonscheinwerfer mit schwarzem Hintergrund sowie charakteristische LED-Leuchten.Neue "Titanium"-Serienräder der Dimension 20 x 10 Zoll geben den unverwechselbaren Blick auf die gelben Bremssättel frei. "Supercharged"-Embleme an den vorderen Türen und ein "Trackhawk"-Signet an der Heckklappe schimmern in „Liquid Titanium Chrome" auf mattschwarzem Hintergrund.Der vom Rennsport inspirierte Innenraum ist ganz auf den Fahrer ausgerichtet: Er verwöhnt ihn mit Premium-Softtouch-Materialien, einzigartigen Applikationen in „Light Black Chrome" und Kohlefaser sowie einem sieben Zoll großen Multifunktions-Display im Instrumententräger und einem Tacho bis 320 km/h im linken Anzeige-Segment.Die Instrumententafel mit 8,4 Zoll großem Uconnect Touchscreen verfügt über Apple CarPlay and Android AutoTM sowie über eine Trackhawk-exklusive Leistungsanzeige, um die Fahrzeug-Performance in Echtzeit anzuzeigen. Der Trackhawk verwöhnt seine Passagiere mit serienmäßigen Nappa-/Wildledersitzen mit gesticktem „Trackhawk"-Logo. Serienmäßig an Bord sind Echtmetall Applikationen welche den Trackhawk-Innenraum weiter aufwerten. Zur Premium-Innenausstattung gehören außerdem: aktive Geräuschunterdrückung, Velours-Dachhimmel, eine belederte Armaturentafel inklusive Türverkleidungen, Berber-Fußmatten mit Trackhawk-Emblemen; auf Wunsch ein Entertainment-System für die Rücksitze mit zwei Monitoren und Blu-Ray-Player. Außerdem steht serienmäßig das Audiosystem von Harmann-Kardon zur Verfügung mit 19 Lautsprecherboxen sowie zwei Subwoofern.Der neue Jeep Grand Cherokee Trackhawk bietet mehr als 65 Schutz- und Sicherheitsmerkmale, einschließlich einer Beobachtungskamera für die Anhängerkupplung, die dem Fahrer ermöglicht, den Anhänger während der Fahrt immer wieder zu kontrollieren. Der aktive Tempomat verfügt über eine Stopp-Funktion, es gibt einen erweiterten Bremsassistenten, einen Querverkehr-Warner, der auch Fußgänger erkennt, eine Kollisionswarnung inklusive Autonom-Bremsung, Einparkhilfe rundum sowie eine Spur-Verlassenswarnung. Neues Grand Cherokee Sondermodell feiert 25 Jahre Offroad-KompetenzDer Jeep Grand Cherokee 25th Anniversary Edition ist im mittleren Osten ab sofort verfügbar und in den Jeep-Schauräumen präsent - ebenso steht er für die Besucher der diesjährigen Dubai International Motor Show bereit. Dieses in begrenzter Stückzahl gebaute Jubiläumsmodell feiert 25 Jahre 4x4-Kompetenz und hebt damit hervor, wie der Grand Cherokee das Premium-SUV-Segment seit 1992 mitgeprägt hat und unterstreicht gleichzeitig den bis heute bewahrten Pioniergeist der Marke Jeep sowie ihr Streben nach technischer Innovation.Die Merkmale der Jeep Grand Cherokee 25th Anniversary Edition umfassen einzigartige Modifikationen des Exterieurs, darunter „Platinum Chrome"-akzentuierte Embleme, etwas niedriger positionierte Frontschürzen-Applikationen, spezifische Umrandungen der für Jeep typischen Kühlergrill-Schlitze, eine spezifisch ausgeführte Dachreling und modellspezifische Einfassungen der Rückleuchten sowie Nebelscheinwerfer. Darüber hinaus unterstreichen 20-Zoll-Leichtmetallräder im Design „Tradition", "Platinum"-Abschleppösen sowie das Limited Edition 25th Anniversary-Logo das exklusive Äußere dieses Editionsmodells. Das neue Sondermodell rollt wahlweise in acht verschiedenen Außenlackierungen an den Start, darunter auch im exklusiven "Sangria Clear Coat".Auch innen besticht die 25th Anniversary Edition durch feine Detailänderungen, darunter Echtmetall Applikationen beispielsweise