Good bye Carlo! Welcome Beppo! Oder auch, vom Tipo zum Tipo!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Good bye Carlo! Welcome Beppo! Oder auch, vom Tipo zum Tipo!

      Wisst ihr was? Ich bin ein Automensch, das merke ich immer wieder. Für viele ist ein Auto ein pures Mittel zum Zweck, zum Transport der Kinder, Einkäufe oder von sperrigen Dingen. Waschanlage zwei mal im Jahr! Scheibenwischwasser nachfüllen? Geh ich Werkstatt! Pflegen? Nix da muss die Kiste abkönnen. Die Liebe zum Automobil schwindet immer mehr und den Firmen ist es nur recht. Wenig Pflege und Zuneigung bedeutet, regelmäßig neuer Absatz, mehr Reparaturen, weniger Bindung an das Alte. Natürlich verändert man sich mit der Zeit, ist auch nicht mehr so verrückt wie noch vor 18 Jahren, wo fast täglich Autoputzen angesagt war und jede Mark/Euro in die Kiste floß. Trotzdem ist für mich ein Auto, ein Familienmitglied, ein Wesen mit Charakter (egal ob gut oder schlecht), etwas wichtiges, eine Leidenschaft. Während Millionen von Männern, stumpfsinnig mit Bier in der Hand gröhlen, wenn 22 Mann auf dem Rasen einen Ball jagen, befriedigt mich das eben mehr, etwas am Auto zu basteln oder in der Garage vor dem frisch polierten Hobel zu sitzen. Das man hier auch schnell eine andere Bindung zum Auto entwickelt, die recht eng ist, dürfte aus den Zeilen gelesen, also durchaus klar sein.

      So muss ich sagen, mir ist es nicht einfach gefallen, meinen Carlo herzugeben. Die Limousine bleibt für mich die schönste Form des Tipo, sportlich, elegant, zeitlos! Während Hatchback und Kombi auch Ringe, Blitze oder andere Embleme am Heck tragen könnten, war die Limousine unverkennbar. Ein Individualist, ein Auto für nicht jedermann! Dafür hat man auch den schwachen Motor und die teilweise deutlich schlechtere Ausstattung/Verarbeitung in Kauf genommen. Mein Carlo war für mich auch der Anbruch einer besseren Zeit. Meine Frau, meine Kinder und ich hatten 3 harte Jahre hinter uns. Schlecht bezahlte Jobs, die Krankheit von mir und dann auch meinem Sohn, streit mit der Versicherung über Leistungen die zu bringen waren, oft war es finanziell mehr als knapp. Jetzt hat sich das deutlich erholt. Trotz eines gewissen Luxus den ich jetzt mein Eigen nenne, siehe Spider, Motorrad und Tipo, müssen wir trotzdem doch rechnen und können eine großen Sprünge machen, ABER es ist das Himmelreich entgegen der letzten Jahre. So stand der Tipo für uns auch für ein Auto, das wir nach hartem Kampf bekommen haben. Das bindet besonders an ein Fahrzeug. Zur damaligen Zeit, war es genau das richtige Auto!



      Und Jungs und Mädels ihr wisst, ich habe mein Auto geliebt, wie viel Zeit und Geld ist allein in einem Jahr da reingeflossen, wie viele Gedanken hat man sich gemacht, wie viele Nächte schlug man sich um die Ohren. Tja so sind sie eben die Autoverrückten. Aber ich musste eben zunehmend erkennen, dass der Egoismus meiner Person in Form von "ich fahre nur Limousinen, ich will nur Limousinen, alle anderen sind mir egal", einfach nicht mehr Zeitgemäß war/ist. Ich habe nun mal 3 Kinder und das Ergebnis von 3 x 3 Minuten Spaß, möchte auch am Leben der Familie teilhaben. Ebenso der Hund, den wir alle so lieben und der wie ein Kind für uns uns ist. Nur leider ist der 18 Kilo Sockel nicht gerade ein Hund fürs Handschuhfach oder den Fußraum.

      Wenn man dann schon üerlegen muss "Wer bleibt denn zu Hause, wenn wir am Sonntag etwas ins Grüne fahren" Denkt man zu sich selbst "dumme Sau.....nur weil dein Ego mal wieder gewinnen muss". Offiziell gibt man das natürlich niemals zu. Warum auch? Hallo?! Götter machen keine Fehler!

