Alfa soll Fiat retten oder die Pläne des Pullovers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch wieder so ein typischer Spiegel-Artikel:


      -"In den USA ermitteln die Behörden nun auch gegen FCA wegen Manipulationen von Abgaswerten bei Dieselfahrzeugen mit illegaler Software; das könnte Milliarden kosten"
      Andi: Falsch, ist schon seit September wieder alles im grünen Bereich...

      -"bei Qualitätstests liegen Fiat-Produkte immer noch allzu häufig weit hinten;"
      Andi: Kommt darauf an, wer diese Qualitätstests schreibt, und welche Fragen darin sind...


      -"die Produktpalette der US-Marken Chrysler, Jeep und Dodge gilt bei Fachleuten als überaltert, neue Modelle blieben erfolglos und wurden relativ schnell wieder vom Markt genommen;"
      Andi: Auch bewiesenermassen falsch. Seit 2 Jahren sind z.B.Compass, Renegade und jetzt der neue Wrangler auf dem Markt...

      -"für den sehr erfolgreichen Fiat 500 ist kein adäquater Nachfolger in Sicht;"
      Andi: warum auch? Never change a running system...

      -"auf dem seit vier Jahren wachsenden italienischen Markt bleiben Fiat-Autos hinter dem Trend zurück, ihr Marktanteil fällt."
      Andi: auch wieder massiv falsch! Der Panda ist und bleibt stabil Marktführer, der Tipo glänzt in Italien auf P 3, und Alfa, Jeep und Maserati verkaufen sich auch sehr gut...

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • als der "Pullover " 2004 zu fiat kahm da war noch trauer über den Verlust der Angelis zu spüren und der Konzern kurz vor der Insolvenz leider ;( ,heute?seht selber :thumbsup: er hat aus einem italienischen unternehmen ein weltkonzern geschaffen.Zitat spiegel 2009 "fiat und chrysler zwei kranke haben sich gefunden" Schwachsinn!!!!!! Heute weltkonzern und Jeep? das hätte Daimler gerne :D ätsch!

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er