Viele Fehler, plötzlich aufgetreten....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Viele Fehler, plötzlich aufgetreten....

      Hallo Leute !

      Heute hatte ich ein tolles Erlebnis mit meinem Tipo.

      Fahre zu einem großen Parkplatz, lasse meinen Sohn aussteigen, Motor läuft, und plötzlich höre ich Bing, Bing, Bing....
      Bis ich gecheckt habe was das ist hab ich auch schon mehrere Fehlermeldungen am Display übersehen....

      Zündung aus, Zündung an, neu gestartet, da fängt das wieder an.
      Text ungefähr so:
      Servolenkung überprüfen lassen
      Airbag nicht verfügbar (oder nicht aktiv oder so)
      Anfahrhilfe blablabla
      Reifendruckkontrollsystem blablabla
      und noch irgendetwas kam dann.


      Nachdem ich den Tipo dann ca 10 Minuten mit Zündung aus stehen lies, wurde bei einem erneuten Start nichts mehr angezeigt.


      Kennt das Jemand?

      Bitte um kurzes Feedback

      Danke !

      Christian




      Ich hatte eigentlich vor, bei meinem Tipo einen Tempomat nachzurüsten ( es versuchen...) - davon werde ich mich aber ersteinmal sicherlich distanzieren.....
      Tipo 1.4 SW POP, Tech Paket, Scheiben tiefschwarz, Folierung im Abarth-Stil in Carbonschwarz mit roten Linien

      : Tipo Kombi, 95 PS Benzin

    • So viele Fehlermeldungen auf einmal lassen nur einen Schluß zu - Elektrik/Spannungsproblem, also Batterie, Lichtmaschine oder Kontaktproblem an einem Hauptkabel! Die Tipo-Batterie könnte zu wenig Saft haben wenn Du viel Kurzstrecke fährst und dann auch noch viel Verbrauch da ist, oder die Batterie hat einen Schuß (Zellenschluß) oder ähnliches. Wenn es einmalig war / bleibt ist es wohl eher nicht wild, aber sonst unbedingt checken lassen, nicht das er morgens mal nicht mehr anspringen will oder ähnliches. Wenn Du die Möglichkeit hast, häng mal einen Batterietester ran, ist ja quasi Sekundensache.

      Gruß, Matze
    • War auch mein erster Gedanke, als ich deine Fehlermeldungen las!
      Die Batterie. War schon im Stilo so. Schon bei 0° und viel Kurzstrecke, hat sich die Batterie langsam und unmerklich geleert. Bis dann eines Tages (oder morgens) die ganzen "Geistermeldungen" kamen.
      Da reichen schon 20% Leistungsverlust in der Batterie, und die schönsten Meldungen erscheinen. Entweder Batterietester oder Ladegerät anhängen ist die einfachste und schnellste Sache. Meist reicht das Ladegerät schon aus, damit alles wieder funzt.
      In den seltensten Fällen hat die Batterie "einen Schuss".

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"

    • Danke für die Tip´s.

      stimmt, vergangene Woche bin ich immer nur Strecken <= 6km gefahren.

      Ich werde das im Auge behalten.

      Was ich aber nicht ganz verstehe, der Fehler trat nach ca. 5 km Fahrtstrecke, bei laufendem Motor auf.

      Naja, egal, wenn´s wieder passiert fahr ich zum Händler.

      THX
      Tipo 1.4 SW POP, Tech Paket, Scheiben tiefschwarz, Folierung im Abarth-Stil in Carbonschwarz mit roten Linien

      : Tipo Kombi, 95 PS Benzin

    • 19Christian76 schrieb:

      Danke für die Tip´s.

      stimmt, vergangene Woche bin ich immer nur Strecken <= 6km gefahren.

      Ich werde das im Auge behalten.

      Was ich aber nicht ganz verstehe, der Fehler trat nach ca. 5 km Fahrtstrecke, bei laufendem Motor auf.

      Naja, egal, wenn´s wieder passiert fahr ich zum Händler.

      THX
      Naja nach 5km im Winter ist an der Batterie noch nix wieder angekommen! Im Winter hast Du Heizung/Klima mehr laufen, evtl. erst noch die Heckscheibenheizung, Licht?, mehr Scheibenwischer usw usw... Da frisst der Startvorgang und die vielen Verbraucher einfach zu viel als das nach 5km schon wieder etwas in der Batterie angekommen wäre. Da kann das Türöffnen als zusätzlicher Verbraucher (Meldung Tür auf, also Kontaktschalter plus Innenleuchte plus die Meldung) den nötigen minimalen Zusatzverbrauch für den Spannungsabfall verursachen ;) Oder es war feucht, die Feuchtigkeit ist gewandert und hat genau in dem Moment für Kontaktproblem gesorgt? So genau ist per Ferndiagnose schwer. Aber die Spannung kann auch abfallen obwohl der Motor läuft und die Lichtmaschine volle Power lädt, der Strom läuft ja immer über/durch die Batterie und nicht nur weil der Motor läuft direkt von der LiMa ins Bordnetz. Wäre auch ungesund da die LiMa grob 14V liefern sollte was einige Komponenten des Bordnetzes nicht mögen ;)

      Bin mal gespannt ob es Batterie (kaputt oder zu leer wegen viel Kurzstrecke), Kontaktprobleme oder Ladeleistung der Lima ist ;)

      Gruß, Matze
    • Viele Steuergeräte schalten unter 10 Volt aus Sicherheitsgründen aus und dann gehts dahin mit den Fehlermeldungen.