im Bereich der Mittelkonsole. Lederbespannte Armaturen und Sitze mit dekorativen Nähten sind weitere Merkmale. Zum spezifischen Innenraum-Styling gesellt sich anspruchsvolle Technologie, darunter das neue Uconnect-Infotainment-Modul mit 8,4 Zoll großem Touchscreen. Zu den Funktionalitäten gehören Apple CarPlay für Freihand-Telefonie (inklusive Diktierfunktion für Textnachrichten) sowie Navigation, ein 506 Watt-Soundsystem aus dem Hause Alpine mit serienmäßiger Geräuschunterdrückung, um das Hörerlebnis durch gezielte Unterdrückung von Störfrequenzen zu optimieren mit Hilfe gegensinniger Tonfrequenzen.Der neue Jeep Compass feiert seine Premiere im mittleren Osten[b][/b]Auf der Dubai International Motor Show 2017 kann die Öffentlichkeit erstmals den von Grund auf neu entwickelten Jeep Compass in Augenschein nehmen, das Kompakt-SUV, das eine bisher unerreichte Kombination von sehr guter Offroad-Kompetenz, modernem und authentischem Jeep-Design sowie dynamischen Onroad-Eigenschaften bietet, und die komplette Bandbreite an fortschrittlichen, nutzerfreundlichen Technologien für Konnektivität und Sicherheit. Der Marktstart des neuen Jeep Compass für die Regionen des mittleren Ostens wird Anfang 2018 erfolgen.Der neue Jeep Compass bietet ein einzigartiges, modernes Design mit der richtigen Mischung aus markanten Linien und eleganten Proportionen. Das neue Kompakt-SUV ist sofort als Jeep erkennbar dank der charakteristischen, traditionellen Designmerkmale wie dem Kühlergrill mit sieben Lüftungsschlitzen oder den trapezförmigen Radhäusern. Die Jeep Designer haben dem legendären Kühlergrill einen frischen Look gegeben, indem sie jeden einzelnen der verchromten Schlitze vor einen glänzend schwarzen Hintergrund setzten. Die schwarz gerahmten Scheinwerfer-Einfassungen verstärken Persönlichkeit und Ausdruck der Vorderansicht ebenso wie die LED Signatur Lichter.Eine schnelle, dramatische Dachlinie und muskulöse Kotflügel schaffen ein eindrucksvolles Profil. Die charakteristische Fensterlinie die sich um die gesamte Karosserie zieht und das auf Wunsch lieferbare schwarz lackierte Dach erzeugen einen einzigartigen Premium-Auftritt. Das ebenfalls auf Wunsch lieferbare zweiteilige Sonnendach für maximale Kopffreiheit liefert das Open Air Gefühl, das zur Marke Jeep einfach dazu gehört. Markante Scheinwerfer-Einfassungen sorgen mit ihren schwarzen Konturen für eine unverwechselbare Persönlichkeit, während die schlanken, rechtwinkeligen LED-Rückleuchten, die sich sanft-fließend in die Kofferraumklappe integrieren, das Heck des neuen Jeep Compass hochwertig erscheinen lassenFür zusätzlichen Kundenkomfort bietet der neue Jeep Compass auf Wunsch eine elektrisch betriebene Heckklappe, damit das Beladen komfortabler wird.Die Innenraum-Designmerkmale des neuen Jeep Compass umfassen wertige Materialien und fortschrittliche technische Details. Die trapezförmige Einfassung der Mittelkonsole ist ein charakteristisches Jeep Designmerkmal und zeigt Farbe und Finish, die die Innenraumauswahl ergänzen. Die obere Mittelkonsole beherbergt die Touchscreens mit fünf, sieben oder 8,4 Zoll Bilddiagonale des Uconnect-Systems. Das Anzeigenfeld für den Fahrer ist durchdacht gestaltet und in einem je nach Ausstattung 3,5 bis sieben Zoll großen LED Informationszentrum zusammengefasst. Das in den Modellen Limited und Trailhawk serienmäßige Vollfarb-Display mit sieben Zoll Durchmesser zeigt Informationen, die sich der Fahrer selbst konfigurieren kann.Der Jeep Compass setzt einen