      Sitzt man dann doch mal eng gequetscht zu fünft mit Hund im Auto und hat einen LKW auf einer kurvenreichen Straße vor sich.....wird so manches Überholmanöver zum Glücksspiel. Da wird einem dann bewusst, dass der tapfere, kleine Krieger auch 1.4 16V genannt, mit Stumpfen Waffen gegen eine Übermacht antreten muss. Allein oder zu zweit, hat man mit dem kleinen 95 PS Motor doch seinen Spaß. Wenn man weiß wie man ihn fahren muss, ihn lebendig bei Laune hält, muss man sich weder schämen noch grämen. Gut...ok Autobahnsteigung im vierten Gang vollgas, lässt sich dann doch nicht immer vermeiden. Aber was ich damit sagen will, es ist weder ein Auto das lahm ist, noch mit dem man sich schämen muss. Aber es hat eben seine Grenzen!

      Ich denke, wenn mein Carlo nicht solche Zicken in den letzten Monaten gemacht hätte, wäre der Gedanke nie gekommen, sich anders zu orientieren. Aber....man muss das auch verstehen! 13200 Kilometer in denen das Auto gefordert, aber nicht gequält wurde, gepflegt, gehegt, geliebt.......ohne Feldwege, Waschanlage, Kratzer oder Urlaubsfahrten in Sibirien. Dies müsste einem eigentlich gedankt werden. Ein Auto ist auch nur ein Mensch, es darf Macken haben, es darf mal krank sein....aber trotzem.....nagt es an einem....wenn sich Fehler nicht finden lassen und es gerade um das Herz des Dicken geht. Mal ein Knacken, oder klappern, oder ein massiv schwer gehender Heizungsregler, durch eine verzogene Klappe im Heizkasten etc.?! Das sieht man ihm nach, sieht man doch immer den Preis und die schöne Form. Aber wenn das Herz krankt und keine Fehler gefunden werden...beginnt man zu zweifeln.

      Tja und dann stehst du beim Händler, siehst einen vermeintlichen Kombi als Pop Version, öffnest die Haube und staunst, weil dort ein 1.4 T-Jet arbeitet! Wie? Was? Wo? Seit wann????? Wenn du dann die Auskunft bekommst "Sondermodell More" also ein Pop mit Technikpaket und Turbo Motor, fängt dein Verstand an zu arbeiten. Die fällt auf, das der Kombi gar nicht so hässlich aussieht, das weiß ihm gut steht und wenn deine Frau schon fast ohne zu fragen sagt "mach halt", dann weißt du, dass auch sie der Meinung ist, mehr Platz muss her. Der Turbo-Motor für Papa ist dann eher Nebensache, damit das Männchen friedlich ist! :)

      Man beruhigt sein Gewissen immer wieder, in dem man die Gedanken hat "wird finanziell eh nicht klappen, rentiert sich nicht, bringt nichts", doch diese Ruhe wird dann schnell beseitigt, wenn dir der Händler ein Angebot vorlegt, dass so so gut, dass man kaum nein sagen kann. Alle finanzielen Argumente werden fast komplett ausgehebelt, dazu noch die Aussicht auf einen stärkeren Motor, bessere Ausstattung und ein Auto ohne Mängel.....Carlo wie viele Nächte lag ich wach, mit mir selbst hadernd, ob es ein Fehler wäre oder nicht. Wenn dein Motor dann wieder gerattert und gerasselt hat und du dich jeden Tag darüber geärgert hast, war dir klar, der Weg war der Richtige.

      Die Form des Kombi wird niemals mein Herz so zum hüpfen bringen, wie die Limousine es tat und doch ist es ein schönes Auto! Eben ein Tipo! Also willommen Beppo! :) In Gedanken hängt man oft noch an alten Tipo, denkt wehmütig an die viele Arbeit zurück. Als ich die Limousine meiner Mutter beim Händler sah, lächelte mein Herz, obwohl er in Pop Grundausstattung auf dem Hof stand, ohne all das Bling Bling und die Details meines "alten". Das zeigt doch, dass Fiat vieles richtig gemacht hat. Aber denken wir nicht so viel an die Vergangenheit, drehen wir uns in Richtung Zukunft!