      !!! Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass eine START/STOP - Batterie, wenn sie leer sind, ca 2 Tage zum laden brauchen.
      Es kann auch nicht jedes Ladegerät diesen Batterietyp laden. (nachlesen in der Beschreibung)

      Also wenn deine Werkstatt, wenn sie wirklich leer ist, nach einem Tag laden dir einen neue verkauft, :?: :?: :?: :!: :!: :!:
      Es gibt bezüglich Garantie einen eigenen Batterie/Ladungstester von FIAT mit Ausdruck - einfach den Ausdruck verlangen damit keiner übers Ohr gezogen wird,
      Gute Werkstätten geben den Ausdruck automatisch dazu.
      Tschü Gü :1f528: :2692: :1f6e0:

      Mein Tipo: 1,4 T-Jet 5türig Lounge - Ausstattung

    • Ich hatte bei meiner Limousine ein ähnliches Problem auch mal. Da meldete der Wagen gleich diverse Fehler. Jedoch funktionierte alles. Ich fuhr zur Arbeit und stellte den Wagen ab. Als ich wieder kam und die Zündung abschaltete ging es erneut los.
      Blinker Links, rechts, Tagfahrlichter usw. prüfen würde angezeigt und auch Rückfahrsensoren nicht verfügbar.
      Nach 5 Sekunden verschwanden die Meldungen und sind bis heute nie wieder gekommen. Dies ist nun über 1 Jahr her. :thumbsup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Rubberrabbit schrieb:

      Das erste und das letzte, was hier ein KFZ Mensch denkt "MASSE". Also Batterie, Massefehler, Kontaktproblem durch Feuchtigkeit. Etwas anderes als die Spannungsversorgung kann man hier quasi ausschließen.
      Korrekt.
      Und hier im Forum waren ja nun schon einige solcher Meldungen und zu 99 % war es immer die Batterie.
      ,,Der Apfel schmeckt nach Eistee !"... Kevin, 19 isst einen Pfirsich. :thumbsup:

      Mein Tipo: 1.3 Multijet Limo POP in Gelato Weiß mit POP Tech Paket & POP Style Paket EZ 04/2016

    • ...und manchmal ist der Fahrer zu schnell beim Einschalten des Wagens!
      Der Bodycomputer ist noch nicht richtig hochgefahren, der Fahrer tritt schon
      voll auf das Gas ;)

      Sonst bleibt nur die Spannungsversorgung, Batterie oder Masse Problem usw.
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Ich tippe auch auf ein Problem mit der Batterie. Die muss aber nicht gleich defekt sein.

      Habe mich gestern mit einem Altschrauber von Audi unterhalten.
      Dort tritt solch ein Fehler auch häufig bei Neufahrzeugen auf.
      Und zwar haben die alle einen intelligente Ladestromregler (ich weiss jetzt nicht ob das wirklich so heist). Diese wird bei Erstinbetriebnahme oder bei Batteriewechsel auf die Batterie angelernt.
      Ist die Batterie nun nicht voll aufgeladen, ist dieser Ladezustand das Ladeziel des Intelligenten Reglers. Und somit wird die Batterien nie vollständig geladen.
      Gerade bei Fahrzeugen mit Start/Stop Systhem soll das vermehrt auftreten, da diese Batterien eine höhere Spannung haben und daher mit einem normalen Ladegerät
      nicht vollständig aufgeladen sind.
      Ich hoffe, ich habe das hier verständlich wiedergegeben.

      Mein Tipo: Tipo HB, 1.4 T-Jet,140 PS, Loungeausstattung, Collosseo Grau, Tech Paket, Style Paket, Sitzheizung

    • woodfoot schrieb:

      Ja, dass hat du Winni.
      Jedoch fragt man sich, was ist an diesem System da jetzt so intelligent? ?(
      Es gibt bei den neueren Fahrzeugen einen Batteriesensor.
      Dieser teilt dem Bodycomputer den aktuellen Stand der Batterie mit.
      Liegt zu wenig Spannung an, Batterie ist nicht voll geladen, so werden
      zuerst alle nicht lebensnotwendigen Features abgeschaltet, z.B.
      Startstop, City Lenkhilfe usw.
      Nach 25 min. sollte die Batterie wieder voll geladen sein, dann sollten
      auch alle Systeme wieder zur Verfügung stehen.

      Das Auto, das intelligente Computersystem!
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • 19Christian76 schrieb:

      Kurzes Update.....

      Diese Woche bin ich jeden Tag mindestens 45 km, 2x täglich gefahren. Die Fehlerflut ist bis jetzt nicht mehr aufgetreten.

      LG
      C
      gut geladen, damit sind keine Fehler zu erwarten ^^ gute fahrt weiterhin :thumbsup:

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • UPDATE

      Die Fehler sind immer wieder, und dann auch immer öfter, aber unregelmäßig ohne erkennbare Ursache aufgetreten.

      Diagnose beim Händler ergab, das der CAN-Bus komplett ausgefallen ist.

      Fehler wurden gelöscht. Steckverbindungen/Massepunkte geprüft, danach war
      mehrere Tage nix, dann jedoch öfter, auch der Motor ging aus.

      Wieder zum Händler, der zeigte sich wieder sehr bemüht und begann eines nach dem anderen auszuschließen.

      und: Siehe da! Fehler gefunden!

      Der Kabelbaum der Anhängevorrichtung ist der Verursacher. Vorne, im Bereich des OBD-Steckers irgendwo ist der Wurm drin.

      Also Kabelbaum der AHK abgeklemmt und aktuell sieht´s gut aus.

      Update folgt

      LG
      C
      Tipo 1.4 SW POP, Tech Paket, Scheiben tiefschwarz, Folierung im Abarth-Stil in Carbonschwarz mit roten Linien

      : Tipo Kombi, 95 PS Benzin