neuen Standard bei den Infotainment-Systemen von Jeep. Er bietet drei neue Uconnect Systeme (UConnect 5.0, 7.0 und 8.4NAV) mit hochauflösendem Bildschirm und kapazitiver Berührungssteuerung (erst ab 7.0), Kommunikation, Entertainment und Navigation. Uconnect 7.0 und 8.4NAV integrieren auch Apple CarPlay und Android Auto (serienmäßig bei Limited und Trailhawk) mit Freisprecheinrichtung, Navigation (beim optionalen 8.4Nav) und Diktierfunktion. Kunden können so die Diktierfunktion und eine Vielzahl an Apps ihres kompatiblen Smartphones nahtlos integrieren.Klassenbeste Geländefähigkeiten verleihen die beiden fortschrittlichen, intelligenten vollautomatischen 4x4 Systeme Jeep Active Drive und Jeep Active Drive Low dem neuen Compass, letzteres exklusiv für den Geländespezialisten Trailhawk und mit einem klassenbesten Kriech-Untersetzungsverhältnis von 20:1. Jedes der beiden Systeme kann 100 Prozent des verfügbaren Drehmoments wenn nötig an ein einziges Rad leiten. Sowohl Jeep Active Drive als auch Active Drive Low haben das Jeep Selec-Terrain System mit bis zu fünf Modi (Auto, Snow, Sand und Mud, plus Rock beim Modell Trailhawk) für die jeweils beste 4x4-Leistung bei nahezu jeder Art von Untergrund und Wetter.Der Compass verfügt außerdem über eine entkoppelbare Kardanwelle und Hinterachse, um die Effizienz zu erhöhen, wenn nur zwei Antriebsräder benötigt werden.Sobald höherer Traktionsbedarf besteht, schaltet das System die Hinterachse blitzschnell zu, ohne dass der Fahrer hierfür einen Schalter betätigen müsste. Beide Systeme, Jeep „Active Drive" und Jeep „Active Drive Low", wechseln abhängig vom Traktionsbedarf nahtlos zwischen 4x2- und 4x4-Betrieb. Beide Vierradantrieb-Systeme sind in der Lage, bis zu einhundert Prozent des verfügbaren Drehmoments an eines der vier Räder zu leiten. Alle 4x4-Ausführungen des neuen Jeep Compass verfügen über eine „Lock"-Funktion, welche den 4x4-Betrieb traktionsunabhängig aufrechterhält. Der Fahrer kann sie über den Select Terrain-Controller einschalten.Die exzellenten Fahreigenschaften des Jeep Compass sind das Ergebnis seines Chassis mit Einzelradaufhängung, dem im Segment bislang einzigen adaptiven Dämpfungssystem für alle Federbeine sowie der präzisen elektrischen Lenkung.Einen wesentlichen Beitrag zum kürzlich ermittelten Maximalergebnis des Compass von fünf Sternen im EuroNCAP Test leistet auch die Verfügbarkeit von über 70 Systemen und Funktionen zur aktiven wie passiven Sicherheit, die im Modellprogramm von Jeep einen neuen Standard setzen.Zu den serienmäßig in alle neuen Compass eingebauten Sicherheitssystemen gehören unter anderem aktive Fahrerassistenzsysteme wie das Auffahrwarnsystem Forward Collision Warning-Plus und der Spurhalteassistent LaneSense, die Radar- und Videotechnologien kombinieren, um potentielle Kollisionen zu erkennen und einen Aufprall mit hör-, sicht- und fühlbaren Warnungen an den Fahrer zu vermeiden. In bestimmten Situationen nutzen diese Systeme das elektronische Lenksystem (EPS), um den Fahrer zu unterstützen. Darüber hinaus helfen optional Totwinkel-Warner sowie Fußgänger-Erkennung, eine Rückfahrkamera sowie die Einparkautomatik, der aktive Tempomat, der Überschlag-Schutz sowie zahlreiche Airbags, den Compass so sicher wie möglich zu machen. Zusätzlichen Schutz gewährleistet der Sicherheitskäfig, der zu 65 Prozent aus hochfesten Stählen besteht - und damit sehr hohe Torsionssteifigkeit und Insassenschutzwirkung sicherstellt.Neue Limited Edition-Modelle des ikonischen