Österreich und Niederlande klagen gegen deutsche Maut Pläne!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Österreich und Niederlande klagen gegen deutsche Maut Pläne!

      msn.com/de-de/nachrichten/poli…r-BBGGcz0?ocid=spartandhp
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Eigentlich sollte das deutsche Volk gegen dieses irsinnige Bürokratiemonster kämpfen und klagen. So muss das Ausland mal wieder den job des trägen Deutschen erledigen. Ich hoffe doch, dass sie Doofrinds Totgeburt zu Grabe tragen können....aber ihr wisst ja wie es ist mit den Krähen und ihren Augen....
    • OB die Maut kommt? Daran zweifle ich nicht mehr... die Frage ist nur WANN und WIE! Ich glaube nicht daran das es für den deutschen Steuerzahler kostenneutral machbar sein wird, sei es wegen der Klagen aus dem Ausland oder weil das System hinter der Maut auch Geld kostet oder weil die Herren und Damen Politiker einfach etwas extra-Moos in den Kassen brauchen können.. die Diäten (der Ausdruck alleine... ein Witz!) werden ja auch mal wieder erhöht...

      Ich hoffe nur das wenn die Maut kommt für PKW eine "Jahresplakette" für Summe X eingeführt wird und nicht Kilometerabhängig, sonst kann ich mir demnächst diverse Fahrten nicht mehr "einfach so" leisten, unter anderem meinen Sohn abholen (600km alle 14 Tage)...

      Gruß, Matze
    • Da wird voraussichtlich nichts mehr daran geändert!
      Sie wird so durchgepaukt.

      Deutschland konnte sich nicht auf das beste Mautsystem (Österreich/Schweiz) festlegen. Deren System ist einfach zu einfach...für Deutschland nur das Beste (teuerste) und undurchsichtigste... <X :cursing:
      Aber wir müssen in den sauren Apfel beissen. Selbst die SPD (die ja anfänglich dagegen war, und später einbrach), kann jetzt in einer neuen GroKo nichts mehr daran ändern.

      Nur bei der EU ist der Zug noch nicht abgefahren. Und bis das nicht alles geklärt ist, liegt die geplante Maut auf Eis. Der geplante Start 2019 ist schon jetzt nicht mehr zu halten.

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Hallo,ich verstehe gar nicht warum man darum so ein aufhebens macht,wir zahlen doch auch in den meisten europäischen Ländern unsere Maut,deshalb sollten es die anderen in unserem Land auch tun.Natürlich möchte ich nicht doppelt belastet werden aber dafür haben wir doch einen Verkehrsminister,bei der Diäteneröhung haben die doch auch beide Hände aufgehalten.
    • Zum Thema Maut:
      Grundsätzlich gibt es diesbezüglich nichts einzuwenden den in anderen Ländern ist diese seit vielen Jahren Realität. Jedoch muss die Sache bei uns wie alles so verkompliziert werde das es am Ende auf der Kosten/Nutzenrechnung keinen Sinn mehr macht. Eine Vignette würde eigentlich reichen und von mir aus könnte man den deutschen KFZ Steuerzahlern das Ding zukommen lassen. Notfalls eine Dauervigiette ähnlich dem Umweltaufkleber bei Zulassung und gut wäre der Fall.
      Aber das wäre natürlich zu einfach. :S

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Habe gestern noch einen Bericht gesehen,
      warum Italiener und Spanier auch gerne
      mit dem IC reisen.
      Erst einmal die Mautgebühren sparen und dann
      ist man mit den IC Zügen in diesen Ländern
      wesentlich schneller unterwegs, 55min für
      200km. Dagegen sieht unsere IC Bummelbahn
      ganz blass aus, langsam weil die Strecken nicht
      ausgebaut wurden und dann sehr unpünktlich.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • winni51 schrieb:

      Hallo,ich verstehe gar nicht warum man darum so ein aufhebens macht,wir zahlen doch auch in den meisten europäischen Ländern unsere Maut,deshalb sollten es die anderen in unserem Land auch tun.Natürlich möchte ich nicht doppelt belastet werden aber dafür haben wir doch einen Verkehrsminister,bei der Diäteneröhung haben die doch auch beide Hände aufgehalten.
      Nur du vergisst, WIR bezahlen dann bei Euch Maut, was Grundlegend in Ordnung ist, ebenso wie ihr bei uns Maut bezahlt. Nur bekommen wir die Maut nicht rückerstattet, wie es bei euch geplant ist.
      Also zahlen defakto ALLE Ausländer, die Eure Straßen benutzen, die Maut.

      Es gab mal ein Urteil vom EuGH, wonach niemand in der EU benachteiligt werden darf. Grund für die Klage und das entsprechende Urteil war, das sich ein Skigast diskriminiert fühlte, weil er für den Skipass den vollen Preis zahle musste, während ein Einheimischer einen saftigen Rabatt bekam........
      Nix anderes ist es somit mit Eurer Maut.
      FIAT-> Fährt Immer Alle Tage oder verkehrt: Tut Ausnahmslos Immer Fahren.

      Wer offen für alles ist, kann nicht ganz Dicht sein...

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 95 Easy Limousine, Sitzheizung, Tech-Paket, Sicherheitspaket, Komfortpaket

    • JD4040 schrieb:

      Richtig! Aber wir sollen die Mehrbelastung über die Steuer zurück bekommen, jedenfalls teilweise.
      ...und das stinkt den anderen Nationen!
      Tja, ich werde mehrfach geschröpft...
      Erstmal die Mehrwertsteuer, dann kommt noch die Normverbrauchsabgabe, kurz NoVA, beim Autokauf drauf.
      Dann für die Zulassung 213 Euro....
      Dann für fast 90 Euro Vignette.
      Steuern je nach Leistung des Fahrzeuges....

      Ich bekomme keine Vignette erstattet, obwohl ich auch meine Kfz. - Steuern zahle.
      Dann kommen eventuell noch Sondermauten für gewisse Strecken.... Da bekomme ich auch nichts refundiert...
      Also wo ist dann das Problem??

      Sprit ist bei uns etwas billiger, aber auch nicht mehr viel.

      Bei meinem Bruttoeinkommen gehen mal eben fast 40% ab, das selbe zahlt mein Chef nochmal an Lohnnebenkosten....
      Auch hier doppelbelastung....

      Das Leben, sprich Lebensmittel, usw., alles teurer als bei Euch.
      Auch wenn ich abends was Essen gehe mit meiner Fee, hab am WE 55 Euro für 3 Leute bezahlt, und das war noch nicht mal ein Schickimicki Lokal, sondern einfach nur gut Bürgerlich.....
      FIAT-> Fährt Immer Alle Tage oder verkehrt: Tut Ausnahmslos Immer Fahren.

      Wer offen für alles ist, kann nicht ganz Dicht sein...

      Mein Tipo: Fiat Tipo 1.4 95 Easy Limousine, Sitzheizung, Tech-Paket, Sicherheitspaket, Komfortpaket