Drei Worte führen ans Ziel - Ein Start-up will die Navigation revolutionieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drei Worte führen ans Ziel - Ein Start-up will die Navigation revolutionieren

      msn.com/de-de/auto/nachrichten…li=AA8sb5&ocid=spartandhp
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Das finde ich eine super Sache. Ich sehe zum Beispiel bei meinem Vater 76 Jahre oft das er mit Dingen wie das Navi programmieren schnell überfordert ist. Was jedoch wenn ich manche Geräte sehe auch kein Wunder ist.
      Richtig gute Technik funktioniert intuitiv. Mit einer guten Schnittstelle Mensch/Maschine.
      So empfinde ich es beim Tipo mit 7" Display als riesiger Vorteil das Navi mit einem einfachen Sprachbefehl und gesprochener Adresse problemlos wärend der Fahrt zu aktivieren ohne das man vom Verkehrsgeschehen abgelenkt wird. Bei meinem 5" ist das nicht möglich. :thumbup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Die Idee ist gut, aber die Kombination von "irgendwelchen 3 Worten" macht das merken dann auch nicht leichter. Zumindest die genannten Beispiele, da finde ich das die 3 Wörter so wenig mit dem Ziel zu tun haben - ich könnte mir die auch nicht merken, dann schon eher die Adresse.

      Gruß, Matze