Jeep WranglerLast but not least präsentiert Jeep zwei neue Limited Edition-Versionen des legendären Jeep Wrangler auf der Dubai Motor Show 2017: den Wrangler Unlimited Freedom Edition sowie den Wrangler Rubicon Recon.Der Jeep Wrangler Unlimited Freedom Edition wird ausschließlich in den Regionen des mittleren Ostens angeboten und verfügt über spezifische Styling-Elemente, die an die militärischen Anfänge der Marke Jeep erinnern.Prägnante "O"- und "M"-Aufdrucke - die Buchstaben weisen im militärischen phonetischen Alphabet darauf hin, wenn eine Aufklärungs-Einheit gerade „on mission", also im Einsatz ist - finden sich auf der Motorhaube, den Kotflügeln sowie auf den hinteren Seiten der Wrangler Unlimited Freedom Edition. Die markanten Elemente des aggressiven Exterieurs umfassen Leichtmetallräder sowie einen Kühlergrill in "Low Gloss Granite Crystal", in Wagenfarbe gehaltene Kotflügelverbreiterungen, einen Heavy-Duty Schwellerschutz mit passenden, schwarzen Rückleuchten-Schutzelementen sowie einen damit korrespondierenden Tankdeckel. In der Fahrgastzelle fallen silber akzentuierte Nähte auf, die die Armlehne, das lederummantelte Lenkrad, Sitze und Türverkleidungen aufwerten. Halte- und Türgriffe sind in „Iron May Metallic" gehalten, ebenso die Ringe der Lüftungsdüsen, um die Modifikationen des Innenraums abzurunden.Außerdem können die Besucher der Dubai International Motor Show die Jeep Wrangler Rubicon Recon Special-Edition entdecken, die insbesondere eine verbesserte 4x4-Fähigkeit bietet dank spezifischen Offroad-Komponenten wie eine verstärkte Vorderachse sowie ein Heavy-Duty-Differenzialgehäuse aus Gußeisen. Auch in Deutschland wird im kommenden Jahr eine kleine Anzahl dieser stark limitierten Sonderserie erhältlich sein.Das Exterieur der neuen Wrangler Recon Special-Edition weist zahlreiche Merkmale auf, um den Charakter des Wranglers herauszuarbeiten und seine legendäre Offroad-Fähigkeit zu unterstreichen. Ein glanzschwarzer Grill mit Einlagen im Ton „Low Gloss Granite Crystal" korrespondiert mit entsprechenden Scheinwerfer-Fassungen sowie den Leichtmetallrädern in der gleichen Farbgebung. Die markante Motorhaube mit Power Dome und doppelten Lüftungsschlitzen sowie schwarz-schattierter „Rubicon"-Beklebung weist unverkennbar auf den „Recon" hin. Der in Dubai präsentierte Wrangler Rubicon Recon wurde außerdem mit maßgeschneiderten Mopar :00ae: -Teilen ausgerüstet, um seine Offroad-Ausrichtung zu betonen. Hierzu zählen: Metall-Stoßfänger, LED-Scheinwerfer- und Nebellichter, ein Zweizoll-Liftkit sowie Offroad-Bereifung. Die Farben rot und schwarz ziehen sich wie ein Faden durch den Innenraum des Rubicon Recon. Vor allem die rot akzentuierten Nähte verleihen den beheizten, schwarzen Ledersitzen Prägnanz zusammen mit dem eingestickten „Rubicon"-Logo.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Alfa Romeo bei der Dubai International Motor Show



      Neuer Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ein Highlight der Automobil-Messe in den Vereinigten Arabischen Emiraten, die vom 14. bis 18. November 2017 stattfindet. Auch der Alfa Romeo Stelvio in Ausstattungsversion Super mit exklusiven Details von Mopar :00ae: und die Sportlimousine Alfa Romeo Giulia in der Topversion Quadrifoglio sind zu sehen. Das zweisitzige Coupé Alfa Romeo 4C vertritt mit atemberaubenden Design und überlegenen Fahrleistungen die Riege der Supersportwagen. Kompakte Alfa Romeo Giulietta Sport rundet Präsentation im Dubai World Trade Center ab.

