Wann darf man rechts überholen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wann darf man rechts überholen?

      Wer kennt das nicht? Da fährt man auf der Autobahn vorschriftsmäßig auf der rechten Spur, die komplett frei ist, aber vor einem schleicht mal wieder ein Fahrzeug über die mittlere oder gar linke Spur!
      Viele verspüren da den Drang, rechts zu überholen. Das ist jedoch verboten. Oder doch nicht? Wie sieht es in einer solchen „Ausnahmesituation“ aus, die leider nicht wirklich eine Ausnahme ist?
      Grundsätzlich gilt: Überholt wird links!
      Heißt: Entweder muss man warten, bis der Schleicher die Spur ganz links freigibt, oder man muss – wenn er beispielsweise die mittlere Spur blockiert – von ganz rechts nach ganz links ziehen, um zu überholen. Und anschließend wieder zurück…
      Es gibt aber eine Ausnahme: Wenn die Kolonne nicht schneller als 60 km/h fährt, darf man vorsichtig mit maximal 20 km/h mehr rechts vorbeiziehen.
      Wer sich nicht daran hält, riskiert ein Bußgeld von 100 Euro und einen Punkt in Flensburg.
      Anders ist es übrigens innerorts: Dort darf man auf mehrspurigen Straßen die Fahrspur frei wählen und somit auch rechts überholen natürlich unter Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. :thumbsup:

      – Quelle: mobil.berliner-zeitung.de/26713928 :00a9: 2017

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • Das Gesetz gehört abgeschafft in der Regel wird bald mehr rechts überholt weil immer Idiotien die mittlere oder die linke spur blockieren und wenn man dann so einige km hinter so einem herschleichen muss da wird einfach rechts überholt und gehupt aber die meisten merken dann immer noch nix oder werden sogar noch böse.
      Hab ich oft am sehr frühen morgen wenn ich zur Arbeit kein Mensch auf der Bahn bis auf einen der dann stur in der Mitte fährt und blinkst du ihn an dann tritt der auch noch in die bremse
      alle zur Nachprüfung schicken ist meine Meinung und da lernen die auch wieder wofür man diese teuren Blinker eingebaut hat.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • Immer diese Raser.....

      gestern hatte ich auch so einen Idioten hinter mir mit einen Fiesta ST....gab mir mehrmals die Lichthupe und wollte mich rechts überholen obwohl ich schon 150 fuhr und nicht rechts rüber konnte..... :cursing: :cursing: :cursing:

      Der ist dann fast 3 KM mir in den Kofferraum gekrochen.....so ein Volldepp......

      Für solche Menschen gibt es nur eine wirksame Strafe.....einfach eine aufs Maul hauen.....und Führerschin für 6 Monate einziehen.


      LG Thomas :thumbup:
    • Autofahren in Deutschland ist nicht mehr schön ist nur noch ein Kampf um ein paar Meter weiter vorne zu sein.
      Im Ausland ist es noch nicht so
      Hier ist es so umso größer der Wagen umso größere Deppen sind hinter dem Steuer.
      Fahre nie schneller wie dein Schutzengel fliegen kann!

      Mein Tipo: Fiat Tipo Kombi 1,4 T-Jet Lounge 120PS Colossed Grau Met. Tech u.Style Paket,Sitzheizung, 7Zoll Display Tieferlegungsfedern Vogtland 40mm, Fiat 124 Spider Lusso Magnetico Bronze mit Vollausstattung

    • manni schrieb:

      Autofahren in Deutschland ist nicht mehr schön ist nur noch ein Kampf um ein paar Meter weiter vorne zu sein.
      Im Ausland ist es noch nicht so
      Hier ist es so umso größer der Wagen umso größere Deppen sind hinter dem Steuer.
      So schlimm ist ja auch nicht, es gibt doch noch uns, die vernünftigen Fiatfahrer ;)
      Aber wir können ja nicht überall sein :D
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Jeden Tag erlebe ich wie manche bei mir im Heck kriechen, weil der Überholvorgang zu lange dauert, ich sehe in meinen Rückfahrkamera (ist dauerhaft an) das der Abstand meistens weniger wie 2 meter ist! Das rechts überholen ist natürlich verboten, man wird aber fast dazu geschwungen rechts zu überholen, weil da deppen auf der Mittlere oder Rechter Spür festgeklebt sind.