      Ein Lächeln wenn man die Garage aufmacht und den schönen weißen Truppentransporter sieht, ein breites Grinsen wenn der Turbo anschnüffelt, wenn ich mit dem kleinen Finger meinen Heizregler betätige, das tolle Multifunktionslenkrad bediene, die butterweichen Gänge schalte und das tolle Fahrwerk selbst schlechte Straßen ausbügelt. ALLES richtig gemacht, flüßtert dir eine Stimme zu! Und ja.....das empfindet man auch so!

      Jetzt kann ich auch mehr denn je sagen, dass die Unterschied zwischen Kombi/5türer und Limousine wirklich massiv sind, im Großen wie auch in kaum spürbaren Details!

      Da wäre der schöne, hochwertige Dachhimmel, der so auch aus einem Premiumfahrzeug stammen könnte. Die schönen bissigen Scheibenbremsen auch hinten, die deutlich straffere Handbremse, die automatische Umluftsteuerung so ganz ohne den "formschönen"schieberegler. Generell wirkt die Bedienung von Heizung und Klima hochwertiger, moderner...zeitgemäß! Der Wagen fühlt sich trotz seines Gewichtes agiler an, munterer und sportlicher. Das Fahrwerk bügelt schlechte Straßen wunderbar aus, wirkt aber straffer und direkter. Die Hinterhachse fühlt sich nicht mehr so hart an, es ist ein ganz anderes Fahren. Auch auf der Autobahn liegt der Wagen satter, ruhiger, souveräner! Mehr noch als in einem alten Carlo, habe ich das Gefühl, der Junge hier ist ein Kilometerfresser.

      Die Sitzbezüge wirken dicker und hochwertiger, manchmal hat man das Gefühl, sie sind auch etwas anders gepolstert. Aber es sind auch die vielen anderen Details die mich überraschen. Da wäre das beleuchtete Ablagefach unter dem AUX USB Anschluss. Eine kleine Lampe eingearbeitet und schon fasst man nicht mehr ins Dunkle. Da wurde der Unterboden teilweise mit Kunststoffplatten verkleidet und dadurch nicht nur Windschlüpfriger, sondern Salz, Dreck und Schmodder können sich weniger am Unterboden einnisten! Leiser und deutlich ruhiger wirkt der Kombi, schnell fällt einem auf, hier wurde an der Dämmung gearbeitet und in den Kotflügeln finden sich plötzlich Dämmungspolster, die man bei der Limousine vergeblich suchte. An den Vordertüren befinden sich kleine Dichtungsgummis an der Türkante, damit es keinen Schmutz zu den Schwellern reindrückt, etwas kaum sichtbares, aber doch eine Verbesserung! Solche Details könnte man noch mehrere nennen, aber mir fällt eben auf, hier wurde etwas gutes, noch besser gemacht. Es zeigt eben deutlich, wie die Limousine vernachlässigt wurde.

      Ist alles Gold was glänzt? Nicht alles! Meine Kofferraumklappe klingt teilweise wie eine alte Haustür, hier gilt es die Scharniere abzuschmieren und vom Klarlack her, war meine Limousine deutlich besser. Speziell die Schweller/Einstiege oder auch Teile im Motorraum, fühlen sich recht rauh an und wirken doch, als hätte man hier und da eingespart. Aber sonst? Gibt es nichts was man zu bemängeln hätte und ich weiß eins für mich, es war die richtige Wahl. Einmal in Bewegung gesetzt, vergisst man schnell das man einen Kombi fährt und erfeut sich einfach jedes Kilometers!


      Ich bin und bleibe ein Tipisti! Walarsch statt Modelhintern, dass mag sein, aber dafür ein flotter Wal! :D
      Bilder
      • Tipo hof.jpg

        139,56 kB, 720×960, 64 mal angesehen
    • Schnief, musste mal gerade zum Taschentuch greifen....