      Frankfurt, 13. November 2017
      Alfa Romeo präsentiert auf der Dubai International Motor Show (14. bis 18. November 2017) ausschließlich besonders sportliche Modelle, die perfekt die DNA der Marke mit dem Paradigma „Entwickelt für Emotionen" an der Spitze verkörpern. Einer der Stars der großen Automobil-Messe am Persischen Golf ist der Alfa Romeo Stelvio. Das erste SUV in der über 100-jährigen Geschichte von Alfa Romeo ist im World Trade Center von Dubai in zwei Versionen zu sehen: in der Ausstattungsvariante Super mit exklusiven Details von Mopar :00ae: und als Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio. Das 375 kW (510 PS) starke Topmodell der Baureihe ist nicht nur das schnellste Fahrzeug im Segment. Es ist gleichzeitig auch das erste SUV im Zeichen des vierblättrigen Kleeblatts (italienisch: Quadrifoglio).
      Alfa Romeo zeigt in Dubai außerdem die Sportlimousine Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio, ebenfalls zu erkennen am vierblättrigen Kleeblatt, das Coupé Alfa Romeo 4C und die Alfa Romeo Giulietta Veloce, die von einem Turbobenziner mit 177 kW (240 PS) Leistung angetrieben wird und mit dem innovativen Doppelkupplungsgetriebe TCT ausgerüstet ist.
      Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio
      Der neue Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio verbindet feinstes italienisches Design mit dem typischen Flair von Alfa Romeo. Schon die Proportionen der Karosserie verkörpern Stärke, Dynamik und Kompaktheit. Das gilt ganz besonders, wenn die in Dubai gezeigte Mehrschichtlackierung Rosso Competizione gewählt wird4. Als High-Performance-SUV haben beim Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio viele ästhetische Elemente eine zusätzliche Funktion - sie steigern die Fahrleistungen. Beispiele dafür sind die Luftauslässe in der Motorhaube, die heißer Luft das Ausströmen ermöglichen, die Öffnungen für die Luftzufuhr zum Ladeluftkühler, die sportlichen Seitenschürzen sowie die in Wagenfarbe lackierten Kotflügelverbreiterungen. Auch die vierflutige Abgasanlage und der aerodynamisch ausgeformte Heckabschluss („Kamm-Heck") stehen für die Tradition von Alfa Romeo, Form und Funktion miteinander zu kombinieren.
      Neue Maßstäbe im Segment der kompakten Premium-SUV setzt der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio dabei nicht nur mit atemberaubendem Design sowie umfangreicher und innovativer Ausstattung. Auch bei den Fahrleistungen stößt das Topmodell der Baureihe in neue Dimensionen vor. Verantwortlich dafür ist der nahezu komplett aus Aluminium gefertigte V6-Bi-Turbomotor mit 2,9 Liter Hubraum, der mit Knowhow von Ferrari entwickelt wurde. Ausgerüstet mit vier Ventilen pro Zylinder, zwei Turboladern und Ladeluftkühler leistet das High-Performance-Triebwerk 375 kW (510 PS). Das maximale Drehmoment beträgt 600 Newtonmeter.
      Durch den serienmäßigen Vierradantrieb lässt sich diese überlegene Leistung optimal nutzen. Auf der berühmten Nordschleife des Nürburgrings, der anspruchsvollsten Teststrecke der Welt für Sportwagen, stellte der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio bereits einen neuen Rundenrekord für SUVs auf - mit 7.51,7 Minuten.