      Mein Auto: Tipo kombi easy 1.4 16v 95 ps Mediterraneo blu mit Tech Paket ez 1/17 Fiat Panda 1.2 8v easy ez 10/16

    • JD4040 schrieb:

      manni schrieb:

      Autofahren in Deutschland ist nicht mehr schön ist nur noch ein Kampf um ein paar Meter weiter vorne zu sein.
      Im Ausland ist es noch nicht so
      Hier ist es so umso größer der Wagen umso größere Deppen sind hinter dem Steuer.
      So schlimm ist ja auch nicht, es gibt doch noch uns, die vernünftigen Fiatfahrer ;) Aber wir können ja nicht überall sein :D
      im Ausland schon, ein Deep(Berlusconi) im riesigen A8 <X <X

      Mein Auto: alfa romeo giulietta veloce misano gebaut 06/18,lancia ypsilon gold 1,2er

    • Schöne Schei.... auf unseren Straßen in Deutschland....Cruisen ist schön, ich muß mir nichts mehr beweisen und Eile mit Weile. :D
      Ohne Tipo geht es gar nicht mehr und die Front ist immer vorne. :)

      F = Fahren
      I = Im
      A= Auto

      T= Traum

      Mein Tipo: FIAT Tipo 1.6 E-Torq Lounge Mediterraneo Blau, Komfort- Tech Paket, Raucherpaket ; Sein Name: Luigi

    • Inselfahrer schrieb:

      Schöne Schei.... auf unseren Straßen in Deutschland....Cruisen ist schön, ich muß mir nichts mehr beweisen und Eile mit Weile. :D

      mosquito70 schrieb:

      So halte ich das auch Achim. :thumbup:
      5min eher losfahren und wir kommen pünktlich an :thumbsup:
      ...und wenn mal nicht....es gibt schlimmeres ;)
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Genau so ist es mit den Jahren wird man gelassener. Ich ärgerte mich früher oft wenn ich mit dem Zug Verspätung hatte oder man mich irgendwo auf die Seite stellte.
      Heute ist mir das egal ändern kann ich es nicht und gut bezahlt bekomme ich es auch.
      In der Ruhe liegt die Kraft.

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps

    • mosquito70 schrieb:

      Genau so ist es mit den Jahren wird man gelassener. Ich ärgerte mich früher oft wenn ich mit dem Zug Verspätung hatte oder man mich irgendwo auf die Seite stellte.
      Heute ist mir das egal ändern kann ich es nicht und gut bezahlt bekomme ich es auch.
      In der Ruhe liegt die Kraft.
      Aktuell gibt es hier in der Gegend wieder einige Zugverspätungen,
      es haben sich viel Lokführer Krank gemeldet.
      Der Weihnachtslokführervirus hat sich verbreitet. :D
      Der Ralf hat seine Kollegen angesteckt ;)
      Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.
      Manchmal höre ich auch auf den Namen Gerd ;)

      Mein Auto: 500X OFF ROAD 1.6 E-torQ, Panda Lounge 1,2 8V

    • Leute mal ganz ehrlich, wenn man viel Autobahn fährt denkt man manchmal schon ein wenig anders... Ich sehe es spätestens immer wenn ich meinen Sohn hole, oder wie heute als ich mit Silke kurzfristig ihren Paps der aus Österreich zu Besuch in Hilden war besucht habe. Man fährt -freie Strecke, kein Limit- relativ gemütlich zwischen 130 und 150 auf der rechten Spur weil vor einem ewig die rechte Spur frei ist.