      Toll geschrieben. Viel Spass mit Deinem neuen Baby - und in Ravensburg darfst Du mal Tipo Limousine "Sport" in rot/schwarz fahren..... :thumbsup: :) :saint:
      Gruß, Jörg

      Sei großmütig, sei groß, sei größenwahnsinnig und lebe ein großes Leben. 8)

      Mein Tipo: Tipo Limousine, Pop, Tech-Paket, 95 PS, Benziner, rot, EZ: 6/2016

    • Martin, dann hoffe ich das dein neuer dir viele Jahre mängelfrei begleitet und dir/euch viel Freude macht.
      Ich kann sagen das ich bis jetzt zufrieden mit dem Kombi und dem Motor bin.

      Gruß
      Manni
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1,4L T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • manni schrieb:

      Martin, dann hoffe ich das dein neuer dir viele Jahre mängelfrei begleitet und dir/euch viel Freude macht.
      Ich kann sagen das ich bis jetzt zufrieden mit dem Kombi und dem Motor bin.

      Gruß
      Manni
      So lange fährt Martin den Kombi eh nicht, wenn der Kombi ausgiebig von Martin getestet wurde,
      kommt der HB zum Testen zu Martin :D
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Das sind wirklich Emotionen pur !! *schnief*
      Wenn ich von meinem Panda erzähle, dass er mir wichtig ist, dass ich ihn so lieb habe, ihm so dankbar bin, dass ich ihn nicht abgeben kann, es auf keinen Fall tun werde, unter keinen Umständen - dann werde ich ständig dösig angeguckt. "Frauen und ihre Autos"
      Schön, dass es auch anderen so geht :) dass es auch Männern so geht ;)

      Eine schöne Zeit mit deinem Truppentransporter wünsche ich Dir :)

      Mein Tipo: Tipo Kombi 1.4 T-Jet 120 PS, Lounge in weiß mit Bi-Xenon Scheinwerfern, Tech- + LederPaket, Sicherheits Paket Plus

    • Was soll ich dazu sagen? Ich habe Maddin ja nicht umsonst kürzlich (vor 1 1/2 Wochen, zusammen mit Silke versteht sich) besucht und live erlebt wie er einerseits an der Limo hing, andererseits von seinem "Carlo" so geärgert wurde das er den Tausch gegen den Kombi eingestielt hat. Man konnte ihm fast gar nicht anmerken wie sehr er sich einerseits auf den Kombi gefreut, andererseits der für ihn (und mich :D ) schöneren Limo-Form nachgetrauert hat :whistling: :whistling: . Von daher - sein Bericht trifft den Nagel schon sehr gut auf den Kopf, genau so kenne ich ihn. Gut, er ist da noch einen Tick mehr Autonarr als ich, aber grundsätzlich sind wir da schon sehr auf einer Wellenlänge :whistling: :whistling: :thumbsup: :thumbsup:

      Ich denke wir (Silke und ich) werden noch vor Ravensburg den Kombi live sehen.. irgendwie wird das schon klappen! Schließlich müssen wir ja auch das Versprechen das wir den Kids von Maddin gegeben haben, nämlich das "Onkel Matze" und "Tante Silke" öfter mal zu besuch kommen, einlösen. Außerdem muss ja einer den Tipo Kombi schon mal in live begutachten, und Tina und Maddin sind bestimmt gaanz böse wenn wir sie wieder besuchen ;)

      Bis dahin viel Spaß mit dem Kombi, wir kommen dann mit der Limo um Dich neidisch zu machen Maddin :D

      Gruß, Matze
    • Was soll man da noch schreiben?
      Martin, ein wunderbarer emotionaler Bericht. Selten so was Gutes am späten Abend gelesen! :1f44d: :1f622: :thumbup:

      Ich wünsche dir auch viel Spaß mit dem TruTra und immer eine gute und vor allem knitterfreie Fahrt!

      Mfg
      Andi
      --------------------------------------------------------------------------------------------
      Huldigt ihm, denn er ist es ... der einzig wahre Gott der Schwarzwald-Elche :saint:
      -------------------------------------------------------------------------------------------
      Alles für die Tipo´s - alles für den Klub ^^
      ------------------------------------------

      Mein Auto: 1,4l-120PS-Benziner als Kombi Lounge in GelatoWeiß mit diversen Paketen u.a. Popowärmer und 17" Alu´s, genannt "TurBienchen"