      Im neuen Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio ist der 2.9-Liter-V6-Bi-Turbomotor zum ersten Mal mit dem Allradantrieb AlfaTM Q4 kombiniert. Zu den serienmäßigen Features gehören außerdem die AlfaTM Chassis Domain Control und das elektronisch gesteuerte Sperrdifferenzial AlfaTM Active Torque Vectoring. Dabei ist die AlfaTM Chassis Domain Control (CDC) gewissermaßen das Hirn des Fahrzeugs, das alle elektronischen Bordsysteme miteinander vernetzt. So steuert CDC auch das Zusammenwirken von Fahrdynamikregelung AlfaTM DNA Pro mit dem zusätzlichen Modus RACE, Allradantrieb AlfaTM Q4, elektronisch gesteuertem Sperrdifferenzial AlfaTM Active Torque Vectoring und aktivem Fahrwerk AlfaTM Active Suspension.
      Das Karosseriedesign des Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio verkörpert das überlegene fahrdynamische Potenzial des italienischen SUV. Die Seitenansicht wirkt kompakt, die Fahrzeugfront vermittelt Sportlichkeit und Kraft, während das Heck von den vier Endrohren der Abgasanlage und der charakteristischen Form der Heckklappe dominiert wird. Diese greift die Linienführung des sogenannten „Kamm-Hecks" auf, eine Erfindung des Aerodynamik-Pioniers Wunibald Kamm. Dieses Designelement ist eine Hommage an einige der erfolgreichsten Rennwagen in der Geschichte von Alfa Romeo.
      Alfa Romeo Stelvio Super
      Der neue Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio steht auf der Messe in Dubai Seite an Seite mit einem Alfa Romeo Stelvio Super, dieser in der Farbe Misano Blau. Auch der Alfa Romeo Stelvio Super wird von einem Turbobenziner angetrieben. Unter seiner Motorhaube arbeitet ein Vierzylinder mit 206 kW (280 PS) Leistung, der mit dem Allradantrieb AlfaTM Q4 und einem Achtstufen-Automatikgetriebe kombiniert ist.
      Das betont sportliche Interieur des Alfa Romeo Stelvio Super bietet Teilledersitze die vorne elektrisch verstellbar sind und Aluminium-Zierelemente aufweisen. Individualisiert ist das in Dubai präsentierte Fahrzeug mit Designkomponenten aus dem Zubehörprogramm von Mopar :00ae: . Mit dunkel glänzender Oberfläche fallen beispielsweise das V des Kühlergrills, die Abdeckkappen der Außenspiegel, der hintere Unterfahrschutz sowie die Leichtmetallräder im 20-Zoll-Format auf.
      Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio
      Auch das Topmodell der Baureihe Alfa Romeo Giulia trägt den Zusatz Quadrifoglio im Namen und den V6-Benziner unter der Motorhaube, der mit 2,9 Liter Hubraum und Bi-Turbo-Aufladung eine Leistung von 375 kW (510 PS) und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmeter produziert. Im ausgestellten Fahrzeug ist das Hochleistungstriebwerk mit einem Achtstufen-Automatikgetriebe kombiniert. Damit beschleunigt die Sportlimousine, in Dubai ebenfalls in der exklusiven Mehrschichtlackierung Rosso Competizione präsentiert, in 3,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 307 km/h. Dank innovativer Technologien wie beispielsweise der Zylinderabschaltung ist das Triebwerk überraschend effizient - der CO2-Ausstoß beträgt im Segmentvergleich niedrige 189 Gramm pro Kilometer.
      Die auf der Dubai International Motor Show ausgestellte Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio ist mit Kohlefaser-Komponenten aus dem Individualisierungsprogramm von Mopar :00ae: veredelt. Das Hightech-Material wird unter anderem am Kühlergrill, bei den Abdeckkappen der Außenspiegel, dem Schaltknauf und den zusätzlich beleuchteten Einstiegsleisten eingesetzt.
      Alfa Romeo 4C
      Ein weiteres Highlight auf dem Messestand von Alfa Romeo ist der beeindruckende Alfa Romeo 4C, lackiert in der Farbe Misano Blau. Das zweisitzige Coupé ist eine moderne Markenikone, repräsentiert die sportive Essenz der DNA von Alfa Romeo und bietet höchsten Fahrspaß. Der in Mittelmotor-Technologie ausgelegte Antrieb beruht auf einem 1,8-Liter-Turbobenziner mit Kraftstoff-Direkteinspritzung, Motorblock aus Aluminium, Ladeluftkühler und variablen Ventilsteuerzeiten auf Ein- und Auslassseite. Der Alfa Romeo 4C stößt mit einer Beschleunigung von null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 258 km/h in die Phalanx der kompakten Supersportwagen vor. Das extrem sportliche Fahrverhalten erlaubt Kurvengeschwindigkeiten, die eine Seitenkraft von bis zu 1,1 g erzeugen. Bei einer Vollbremsung wirken Verzögerungskräfte von bis zu 1,25 g auf Fahrer und Beifahrer.