      Und dann? Die nächsten Fahrzeuge die vor einem auftauchen sind Mittelspur-Schleicher... Was nun? Ganz links sieht man schon einen tatsächlichen "Raser" deutlich schneller "angeflogen" kommen, ganz links rüber geht also nicht wirklich. Soll ich dann auf der rechten Spur abbremsen bis ich rechts hinter dem Mittelspur-Schleicher bin und hinter dem bleibe? Soll ich auf die Mitte rüberziehen und versuchen, den Schleicher mit Hupe und/oder Lichthupe zu verscheuchen? Wenn er das nicht macht, was dann - wieder abbremsen obwohl ich eigentlich gar nicht müsste wenn der Trottel sich an die Regeln (Rechtsfahrgebot) halten würde? Soll ich ganz links rüber ziehen und den anderen ausbremsen? Sorry, ich habe es lange regelkonform gemacht also entweder ganz links rüber, überholen und dann wieder (direkt vor der Schleicher-Nase.. vielleicht merkt er es dann..) ganz rechts rüber oder in die Mitte, versuchen ihm verstehen zu geben das er Platz machen soll und abbremsen... aber mittlerweile?

      Bleibe ich rechts... fahre langsam an ihm vorbei weil ja links auch noch einer im Tiefflug ist.. und denke mir "DU ARSCH, sollte ICH jetzt eine Strafe bekommen müsste man eigentlich DICH anzeigen weil DU MICH zum rechts überholen nötigst dadurch das Du nicht rüber fährst". Und das hat rein gar nichts mit nicht entspannt sein zu tun!

      Diese VOLLIDIOTEN schaffen es ja sogar wenn eine Baustelle kommt das ich rechts schon herunterbremse, z.B. auf die erlaubten 80 in der Baustelle, und dann bremsen die auf der Mittelspur auf 60-70 runter sprich eigentlich überhole ich nicht rechts sondern der bremst mich links aus..

      Klar, wenn man ins Ausland guckt wo dann z.B. in Holland nur Tempo 120 als Maximum erlaubt sind, da gibt es weniger Drängelei, rechts überholen usw. Aber Deutschland ist auch ein KLEIN WENIG größer als die meisten dieser Länder, und auf Langstrecke macht es schon einen Unterschied ob man maximal 120 fahren oder auch wenn die Strecke es erlaubt länger am Stück 150 fahren darf! Davon mal abgesehen:
      - gefühlt sind es noch 20% der Autobahnstücke die ohne Limit sind, überall sonst sind generelle Limits oder temporäre durch Baustellen etc.
      - sind es teils gerade die ausländischen Fahrer die es nicht hinbekommen in Deutschland zu fahren, auf der A3 sind es viel die Holländer die entweder alle ausbremsen oder -weil sie es in Holland nicht dürfen- ihren dicken Audi/BMW/Mercedes/wasauchimmer mit Knallgas ohne Rücksicht auf Verluste ausfahren und dir mit Tempo 200 so dicht auffahren das Du am liebsten aussteigen und ihn in den Kofferraum laden würdest.. scheinbar will er den ja mal von innen sehen...
      - sind es -nach meiner Erfahrung- bei den Gelegenheiten die ich in Holland gefahren bin (war nicht so oft) fast nur die deutschen die sich da drüben an die Limits gehalten haben, die Holländer eher nicht..

      Ein generelles Tempolimit ist eigentlich nicht nötig in Deutschland, und macht auch nicht zwingend Sinn. Aber ein stärkeres kontrollieren, auch des Rechtsfahrgebotes, des Abstands usw usw. würde vieles wieder entspannen. Dafür fehlen aber die Polizeikräfte..

      Gruß, Matze
    • Das dies nerven kann ist verständlich Matze.
      Nur sollte dem doofen Mittelspurschleicher im Moment deines rechts Überholens einfallen auf die rechte Spur zu ziehen und es kommt zum Unfall dann hängen sie dich auf. Da helfen keine Ausreden selbst wenn der andere nicht nach rechts geschaut hat. Er muss nicht damit rechnen das Du überholst.
      Somit liegt die Schuld zu 100% bei Dir.
      Danach bist Du Fußgänger und das nervt auch. :thumbsup:

      Mein Tipo: Fiat Tipo Limousine Lounge, Colosseo Grau, 1,4, 95 Ps