      Vom Rennsport inspirierte Technologie bietet der Alfa Romeo 4C auch bei Chassis und Karosserie. So ist die Fahrgastzelle als Monocoque ausgelegt und aus Kohlefaser gefertigt. Diese tragende Struktur wird durch Aluminium- Hilfsrahmen an Front und Heck ergänzt. Die Karosserie besteht aus dem Faser-Kunststoff-Verbundwerkstoff SMC (Sheet Moulding Compound).
      Alfa Romeo Giulietta Veloce
      Abgerundet wird die Präsentation von Alfa Romeo in Dubai von einer Alfa Romeo Giulietta Veloce, die von einem 177 kW (240 PS) starken Turbobenziner angetrieben wird und mit dem Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT ausge­rüstet ist. In der Karosseriefarbe Misano Blau kommen besonders gut der vordere Stoßfänger mit roter Zierlinie, Details in glänzendem Anthrazit an Türgriffen und Nebelscheinwerfern, das elektrische Glasschiebedach, die optimierte Hochleistungsbremsanlage von Brembo :00ae: mit rot lackierten Bremssättel, die dunkel lackierten18-Zoll-Leichtmetallfelgen und das doppelte Endrohr der Abgasanlage zur Geltung. Der sportliche Auftritt wird im Innenraum mit Lederlenkrad und Sportsitzen fortgesetzt, die mit einer Kombination aus Leder und Alcantara :00ae: bezogen sind und außerdem integrierte Kopfstützen und rote Kontrastnähte aufweisen.
      Als Beispiel für das umfangreiche Zubehörprogramm von Mopar :00ae: ist die in Dubai ausgestellte Alfa Romeo Giulietta Veloce mit einem Heckspoiler aus Kohlefaser, Außenspiegelkappen aus Kohlefaser, Seitenschwellern mit rotem Alfa Romeo Schriftzug und Sportendrohr individualisiert. Zur Ausstattung gehören darüber hinaus LED-Einstiegsleuchten in den vorderen Türen, die ein Alfa Romeo Logo auf den Boden projizieren.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Mopar :00ae: at the “Dubai International Motor Show 2017”



      On the Mopar :00ae: stand, there are three models that represent the best-selling brands in the Middle East: Jeep Wrangler, Ram 1500 and Dodge Challenger.
      [*]Mopar :00ae: Garage, the concept developed for the Middle East for exhibiting the exclusive accessories of the catalogue, will also be there.
      [*]The Mopar :00ae: global brand is highly appreciated in the Middle East, also as a result of the well-distributed Mopar Express Lane rapid support service network.
      [*]On the Jeep :00ae: stand, there is a Wrangler Rubicon Recon by Mopar and the accessory showcase dedicated to the brand.
      [*]Spotlights will also be trained on the Alfa Romeo area, exhibiting three customised models and a wide range of accessories.



      At the 2017 International Motor Show in Dubai, Mopar :00ae: , the Fiat Chrysler Automobiles Group organisation responsible for after-sales assistance and customer services, showcases three customised vehicles on its stand: Jeep :00ae: Wrangler, RAM 1500 and Dodge Challenger. This stage is a demonstration that the global brand dedicated to aftersales is capable of satisfying customer tastes by adapting to their preferences and needs, regardless of whether that want to drive on the road or have fun with off-road activity. Furthermore, the public will be invited to admire three Alfa Romeo models on the stand dedicated to the brand - a Stelvio Super SUV, a Giulia Quadrifoglio and a Giulietta Veloce - and a special Wrangler Rubicon Recon on the Jeep :00ae: stand.
      Besides the wide range of customised vehicles and Jeep :00ae: show cars, the Mopar :00ae: stand includes an area dedicated to Genuine Accessories for all FCA vehicles: this is the Mopar Garage, a concept developed for the Middle East, for now, that shows a representative selection of accessories from the catalogue.
      Jeep Wrangler, Ram 1500 and Dodge Challenger
      The Jeep :00ae: Wrangler on show is equipped with specific off-road front and rear bumpers, dedicated light clusters with off-road lights, LED fog light and 2-inch raised suspension. Moreover, the exclusive original rubber mats show a tyre tread, for an unmistakably Jeep :00ae: look. The determined appearance of the black satin rims is emphasized by the black oversize wings that give the Jeep :00ae: Wrangler even more presence and personality on the road. The fit-out is complemented by a "power dom" bonnet with air vents, leather interiors, dedicated exhaust and specific tank cap.
      The two-door Ram 1500 single cab is a powerful and versatile pick-up truck and the perfect travel mate for work and off-road excursions. The model on show has leather interiors and exclusive mats sporting the famous RAM logo, side footboards, skid plate, low-ride suspension, dedicated 17-inch rims and a special air cleaner. For an even sportier and bolder look, it has a specially designed bonnet with integrated air vents, performance exhaust and a special decal kit with the ram logo. It also features details that blend style and functionality: a set of five lights on the roof which increase visibility and personality.
      Finally, for the powerful Dodge Challenger, Mopar :00ae: has designed and made exclusive leather interiors.
      Alfa Romeo
      Visitors will be invited to admire the Stelvio SUV enhanced with glossy dark miron from the new Color Line, which includes: the front grille "V", mirror caps, rear skid plate and 20-inch alloy rims. By the side of the first SUV of the brand, there will be a Giulia Quadrifoglio with various carbon-fibre accessories such as the "V" trim embellishing the radiator grille, mirror caps, illuminated kick plate and special insert on the gear knob. There will also be a Giulietta Veloce featuring other carbon-fibre accessories, like the rear spoiler and the door mirror caps, in addition to specific elements, like illuminated kick plate, puddle lights with illuminated logo, oversized tailpipes and black side skirts with Alfa Red insert.
      Jeep
      At the Dubai show, the Middle East public will enjoy its first viewing of the Wrangler Rubicon Recon special edition, featuring further improved 4x4 performance with the addition of specific off-road components, such as more rugged front axle and heavy-duty cast-iron differential casing. On the outside, exclusive stylistic touches underline the strong personality and legendary 4x4 capabilities of the iconic Wrangler, including the Low Gloss black grille with Granite Crystal Low Gloss headlight surrounds and inserts, 18-inch Granite Crystal Low Gloss alloy wheels, Power Dome bonnet with two air vents and black "Rubicon" decal with red lettering on both sides. Inside, the dominant colours are black and red: red seams decorate the black leather seats, with heating as standard, with embroidered "Rubicon" logo.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Mahatma1961 schrieb:

      Na, Geld scheint ja noch da zu sein für solch einen Messeauftritt. Aber wer in den arabischen Staaten kauft denn einen Fiat 500..... :whistling:
      Die 500er sind die Autos für die Haremsdamen, damit sie ihre Möpse (oder andere Hündchen) spazieren fahren können.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • JD4040 schrieb:

      Mahatma1961 schrieb:

      Na, Geld scheint ja noch da zu sein für solch einen Messeauftritt. Aber wer in den arabischen Staaten kauft denn einen Fiat 500..... :whistling:
      Die 500er sind die Autos für die Haremsdamen, damit sie ihre Möpse (oder andere Hündchen) spazieren fahren können.
      Nee Gerd, die Haremsdamen fahren da auch nix unter Porsche... die 500er kaufen die da aber trotzdem, die bauen denen eine Funke ein und benutzen die als RC-Cars, Maßstab 1:1 :whistling: :saint: :1f602: :1f602:

      Gruß, Matze
    • Inselfahrer schrieb:

      Noch nicht Gerd, könnte bald sein..... :)
      Das wäre kein Dauerstandort für mich, zu hohe Luftfeuchtigkeit,
      da muss du eine Dauerklimaanlage mit dir führen!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V